Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » YCC Modellthread allgemein » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]
075 — Direktlink
19.02.2020, 20:17 Uhr
KAP

Avatar von KAP

Obwohl der Threadname mir etwas anderes sagt geht es hier: AUSSCHLIESLICH UM DEN AK 850 und nur um den AK 850.
Also bitte!
--
Ich wittere Krane bevor ich sie sehe!
Ohne Rast und Ruh, geht es nun dem Ende zu!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
076 — Direktlink
19.02.2020, 20:20 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
KAP postete
Obwohl der Threadname mir etwas anderes sagt geht es hier: AUSSCHLIESLICH UM DEN AK 850 und nur um den AK 850.
Also bitte!

Sagt wer ?

Ollis Ursprungspostig bezieht sich auf Interesse an einem weiteren Gottwald Modell.
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
077 — Direktlink
19.02.2020, 20:40 Uhr
KAP

Avatar von KAP

Der Rüffel aus den vorigen Posts war ja wohl Deutlich.
--
Ich wittere Krane bevor ich sie sehe!
Ohne Rast und Ruh, geht es nun dem Ende zu!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
078 — Direktlink
19.02.2020, 21:25 Uhr
Sausage



With all the accessories that model will cost about € 1700 I believe.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
079 — Direktlink
20.02.2020, 15:25 Uhr
Joerg Pabst



Egal welches Modell sich nun durchzusetzen vermag, bestellen werde ich mir es auf alle Fälle.
Bis es auf den Markt kommt werden wir eh Herbst 2021 schreiben. Und für mich sind die technischen Aspekte bei so einem Modell interessanter als den 78. Tieflader in wieder einer anderen Lackierung von WSI oder sonst wem zu haben. Soll sich nun nicht gegen WSI oder andere richten. Aber für mich sind z.B. derzeit nur zwei Modelle von WSI und IMC interessant und stehen für diese Jahr auf meiner Agenda von all den vielen die angeboten werden und sicher als "Hut" auch ihren "Kopf" finden.

Meine Meinung: lieber alle ein, zwei oder drei Jahre ein Topmodell als ein weniger interessantes in x-Lackierungen alle 3 Monate zum Bruchteil des Preises
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
080 — Direktlink
21.02.2020, 21:40 Uhr
Rob van der Linden




Zitat:
Oliver Thum postete

Zitat:
Rob van der Linden postete
Ein AK 850 wurde fantastisch sein, ich mochte seit lange die Sarens version in meine sammlung haben, von YCC ist das das beste was man kaufen kann fur richtigen details.

mfg, Rob

Sarens hatte aber nie einen AK 850!

entschuldigung, ich meinte der Gottwald AK680-3

mfg Rob
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
081 — Direktlink
07.03.2020, 19:30 Uhr
Black Diamond



....bin auf jeden Fall bei einem neuen YCC Modell dabei - also neue Form und nicht nur neue Farbvariante - und wenn es der AK850/912 wird, wäre das ein Traum.
Zum Thema Preis: Ja, die YCC Modelle sind teuer, aber heben sich auch sehr stark von der Masse ab und wenn man weiß, dass in absehbarer Zeit ein neues Modell kommt, kann man auch anfangen zu sparen.
Ob man sich ein Modell für 1000 oder 1500 oder 1700 Euro kaufen kann/möchte, muss jeder selbst wissen.
Man fragt auch nicht bei Ferrari, ob sie mal ein kleines Modell bauen können mit weniger PS, damit es sich mehr Leute leisten können.

Also bitte Chou, den AK 850/912 bitte produzieren...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
082 — Direktlink
06.01.2021, 22:51 Uhr
Liebherr Ltm



Guten Abend,
und ein gesundes Neues
liebe Schwerlastprofis !

Vorwort:

( Vorab verneige ich mein Haupt vor
"Sir Oliver Thum", alles gesehen und erlebt,
deshalb vom Liebherr Mitarbeiter an den
Ex-Liebherr Mitarbeiter den Ritterschlag )

Was hab ich mich gefreut als endlich der legendäre
"erste" Ltm 1800 in Schmidbauer Lackierung von Ycc kam ( nach meiner Meinung hätte dies das erste Modell vom 1800er bei Chou sein müssen, kam aber Gott sei Dank die alte Fahrerhausvariante der 80er Jahre doch noch zu guter letzt ).

Allein die Grußkarte macht es für mich einzigartig !
Dankeschön Oliver !!!

Vorwort Ende

Mein Weihnachtswunsch war :
Gottwald Ak 850 in Schmidbauer Lackierung,
am liebsten komplett
( Derrick / Schwebeballast / Wippe )

-hat der Weihnachtsmann wohl nicht an Chou weitergegeben

Hat sich denn nun schon was ergeben ???

Nachdem nun der gefühlt hundertste 1800er
( also eigentlich Ltm 11000 D Sarens, der auch immer mein Favorit in punkto Originalität war ) erschienen ist,
wird es Zeit die legendären 80er Jahre hoch leben zu lassen.

Mein Poster im Kinderzimmer war der 1800er Schmidbauer mit Olli am Steuer, und auf der anderen Wand das Poster mit den vielen Ltm 1300 im Halbkreis der fast vollständigen Betreiber !
( Vater ist Kranfahrer seid den frühen 70ern, daher die absolute Kranmacke )

Leute, ich warte jetzt schon so lange
( wie ihr auch ), damit endlich der Startschuss fällt, damit diese wunderbare Ära wieder aufleben darf.
( bei uns zu Hause )

Ein Jahrzehnt, als endlich immer mehr dicke Brocken kamen
( ja, ich weiß, es war der k10001 der sowieso auf Platz 1 kommt, wenn es nach den Jahren geht ).


Also falls ich hiermit mitwirken kann/darf, würde ich ihn sofort bestellen.
Ich bekomme es nur immer nicht mit, wann was mal erscheint, und plötzlich sind alle schon vergriffen.
Hatte bei meinem 1800er Schmidbauer auch fast den letzten bekommen, genauso bei den Abstützplatten.
( müssen aber eigentlich 8 kleine sein, und am Rollenkopf viel dickere Warnstreifen beim Kran von 86/87 ;-)

Ein typischer Modell-Korintenkacker bin ich schon.


Genauso könnte Chou mal den geheimnisvollen Schwerlast-Zurüst-Satz für den Amk 1000 bauen, den man von den Riga Mainz Animation kennt.
( wodurch er ja dann wohl auch seine berechtigte 1000 hatte, bitte lüncht mich nicht )
Also ohne Oberwagenballast, den Derrick,
der direkt an den Augen, wo eigentlich der Ballast verbolzt wird ( also somit nur mit Schwebeballast
arbeitet ), der kurze Schwere Gittermast mit dem Monsterbreiten Rollenkopf und der Hakenflasche dazu !

Lieber Chou,
bau bitte den Gottwald Ak 850 / 1100 in Schmidbauer KG Lackierung "historisch"
( Auslieferungszustand, einteiliger Oberwagen, mattschwarzes Dach mit Gottwald-Schild,
und bitte mit Derrick )
den Hans auch schon beeindruckend fand !


In diesem Sinne
Gruß Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
083 — Direktlink
07.01.2021, 11:00 Uhr
Michigan 675



Da bin ich auch dabei !!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
084 — Direktlink
07.01.2021, 17:33 Uhr
Liebherr Ltm



Ich nochmal !

Mir ist ein Fehler unterlaufen, und möchte mich bei
"Thomsen" entschuldigen !!!
Da die Schwerlast-Ausrüstung des Amk 1000 ja mehr oder weniger von ihm
entwickelt / entworfen / animiert wurde !

Darum geht es ja aber auch nicht, sondern um den Bau des Ak 850 als 1:50 Modell, den ich ja wirklich herbeisehne !
‐--------------------------------------------------------------------
An Thomsen :
Aber vielleicht liegen bei Riga Mainz ja noch zufällig Zeichnungen / Vorlagen im Archiv
( falls es eins gibt )
---------------------------------‐------------------------------------
Unterliegen eigentlich Rechte, die es Chou erschweren / unmöglich machen das Modell
des Ak 850 zu fertigen ?
Weiß das zufällig jemand von euch ?

Hat jemand von euch mal bei Chou angefragt ?

Euer Thread ist ja hier seit März 20 nicht mehr weitergeführt worden, deshalb dachte ich, ich schubs mal wieder an !!!

Der Unterwagen / Fahrwerk des Ak 850, oder besser gesagt,
Zugmaschine 6 achs. / Abstütztopf mit Drehwerk / Nachläufer 4 achs. ist doch fast die gleiche Geschichte wie beim Amk 1000
( außer den Motorabdeckungen
hinterm Fahrerhaus und Luftfilter glaub ich )

Wäre ja schon mal fast die halbe Miete, der Oberwagen eben noch, und die speziellen Stützschwingen, also die speziellen Füße, einmal normale viereckige Stützteller auch wie Amk, und diese zwei Gleiter ( nenne ich mal so ) auf der abflachenden Seite der Schwinge !

So, und dann wie beim Lg 1550 die verschiedenen Mastvarianten, oder am besten das komplette Paket wie bei Auslieferung an Schmidbauer

Habe übrigens ein original Prospekt des Krans, aber ich glaube es gibt noch viel Anschauungsbeispiele im Netz für Chou, aber falls es benötigt werden sollte, leihe ich es ihm !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
085 — Direktlink
07.01.2021, 20:03 Uhr
thomsen



Hallo !

Zuerst einmal bin ich freudig überascht, dass noch jemand das Projekt vom AMK 1000 vor Augen hat - ist ja schon ein wenig her... Streng genommen habe ich "nur" umgesetzt, was von Fa. Gottwald ja vage skizziert worden ist - auch ist ein guter Teil Feedback aus dem Forum in das Projekt eingeflossen.

Ist zwar der falsche Thread - aber wenn von YCC nichts kommt, dann könntest Du ja versuchen, den AK 850 von HIMOBO zu ergattern (wenn denn einmal ein Exemplar zum Verkauf steht). Ist aber die aktuellere Version schon mit dem geteilten Oberwagen.

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
086 — Direktlink
07.01.2021, 23:34 Uhr
Liebherr Ltm



Richtig Thomsen, aber die unverschämten Preise die heutzutage verlangt werden, aufgrund einer sehr geringen Stückzahl stehen für mich in keinem Verhältnis, zumal es lediglich einen kurzen Hauptmast dazu gibt !

Ich möchte mich nochmal korrigieren !
Nun nochmal richtig gestellt, es ging um die geteilte Version des Ak 850.

Dann wäre ich natürlich immer noch mit im Boot !

Am liebsten hätte ich natürlich beide Schmidbauer
gerne.
( also historisch Einteilig und Zweiteilige Variante )

Chou, leg los !

Sorry, nach dem dritten Bier hatte ich den Thread zu schnell überflogen, und wollte eigentlich nur noch ins Bett.
Nächstes mal bin ich mehr auf zack

Lieben Gruß
Und bleibt gesund

Schreibt mal bitte einer, ob das Thema weiter voranschreitet !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
087 — Direktlink
07.01.2021, 23:54 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Ich wäre ja eher für ein kleineres Modell, als nächste Neuheit von YCC.
Wie wäre es mit einem LT 1300 oder, wenn Gittermastkran, ein LG 1200 oder etwas in der Art?
Das wäre für die meisten Leute auch eher finanzierbar
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habs mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
088 — Direktlink
08.01.2021, 02:45 Uhr
Liebherr Ltm



Kann nich schlafen

Das stimmt schon, vollkommen richtig.

Ich spare aber auch lange drauf hin, ich kauf mir die Sachen nicht unüberlegt, oder zu viele, und hab gar kein Platz dafür, geschweige das ich die Hälfte nach 3 Monaten nicht mehr mag.

Ich bin Normalverdiener bin bei Liebherr in der Werkstatt tätig ( Prüfstands- / Prüfmittelbau ).

Also wenn, pro Jahr ein Schmankerl !

Diese Kräne sind unsere ( und bei mir, besonders die fetten Dropse ) Passion

Mein alter Herr is auch immer stolz wie Oskar nach Hause gekommen, wenn er seinem 6 jährigen Sohn das neue noch größere Gerät zeigen konnte.
Und ich war so fasziniert und noch stolzer !
( ich bin als Baby im Wäschekorb auf der Mittelkonsole / Motorabdeckung im 25er Luna mit Vattern nach Hause zu Mutti gerollt, damals konnte sich nich jeder n Auto leisten )

Es sind, meiner Meinung nach, wie Krönungen !

Ak 850 geteilt go !!!

Gruß Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
089 — Direktlink
08.01.2021, 08:22 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Schön wäre auch ein LTM 1300, also der Siebenachser, als Fortführung der Liebherr LTM Reihe nach unten.
Zwar wäre auch hier Neukonstruktion angesagt, aber dadurch, das es sehr viel Geräte dieses Typs gab, wären viele Editionen möglich.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habs mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
090 — Direktlink
08.01.2021, 11:21 Uhr
Kranler

Avatar von Kranler

Wenn ich meinen Senf dazugeben darf:

Die Kranmodelle bewegen sich leider in sehr hohen Preisklassen, bei einigen zu hoch.
Ich kann man glücklich schätzen 2 LTM1400 zu haben, aber für mehr reicht es einfach nicht. Einen roten AMK1000 oder der Grohmann LTM werden für immer Traummodelle sein die finanziell inzwischen in Regionen sind die echt nicht mehr vertretbar sind.
Ich hätte gerne einige der fetten Brocken von YCC, aber einfach mal so schnell 1000euro oder mehr hinlegen ist halt leider nicht drin. Daher wäre es sicher wünschenswert wie Burkhardt schreibt, kleinere Modelle in der Top Qualität. und durch die Menge die sich herstellen lässt, ergibt sich vielleicht auch ein attraktiver Preis.
--
Freundlichst Grüßt der Kranler
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
091 — Direktlink
08.01.2021, 11:40 Uhr
Liebherr Ltm



Von daher hätte Chou noch Arbeit für die nächsten 2 Generationen.

Aber ich glaube es gibt da Probleme mit den Konzessionen / Freigaben ????

Keine Ahnung, wie das schlussendlich mal endlich zur Herstellung dann kommt !
Dauert uns auf jeden Fall zu lange, die Zeit rennt.

" Lieber Chou, ich glaube Du brauchst dir auch keine Sorgen machen, das zu wenig kaufen. Deine Sachen gehen immer wie geschnitten Brot weg.
Bitte mehr auf neue ( alte ) Mobilkrane stürzen, und nicht alle Kraft aufs Zubehör konzentrieren "
( dieses ist ja auch reichhaltig genug )

Auch könnte es größere Stückzahlen geben, der Werterhalt bliebe gleich, ich komme an diverse Krane nicht mehr heran, nur weil Sie von 2009 - 2014 produziert wurden, und taucht nun einer bei eBay auf, kloppen wir uns drum wie bescheuert !

Da müsste mal ein Betriebsgespräch stattfinden.

Wir haben ja nun gott sei Dank das Forum, wie wäre es mit ner direkten Sparte / Verlinkung zu den Modellherstellern, dann eine Seite für Umfragen ( Modellhersteller ) / Wünsche ( unser Part in Richtung Hersteller ) / Ankündigungen, und am besten dann Listen, wo man sich eintragen kann.
( also erstmal alle Daten sammeln, und dann hat Chou usw. die Fakten in der Hand, ob sich es für ihn lohnt )
Genauso das System direkt bei unseren 5 nationalen Vertreibern installieren, für die die nicht im Forum unterwegs sind.

Wir haben 2021, irgendwas muss doch mal möglich sein, ach so, wenn wir das dann global weiterspinnen, braucht Chou wahrscheinlich 10 neue Werkhallen.

Am geilsten wäre dann noch eine Abstotterung wie beim Auto, also für hochpreisige Modelle !
Einfach über sandtander beim kauf mit verlinken

Grüße Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
092 — Direktlink
08.01.2021, 11:46 Uhr
Liebherr Ltm



Bestes Beispiel dafür mal wieder

Der Ltm 11000 D Sarens

Wie beim Konzertkartenverkauf von Led Zeppelin

Bumms, und weg !!! :-(
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
093 — Direktlink
08.01.2021, 22:29 Uhr
M154

Avatar von M154


Zitat:
Burkhardt postete
Ich wäre ja eher für ein kleineres Modell, als nächste Neuheit von YCC.
Wie wäre es mit einem LT 1300 oder, wenn Gittermastkran, ein LG 1200 oder etwas in der Art?
Das wäre für die meisten Leute auch eher finanzierbar

Oh ja, LG 1200, das ist eine richtig gute Idee!

Schöne Grüße, Jakob
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
094 — Direktlink
09.01.2021, 16:48 Uhr
Florian M.



Ich wäre auch für was lüttes, aber dafür auch günstigeres. Gibt glaub ich genug, die wie oben schon gesagt, jetzt nicht unbedingt das nötige Kleingeld haben um sich mal nen LTM1400 oder gar den 1800/11000 zu kaufen. Da käme dann ein kleinerer wie z.B. der LG 1200 gerade recht, wenn der dann auch preislich passt. Liegt aber vmtl am Ende an dem, was YCC bekommen kann bzw. was es kostet und was das modell bringen muss.
--
Grüße Flo.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
095 — Direktlink
10.01.2021, 00:09 Uhr
Leo Gottwald



Ich bin auch für was grosses:

wie dem AK850 / 912 u.s.w. in verschiedenen Versionen.
Dies sollte wegen der Gleichheit von sehr vielen Teilen auch wirtschaftlicher sein.

Was kleines für soviel Geld muss nicht sein , das können andere Hersteller viel besser.
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
096 — Direktlink
10.01.2021, 11:18 Uhr
Florian M.



Das Problem, was ich da sehe, ist dass YCC so die einzigen sind, die auch, bzw. hauptsächlich ältere Kranmodelle führen. WSI, NZG und Co. machen normal nur die neuen Krane. Und nen LG1200 oder der LT1300 passen dann doch eher in das Beute-Schema von YCC
--
Grüße Flo.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
097 — Direktlink
10.01.2021, 11:44 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Über ein kleineres Kranmodell würden sich viele Sammler freuen, ausserdem, bei Auswahl des richtigen Typs, wäre für YCC höherer Absatz durch verschiedene Varianten möglich.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habs mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
098 — Direktlink
10.01.2021, 12:10 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Es spielt aber, denke ich, gar nicht so die Rolle, wie „groß“ ein von YCC gewähltes Vorbild ist. Teuer wird es mit der Ausführung der Details, und davon hat grade ein LG 1200 enorm viele zu bieten. Wenn ich da nur mal an die Wippe denke ...

Das bekannte LT 1100-Modell kann hier in keiner Weise als Vergleich dienen ...!


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
099 — Direktlink
10.01.2021, 18:26 Uhr
Liebherr Ltm



Liebe Schwerlast-Freunde,

Hat denn nun irgendjemand eine Aussage für mich, eine richtige Antwort ???

Die große Hauptfrage war letztes Jahr im Februar / März, ob es einen Ak 850 geben soll !?

Wie siehts denn mit diesem sehr freudigen Einwurf aus ?

Könnte vielleicht Oliver sich nochmal zu äußern, schien ja so, als wäre er direkt mit Chou in Verbindung ?!

Klang für mich wie ne Anfrage, und das es jetzt zu wenige sind, die sich hierzu geäußert haben, bzw. ein "Ja" zum kauf geben würden.

Da ich sonst immer nichts mehr bekommen habe bzw. alles schon ausverkauft war, sage ich hiermit zu, das ich gerne einen Ak 850 in Schmidbauer kaufen möchte !!! Will !

Also wären die jetzt gefragt, die mit dabei wären ?

Lieber Oliver, habe ich das so richtig verstanden, und gerade richtig gedeutet / erklärt ?

Lieben Gruß
Bleibt gesund

Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung