Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Wetter » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 69 ] [ 70 ] [ 71 ] -72-
1775 — Direktlink
24.10.2018, 10:51 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Gibt es denn irgendeinen guten Grund (außer den Kosten), warum im Rhein nach Iffezheim Stromabwärts keine weiteren Staustufen mit Schleusen gebaut werden bzw. wurden?
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1776 — Direktlink
24.10.2018, 11:33 Uhr
mac-michel

Avatar von mac-michel

Eine Begründung für das obere Mittelrheintal, (Bingen bis Koblenz) könnte das Gefälle von bis zu 65cm/Km sein.

Grüße Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1777 — Direktlink
24.10.2018, 13:39 Uhr
Christof Farnz



Die Staustufen sollten die Fliessgeschwindigkeit verringern, hat nicht funktioniert.

http://www.wsa-freiburg.de/wir_ueber_uns/leistungen/unterhaltung/geschiebezugabe.html

der Film erklärt es gut

Für die Schiffbarkeit wäre es nicht nötig gewesen die Staustufen zu bauen

Dieser Post wurde am 24.10.2018 um 14:17 Uhr von Christof Farnz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1778 — Direktlink
25.10.2018, 05:50 Uhr
mac-michel

Avatar von mac-michel

Tomaten und Melonen wachsen im Rheinbett

Facebooklinks:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2042812799109543&set=pcb.2155619174766045&type=3&theater&ifg=1

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1075193662649151&set=gm.2157916271203002&type=3&theater&ifg=1

Hier gibt es jede Menge Bilder von der derzeitigen Situation am Mittelrhein.
https://www.facebook.com/groups/1408400362821267/

Und dann noch ein paar Bilder von den Höhen aufgenommen, by Tim "The Knipser" Friedrich.









Unterhalb der Sandbankzunge ist die gekenterte Waldhof hängen geblieben.


Beste Grüße
Michael

Dieser Post wurde am 25.10.2018 um 05:52 Uhr von mac-michel editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1779 — Direktlink
27.10.2018, 19:15 Uhr
baroni

Avatar von baroni


Zitat:
schlurchi postete
Gibt es denn irgendeinen guten Grund (außer den Kosten), warum im Rhein nach Iffezheim Stromabwärts keine weiteren Staustufen mit Schleusen gebaut werden bzw. wurden?

Ha-haaa...!
Das Thema möchte ich doch glatt noch einmal aufgreifen.
Ich bin ja immer für ein "Klotzen, nicht nur kleckern!".
So ein Staudamm, sagen wir am Loreley-Felsen, so um die 13o Meter hoch...
Man könnte den Rhein im Oberrheingraben so bis kurz vor Freiburg aufstauen.
Zugeben, das eine oder andere Nest müßte umgesiedelt werden. Aber das hat ja auch schon bei anderen Stauseen geklappt.
Mit dem gestauten Wassermassen könnte man so eine Trockenperiode recht komfortabel überbrücken. Bei 13o Meter Stauhöhe und den Mengen Wasser, die der Rhein normal führt, wäre auch die Stromgewinnung nicht zu verachten.

Ihr haltet mich ein wenig Spinnert?
Ne-nee, dafür gibt es durchaus schon Planungen:

http://loreley-staudamm.de/

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1780 — Direktlink
27.10.2018, 22:31 Uhr
Mad Max




Zitat:
baroni postete

Zitat:
schlurchi postete
Gibt es denn irgendeinen guten Grund (außer den Kosten), warum im Rhein nach Iffezheim Stromabwärts keine weiteren Staustufen mit Schleusen gebaut werden bzw. wurden?

Ha-haaa...!
Das Thema möchte ich doch glatt noch einmal aufgreifen.
Ich bin ja immer für ein "Klotzen, nicht nur kleckern!".
So ein Staudamm, sagen wir am Loreley-Felsen, so um die 13o Meter hoch...
Man könnte den Rhein im Oberrheingraben so bis kurz vor Freiburg aufstauen.
Zugeben, das eine oder andere Nest müßte umgesiedelt werden. Aber das hat ja auch schon bei anderen Stauseen geklappt.
Mit dem gestauten Wassermassen könnte man so eine Trockenperiode recht komfortabel überbrücken. Bei 13o Meter Stauhöhe und den Mengen Wasser, die der Rhein normal führt, wäre auch die Stromgewinnung nicht zu verachten.

Ihr haltet mich ein wenig Spinnert?
Ne-nee, dafür gibt es durchaus schon Planungen:

http://loreley-staudamm.de/

Gruß,
Thorsten
(baroni)

Hallo Thorsten,

die HP wurde aber sicher an einem 01. 04. erstellt....

Bundesministerium für Klimafolgenkontrolle und Reaktorunsicherheit. tststs
--
Grüße aus Unterfranken sendet Mad Max
Qualität aus Unterfranken - garantiert NICHT aus Bayern

Dieser Post wurde am 27.10.2018 um 22:34 Uhr von Mad Max editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1781 — Direktlink
28.10.2018, 07:37 Uhr
mac-michel

Avatar von mac-michel


Zitat:
baroni postete

Zitat:
schlurchi postete
Gibt es denn irgendeinen guten Grund (außer den Kosten), warum im Rhein nach Iffezheim Stromabwärts keine weiteren Staustufen mit Schleusen gebaut werden bzw. wurden?

Ha-haaa...!
Das Thema möchte ich doch glatt noch einmal aufgreifen.
Ich bin ja immer für ein "Klotzen, nicht nur kleckern!".
So ein Staudamm, sagen wir am Loreley-Felsen, so um die 13o Meter hoch...
Man könnte den Rhein im Oberrheingraben so bis kurz vor Freiburg aufstauen.
Zugeben, das eine oder andere Nest müßte umgesiedelt werden. Aber das hat ja auch schon bei anderen Stauseen geklappt.
Mit dem gestauten Wassermassen könnte man so eine Trockenperiode recht komfortabel überbrücken. Bei 13o Meter Stauhöhe und den Mengen Wasser, die der Rhein normal führt, wäre auch die Stromgewinnung nicht zu verachten.

Ihr haltet mich ein wenig Spinnert?
Ne-nee, dafür gibt es durchaus schon Planungen:

http://loreley-staudamm.de/

Gruß,
Thorsten
(baroni)

Gute Idee.
Dann hätte ich endlich einen Strand direkt vor der Haustür!

Gruß Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1782 — Direktlink
28.10.2018, 10:20 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Naja, ein paar mehr Staudämme, dafür nicht ganz so Hohe, würden es auch tun Würde den Nebenflüssen des Rhein besser bekommen
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1783 — Direktlink
11.11.2018, 20:50 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Der Rhein ist zwar nicht mehr ganz so niedrig wie vor 2 Wochen, aber immer noch sehr!

Heute bin ich mal zum KKW Philippsburg gefahren, und nach Speyer.

So sieht es beim KKW Philippsburg aus:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1784 — Direktlink
11.11.2018, 20:52 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

So sieht es in Speyer aus:





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1785 — Direktlink
18.11.2018, 18:42 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Gestern am Rhein, bei Bacharach.

Das ist unglaublich, es hat irgendwie den Anschein, als müssten wir uns daran gewöhnen.

Was das wohl hier zu bedeuten hat (!?):




Bei Bacharach ist eine riesige Sandbank (vielmehr Steinbank) im Rhein:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1786 — Direktlink
18.11.2018, 18:46 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Man kann mindestens 200 m in den Rhein hineinlaufen:




Hier ist die Fahrrinne:

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1787 — Direktlink
18.11.2018, 18:48 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Aber immerhin reicht es noch für einen Überholvorgang:









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 69 ] [ 70 ] [ 71 ] -72-     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung