Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Baumaschinen (historisch) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17- [ 18 ]
400 — Direktlink
05.07.2018, 20:26 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ich tu's mal hier mit hin, ein Kran ist schliesslich auch eine Baumaschine. Die Vielfalt der italienischen Krane ist bekanntermassen erstaunlich, und das gilt auch für Fahrzeugkrane: Von einem BENCINI habe ich zuvor noch nichts gehört!

Hier ist also ein Bencini, in diesem Fall als Rechtslenker. Er steht im Tessin in der Schweiz:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
401 — Direktlink
31.07.2018, 14:51 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

beim Befahren der stillgelegten Marschbahn-Stichstrecke von Marne nach St. Michaelisdon mit einer Fahrrad-Draisine in meinem Urlaub Mitte Juli 2018 kam mir dieser ältere Atlas-Mobilbagger vor die Linse. Den Typ kann ich nicht direkt benennen, aber so in Richtung Atlas AB1302 würde ich mal tippen.






Der Bagger scheint in einem recht guten Zustand zu sein und dem Umfeld zu entnehmen auch noch regelmäßig im Betrieb zu sein. Der Weg, den der Bagger versperrt, sieht wie von ihm angelegt aus, zumal er auch gerade eine Planierschaufel mit seitlichen Stützen montiert hat.
Trotzdem stetzte ich ihn mal zu den historischen Baumaschinen.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den alten Baumaschinen.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
402 — Direktlink
03.08.2018, 12:05 Uhr
Ch. Romann



Einen schönen Querschnitt durch die Baumaschinengeschichte haben sie neben der stattlichen Feldbahnsammlung im Industrie- und Feldbahnmuseum Wiesloch (bei Heidelberg):

Am Tag des Denkmals, Sonntag 9. September 2018 von 10-17 Uhr, Betrieb mit Feldbahnen und Baggern

http://www.feldbahnmuseum-wiesloch.de/fahrzeuge-technik/baumaschinen/index.html

http://www.feldbahnmuseum-wiesloch.de/fahrzeuge-technik/baumaschinen/liebherr-kran.html

http://www.feldbahnmuseum-wiesloch.de/

Feldbahn- & Industriemuseum
In den Weinäckern 2
69168 Wiesloch

(Gegenüber Rewe-Frischelager)
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 03.08.2018 um 12:06 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
403 — Direktlink
13.09.2018, 22:41 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo,
ich schätze, sie passt schon hier hin. Eine alte CAT-Maschine, aber noch funktionsfähig. Entdeckt im August in Kärnten bei Feldkirchen.









...
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
404 — Direktlink
13.09.2018, 22:42 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Teil 2






--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
405 — Direktlink
26.09.2018, 11:48 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

ein älterer Bobcat Kompaktlader in einer Gartenanlage im Vordertaunus.







Ein Typenschild habe ich nicht gefunden und den Typ kann ich auch nicht erkennen, aber es ist wohl nicht die ganz kleine Reihe, sondern mindestens eine Stufen größer.

Gruß Christoph

P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen alten Baumaschinen-Bildern in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
406 — Direktlink
26.09.2018, 22:46 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Menzitowoc postete


Ein Typenschild habe ich nicht gefunden und den Typ kann ich auch nicht erkennen, aber es ist wohl nicht die ganz kleine Reihe, sondern mindestens eine Stufen größer.

Nachdem ich ein wenig gegooglet habe, würde ich auf 721 tippen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
407 — Direktlink
14.10.2018, 21:41 Uhr
Jobo



Servus,

in Gent (B), sah ich diesen schon etwas eingewachsenen, mächtigen alten Baggerstiel mit Schaufel liegen.






Um die Ecke des alten halbgeschliffenen Industriegebäudes fand ich dann auch noch das dazugehörige Grundgerät.



Es handelt sich dabei um einen Liebherr R994






Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
408 — Direktlink
14.10.2018, 21:42 Uhr
Jobo



Servus,










Wenn ich mir das Schriftmuster der nicht mehr vorhanden Beschriftung anschaue und mit diesen Liebherr-Prospekt vergleiche,
komme ich zu dem Schluß, das das der Bagger der Fa. De Paepe gewesen sein muß bzw. ist.

Ein Typenschild zwecks Baujahr und so konnte ich leider nicht finden.


Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 14.10.2018 um 21:45 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
409 — Direktlink
14.10.2018, 22:14 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Jobo postete
Wenn ich mir das Schriftmuster der nicht mehr vorhanden Beschriftung anschaue und mit diesen Liebherr-Prospekt vergleiche,
komme ich zu dem Schluß, das das der Bagger der Fa. De Paepe gewesen sein muß bzw. ist.

Ja, das war auch meine erste, spontane Idee - noch bevor ich Deinen Link gesehen habe.
Schade, dass die Maschine anscheinend nicht mehr genutzt und gepflegt wird.
Ich nehme an, die große LaBounty-Schere war nirgends zu sehen?

Tante Edith möchte noch einen Link mit historischen Bildern nachreichen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 14.10.2018 um 22:20 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
410 — Direktlink
14.10.2018, 22:21 Uhr
Jobo



Servus Sebastian,

die Schere habe ich nicht gesehen, was aber nicht heißt, das sie doch noch irgendwo rumliegt.


Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
411 — Direktlink
21.10.2018, 19:07 Uhr
thomsen



Ein Demag H 30- Bagger im Ruhrgebiet :







Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
412 — Direktlink
22.10.2018, 04:46 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Hmm...,
gibt es in Gent (B) und Umgebung keine Vandalen?
Jobos Liebherr R994 scheint da schon mehr als ein paar Tage herum zu stehen. Und dennoch kann ich auf seinen Bildern absolut kein Glasbruch an der Maschine erkennen. Auch scheint keiner der Meinung gewesen zu sein, das Baggerchen könne ein klein wenig frische Farbe gebrauchen, wenn Ihr wißt was ich meine.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
413 — Direktlink
22.10.2018, 18:19 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein lustiges und schön historisches Gerät ist dieses hier: Ein AHLMANN "Schwenkschaufler" A50 von 1962. Die wurden wirklich Schwenkschaufler genannt, und das stand auch auf dem Typenschild. Dieser hier lief früher mal bei der Bundeswehr.

Wer dieses Gerät haben möchte, setze sich mit mir in Verbindung, ihn gibt es quasi für lau:











Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
414 — Direktlink
22.10.2018, 19:47 Uhr
joerg



Hallo,
was ist aus der Firma De Paepe gworden. Google spuckt nix dazu aus.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
415 — Direktlink
22.10.2018, 19:58 Uhr
joerg




Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Jobo postete
Wenn ich mir das Schriftmuster der nicht mehr vorhanden Beschriftung anschaue und mit diesen Liebherr-Prospekt vergleiche,
komme ich zu dem Schluß, das das der Bagger der Fa. De Paepe gewesen sein muß bzw. ist.

Ja, das war auch meine erste, spontane Idee - noch bevor ich Deinen Link gesehen habe.
Schade, dass die Maschine anscheinend nicht mehr genutzt und gepflegt wird.
Ich nehme an, die große LaBounty-Schere war nirgends zu sehen?

Tante Edith möchte noch einen Link mit historischen Bildern nachreichen.


Tschüs,

Sebastian

Die Schere ging laut diesem Beitrag auf Baumaschinenbilder.de zu Eurodemolition.

Gruß Jörg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
416 — Direktlink
22.10.2018, 21:16 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
joerg postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Jobo postete
Wenn ich mir das Schriftmuster der nicht mehr vorhanden Beschriftung anschaue und mit diesen Liebherr-Prospekt vergleiche,
komme ich zu dem Schluß, das das der Bagger der Fa. De Paepe gewesen sein muß bzw. ist.

Ja, das war auch meine erste, spontane Idee - noch bevor ich Deinen Link gesehen habe.
Schade, dass die Maschine anscheinend nicht mehr genutzt und gepflegt wird.
Ich nehme an, die große LaBounty-Schere war nirgends zu sehen?

Die Schere ging laut diesem Beitrag auf Baumaschinenbilder.de zu Eurodemolition.

Den Beitrag habe ich gesehen, aber ich traue ihm nicht so recht. Schließlich heißt es dort im gleichen Satz, dass es den Bagger nicht mehr geben würde - aber das Ding auf Jobos Fotos sieht mir doch arg danach aus...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
417 — Direktlink
22.10.2018, 21:25 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
joerg postete
Hallo,
was ist aus der Firma De Paepe gworden. Google spuckt nix dazu aus.

Ich habe auch nicht viel gefunden, aber es gab da wohl einige Besitzerwechsel. Zumindest eine Zeit lang gehört sie wohl zu Shanks, einer Entsorgungsbude. (https://www.nieuwsblad.be/cnt/gbj100o23, http://www.passion-chantier.org/phpBB3/viewtopic.php?f=23&t=98).
Der Passion-Chantier-Link spricht davon, dass sie seit 2012 "Wanty Vlanderen" heißen(?) würden. Aber auch mit der Schreibweise "Wanty Vlaanderen" findet Google dazu nix (mehr).

Tante Edith ergänzt:
- auf der zweiten Seite des Threads auf Passion Chantier steht, dass der R994B anscheinend schon seit mindestens 2008(!) in Gent 'rumsteht und damals nicht von Shanks übernommen wurde.
- Außerdem ist dort noch einmal auf Seite 3 die Übernahme durch "Wanty" genannt - könnte diese Firma hier sein...



Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 22.10.2018 um 21:35 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
418 — Direktlink
24.10.2018, 15:56 Uhr
Baggerfritz

Avatar von Baggerfritz

Hallo zusammen!

Ein paar Bilder von mir, allesamt von einem Lagerplatz eines Bauunternehmens in Österreich...

Demag H31 und MF Radlader:



Demag H36 Hochlöffel:


O&K RH6-22 Abbruchbagger mit Verstellausleger, langem Stiel und Hubkabine:


Recht große Allis-Chalmers Laderaupe (Ev. eine HD20G oder HD21G...??):

--
Glück auf und schöne Grüße aus Wr. Neudorf,
Fritz
-----------------------
www.schwerlastaustria.at - DAS österreichische Portal für Krane, Schwerlast und Baumaschinen

Dieser Post wurde am 24.10.2018 um 15:56 Uhr von Baggerfritz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
419 — Direktlink
24.10.2018, 15:57 Uhr
Baggerfritz

Avatar von Baggerfritz

Weitere Fotos der Allis-Chalmers Raupe:



Und das meiner Meinung nach interessanteste Gerät - Liebherr R981 mit Verstellausleger:




Hoffe, die Bilder gefallen!
--
Glück auf und schöne Grüße aus Wr. Neudorf,
Fritz
-----------------------
www.schwerlastaustria.at - DAS österreichische Portal für Krane, Schwerlast und Baumaschinen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
420 — Direktlink
24.10.2018, 19:48 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Baggerfritz postete
Und das meiner Meinung nach interessanteste Gerät - Liebherr R981 mit Verstellausleger:


In der Tat, sehr spannend!
Ob der wohl von Liebherr selbst so gebaut wurde?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
421 — Direktlink
24.10.2018, 19:55 Uhr
wildsau111




Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Baggerfritz postete
Und das meiner Meinung nach interessanteste Gerät - Liebherr R981 mit Verstellausleger:


In der Tat, sehr spannend!
Ob der wohl von Liebherr selbst so gebaut wurde?


Tschüs,

Sebastian

Glaube das Ding ist Marke "Eigenbau", der Ausleger dürfte ein "Verschiebeausleger" gewesen sein, so wie er früher sehr oft gebaut wurde. 2 Bolzen raus, Ausleger vor oder zurück geschoben, Bolzen wieder rein und weiter gings.
So dürfte der original ausgesehen haben:

https://www.stroyteh.ru/wiki/image/LIEBHERR%20R981%20(2)

Gruß Torsten

Dieser Post wurde am 24.10.2018 um 19:58 Uhr von wildsau111 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
422 — Direktlink
25.10.2018, 10:15 Uhr
Baggerfritz

Avatar von Baggerfritz


Zitat:
wildsau111 postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Baggerfritz postete
Und das meiner Meinung nach interessanteste Gerät - Liebherr R981 mit Verstellausleger:


In der Tat, sehr spannend!
Ob der wohl von Liebherr selbst so gebaut wurde?


Tschüs,

Sebastian

Glaube das Ding ist Marke "Eigenbau", der Ausleger dürfte ein "Verschiebeausleger" gewesen sein, so wie er früher sehr oft gebaut wurde. 2 Bolzen raus, Ausleger vor oder zurück geschoben, Bolzen wieder rein und weiter gings.
So dürfte der original ausgesehen haben:

https://www.stroyteh.ru/wiki/image/LIEBHERR%20R981%20(2)

Gruß Torsten

Stimmt, das ist der mechanische Verstellausleger - war früher nicht unüblich, sich daraus einen hydraulischen zu bauen, noch dazu wo ja die Anlenkpunkte für den/die Verstellzylinder ohnehin da waren, weil dort im Normalfall die Stielzylinder für die Hochlöffel-Ausrüstung montiert wurden. Aber in dieser Baggergröße hab ich das noch nie gesehen... :o

Soweit ich weiß, ist das ein Original von Liebherr. War früher mit einem großen Krupp-Hammer im Abbruch eingesetzt - ist quasi das, was man heut bei großen Abbruchbaggern so schön modern Triple-Boom nennt.
--
Glück auf und schöne Grüße aus Wr. Neudorf,
Fritz
-----------------------
www.schwerlastaustria.at - DAS österreichische Portal für Krane, Schwerlast und Baumaschinen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
423 — Direktlink
02.11.2018, 19:48 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein alter O&K MH4 mit Schnellläuferachsen.

Der Bagger konnte wie ein Anhänger hinter einem LKW hergezogen werden, und war dann über eine Deichsel auch gelenkt:








Dieser Post wurde am 02.11.2018 um 19:50 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
424 — Direktlink
06.11.2018, 20:17 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ist das was Historisches? Ich weiss es nicht, ich tu's mal hier mit rein.

Ein kleines CATERPILLAR Bohrgerät von Celler Brunnenbau auf einer Frankfurter Baustelle derzeit:









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 14 ] [ 15 ] [ 16 ] -17- [ 18 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung