Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Unfälle (Krane & Schwertransporte) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 184 ] [ 185 ] [ 186 ] -187- [ 188 ] [ 189 ]
4650 — Direktlink
07.01.2020, 21:59 Uhr
Jens P.




Zitat:
Burkhardt postete
Heute Nachmittag an der Rethebrücke, eine ganze Truppe von Schutzengeln müssen vor Ort gewesen sein: Der Ausleger vom Weserhütte SW 760 auf dem Stelzenponton von
Strabag Wasserbau, gezogen von einem Schlepper reißt mehrere Leiter einer Hochspannungsleitung an der Rethe Brücke ab.

Zum Glück kein großer Schaden, ausser an der Hochspannungsleitung...

Offtopic:
Der Weserhütte gehörte doch mal Josef Möbius.
Gibt es Möbius nicht mehr?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4651 — Direktlink
07.01.2020, 22:09 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt


Zitat:
Jens P. postete
...
Der Weserhütte gehörte doch mal Josef Möbius.
Gibt es Möbius nicht mehr?

Nein Möbius ist schon vor geraumer Zeit von der STRABAG übernommen worden.

Und ich behaupte: Bei Möbius wäre das nicht passiert...
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4652 — Direktlink
08.01.2020, 09:30 Uhr
Mad Max




Zitat:
Markus K postete
Hi
Der Terex Comedil CTT 561-A20 hat neben der Kabine noch ein Stück Mast.
Die Kabine sitzt quasi direkt auf dem Drehkranz und daneben sitzt noch das letzte Stück Turm.
Mfg Markus K

Hallo Markus,

besten Dank für die ausführliche und (für mich jedenfalls) sehr informative Erklärung.
--
Grüße aus Unterfranken sendet Mad Max
Qualität aus Unterfranken - garantiert NICHT aus Bayern
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4653 — Direktlink
09.01.2020, 20:03 Uhr
Kran im Focus




Zitat:
Burkhardt postete

Und ich behaupte: Bei Möbius wäre das nicht passiert...

... und ich behaupte, dass das auch bei STRABAG Wasserbau nicht passiert wäre.
Dieser Betriebshof ist mittlerweile noch mal verkauft an F+Z Bau bzw. Heckscher.

Gruß,
Norbert

Dieser Post wurde am 09.01.2020 um 20:09 Uhr von Kran im Focus editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4654 — Direktlink
14.01.2020, 17:20 Uhr
Liebherr



https://www.schwaebische.de/landkreis/landkreis-biberach/erlenmoos_artikel,-unfall-auf-der-b312-60-tonnen-schwerer-kranwagen-f%C3%A4hrt-in-stra%C3%9Fengraben-_arid,11170921.html
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4655 — Direktlink
15.01.2020, 13:31 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Moin
Bei uns Im Ortsteil gab's nen Festgefahrenen Schwertransport:
https://www.dewezet.de/region/bad-pyrmont_artikel,-ladung-zu-schwer-20tonner-kriegt-die-kurve-nicht-_arid,2598923.html

Selten das unsere Fachpresse Mal keine Grütze schreibt...

Mfg Markus K
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4656 — Direktlink
15.01.2020, 19:39 Uhr
Karl Weick



Servus:

https://www.aachener-zeitung.de/lokales/heinsberg/schwertransporter-faehrt-sich-im-kreisverkehr-auf-der-l19-fest_aid-48303485

Gruss Karl
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4657 — Direktlink
16.01.2020, 20:39 Uhr
Caterpillar 308



https://m.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Kran-war-im-Auftrag-fuer-Wabag-taetig-als-er-kippte-28275338
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4658 — Direktlink
16.01.2020, 21:46 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Caterpillar 308 postete
https://m.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Kran-war-im-Auftrag-fuer-Wabag-taetig-als-er-kippte-28275338

Es gibt bekanntlich ein paar anschauliche Beispiele, wie Mobilkrane unterschiedlicher Größe aus Gewässern geborgen worden sind, zumeist unter Einsatz eines entsprechenden Gittermastkranes. So in der Art dürfte das auch jetzt wieder in der Schweiz ablaufen, würde ich mal so bei mir denken ...



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4659 — Direktlink
17.01.2020, 08:47 Uhr
pinguin

Avatar von pinguin

In der Nähe von Butzbach hat's nen LTM1130 erwischt...

https://www.wetterauer-zeitung.de/wetterau/vollsperrung-butzbach-kranwagen-kommt-strasse-bergung-gestaltet-sich-schwierig-zr-13445489.html

Gruß
Pinguin

Dieser Post wurde am 17.01.2020 um 08:47 Uhr von pinguin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4660 — Direktlink
18.01.2020, 15:39 Uhr
BUZ



im Vierwaldstättersee in der Schweiz liegt ebenfalls ein LTM 1130-5.1:
https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/vermischtes/niemand-weiss-wie-der-riesenkran-geborgen-wird/ar-BBZ1BtW?li=BBqgbZS&fbclid=IwAR3xWDLHGstNhQVeLt0iT784xNGRji2fm0Q2WN45XoFEzFzM24_ytOg0RuA#image=BBZ1KWv

EDIT:
ach... da oben ist ja schon was über den Taucher...


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 18.01.2020 um 15:42 Uhr von BUZ editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4661 — Direktlink
18.01.2020, 15:54 Uhr
Carpenter



Auf Gesichtsbuch bei Kran Burgard sind ein paar Bilder des Unfalls, der Kran fährt steht wieder auf seinen Rädern....
https://www.facebook.com/kran.burgard/?__tn__=%2Cd%2CP-R&eid=ARARovKdaAts3-htcS0FXuD89jWO-8UbhxYyps7EpQL8omwMnLE1wNIKh857urZwzP_WcA7S0dwgiWzG
--
Gruß aus Mittelhessen

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4662 — Direktlink
27.01.2020, 10:55 Uhr
Tobi

Avatar von Tobi


Zitat:
BUZ postete
im Vierwaldstättersee in der Schweiz liegt ebenfalls ein LTM 1130-5.1:
https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/vermischtes/niemand-weiss-wie-der-riesenkran-geborgen-wird/ar-BBZ1BtW?li=BBqgbZS&fbclid=IwAR3xWDLHGstNhQVeLt0iT784xNGRji2fm0Q2WN45XoFEzFzM24_ytOg0RuA#image=BBZ1KWv

EDIT:
ach... da oben ist ja schon was über den Taucher...


Gruß
BUZ

Er ist draußen:

https://www.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Der-80-Tonnen-Kran-wird-aus-dem-See-geborgen-20842235
--
Gruß aus dem Moseltal

Tobi


-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4663 — Direktlink
27.01.2020, 11:28 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi


Zitat:
Tobi postete
Er ist draußen:

https://www.20min.ch/schweiz/zentralschweiz/story/Der-80-Tonnen-Kran-wird-aus-dem-See-geborgen-20842235

In der Bilderserie sieht man, dass der LR 1750 von Fanger den Pneukran (Mobilkran) aus dem See gefischt hat
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4664 — Direktlink
28.01.2020, 13:29 Uhr
Jens P.



https://www.infranken.de/regional/hof/unfall/a9-muenchberg-lkw-unfall-bergung-dienstagabend-stau-gefahr;art170747,4803150
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4665 — Direktlink
28.01.2020, 18:29 Uhr
Telefahrer



https://www.tag24.de/nachrichten/gross-rodensleben-kran-brand-unfall-schaden-polizei-ermittlungen-fahrer-1370031
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4666 — Direktlink
29.01.2020, 16:15 Uhr
Baumeister P



In Malsch ist heute ein Ltm von Scholpp umgefallen dem Fahrer hier alles gute.
https://bnn.de/lokales/ettlingen/80-tonnen-kran-stuerzt-in-malsch-um

Dieser Post wurde am 29.01.2020 um 16:17 Uhr von Baumeister P editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4667 — Direktlink
29.01.2020, 18:23 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Der Kran sieht ja noch relativ intakt aus ( zum Glück ist keinem was schlimmes passiert).

Mal eine (blöde) Frage:

Darf so ein verunfallter Kran danach ohne weiteres wieder in Betrieb genommen werden oder muss der sich einer besonderen Prüfung unterziehen ?
--
Gruß Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4668 — Direktlink
29.01.2020, 18:44 Uhr
Frank Laaser



Diese Frage interessiert mich auch. Kann dann zum Beispiel auch ein verbogener Ausleger einfach ersetzt werden?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4669 — Direktlink
29.01.2020, 21:02 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ja, kann man ...

Das so genannte Baukastenprinzip macht in solchen (Um)Fällen vieles möglich. Schlimmer sind Brandschäden ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4670 — Direktlink
29.01.2020, 22:44 Uhr
5130




Zitat:
Baumeister P postete
In Malsch ist heute ein Ltm von Scholpp umgefallen dem Fahrer hier alles gute.
https://bnn.de/lokales/ettlingen/80-tonnen-kran-stuerzt-in-malsch-um

Die Firma Scholpp hat dazu Stellung genommen auf FB
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4671 — Direktlink
30.01.2020, 07:07 Uhr
frechdax67



Der Kran wird genau untersucht und wenn z.B. ein Teleskopausschub einen Defekt hat wird über die Methode der Reparatur entschieden.
Das geht dann von Reparatur, Teilersatz oder ein komplett neuer Ausschub. Ihr könnt ja mal auf der Internetseite von Köhler Kran-Service vorbeischauen. Sind einige schöne Beispiele aufgezeigt.

Gruß

Thilo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4672 — Direktlink
30.01.2020, 18:25 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Besten Dank für die Infos !
--
Gruß Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4673 — Direktlink
01.02.2020, 13:07 Uhr
Schwertransport-Online

Avatar von Schwertransport-Online

Zwei Liebherr LHM550 sind ins Hafenbecken...

https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Rostock-Kraene-stuerzen-in-Hafenbecken-zwei-Verletzte,hafenkran130.html

Dieser Post wurde am 01.02.2020 um 13:08 Uhr von Schwertransport-Online editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
4674 — Direktlink
10.02.2020, 10:48 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

heute morgen kurz nach Mitternacht (10. Februar 2020) schlug der Wippausleger des Wolff WK100B, der am Franfurter Dom schon seit längerem bei der Renovierung mitarbeitet, durch den Sturm „Sabine“ nach hinten über das Gerüst des Oberkrans über, knickte im unteren Bereich ab und schlug in das Dach des südlichen Seitenschiffes ein – siehe z.B. die Meldung der Hessenschau.



Übersicht der Situation – Blickrichtung von Westen nach Osten vom Römer durch die neue Altstadt. Standort des Krans ist die Südestecke des Doms zum Weckmarkt.



Ansicht von der Südwestecke an der Ecke Saalgasse und Zum Pfarrturm. Der direkte Zugang zum Dom ist von der Polizei abgesperrt. Soweit man das von hieraus sehen kann, steht der Kran selber sicher auf seinem ballastierten Unterwagen.


Ansicht vom Parkplatz am Weckmarkt. Die Schäden an der östlichen Seite des Daches des südlichen Seitenschiffes, wo der Ausleger mindestens den Firstbalken durchschlagen hat und der Haken im unteren Bereich der Dachschräge diese durchschlagen hat.

Offensichtlich hatte man dabei noch Glück im Unglück: Es gab keine Personenschäden, der Kran inklusive Oberkran steht noch stabil (und kann in Ruhe demontiert werden) und der Ausleger mit dem Haken haben nur kleinere Löcher in das Dach geschlagen. Soweit man das von außen sehen kann, scheinen auch keine kunsthistorischen schwer zu reparierende Fassadenteile beschädigt zu sein. Ob der Haken auch die von innen sichtbare Decke beschädigt hat, kann ich nicht sagen.

Die Aufnahmen habe ich um kurz nach 8:00 Uhr gemacht, wo es noch etwas dämmrig war.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 10.02.2020 um 12:58 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 184 ] [ 185 ] [ 186 ] -187- [ 188 ] [ 189 ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung