Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Sechsspuriger Ausbau der A3 im Spessart (BAB3) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 72 ] [ 73 ] [ 74 ] -75-
1850 — Direktlink
26.05.2019, 18:21 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Der nächste Pfeiler sollte also noch "am Stück" erreichbar sein.
Tschüs,

Sebastian

Du meinst also mit dem Vorbauschnabel, nicht mit dem eigentlichen Stahlbau? D.h. bis der Stahlbau wie im letzten Bild Post 1845 auf dem nächsten Pfeiler aufliegt braucht es 2 Verschub?
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1851 — Direktlink
26.05.2019, 18:33 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
schlurchi postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Der nächste Pfeiler sollte also noch "am Stück" erreichbar sein.
Tschüs,

Sebastian

Du meinst also mit dem Vorbauschnabel, nicht mit dem eigentlichen Stahlbau? D.h. bis der Stahlbau wie im letzten Bild Post 1845 auf dem nächsten Pfeiler aufliegt braucht es 2 Verschub?

Nö - der kommende Abschnitt ist ca. 100m lang, das müsste meiner Meinung nach gerade noch so zu schaffen sein, dass nach dem ersten (und einzigen) Takt der Vorbau wieder so auf dem nächsten Pfeiler liegt wie auf diesem Bild.
Aber warten wir's einfach ab...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1852 — Direktlink
27.05.2019, 10:28 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Ich hab mir mal die alten Bilder von 2016 (Mai/Juni) vom Bau der ersten Brücke angesehen und festgestellt, dass dort der Stahlüberbau immer von Pfeiler zu Pfeiler verschoben wurde. Bei Donges Steeltec auf der Seite habe ich dann noch gefunden, dass ca. 130m verschoben wurden
https://donges-steeltec.de/brueckenbau/talbruecke-heidingsfeld-3-2/
Sebastian, Du hast also richtig nachgemessen
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1853 — Direktlink
30.05.2019, 17:27 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier noch ein paar Beweisbilder vom 19.5.2019, sortiert von West nach Ost.

"Tiefe" Unterführung:





"Fertigteil-Unterführung":



Noch etwas weiter östlich - der Untendreher im Hintergrund des ersten Bildes steht an der Unterführung am Baumgartshof:






.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1854 — Direktlink
30.05.2019, 17:28 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

PWC Kohlsberg:









Talbrücke Heidingsfeld:




Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1855 — Direktlink
30.05.2019, 18:58 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Sebastian,

jetzt wissen wir auch, wo Deine Vatertags-Tour hinging .

Vielen Dank für die Bilder.

Gruß
Michael
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1856 — Direktlink
02.06.2019, 22:50 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Textupdate:

- Wenn ich es im Vorbeifahren richtig gesehen habe, sind an der Rohrbuchbrücke gerade die Eisenflechter am letzten Abschnitt des Überbaus zu Gange.

- Im Bereich des PWC Kohlsberg ist in der Tat inzwischen die Tragschicht auf der eigentlichen Fahrbahn eingebaut. Auf dem zukünftigen PWC Kohlsberg-Süd sind aber nach wie vor nur Frostschutz eingebaut und es sind längst noch nicht alle Randsteine gesetzt.

- An der Talbrücke Heidingsfeld wurde der Wolff-Obendreher in der Tat zum Pfeiler direkt an der Stuttgarter Straße umgesetzt. Vom Pfeiler ist bereits das erste Segment oberhalb des "Fußstücks" fertig, wie der Stand innerhalb der Schalung für das zweite Pfeilersegment ist, war nicht zu erkennen.
Am östlichen Widerlager hat sich bislang außer dem Abbruch des alten Widerlagers noch nicht viel getan. Weiß jemand, ob das Widerlager auf der Ostseite auch eine Tiefgründung bekommt?

- Östlich der RA Würzburg wird fleißig der Hang abgetragen, Jähnig macht u.a. mit einem EWK Teleskopbagger wieder die Hangsicherung mit Spritzbeton.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1857 — Direktlink
06.06.2019, 23:00 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sebastian,

wieder saubere Update-Arbeit in der Zeit wo ich in Urlaub war. Danke !!
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 72 ] [ 73 ] [ 74 ] -75-     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung