Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » LTR 1100 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]
000 — Direktlink
12.01.2008, 17:26 Uhr
Marcus Chee



Here are some pictures of Liebherr LTR1100 I found on the net.
Pictures courtesy of Kenkraft.net...






Price for it is still not fix yet...
So meanwhile, Enjoy it...!

Regards
Marcus

Dieser Post wurde am 04.10.2009 um 14:08 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
13.01.2008, 17:52 Uhr
Gast:stader73
Gäste


Moin,
ein schönes Modell. Wann wird denn dort Markteinführung sein? Hoffentlich nicht so ein Debakel wie mit dem LG 1750.
Gruß
Christian
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
13.01.2008, 18:24 Uhr
Star Liebherr



ich denke nicht, dass die Markteinführung sich so rauszieht wie beim LG 1750.

Denn das Modell siht schon ziemlich gut aus
( Detaillierung )

Was man von den bisherigen Bildern des LG 1750 nicht sagen kann.
--
Lieblings Modell -------> LTM 1800
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
13.01.2008, 18:44 Uhr
Gast:stader73
Gäste


Na, dein Wort in Gottes Gehörgang! :-)
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
13.01.2008, 19:09 Uhr
CHARLY KRAUSE

Avatar von CHARLY KRAUSE

.....und wenn der Rollenkopf identisch ist mit dem vom 70er LTM kann man ja noch um die Klappspitze erweitern. Es sei denn es ist eine beim Modell dabei.
Gruß
--
www.Berlin-Krane.de
Wenn Du tot bist, dann weißt Du nicht, dass Du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genau so ist es wenn Du blöd bist!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
14.01.2008, 20:39 Uhr
powerlift



Hallo !
Ich hoffe der Kran hat auch die Jack-Up Zylinder wie beim Orginal.

mfg
Powerlift
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
14.01.2008, 21:10 Uhr
Florian4

Avatar von Florian4

Hi,
Ich hoffe das der Liebherr LTR1100 auch in Mammoet Lackierung erscheint.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
14.01.2008, 21:20 Uhr
Speddy



Sieht das auf dem zweiten Bild nur so aus oder wird die erste Winde wirklich von denn Ballastklötzen versperrt? Und sieht das nur so aus oder sind die wirklich schief aufgelegt?

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
14.01.2008, 21:34 Uhr
Karl Weick



schönes Modell. Was der wohl kosten wird. Fange mal an zu sparen. Passt gut zu dem 683.
Gruss aus der Pfalz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
14.01.2008, 22:21 Uhr
Christian

Avatar von Christian


Zitat:
Speddy postete
Sieht das auf dem zweiten Bild nur so aus oder wird die erste Winde wirklich von denn Ballastklötzen versperrt? Und sieht das nur so aus oder sind die wirklich schief aufgelegt?

mfg

Stefan Seifert

meine Güte, Klötze und Winde sind nunmal am originalgetreu richtigen Platz. Ist halt im Modell so, daß man ne Kurbel braucht
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
14.01.2008, 22:45 Uhr
börge



...jo unglaublich,die erstem Bilder sind draußen und was wird gemacht?
Erstmal schön nölen...typisch Deutsch..

Das Modell wird dem 683er (auch ohne Jack-Up Zylinder) problemlos das Wasser abgraben,bei den erkennbaren Features:

-abnehmbare Fahrwerke
-vorbildgerechter mehrteiliger Ballast einschließlich Zentralballast
-bewegliche kurze Montagespitze
-2 komplett neue Hakenflaschen
-abnehmbares 2. Hubwerk
-neigbare Krankabine
-Ausleger-Schieblinge mit Sicherheit aus Metall

Meine Vermutung ist das der Preis um 110,00-130,00€ liegen wird,wie ich finde aber eher gerechtfertigt als die 125,00€ die Sennebogen in seinem Shop für den 683er verlangt.....

Schöne Grüße

Martin
--
Viele Grüße

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
15.01.2008, 08:11 Uhr
SteffenS.

Avatar von SteffenS.

Ich habe den Sennebogen für ca 80 Euro von einem Modellhändler. Für den Preis ist der Kran voll in Ordnung. Ballastklötze am Oberwagen lassen sich teilweise abschrauben, zweite Winde hat er auch,Kettenspanner, Kabine lässt sich auch verstellen und meiner Meinung nach ist Sennegen (wie auch im Orginal) von der Optik her wesentlich schöner als der Liebherr. Also für mich ist das Preis-/Leistungsverhältnis beim Sennebogen voll in Ordnung (bei ca 80 Euro,...mehr wäre nicht sicherlich falsch dafür auszugeben).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
15.01.2008, 08:32 Uhr
börge



Der optische Punkt ist individuell von Sammler zu Sammler verschieden,die anderen Punkte sind rein objektiv wiedergegeben.
Die Ballastklötze rechts und links sind mit kleinen Ketten festgeklebt(!) nach Abbau danach zerstört,Kettenspanner betrachte ich mittlerweile als selbstverständlich.
Die Zweite Winde ist etwas schwergängig hält daher auch das Seil,wärend die erste(vordere) garnicht belegt war und erst durch eine eingesetzte Feder halt bekam.
Das die Auslegerschieblinge aus Plastik sind und dem Modell die auf der Bauma mit gezeigte Montagespitze fehlt ist ebenfalls ziemlich schade.

Mich stören eben sehr die 125,00€ ,das hat aber ganz andere Hintergründe an denen Sennebogen maßgeblich beteiligt ist.
Für das Geld erwarte ich mehr vom Modell.

Grüße

Martin
--
Viele Grüße

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
15.01.2008, 18:16 Uhr
TENO



Lieferfrist:

Gem. Home Page von HANS WARNER - Anfang März 2008.

Gruss


Gregor
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
15.01.2008, 18:35 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt


Zitat:
TENO postete
Lieferfrist:

Gem. Home Page von HANS WARNER - Anfang März 2008.

Gruss


Gregor

Preis steht auch dabei.

110 Euro.

Das geht in Ordnung
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
15.01.2008, 19:41 Uhr
Gast:stader73
Gäste


Jo,
der Preis ist schön! Bin ja mal gespannt mit Anfang März.
Gruß
Christian
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
03.03.2008, 18:35 Uhr
Kranmodellbau



Hallo Leute ,

Ich habe am Freitag meine LTR1100 bekommen .

mir ist aufgefallen das der Kunststoffzylinder so schwer geht , wenn man den ausleger hochzieht der zylinder unten schnell ausreist , Deshalb habe ich dafür Messingzylinder gebaut und möchte sie euch nun vorstellen
Hier 2 Bilder von den Zylindern:





mfg
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
03.03.2008, 21:43 Uhr
börge



Hallo Zusammen,
ich habe meine LTR auch am Wochenende erhalten und bin voll auf zufrieden!

Das der Zylinder schwergängig war ist schon klar gewesen,aber dafür ist Hermann ja da;-))

Das Modell wird dem Sennebogen auf jedenfall das Wasser abgraben,ich zähle mal die Features auf

-komplett Metallmast(eigentlich ohne Hinweis aber seit Sennebogen..)
-demontierbare 2 Winde
-kippbare Kabine
-abnehmbarer Zentralballast
-korrekter 6teiliger Ballast
-Montagespitze (abwinkelbar) wer über hat--es passt auch die Spitze vom LTM 1060/2 dran..
-2 verschiedene Hakenflaschen
-sperate Jack-Up-zylinder zum abnehmen (!!)
-Gegengewichtsballast läßt sich mittels der Ketten direkt von der Erde aufnehmen:-)
-Seilbügel am Grundausleger
-und als Highlight--die Fahrwerke sitzen auf seperaten Kunststoffträgern die wiederum ein und ausgeschoben werden können,d.h. entweder Fahrwerke für den Transport dranlassen und später ausschieben,oder gleich ganz zum Transport aus der Cliphalterung der Träger entfernen,Top gemacht !!!

Für mich ein wirklich gelungenes Modell was meiner Meinung nach auch den Preis rechtfertigt,zwar ohne die ganzen vielen kleinen Schläuche hier und den gdrangeklebten Teilen da ,dafür aber denke ich werden wir bald diverse umlackierte sehen(das ist immer noch so angenehm einfach bei einem Conradmodell:-)) )

viele Grüße

Martin
--
Viele Grüße

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
03.03.2008, 22:15 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
börge postete
-komplett Metallmast(eigentlich ohne Hinweis aber seit Sennebogen..)

Also bitte - Conrad hat AFAIK schon in grauer Vorzeit Kunststoffausleger "verbrochen": LT 1120.


Zitat:
börge postete
-und als Highlight--die Fahrwerke sitzen auf seperaten Kunststoffträgern die wiederum ein und ausgeschoben werden können

Erst den Metallmast loben und dann tragende Teile(!) aus Kunststoff kritiklos hinnehmen? Wie paßt das zusammen? Ich persönlich empfinde die Fahrwerksträger aus Kunststoff als Riesen-Manko.
Ähnlich nachteilig finde ich z.B. auch die nicht verchromten Hydraulikstempel der Ballastierungszylinder und die schlechten Nachbildungen der "Anschlagnasen" an den Ballastklötzen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
04.03.2008, 14:16 Uhr
maxwild-fan



Also mit dem schweren Laufen der Zylinder hab ich da ein Wundermittel...

Ich nehme da so ein WD 40 >STIFT<

Dies benutze ich auch wenn was schwer läuft. Müsste es normal in jedem Baumarkt geben.

Mfg Dominik
--
Gruss aus dem Schwabenland

Dominik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
04.03.2008, 19:37 Uhr
maxwild-fan



Hier der Stift:


--
Gruss aus dem Schwabenland

Dominik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
05.03.2008, 13:10 Uhr
SteffenS.

Avatar von SteffenS.

Warum kann man das Fahrwerk eigentlich überhaupt abnehmen? Auf allen Orginalfotos wird sie doch auch komplett transportiert (Bautrans, RMT, Max Bögl usw)....außer dem Ballast natürlich. Ist das nicht eine "überflüssige" Funktion zuviel.

Gruss Steffen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
05.03.2008, 13:17 Uhr
Christian

Avatar von Christian

dann guck mal hier:

http://convoi.exceptionnel.free.fr/grues/pascal68/cal/s6000252.jpg
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
05.03.2008, 13:23 Uhr
Christian

Avatar von Christian


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Also bitte - Conrad hat AFAIK schon in grauer Vorzeit Kunststoffausleger "verbrochen": LT 1120.

das stimmt zwar, auch beim LTM1160, aber der Vergleich hinkt, denn das ist über 20 Jahre her. Der Sennebogen 683 ist eine 2007er Neuheit. Außerdem kenne ich nur die Tadano Modelle von Shinsei, die aktuell in 1:50 Kunststoffmasten haben


Zitat:
Erst den Metallmast loben und dann tragende Teile(!) aus Kunststoff kritiklos hinnehmen? Wie paßt das zusammen? Ich persönlich empfinde die Fahrwerksträger aus Kunststoff als Riesen-Manko.
Ähnlich nachteilig finde ich z.B. auch die nicht verchromten Hydraulikstempel der Ballastierungszylinder und die schlechten Nachbildungen der "Anschlagnasen" an den Ballastklötzen.

mit den Fahrwerksträgern habe ich weniger ein Problem, aber die Anschlagsnasen sind wirklich ärgerlich. Das war schon beim LTM1200-5.1 falsch und das würden andere Hersteller mittlerweile besser machen.

Insgesamt jedoch macht das Modell ein super Eindruck. Der Preis gefällt mir auch
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------

Dieser Post wurde am 05.03.2008 um 13:24 Uhr von Christian editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
05.03.2008, 13:54 Uhr
börge



auch ich komme noch mal auf Sebastian zurück,Christian hatte schon vorgegriffen und den LTM 1160 der ersten Serien erwähnt ,dieser hatte auch noch die Stützholme aus Kunststoff,das nochmal dazu.

Den Fahrwerksträger beim LTR schiebst Du auch nur ca.1cm raus,der biegt sich nicht durch wie ca. 50cm Telemast....eher hebelst Du dann unten die Bodenplatte aus...

Mit den Anschlagnasen am Ballast ist richtig,hätte man bestimmt auch anders lösen können,zumindest aber ist der Ballast jetzt korrekt gestückelt und nicht ein einziger Klumpen wie früher..

Grüße

Martin
--
Viele Grüße

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung