Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Sechsspuriger Ausbau der A3 im Spessart (BAB3) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 63 ] [ 64 ] [ 65 ] -66- [ 67 ] [ 68 ] [ 69 ]
1625 — Direktlink
25.08.2018, 11:34 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Teil 2/2









Bildquelle: Andreas281


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1626 — Direktlink
25.08.2018, 12:21 Uhr
BUZ




Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Nachtrag: Die Tagespresse bestätigt heute in einem Artikel den Spekulatius, den wir uns hier im Forum schon länger gebacken haben: Die Rohrbuchbrücke wird erst im Sommer 2019 fertig. Der restliche Bauabschnitt wird noch dieses Jahr fertig und in Betrieb genommen, es bleibt nur eine Baustellenspurführung unmittelbar über die Rohrbuchbrücke.

Interessante Details am Rande:
- Am 23. August werden die Fertigteile für die "Decke" der Unterführung unmittelbar an der RA Spessart eingehoben.

- Für die Fledermäuse, die die Sprengung der Rohrbuchbrücke verzögert haben, wird es "Überwinterungskästen" an der neuen Brücke geben.


Tschüs,

Sebastian

Eisele hat am 23.08.2018 mit dem GMK 6300 L an der Brücke gestanden


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1627 — Direktlink
25.08.2018, 21:55 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete
Eisele hat am 23.08.2018 mit dem GMK 6300 L an der Brücke gestanden

Ah, danke. Stand der eher am "Frankfurter Ende" oder am "Würzburger Ende" der Brücke?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1628 — Direktlink
26.08.2018, 12:01 Uhr
BUZ




Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
BUZ postete
Eisele hat am 23.08.2018 mit dem GMK 6300 L an der Brücke gestanden

Ah, danke. Stand der eher am "Frankfurter Ende" oder am "Würzburger Ende" der Brücke?


Tschüs,

Sebastian

ich würde sagen unten auf der Landstrasse, oder daneben.... von der Autonahn aus waren nur der Ausleger und der Tieflader zu sehen.


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1629 — Direktlink
26.08.2018, 15:01 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
BUZ postete
Eisele hat am 23.08.2018 mit dem GMK 6300 L an der Brücke gestanden

Ah, danke. Stand der eher am "Frankfurter Ende" oder am "Würzburger Ende" der Brücke?

ich würde sagen unten auf der Landstrasse, oder daneben.... von der Autonahn aus waren nur der Ausleger und der Tieflader zu sehen.

Landstraße? Jetzt bin ich verwirrt. Von welcher Brücke sprichst Du denn?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1630 — Direktlink
26.08.2018, 20:38 Uhr
BUZ



ein Unterführung unter der Autobahn, kurz nach der Auffahrt von der RA Spessart Rtg. Frankfurt.
Der Kran stand eine Ebene tiefer


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1631 — Direktlink
26.08.2018, 21:53 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete
ein Unterführung unter der Autobahn, kurz nach der Auffahrt von der RA Spessart Rtg. Frankfurt.
Der Kran stand eine Ebene tiefer

Ah, jetzt. Das wird dann wohl die Unterführung direkt an der Rastanlage gewesen sein. Der GMK hat wahrscheinlich wie angekündigt die Betonbinder für die Unterführung unter der Richtungsfahrbahn Frankfurt montiert.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1632 — Direktlink
01.09.2018, 18:03 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier noch ein paar Bilder von vor zwei Wochen.

Teil 1/3

Zuerst die alte Brücke St2312.





Also ich finde die aufrecht stehende Brückenkappe ja irgendwie formschön.

Dann zur Rohrbuchbrücke, aus Zeitgründen nur von der St2312 aus:





.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1633 — Direktlink
01.09.2018, 18:06 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Teil 2/3

Zwischen PWC Kohlsberg und Brücke MSP32:





Provisorische Anschlussstelle Würzburg-Heidingsfeld für die Fahrtrichtung Nürnberg:






.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1634 — Direktlink
01.09.2018, 18:10 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Teil 3/3

Talbrücke Würzburg-Heidingsfeld.



Provisorische Stützen für das segmentweise Ablassen des Brückenüberbaus. Es scheint fast so, als wolle man die Teile auch unmittelbar über der Bahnlinie direkt auf die Stützen ablassen, ohne Schutzgerüst dazwischen. Da wäre ich dann gespannt, wie man das Teil von dort dann wegbekommt oder weiter zerlegt, ohne den Bahnverkehr darunter zu stören.







Die dickeren schrägen Träger wurden anscheinend extra für die Demontage eingeschweißt. Ich denke, dass die genau die Punkte stützen, die dann später auf den Stützen rechts und links der Bahnlinie aufliegen werden.




Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1635 — Direktlink
01.09.2018, 18:25 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Und hier noch ein Textupdate zum Stand von gestern Nachmittag:

- In Würzburg macht der Erdbau Fortschritte, man ist mit dem Einschnitt auf Höhe der Rastanlage angekommen.

- Auf der alten Talbrücke Heidingsfeld stand Weiland mit einem Liebherr LTF auf MAN. Auf der Brücke waren bereits Litzenheber montiert - interessanterweise nicht an einem Brückenende, sondern anscheinend an dem Segment, das über der Bahnlinie liegt. Ich schätze, das Ablassen des ersten Segmentes kann nicht mehr lange dauern.

- Von östlichen Baufeldende bei Marktheidenfeld bis kurz vor das PWC Kohlsberg-Nord ist schon der Frostschutz eingebaut.

- Vom PWC Kohlsberg aus nach Westen ist - soweit ich das im Vorbeifahren erkennen konnte - mit Ausnahme eines kleinen Reststücks an der Unterführung am Baumgartshof Asphalt bis zum Fahrbahnwechsel bei 49°51'41.03"N 9°28'57.24"E Asphalt eingebaut. (Mindestens Tragschicht, ich würde schätzen größtenteils auch Bindeschicht.)

- An der "tiefen" Unterführung (49°51'51.64"N 9°28'37.55"E) ist der Liebherr 32TTR schon wieder weg.

- Westlich der Unterführung hat man relativ Erdbau betrieben, um den Geländeeinschnitt dort für die zukünftige RFB Nürnberg zu verbreitern.

- Von der Rohrbuchbrücke aus ist der Asphalt jetzt bis unmittelbar vor die RA Spessart Nord vorgezogen.

- Zwischen RA Spessart und Unterführung der zukünftigen AS Rohrbrunn ist auch schon ein Stückchen asphaltiert, die Unterführung selbst ist aber noch nicht fertig.

- Die Straßen in der neuen Anschlussstelle sind zumindest "den Berg hinauf" auch schon asphaltiert. (Ob der Kreisverkehr unten im Tal schon fertig ist, war nicht zu erkennen.) An den Baustellenspuren auf der Autobahn steht schon Beschilderung, die darauf hindeutet, dass die neue Anschlussstelle über den Teil der neuen RFB Frankfurt bis zur Fahrbahnverschwenkung am westlichen Baufeldende in Betrieb genommen wird.

Die nächsten drei Wochen komme ich leider nicht an der A3 vorbei. D.h., insbesondere die Talbrücke Heidingsfeld müssen andere im Auge behalten. (torquemaster, Olli80, joppi, ich zähle auf Euch! )


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1636 — Direktlink
01.09.2018, 20:37 Uhr
joppi



https://m.mainpost.de/regional/wuerzburg/A3-Bruecke-Ein-anspruchsvoller-Rueckbau-steht-bevor;art735,10032306
So soll der Rückbau ablaufen.
--
Viele Grüsse aus Franken
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1637 — Direktlink
01.09.2018, 21:15 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
- Auf der alten Talbrücke Heidingsfeld stand Weiland mit einem Liebherr LTF auf MAN. Auf der Brücke waren bereits Litzenheber montiert - interessanterweise nicht an einem Brückenende, sondern anscheinend an dem Segment, das über der Bahnlinie liegt. Ich schätze, das Ablassen des ersten Segmentes kann nicht mehr lange dauern.

Wenn ich den Bayrischen Rundfunk richtig verstehe, soll's schon morgen losgehen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1638 — Direktlink
02.09.2018, 14:23 Uhr
joppi



Das erste Brückenteil über der Bahnlinie ist schon fast abgelassen.
--
Viele Grüsse aus Franken
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1639 — Direktlink
02.09.2018, 18:46 Uhr
frank_der_zahnarzt



Hier das von BR24 angekündigte Zeitraffer-Video: https://www.br.de/nachrichten/bayern/gross-baustelle-a3-abbruch-der-talbruecke-heidingsfeld-beginnt,R2JegmV
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1640 — Direktlink
02.09.2018, 20:31 Uhr
joppi



Die Bahnlinie wird im Winter gesperrt, dann wird das Brückensegment abgebrochen.
--
Viele Grüsse aus Franken
Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1641 — Direktlink
02.09.2018, 21:27 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Ich ergänze mal...


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
- Die Straßen in der neuen Anschlussstelle sind zumindest "den Berg hinauf" auch schon asphaltiert. (Ob der Kreisverkehr unten im Tal schon fertig ist, war nicht zu erkennen.)

Also zumindest das Straßenstück vom Kreisverkehr südlich der Autobahn durch die Unterführung der neuen Anschlussstelle Rohrbrunn ist noch nicht asphaltiert.

- Von der alten Brücke St2312 sind grob geschätzt gut drei Viertel des Bogens weg. Die beiden Widerlager sind aber noch da.

- Von der alten Rohrbuchbrücke ist die südöstliche Hälfte (außer dem Widerlager) komplett verschwunden und das Baufeld geräumt. Am dritten Brückenpfeiler ist das letzte "ganze" Segment in Arbeit. Das oberste Stück, das noch fehlt, ist etwas kürzer und beinhaltet auch die beiden "Hörnchen", auf denen die Brückenlager montiert sind.
Etwas irritiert hat mich, das an der Brücke im Tal auch ein Delmag Drehbohrgerät von GBS steht. Ich hatte eigentlich gedacht, dass die Gründungsbohrungen alle schon letztes Jahr gemacht worden seien...


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
- An der "tiefen" Unterführung (49°51'51.64"N 9°28'37.55"E) ist der Liebherr 32TTR schon wieder weg.

Dort ist das vorletzte Segment des "Deckels" eingeschalt - ob es schon betoniert ist oder nicht, konnte ich nicht erkennen.


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
- Vom PWC Kohlsberg aus nach Westen ist - soweit ich das im Vorbeifahren erkennen konnte - mit Ausnahme eines kleinen Reststücks an der Unterführung am Baumgartshof Asphalt bis zum Fahrbahnwechsel bei 49°51'41.03"N 9°28'57.24"E Asphalt eingebaut. (Mindestens Tragschicht, ich würde schätzen größtenteils auch Bindeschicht.)

Da scheint zumindest über weite Teile doch schon auch die Deckschicht eingebaut zu sein.

Beweisfotos gibt's irgendwann in den nächsten Wochen...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1642 — Direktlink
04.09.2018, 13:53 Uhr
Patent




Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Etwas irritiert hat mich, das an der Brücke im Tal auch ein Delmag Drehbohrgerät von GBS steht. Ich hatte eigentlich gedacht, dass die Gründungsbohrungen alle schon letztes Jahr gemacht worden seien...

Die Gründungsbohrungen für die zweite Hälfte des östlichen Widerlagers der Rohrbuchbrücke konnten bislang noch nicht erstellt werden, da sich dort immer noch das alte Widerlager befindet. Nach dem Abbruch des selben wird das Bohrgerät wohl eingesetzt werden.

Viele Grüße aus Ingolstadt

Manfred
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1643 — Direktlink
04.09.2018, 18:21 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Patent postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Etwas irritiert hat mich, das an der Brücke im Tal auch ein Delmag Drehbohrgerät von GBS steht. Ich hatte eigentlich gedacht, dass die Gründungsbohrungen alle schon letztes Jahr gemacht worden seien...

Die Gründungsbohrungen für die zweite Hälfte des östlichen Widerlagers der Rohrbuchbrücke konnten bislang noch nicht erstellt werden, da sich dort immer noch das alte Widerlager befindet. Nach dem Abbruch des selben wird das Bohrgerät wohl eingesetzt werden.

Das Bohrgerät steht aber, wie gesagt, unten im Tal und es führt kein direkter Weg von dort zum Widerlager. (Nur über die Zufahrtsstraße für das Baulager mit einem knapp 1km langen Umweg.) Wenn man das Bohrgerät (nur) für das Widerlager bräuchte, wäre es sinnvoller gewesen, es gleich dort oben anzuliefern.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1644 — Direktlink
22.09.2018, 18:47 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier noch ein paar Beweisfotos von vor drei Wochen.

Teil 1/3:










.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1645 — Direktlink
22.09.2018, 18:49 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Teil 2/3:










.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 22.09.2018 um 18:50 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1646 — Direktlink
22.09.2018, 18:50 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Teil 3/3:










Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1647 — Direktlink
23.09.2018, 15:12 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Sebastian,

sehr guter Bericht und tolle Fotos.

Ich kenne die Strecke auch, deshalb interessiert es mich, ob es einen Vergleich vom alten Trassenlauf mit den neuen Trassenlauf (Fotos, Zeichnungen etc.) gibt.

Einen schönen Sonntag noch
Gruß Michael
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1648 — Direktlink
23.09.2018, 20:30 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Kufi postete
Ich kenne die Strecke auch, deshalb interessiert es mich, ob es einen Vergleich vom alten Trassenlauf mit den neuen Trassenlauf (Fotos, Zeichnungen etc.) gibt.

User "Patent" hat hier schon mal Unterlagen für den Ausbau/Umbau rund um die Rastanlage Spessart verlinkt.
Für die Trassenverlegungen zwischen Waldaschaff und Weibersbrunn verwendest Du am besten die "Historische Bilder"-Funktion von Google Earth (nicht Google Maps!).
Und ansonsten blieb/bleibt die A3 ja zumindest ungefähr auf ihrer alten Trasse.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1649 — Direktlink
23.09.2018, 22:44 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Textupdate vom heutigen Tag:

- An der neuen AS Rohrbrunn ist im Bereich südlich der Autobahn das Gelände anscheinend fertig modelliert und bereits weitgehend mit Oberboden bedeckt. Die Straße durch die neue Unterführung allerdings noch nicht asphaltiert.

- Auf der neuen Fahrbahn zwischen RA Spessart Nord und Rohrbuchbrücke sind jetzt auch die Fahrbahnmarkierungen aufgebracht. Die Behelfsabfahrt zur Rastanlage für die Fahrtrichtung Frankfurt wurde in den Bereich der S-Kurve zwischen RA und Rohrbuchbrücke verlegt. Die Auffahrt ist aber nach wie vor die sehr enge und knappe Behelfsauffahrt noch vor der Unterführung direkt an der RA.

- Ich habe nicht angehalten, aber die alte Brücke St2312 scheint bis auf die Widerlager weg zu sein.

- An der Rohrbuchbrücke steht auf dem Schienenfundament, das man in Posting #1644 sieht, ein zweiter 140EC-H von Hörnig - allerdings ein Exemplar mit der alten, eckigen Kabine.
Am dritten Pfeiler ist das oberste Segment (das mit den "Hörnchen") eingeschalt, am vierten Pfeiler steht die Schalung für das erste Segment - dort wird allerdings wohl noch Armierung montiert, die Schalung ist noch einseitig offen.

- Der Erdbau östlich des Jägerdurchlasses macht Fortschritte, dort ist jetzt auch der Hitachi 490 im Einsatz.

- Die "tiefe" Unterführung bei Bischbrunn ist fertig, der Boden ist rechts und links schon bis auf Höhe der Decke aufgefüllt.

- Die Lücke im Asphalt über der Unterführung auf Höhe Baumgartshof, die man in Posting #1645 sieht, ist inzwischen geschlossen. Straßenmarkierungen sind aber noch keine aufgebracht.

- Auf den Lärmschutzwall bei Rettersheim (von dem ich eigentlich dachte, dass er längst fertig sei) kommt anscheinend noch eine Lärmschutzwand obendrauf. Schon seit drei Wochen werkelt dort u.a. ein kleines Bauer Drehbohrgerät, die RFB Würzburg ist dafür auf zwei Fahrspuren verengt.

- An der Talbrücke Heidingsfeld ist inzwischen das zweite Überbausegment abgelassen. Das muss im Lauf des Wochenendes passiert sein, am Freitagnachmittag war's noch oben.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 63 ] [ 64 ] [ 65 ] -66- [ 67 ] [ 68 ] [ 69 ]     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung