Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Sechsspuriger Ausbau der A3 im Spessart (BAB3) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 69 ] [ 70 ] [ 71 ] -72- [ 73 ] [ 74 ] [ 75 ] ... [ Letzte Seite ]
1775 — Direktlink
16.02.2019, 18:29 Uhr
frank_der_zahnarzt




Zitat:
torquemaster postete

.... Der Vorschub – über 130m – des ersten Stahlkastens der neuen Brücke vom Widerlager auf der Frankfurter Seite aus bis auf den zweiten Pfeiler soll am Dienstag beginnen und bis zum Mittwoch dauern.

Sebastian

Ist sich die MaPo sicher, dass der Vorschub beginnt? Die Pfeiler waren letzte Woche noch verschalt und sahen noch lange nicht fertig aus. Vom 28-tägigen Aushärten mal ganz zu schweigen.
Übrigens gibt es hier wieder neue Fotos http://www.bildergalerie-autobahn-nordbayern.de/a3_wue_heidingsfeld_randersacker/galerie_2019_boden.html
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1776 — Direktlink
18.02.2019, 17:08 Uhr
AdiSchaffler



Das nächste Überbau-Reststück ist heute gefallen. Gleichzeitig wurde das vorletzte Fahrbahnteil mit Litzenhebern abgelassen.
Video der Mainpost: https://www.youtube.com/watch?v=pt1VOM9-5jQ

Weiß jemand, wie das Restfahrbahnteil, das noch über der Bahnstrecke auf Hilfspfeilern liegt, eigentlich abgebaut werden kann?

Dieser Post wurde am 18.02.2019 um 17:31 Uhr von AdiSchaffler editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1777 — Direktlink
18.02.2019, 18:24 Uhr
masterofdisaster15




Zitat:
AdiSchaffler postete

Weiß jemand, wie das Restfahrbahnteil, das noch über der Bahnstrecke auf Hilfspfeilern liegt, eigentlich abgebaut werden kann?

Hier wurde bislange auf Sperrpausen der Bahnstrecke gewartet. Aktuell fahren bis August nur RBs auf der Strecke, da ab Wittighausen gesperrt. Könnte jetzt also nachts gemacht werden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1778 — Direktlink
19.02.2019, 12:47 Uhr
A3 WUE-FFRA Taeglich




Zitat:
frank_der_zahnarzt postete

Zitat:
torquemaster postete

.... Der Vorschub – über 130m – des ersten Stahlkastens der neuen Brücke vom Widerlager auf der Frankfurter Seite aus bis auf den zweiten Pfeiler soll am Dienstag beginnen und bis zum Mittwoch dauern.

Sebastian

Ist sich die MaPo sicher, dass der Vorschub beginnt? Die Pfeiler waren letzte Woche noch verschalt und sahen noch lange nicht fertig aus. Vom 28-tägigen Aushärten mal ganz zu schweigen.
Übrigens gibt es hier wieder neue Fotos http://www.bildergalerie-autobahn-nordbayern.de/a3_wue_heidingsfeld_randersacker/galerie_2019_boden.html

Jetzt auch offiziell:

"A3, Erster Brückenverschub am südlichen Teilbauwerk der
neuen Talbrücke Heidingsfeld erfolgt am Mittwoch, den 20.
Februar 2019. "



http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/aktuelles/2019_02_18_w_07_19.pdf

Dieser Post wurde am 19.02.2019 um 12:48 Uhr von A3 WUE-FFRA Taeglich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1779 — Direktlink
19.02.2019, 13:56 Uhr
frank_der_zahnarzt




Zitat:
A3 WUE-FFRA Taeglich postete
Jetzt auch offiziell:

"A3, Erster Brückenverschub am südlichen Teilbauwerk der
neuen Talbrücke Heidingsfeld erfolgt am Mittwoch, den 20.
Februar 2019. "

http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/aktuelles/2019_02_18_w_07_19.pdf

Ok, Danke. Lasse mich gerne eines Besseren belehren ;-)
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1780 — Direktlink
19.02.2019, 16:23 Uhr
A3 WUE-FFRA Taeglich




Zitat:
frank_der_zahnarzt postete

Zitat:
A3 WUE-FFRA Taeglich postete
Jetzt auch offiziell:

"A3, Erster Brückenverschub am südlichen Teilbauwerk der
neuen Talbrücke Heidingsfeld erfolgt am Mittwoch, den 20.
Februar 2019. "

http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/aktuelles/2019_02_18_w_07_19.pdf

Ok, Danke. Lasse mich gerne eines Besseren belehren ;-)

Nein, die bedenken bzgl. der MaPo waren berechtigt ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1781 — Direktlink
19.02.2019, 22:47 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
A3 WUE-FFRA Taeglich postete
Jetzt auch offiziell:

"A3, Erster Brückenverschub am südlichen Teilbauwerk der
neuen Talbrücke Heidingsfeld erfolgt am Mittwoch, den 20.
Februar 2019. "



http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/aktuelles/2019_02_18_w_07_19.pdf

Auch spannend: Schon am 26. Februar sollen die ersten Stahlbauteile für den zweiten Überbau-Takt kommen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1782 — Direktlink
20.02.2019, 20:46 Uhr
AdiSchaffler



Das nächste Pfeilerpaar:https://www.youtube.com/watch?v=LfOJN1NlknM
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1783 — Direktlink
20.02.2019, 21:02 Uhr
Hannes-Hu



Servus,

der Brückenschreck alias LTM 1450-8.1 von Weiland ist nächste Woche wieder in Heidingsfeld im Einsatz.


--
Viele Grüße aus Bad Windsheim

Der Abbruch-Hannes

Das Copyright aller hier von mir gezeigten Bilder liegt bei mir!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1784 — Direktlink
23.02.2019, 01:39 Uhr
frank_der_zahnarzt



Hier sind die ersten Bilder des Vorschubs zu sehen:
https://m.mainpost.de/regional/wuerzburg/A3-Die-neue-Heidingsfelder-Talbruecke-waechst;art735,10185014
https://m.mainpost.de/regional/wuerzburg/A3-Bruecke-So-wandert-eine-Strasse-durch-die-Luft;art735,10184908
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1785 — Direktlink
24.02.2019, 21:51 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Heute bin ich endlich mal wieder die A3 entlang gekommen. An der "tiefen" Unterführung ist die alte Unterführung schon weg. Für die neue Unterführung sind die Fundamente auch schon fertig, gerade wird am ersten Wandabschnitt gearbeitet. Kranmäßig steht wieder der 32TTR da. Neben der Baugrube für die Unterführung wird auch schon am Unterbau der neuen Fahrbahn gearbeitet.

In Würzburg ist der "Deckel" der Südröhre des Katzenbergtunnels grob geschätzt zur Hälfte fertig. Der Stand an der Talbrücke Heidingsfeld ist ja in den bisherigen Postings gut dokumentiert.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1786 — Direktlink
26.02.2019, 18:59 Uhr
Mel




Zitat:
AdiSchaffler postete
Das nächste Überbau-Reststück ist heute gefallen. Gleichzeitig wurde das vorletzte Fahrbahnteil mit Litzenhebern abgelassen.
Video der Mainpost: https://www.youtube.com/watch?v=pt1VOM9-5jQ

Weiß jemand, wie das Restfahrbahnteil, das noch über der Bahnstrecke auf Hilfspfeilern liegt, eigentlich abgebaut werden kann?

Vielleicht kann der riesige Kran, der im Main Post Artikel neben dem Restteil zu sehen ist, das wegheben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1787 — Direktlink
26.02.2019, 19:15 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Auch spannend: Schon am 26. Februar sollen die ersten Stahlbauteile für den zweiten Überbau-Takt kommen.

Die Teile sind tatsächlich gekommen. Wie immer ist Wiesbauer mit zwei Kranen vor Ort. Wenn ich es im Vorbeifahren richtig gesehen habe, ein AC500 und ein LTM1350-6.1. Außerdem hat der LTM1450-8.1 von Weiland heute die Litzenheber vom freistehenden Pfeiler gepflückt.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1788 — Direktlink
09.03.2019, 21:58 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier mal ein paar Fotos von vor zwei Wochen, gepaart mit ein wenig Text-Update mit Stand vom vergangenen Freitag.

Zunächst auf Höhe Bischbrunn:











Der Bereich, der auf den obigen Bildern noch mit Feinplanum zu sehen ist, ist inzwischen asphaltiert, bis unmittelbar vor die Baugrube der Unterführung. Im Vorbeifahren war allerdings nicht 100%ig zu erkennen, welche Schichten bereits eingebaut sind und welche noch nicht.
Etwas weiter im Westen, auf Höhe des ehemaligen Parkplatzes Grüntal (49°52'3.33"N 9°27'30.92"E) läuft gerade mit erheblichem Einsatz der "Tiefbau" - Entwässerungseinrichtungen und Lehrrohre verlegen, Boden stabilisieren. Am westlichen Ende des Baufeldes sind auch schon ein paar Meter Feinplanum fertig.
Am Ostende des Bauabschnittes, am zukünftigen PWC Kohlsberg Süd(?) wird auch schon Frostschutz eingebaut.


.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1789 — Direktlink
09.03.2019, 21:59 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Und weiter nach Würzburg:











.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1790 — Direktlink
09.03.2019, 22:02 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek



Schon erstaunlich, wie stark sich so ein eigentlich massiver Stahltrog nur unter dem Eigengewicht durchbiegen kann...









Am Katzenbergtunnel ist die südliche Wand auch nahezu fertig, nur noch wenige Segmente fehlen. In dem Einschnitt zwischen den beiden Rastanlagen wird immer noch an der Hangsicherung bzw. der Verkleidung derselben gearbeitet. Am Freitag standen dort auch zwei Fünfachser(?)-Autokrane von Markewitsch - keine Ahnung, was die dort gemacht haben.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 09.03.2019 um 22:03 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1791 — Direktlink
09.03.2019, 22:32 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sebastian,

danke wieder für das heutige und die letzten Updates.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1792 — Direktlink
10.03.2019, 12:30 Uhr
BenFranklinIII



Hallo Sebastian,

vielen Dank auch von mir.

Geht ja mit riesigen Schritten weiter voran.
Eventuell wird das im Spessart noch dieses Jahr in beide Richtungen Freigegeben?

Die sollten eventuell eine Plakette mit dem Preis der tiefen Unterführung an selbiger anbringen, dass die paar Leute die die benutzen, wissen was der Pass gekostet hat.
Ich glaube ja, dass wenn die durchfahrt durch die Unterführung Maut kosten würde, diese so hoch wäre, dass keine durch fahren würde.

;-)

MfG

BB
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1793 — Direktlink
10.03.2019, 12:44 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BenFranklinIII postete
Geht ja mit riesigen Schritten weiter voran.
Eventuell wird das im Spessart noch dieses Jahr in beide Richtungen Freigegeben?

Ja, das ist der Plan.
http://www.abdnb.bayern.de/imperia/md/content/stbv/abdnb/autobahndirektion/projekte/in_bau/a3_haseltalbruecke_marktheidenfeld.html


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1794 — Direktlink
10.03.2019, 13:01 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Sebastian,
wieder ein schöner Bericht mit tollen Bilder. Immens, wieviel dort bewegt werden muss. Wenn ich das mit den Autobahnbaustellen bei mir hier im Norden vergleiche.
Schicken Sonntag noch.
Gruß Michael
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1795 — Direktlink
10.03.2019, 16:29 Uhr
BenFranklinIII



Das freut doch. Dann kann man da ohne Befürchtungen durch fahren ewig im Stau stehen zu müssen weil nix mehr geht.

Letzte Woche war da oben auch alles wieder dicht.

Schönen Sonntag noch.

MfG

BB
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1796 — Direktlink
26.03.2019, 12:27 Uhr
frank_der_zahnarzt




Zitat:
Sebastian Suchanek postete


Schon erstaunlich, wie stark sich so ein eigentlich massiver Stahltrog nur unter dem Eigengewicht durchbiegen kann...


Hallo Sebastian,
ich glaube, ich kann Dich beruhigen. Habe ein altes Foto von der anderen Brückenhälfte gefunden, auf dem der "Schnabel" freihängt. Er scheint "von Natur aus" gebogen zu sein: https://static2.mainpost.de/storage/image/4/0/3/8/7078304_detail-16-9_1qjUZj_8ZzubA.jpg
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1797 — Direktlink
26.03.2019, 13:03 Uhr
Carpenter



Denke auch, das es eine gewollte Überhöhung des Trägers ist, wenn der auf den Pfeilern ruht, wird sich das setzen, bzw wenn einmal Volllast drauf ist
--
Gruß aus Mittelhessen

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1798 — Direktlink
26.03.2019, 17:59 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Der Vorbauschnabel ist bewusst nach oben gebogen, das stimmt. Aber achtet mal auf den eigentlichen Brückenüberbau, der biegt sich deutlich nach unten. Am Vergleich der Unterkanten von Südseite- und Nordseite-Überbau kann man es besonders gut erkennen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1799 — Direktlink
31.03.2019, 21:58 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Endlich mal wieder ein Mini-Textupdate:

- Zwischen Jägerdurchlass und "tiefer" Unterführung läuft nach wie vor das Verlegen von Leitungen, Bodenstabilisierung, Feinplanum, Frostschutz etc.

- An der "tiefen" Unterführung sind die Wände anscheinend fertig, die letzten Segmente sind aber noch eingeschalt. Die Decke dürfte grob zur Hälfte fertig sein.

- Das kurze Zwischenstück der Richtungsfahrbahn Frankfurt zwischen den beiden Teil-Bauabschnitten ist jetzt fertig und in Betrieb, d.h., die Fahrbahnverschwenkung ist nun unmittelbar östlich der "tiefen" Unterführung.

- Weiter östlich wird die alte RFB Würzburg zurück gebaut.

- An der Talbrücke Heidingsfeld scheint das Überbausegment über der Bahnlinie verschwunden zu sein. Vom vorletzten Überbausegment ist inzwischen die Betonfahrbahn weitgehend entfernt. Auf der Heuchelhofstraße stehen Hinweisschilder, dass die Straße von 07.04., 3:00 Uhr bis 08.04. 3:00 Uhr gesperrt sei. Sollte das schon der Abbruch des letzten Überbausegmentes sein?

- Am Katzenbergtunnel fehlen für die Südröhre nur noch zwei Wandsegmente, der Bau der Decke folgt mit etwas Abstand.

- Der Erdbau im Einschnitt östlich des Katzenbergtunnels ist nun endlich im Bereich östlich der RA Würzburg Süd angekommen. Noch existieren aber noch die provisorischen Zufahrtsrampen für die Rastanlage, die endgültigen Rampen sind noch längst die fertig. (Die Rampe von der RA zurück auf die Autobahn scheint noch nicht einmal begonnen worden zu sein.)

Ein paar Beweisfotos folgen hoffentlich kommendes Wochenende.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 69 ] [ 70 ] [ 71 ] -72- [ 73 ] [ 74 ] [ 75 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung