Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » MSW Mietz Modelle » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] ... [ Letzte Seite ]
100 — Direktlink
21.11.2014, 17:30 Uhr
msw-modelle



mit Oberwagenverlängerung





Gruß Norbert
--
www.msw-modelle.com

Dieser Post wurde am 21.11.2014 um 17:38 Uhr von msw-modelle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
101 — Direktlink
21.11.2014, 17:50 Uhr
Paul R



Looks very nice.

Paul R
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
102 — Direktlink
21.11.2014, 17:56 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Ein wirklich schönes Jubiläumsmodell.

Der LG sieht wirklich stark aus
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
103 — Direktlink
21.11.2014, 18:23 Uhr
msw-modelle



Danke für den Zuspruch, das ermutigt einen zu neuen Projekten.
Vielen Dank auch an Carsten für die Bilder.

In 2015 kümmere ich mich um Transport und Aufbau in 1:50.

Gruß Norbert
--
www.msw-modelle.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
104 — Direktlink
21.11.2014, 18:34 Uhr
Kran16



Das hört sich gut an für 2015! Bei den Bildern freue ich mich schon auf den Aufbau meines Exemplars.
--
Gruß aus Siegburg
Markus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
105 — Direktlink
21.11.2014, 18:43 Uhr
msw-modelle




Zitat:
Kran16 postete
Das hört sich gut an für 2015! Bei den Bildern freue ich mich schon auf den Aufbau meines Exemplars.

...das Wochenende steht ja vor der Tür

Gruß Norbert
--
www.msw-modelle.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
106 — Direktlink
21.11.2014, 20:43 Uhr
Gast:LKWundMEHR
Gäste


Sehr schön ! Meiner schlummert aktuell auch NOCH !
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
107 — Direktlink
21.11.2014, 20:47 Uhr
Mimmo

Avatar von Mimmo

@ Norbert klasse Modell.Der LG sieht sehr schick aus.

Da könnte man glatt schwach werden .-))))


Gruß Mike
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
108 — Direktlink
21.11.2014, 20:51 Uhr
wanni

Avatar von wanni

Schöne Fotos von einem wirklich tollen Modell.

Gruß Ingo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
109 — Direktlink
23.11.2014, 17:27 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ich hab im Moment mal diesen Aufbauzustand erreicht ...:



Lange aufgehalten habe ich mich mit der Verbindung der Abspannstangen zwischen loser Rolle Derrick und dem Auslegerfußstück. Ich mag immer noch nicht recht glauben, daß das hier eine vernünftige, vom Hersteller in der Aufbauanleitung übrigens nicht weiter beschrieben Verbindung sein soll...:





Daran 3 m Modellausleger hoch ziehen zu wollen halte ich für arg mutig, mal abgesehen von der nicht im geringsten gegebenen Vorbildtreue einer Scherbolzenbverbindung an diesem exponierten Punkt. Wer läßt sich sowas einfallen? Warum baut man dafür nicht zwei solide Doppelgabelstangen ...???




.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
110 — Direktlink
23.11.2014, 17:51 Uhr
msw-modelle



Vielleicht hat jemand Erfahrung mit dem LG 1750 Maxikraft, ist das dort auch so gelöst?
Oder macht Stephan was falsch beim aufbauen?

Gruß Norbert
--
www.msw-modelle.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
111 — Direktlink
23.11.2014, 17:53 Uhr
sachse



? die Abspannstangen werden doch am Rollenkopf eingehangen
Da wo die jetzt eingehangen sind kommen ja die Stangen für die Wippe rein

http://www.msw-modelle.com/de/Gittermastkran/Liebherr/Conrad/1-50/LG-1750/details/105-01352/?module=detailedArticleInformation&id=105-01352&openNav0=findMatchingArticles

Dieser Post wurde am 23.11.2014 um 17:56 Uhr von sachse editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
112 — Direktlink
23.11.2014, 18:03 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Es geht nicht ums Anlenkstück, sondern um die Verbindung an der fliegenden Seilflasche...
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
113 — Direktlink
23.11.2014, 18:10 Uhr
Andre Schirmer

Avatar von Andre Schirmer


Zitat:
sachse postete
? die Abspannstangen werden doch am Rollenkopf eingehangen
Da wo die jetzt eingehangen sind kommen ja die Stangen für die Wippe rein

http://www.msw-modelle.com/de/Gittermastkran/Liebherr/Conrad/1-50/LG-1750/details/105-01352/?module=detailedArticleInformation&id=105-01352&openNav0=findMatchingArticles

Hallo Sachse,

schau dir mal Bilder von Orginalen Fahrzeugen an. http://images.fotocommunity.de/bilder/verkehr-fahrzeuge/baumaschinen/liebherr-power-lg-1750-von-nolte-070e2601-f6f3-49fc-9703-895a11f3bc1e.jpg

Schöne Grüße aus
Leipzig
--
Tuuuunnäääääl, fährsde rein, wirds duuuunkääääl.... fährsde raus, wirds hääääääll, Tuuuuunnäääääl
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
114 — Direktlink
23.11.2014, 18:30 Uhr
msw-modelle



Hi Stephan,

in der Tat kann ich in der Aufbauanleitung die Art deines Zusammenbaus nicht erkennen.
Vielleicht sollst du nur den Mast zusammenstecken dann verbolzen und in die fliegende Seilflasche einhängen?

Gruß Norbert
--
www.msw-modelle.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
115 — Direktlink
23.11.2014, 18:36 Uhr
sachse



@ Burkhardt
danke für den Hinweis
die Stangen drehen das das Doppelauge an die fliegenden Seilflasche kommt ????

@Andre Schirmer
das dient doch nur zum halten um die nächsten Mastschüsse anzubolzen

Dieser Post wurde am 23.11.2014 um 18:40 Uhr von sachse editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
116 — Direktlink
23.11.2014, 22:38 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Stephan,

in der Tat habe ich beim ersten Aufbau meines Felbermayr LG auch so gestutzt und die Aufbauanleitung gab nicht mehr her wie dein Ergebnis. Da eine Doppelgabelstange fehlt, geht es nur mit dem Scherbolzenprinzip.

Der Mast hatte bei mir wenigstens beim Hochfahren gehalten (er war auch kürzer).

Hier meine rausgekramten Bilder. Leider hatte ich speziell die fliegende Flasche nicht detaillierter fotografiert. Aber wenn man genau hinsieht, kann man die Anbolzung entdecken.








--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
117 — Direktlink
23.11.2014, 22:42 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Stephan postete
Lange aufgehalten habe ich mich mit der Verbindung der Abspannstangen zwischen loser Rolle Derrick und dem Auslegerfußstück. Ich mag immer noch nicht recht glauben, daß das hier eine vernünftige, vom Hersteller in der Aufbauanleitung übrigens nicht weiter beschrieben Verbindung sein soll...:



Die Achse der Seilrollen sieht auch wüst aus.
Hat's die nur durch Deine Einscher-Übungen so verbogen?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
118 — Direktlink
23.11.2014, 22:47 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sebastian,

gut beobachtet. Es biegt den Hohlniet beim Hochfahren wirklich so durch. Ich habe die Achse durch eine 2mm Messingvollrundstange ersetzt und beidseitig mit einem Tropfen Kleber fixiert.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
119 — Direktlink
24.11.2014, 13:12 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Stephan postete
Lange aufgehalten habe ich mich mit der Verbindung der Abspannstangen zwischen loser Rolle Derrick und dem Auslegerfußstück. Ich mag immer noch nicht recht glauben, daß das hier eine vernünftige, vom Hersteller in der Aufbauanleitung übrigens nicht weiter beschrieben Verbindung sein soll...:



Die Achse der Seilrollen sieht auch wüst aus.
Hat's die nur durch Deine Einscher-Übungen so verbogen?


Tschüs,

Sebastian

Nee, die kommt so aus dem Karton. Sowas habe ich schon häufiger gesehen, daß solch lange Hohlniete schon bei der Montage verbogen werden.

Die Idee von Wilfried klingt sehr gut!


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
120 — Direktlink
24.11.2014, 13:25 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
sachse postete
...
die Stangen drehen das das Doppelauge an die fliegenden Seilflasche kommt ????

...

Ganz genau das war meine ursprüngliche Idee. Dann habe ich aber eben unten Auge auf Auge. Da flitzen die Bolzen auch sofort wieder raus ...:



Wie gesagt, eine "Doppelgabel" wäre hier die ultimative Lösung. Bei den übrigen Modellherstellern ist sowas längst Standard ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
121 — Direktlink
24.11.2014, 14:31 Uhr
Mafi1969



Stephan, ich denke das von Conrad aus diese Variante beim Rüsten des Krans gar nicht vorgesehen ist. Das hab ich bei meinem Grohmann Modell nicht anders erlebt. Bei meiner LR 1600/2 von NZG ist das auch so.
Du sollst den Mast am Boden liegend komplett zusammensetzen, dann mit den Stangen die Verbindung zum fliegenden Rollenpaket herstellen und dann den Mast aufrichten.
Ich habe das bei meiner LR mal mit 2 dünnen Anschlagseilen, welche ich mit den Schrauben am Rollenpaket befestigt habe, gemacht. Das würde ich bei dem LG dann auch so machen und auch weiter vorne am Anlenkstück des Masten einen Anschlagpunkt für diese Anschlagseile wählen, nicht so nahe am Drehpunkt des Anlenkstücks.

Gruß
Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
122 — Direktlink
24.11.2014, 15:43 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt


Zitat:
Stephan postete

Zitat:
sachse postete
...
die Stangen drehen das das Doppelauge an die fliegenden Seilflasche kommt ????

...

Ganz genau das war meine ursprüngliche Idee. Dann habe ich aber eben unten Auge auf Auge. Da flitzen die Bolzen auch sofort wieder raus ...:





.

Meine Idee wäre noch, das Stangenpaar an der fliegenden Flasche umzudrehen, die Doppelgabel an die Flasche und die dann entstehende Auge/Auge Verbindung nicht mit den Bolzen, sondern passenden Schrauben und Muttern herzustellen.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
123 — Direktlink
24.11.2014, 15:57 Uhr
Woody

Avatar von Woody

mal abgesehen von der dürftigen Hohlniete ist dies gemäß Bedienungsanleitung von LIEBHERR eh falsch was Stephan da macht. An der eigentlichen Stelle sind von Conrad keine Fixpunkte vorgesehen...

wenn ich die fliegende Montage mal gebraucht habe, hat mir eine kleine Kette oder Hebeband rund um die Bolzaugen der Eckstiele und dann an die Abspannstangen geholfen.





Grüße
Woody
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
124 — Direktlink
24.11.2014, 15:58 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Mafi1969 postete
Stephan, ich denke das von Conrad aus diese Variante beim Rüsten des Krans gar nicht vorgesehen ist.
...

Gruß
Martin

Stimmt wohl.

Aber warum eigentlich nicht ...?

https://up.picr.de/12880500zg.jpg

Ich habe keinen Platz für ein 3 m-Modell, also muß ich mir was anderes einfallen lassen, wenn ich was präsentieren möchte. Und genau diese Aufbausituation gibt das Modell nämlich her, auch wenn der Hersteller das nicht vor(her)gesehen haben mag ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] ... [ Letzte Seite ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung