Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » DDR Krane und ihre Verbündeten » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] -11- [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] ... [ Letzte Seite ]
250 — Direktlink
22.06.2014, 18:12 Uhr
leipziger



Ich hatte doch das Bild vergessen .



Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
251 — Direktlink
22.06.2014, 18:25 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
leipziger postete
Der Demag wurde in Griechenland gekauft.

Ich wusste garnicht, das Demag in Griechenland eine Produktionsstätte hatte !

Aber mal im Ernst, TAKRAF hat, ich glaube , seinerzeit insgesamt 8 Stück TC 1000 S bei Demag gekauft!
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
252 — Direktlink
22.06.2014, 18:31 Uhr
BUZ



es waren neuen TC 1000S aus 1988 und 1989, dafür gab es einen TC-Unterwagen zum schnellen Umsetzen auf die nächste Baustelle.
Nach meinen Infos ist der TC 1000S mit TC-Unterwagen bei Stangeland bzw. NCG in Norwegen.
Die anderen acht TC 1000S sind in alle Welt verteilt, teilweise auf Ponton, teilweise als CC 1100S!



Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
253 — Direktlink
22.06.2014, 18:32 Uhr
leipziger



Das das kommt habe ich geahnt ! Ich Weiß nicht wie ich das deuten soll !



Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
254 — Direktlink
22.06.2014, 18:36 Uhr
leipziger



Aber einig sind wir uns doch ,das ist ein Schienenfahrwerk von einem MKZ .

Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
255 — Direktlink
22.06.2014, 18:42 Uhr
BUZ



ich würde sagen das Takraf/Kirow diverse Baugruppen für die Schienenfahrwerke in Griechenland hat fertigen lassen.

Aber hat der MKZ nicht auf Waggon-ähnlichen Wagen abgestützt?



Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 22.06.2014 um 18:43 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
256 — Direktlink
22.06.2014, 18:59 Uhr
leipziger



Wir werden das einmal für heute beenden ,aber nur vorrübergehent muß erst mein Buch rannholen .Da steht Empfänger TAKRAF-Baustelle und das ist nicht Griechenland .




Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
257 — Direktlink
22.06.2014, 19:00 Uhr
BUZ



Mir ist folgendes, auf den im Net verfügbaren Fotos, aufgefallen:
der MKZ 2500 hat die Ballastaufnahme hinten am OW vermutlich zum herausziehen, der MKZ 3000 hat den Ballastrahmen angebolzt (sieht aus wie ein Blumenkasten am Balkongeländer )

Demnach könnte man daran die zwei 2500er vom Rest unterscheiden!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
258 — Direktlink
22.06.2014, 19:21 Uhr
hg 125 (†)



oho

der KZ 3000 hatte waggon ähnliche fahrwerke in denen die kraftstation,tank´s
und ähnliches montiert war
es gibt bilder aus der lausitz wo der TC 2400 auf diesen abstützwaggons steht (selbiger wurde extra dafür angepasst )
das auf den bilder dürften müssten die abstützwagen für die TC sein

übrigens ist das bild in der lausitz enstanden dieser TC dürfte der letzte von dieser lieferung sein vor 1-2 jahren stand er noch dort nur das gelände war aufgeräumter -- leer

unterschied
2500 kabine im mast
3000 kabine neben dem mast

Dieser Post wurde am 22.06.2014 um 19:26 Uhr von hg 125 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
259 — Direktlink
22.06.2014, 19:27 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
leipziger postete
Das das kommt habe ich geahnt ! Ich Weiß nicht wie ich das deuten soll !



Grüße aus Gohlis
leipziger

Das ist wahrscheinlich e i n e Krankomponente von vielen! Man kann noch nicht einmal sehen/erkennen um welches Bauteil es sich handeln soll bzw. ob es Original ist oder nachgerüstet/zugekauft wurde!
Entscheidend ist das Herstellerschild in der Krankabine!
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
260 — Direktlink
22.06.2014, 19:30 Uhr
leipziger



Also hatt das mit den MKZ garnichts zu tun ,völlig auf der falschen Spur !
Ich habe Ja geschrieben,weiß nicht wie ich das deuten soll !

Grüße aus Gohlis
leipziger

Dieser Post wurde am 22.06.2014 um 19:32 Uhr von leipziger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
261 — Direktlink
22.06.2014, 19:45 Uhr
leipziger



Wir wollten etwas über die MKZ klären und sind bei Demag TC 1000S gelandet wo auch noch nicht alles geklärt ist .

Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
262 — Direktlink
22.06.2014, 19:49 Uhr
BUZ




Zitat:
hg 125 postete


unterschied
2500 kabine im mast
3000 kabine neben dem mast

jaa...super!
Vielen Dank



BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
263 — Direktlink
22.06.2014, 20:02 Uhr
leipziger



Ich bitte die von mir eingestellten Bilder wegen der Verletzung des Urheberrechtes zu enfernen !

Grüße aus Gohlis

leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
264 — Direktlink
22.06.2014, 20:24 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
hg 125 postete
oho

der KZ 3000 hatte waggon ähnliche fahrwerke in denen die kraftstation,tank´s
und ähnliches montiert war
es gibt bilder aus der lausitz wo der TC 2400 auf diesen abstützwaggons steht (selbiger wurde extra dafür angepasst )
das auf den bilder dürften müssten die abstützwagen für die TC sein

übrigens ist das bild in der lausitz enstanden dieser TC dürfte der letzte von dieser lieferung sein vor 1-2 jahren stand er noch dort nur das gelände war aufgeräumter -- leer

unterschied
2500 kabine im mast
3000 kabine neben dem mast

Genau so ist das!
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
265 — Direktlink
23.06.2014, 08:00 Uhr
leipziger



Einige Bilder vom ADK 100 auf MB Fahrgestell wo es nur etwa 10 Stück gab .Ein Joint Venture Produkt nach der Wende .











Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
266 — Direktlink
23.06.2014, 08:07 Uhr
leipziger



Noch einige Fotos









Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
267 — Direktlink
23.06.2014, 18:24 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf

Hallo Leipziger,

sehr schöner Fund, der ADK 100...

Da es von dem nur zwei Hände voll gab, macht es schon wieder Sinn, Seriennummer und Baujahr an diesem Fahrzeug zu suchen und zu notieren...
--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit

Dieser Post wurde am 23.06.2014 um 18:25 Uhr von rollkopf editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
268 — Direktlink
23.06.2014, 19:10 Uhr
leipziger



Andreas,als die Bilder gemacht worden ,war ich noch nicht bei Hansebube vertreten,da interressierten mich keine S-Nummern und Baujahr ,heute finde ich es schade .aber was solls .Keine Ahnung ob das Fahrzeug noch vorhanden ist .
Auf W 50 und auf L 60 gibt es genug Bilder.
Grüße aus Gohlis
leipziger

Dieser Post wurde am 23.06.2014 um 19:13 Uhr von leipziger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
269 — Direktlink
24.06.2014, 21:05 Uhr
BUZ



1993 standen einige im Breuer-Maximum Design im LWE, nagelneu!
Ich denke 5-8 Stück könnten das gewesen sein!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
270 — Direktlink
25.06.2014, 08:55 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Nach den Listen waren 10 ADK 125, 12 ADK 70, 2 ADK 80 im Bestand von Max.
Sicherlich aus Übernahmen stammend.
Bei Breuer ein ADK 70 und 4 ADK 100.
Von den ADK 100 kenne ich auch nur die vier von den Bildern.
Und nach R.-C. Kunkel wurden vom ADK 100 30 Exemplare gebaut.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 25.06.2014 um 08:57 Uhr von percheron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
271 — Direktlink
02.07.2014, 16:18 Uhr
SKR1




Zitat:
hg 125 postete
@EDIT:
einer verunglückte im AKW-Neubau Arneburg bei Stendal. Wurde der wieder aufgebaut?

lag noch, als wir die russen-krane abgebaut haben ,dem gelände angepasst in arneburg - unwahrscheinlich

die MKZ in Arneburg vieleicht der IMO - Leipzig zuordnen
einer davon ist jedenfalls von TKR abgelegt worden



hg

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
272 — Direktlink
02.07.2014, 16:33 Uhr
SKR1



Ein schönes Hallo liebe Gemeinde,
Kurz zu mir. Ich bin ein stiller Leser dieser Seite seit Jahren schon. Bedingt durch die Modellsparte aber auch durch eure Berichte von Technik und dem Alltag von Hebezeugen und Schwertransporte.
Zu dem Thema MKZ in Arneburg/Stendal folgendes erst einmal. Der Kran war durch den damaligen Unfall bei einer Zweikranmontage (MKZ/BK1000) dermaßen zerstört worden, das es paradox gewesen wäre, diesen wieder auf zu bauen. Bei diesem Kran handelte es sich um einen MKZ 3000, also 300`tonner. Dieser hatte allerdings seine Kabine unten " im" Hauptmast. Bestückt war das Gerät mit drei Flaschen (Haken). Dem Haupt-, Mittel- und Arbeithub (10t Flasche).
Das Gerät gehörte zum damaligen KKAB Dresden.
Ich hoffe,ich konnte einige offene Fragen beantworten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
273 — Direktlink
06.07.2014, 22:51 Uhr
mike962



auf diese Seite werden ale Baumachinen gezeigt die in Sowjetunion benutzt wudern sind

in diese Rubrick uber die Krane

Seil auf Ketten
http://www.techstory.ru/krans/kr_gus.htm

Seil aud Rader
http://www.techstory.ru/krans/kr_pnevmo.htm

Hydro
http://www.techstory.ru/kr_spec/kr_spec.htm

auf normale LKW
http://www.techstory.ru/krans/kr_avto.htm

Dieser Post wurde am 06.07.2014 um 22:53 Uhr von mike962 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
274 — Direktlink
31.07.2014, 15:14 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Raupendrehkräne vom Typ RDK 160, Baujahr 1975, und RDK 200, Baujahr 1989 erhalten zweite Chance

Für mich nur ein Zufallsfund über den ich gestolpert bin, aber vielleicht ist es ja für den einen oder anderen hier von Interesse.

http://www.az-online.de/lokales/landkreis-stendal/seehausen/eine-zweite-chance-zwei-kraene-3631295.html

Wer weiß, wie lange der Link erhalten bleibt, deshalb in kurzen Zügen aus dem Zeitungsbericht:

Zwei ehemalige Raupenkrane, die einst zum Be- und Entladen von Schiffen im Wittenberger Hafen ihren Dienst versahen, sollen ein neues Zuhause im Blaulichtmuseum in Beuster finden.
Bis sie dort wieder in einen ausstellungsfähigen Zustand gebracht werden können, wird wohl noch einiges an Wasser die Elbe herab fließen. So ab August/September dürft ihr sie dann dort in Bits und Bytes bannen.

Gruß,
Thorsten
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] -11- [ 12 ] [ 13 ] [ 14 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung