Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » DDR Krane und ihre Verbündeten » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
25.01.2010, 17:27 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
percheron postete

Gab es diesen Kran auch als Straßenfahrzeug ?

Eine Autokranvariante gab es nicht. Auch die von Rene (BTW ein Klasse Bild) gezeigte Raupenversion dürfte ein Unikat sein.

Üblicherweise erfolgte der Transport zum Einsatzort (z.B. Montage von Tagebaugeräten) über das DR-Schienennetz.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
25.01.2010, 17:32 Uhr
Woody

Avatar von Woody

wenn ich das richtig sehe, ist das ein MKZ 3000 auf "Schienenbasis", welcher an seine Abstützungen ein paar Raupenfahrwerke bekommen hat.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
25.01.2010, 19:26 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf

Hallo,

ich darf höflichst auf dieses Posting hinweisen?

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=1323&pagenum=2#7888

gruss rollkopf
--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
25.01.2010, 19:57 Uhr
Rene



Der MKZ ist immer ein Eisenbahnkran, hätte aber theoretisch am Montageplatz auf Fluidfahrwerke oder Raupenfahrwerke (gabs nur einmal auf der Messe und wurde nie so ausgeliefert) abgestützt werden können.
"Normaler" Weise kommt da rechts und links jeweils ein Abstützwagen drunter, also ein Waggon. Damit war der Kran unter Last verfahrbar. Der Kran wurde aber auch einfach auf Abstützungen, wie bei normalen Kranen, abgestützt, also ohne Abstützwagen o.ä.
Es wurden übrigens 8 Stück 3000er (300t) gebaut und 2 Stück 2500 (250t)

Grüße
René

Dieser Post wurde am 25.01.2010 um 19:57 Uhr von Rene editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
25.01.2010, 21:36 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Kann mir einer die Bedeutung von "MKZ" erklären?

ADK/MDK/RDK/EDK ist klar......aber für was steht MKZ?

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
25.01.2010, 21:42 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Hendrik postete
Kann mir einer die Bedeutung von "MKZ" erklären?

ADK/MDK/RDK/EDK ist klar......aber für was steht MKZ?

gruß hendrik

MKZ = Montage Kran Zug
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
25.01.2010, 21:43 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ah, das ging aber schnell....danke!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
26.01.2010, 18:00 Uhr
Woody

Avatar von Woody


Zitat:
rollkopf postete
Hallo,

ich darf höflichst auf dieses Posting hinweisen?

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=1323&pagenum=2#7888

gruss rollkopf

das in dem Post erwähnte Betriebsgelände bei Welzow ist das unsrige und mir ist so, als hätte ich schon Bilder gesehen, wo der Kran als "stationäres Gerät" aufgebaut war. Das sa dann in etwa so aus, wie ein Unterwagen einer LR 1750 mit Pedestalabstützung (ohne Raupenfahrwerk). Das Teil stand dann neben Förderbrücke oder Abraumbagger um diese zu "Bauen".

Ganz sicher bin ich mir da aber auch nicht mehr, muß mal meine Kollegen fragen...

Dieser Post wurde am 26.01.2010 um 18:01 Uhr von Woody editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
28.01.2010, 08:08 Uhr
Woody

Avatar von Woody

Hallo zusammen,

ich muß mich revedieren, es ist zwar ein MKZ 3000 gewesen, der Stand auch auf den Abstützungen, nur wurden die Gleise im Tagebau unter dem Gerät kurzzeitig heraus gezogen, sodaß es aussah wie ein Pedestralkran.

Sorry für die Verwirrung!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
28.01.2010, 16:14 Uhr
Rene



Hallo Thomas,

du hast ne PM.



Grüße
René

Dieser Post wurde am 28.01.2010 um 16:22 Uhr von Rene editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
28.01.2010, 16:32 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf

Hallo René,

superklasse das Foto. Und vor allem selten.

Wenn du noch ein zwei in anderen Perspektiven hast, stell sie ruhig ein...

hab dazu das hier gefunden:
bis nach unten scrollen...
http://www.hafen-aken.de/

gruss rollkopf
--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit

Dieser Post wurde am 28.01.2010 um 17:27 Uhr von rollkopf editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
28.01.2010, 16:43 Uhr
Rene



...Hub eines Portalkranes...



Grüße
René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
28.01.2010, 16:54 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo René,

wie erfolgte denn bei diesem Kran die Montage?

Ich erinnere mich an eine Zeichnung in einem Fördertechnik-Buch, wo dieser Kran auf drei parallelen Gleisen eingesetzt wurde, wobei am Startpunkt eine Dreier-Weiche eingebaut war. Der Gesamtzug kam also auf dem mittleren Gleis an und die beiden Unterstützungswagen wurden jeweils rechts und links unter die Stützen geschoben. Ist das Mittelgleis hier nicht zu sehen, weil es schon endete?

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
28.01.2010, 17:07 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Respekt.....das sind ja tolle Bilder! Besten Dank.

Da wird der voll aufballastierte und aufgebaute Kran also mittels seitlicher Güterwagen "eingefahren"......hoffentlich sind die Gleise auch schön parallel!

Wieviel Kontergewicht mag der Kran wohl haben? Man sieht, wie sich die Drehbühne durchbiegt....diese ist auch vom Profil her nicht so sonderlich stark, im Verhältnis zur Länge.

Sehr interessant, das Ganze.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
28.01.2010, 17:31 Uhr
Woody

Avatar von Woody


Zitat:
Rene postete
...Hub eines Portalkranes...



Grüße
René

das ist ja auch interessant, der Portalkran steht samt und sonders auf 4 Waggons. Man könnte meinen, der wird da gerade erst zusammen gebaut und wird dann an seinen Bestimmungsort verfahren!?!?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
28.01.2010, 17:42 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf


Zitat:
rollkopf postete
Hallo René,

superklasse das Foto. Und vor allem selten.

Wenn du noch ein zwei in anderen Perspektiven hast, stell sie ruhig ein...

hab dazu das hier gefunden:
bis nach unten scrollen...
http://www.hafen-aken.de/

gruss rollkopf

und das hier:
https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=10948&pagenum=1#198509

Ach ja, im Hafen Melnik/CZ steht wohl auch einer...

gruss rollkopf
--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit

Dieser Post wurde am 28.01.2010 um 18:03 Uhr von rollkopf editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
28.01.2010, 18:15 Uhr
Michael MZ




Zitat:
Rene postete
Hallo,

heute im Keller gefunden. Ein Bild des MKZ 3000 mit Raupenfahrwerk:




Grüße
René

...das Bild war zu groß....

Hallo miteinander,

also jener dürfte zumindest als Pedestalvariante für einige Zeit bei TKR gewesen sein, also die Farbgebung passt jedenfals zu Bildern die ich kenne, hmmm...muss mal nachdenken.

LG aus Mainz
Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
28.01.2010, 18:23 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Michael MZ postete

Zitat:
Rene postete
Hallo,

heute im Keller gefunden. Ein Bild des MKZ 3000 mit Raupenfahrwerk:

Grüße
René

...das Bild war zu groß....

Hallo miteinander,

also jener dürfte zumindest als Pedestalvariante für einige Zeit bei TKR gewesen sein, also die Farbgebung passt jedenfals zu Bildern die ich kenne, hmmm...muss mal nachdenken.

LG aus Mainz
Michael

Hallo Michael,

da muss ich dich leider enttäuschen. Keine Pedestal-Version. Der Kran kam damals auf eigenen Achsen rollend nach Duisburg und stand dort aufgesockelt aber noch mit Drehgestellen. Mittlerweile wurde er überholt, Drehgestelle demontiert und in rot/weiss lackiert.

@ Rene.

Respekt, ganz großes Kino was du uns hier präsentierst. Der gelbe sowie der blaue MKZ sind das auch jeweils 3000er ? Nach meiner Auffassung müsste zumindest der blaue ein 2500er sein.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 28.01.2010 um 18:24 Uhr von Ralf Neumann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
28.01.2010, 18:30 Uhr
Michael MZ



Hallo Ralf,

genau deswegen habe ich "zumindest" geschrieben...und ich bin deshalb auch nicht enttäuscht;-)!

Duiburg, rot-weiß? Und da ist er nun? Oder habe ich irgendwo was überlesen?...

LG aus MZ
Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 28.01.2010 um 18:31 Uhr von Michael MZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
28.01.2010, 18:37 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Michael MZ postete
Hallo Ralf,

genau deswegen habe ich "zumindest" geschrieben...und ich bin deshalb auch nicht enttäuscht;-)!

Duiburg, rot-weiß? Und da ist er nun? Oder habe ich irgendwo was überlesen?...

LG aus MZ
Michael

Hallo Michael,

ich weiss nicht ob TKR den auch in den neuen Bundesländern eingesetzt hat. Fakt ist, das der MKZ 3000 Anfang der 1990er-Jahre nach DU kam. Und da waren TKR-Logos dran !!!

Ansonsten guckst du hier:

http://www.leo-schwergut.de/
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.

Dieser Post wurde am 28.01.2010 um 18:38 Uhr von Ralf Neumann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
28.01.2010, 19:42 Uhr
Rene



Also:-)

@Christoph:

Wie genau der Kran aufgebaut wurde kann ich dir nicht sagen, aber der Kran wurde mit allen Zubehörteilen, also Ausleger, Gegengewichte, Abstützwagen usw. als Zug angeliefert.
Nach dem Aufbau ist das ganze auf den beiden Abstützwagen stehend mit Last verfahrbar. Es kann also sein, dass der Kran auf dem ersten Bild ein Stück gefahren ist und es deshalb kein Mittelgleiß gibt.

@Ralf:

Der blaue ist ein MKZ 2500, der gelbe ein MKZ 3000 und beide zusammen auf einem Bild:-)



Grüße
René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
28.01.2010, 21:17 Uhr
Ritchie




Zitat:
Ralf Neumann postete

Zitat:
Michael MZ postete
Hallo Ralf,

genau deswegen habe ich "zumindest" geschrieben...und ich bin deshalb auch nicht enttäuscht;-)!

Duiburg, rot-weiß? Und da ist er nun? Oder habe ich irgendwo was überlesen?...

LG aus MZ
Michael

Hallo Michael,

ich weiss nicht ob TKR den auch in den neuen Bundesländern eingesetzt hat. Fakt ist, das der MKZ 3000 Anfang der 1990er-Jahre nach DU kam. Und da waren TKR-Logos dran !!!

Ansonsten guckst du hier:

http://www.leo-schwergut.de/

Am Anfang war der Kran noch nicht von TKR das war erst ab 1993 oder 1994.
Soweit ich es damals mitbekommen habe war der Kran vor diesen Zeitpunkt noch von Imo Leipzig in Schwarz Weiß.Rot Weiß ist er erst unter Schacke geworden ca. 1996-1997.Gleichzeitig wurde die Elektronik erneuert die sehr anfällig war.Das Bedienungspersonal kam am Anfang in der Woche noch aus Leipzig und fuhr am WE nach Hause( mit Wartburg später mit Ford Transit).Zu dieser Zeit wurde der Kran je nach Hub entweder mit normalen oder Schwerlastkopf betrieben also je nach Hub immer umgebaut.Die Auftragsannahme erfolgte über Georg Richter Krefeld.Ich muß mal nachsehen ob ich noch Bilder finde.

Gruß
Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
28.01.2010, 21:37 Uhr
Michael MZ



Ah danke Ralf und danke natürlich auch Carsten!

Man lernt ja echt nie aus, zum Glück, da bleibts wenigstens spannend!
Schade das man die Bilder aus dem http://www.leo-schwergut.de/ Link nicht groß klicken kann. Kann mich auch nicht wirklich erinnern ob ich den Link bereits kannte, hmmm, auch Merci nochmals hierfür.

Woran unterscheiden sich MKZ 2500 und 3000 im wesentlichen voneinander? Ich habe bislang über das dann doch wenige Bildmaterial noch nicht wirklich vergleichen und oben erwähnte -noch- nicht eindeutig zuordnen können...

Schönen Abend noch und lieben Gruß
Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 28.01.2010 um 21:39 Uhr von Michael MZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
29.01.2010, 00:34 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


Das Einstzgebiet ist doch als Schienenkran dann stark begrenzt gewesen.
Ich meine, wo bitte sind solche Abstände der Schienen aus Post34 anzutreffen. Besonders häufig wohl nicht.

Ich war noch nie in den neuen Ländern, kenne auch die Gleisverhältnisse nicht vor Ort.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
29.01.2010, 05:40 Uhr
Rene



Moin Steve,

da wirds aber mal Zeit, so neu sind die Länder nämlich garnicht mehr;-)

Der Kran wurde für die Montage von Tagebaugeräten genutzt und war zumindest bei einem Atomkraftwerksbau in Stendal? im Einsatz.
Da in der DDR das Hauptverkehrsmittel damals wohl die Eisenbahn war, konnte man die Strecken sehr gut nutzen, um zu den Einsatzorten zu kommen. Vor Ort im Tagebau hatte man eh genug Platz, um die drei Gleiße parallel aufzubauen.

Schönen Tag
René
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung