Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Sechsspuriger Ausbau der A3 im Spessart (BAB3) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 78 ] [ 79 ] [ 80 ] -81- [ 82 ]
2000 — Direktlink
04.07.2021, 22:53 Uhr
James87



Zwischen den Ausfahrten Geiselwind und dem AK Fürth/Erlangen geht es mächtig zur Sache:



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2001 — Direktlink
13.07.2021, 22:36 Uhr
James87



Ich war heute auf eben jenem Abschnitt unterwegs, den ich bei meiner letzten Fahrt aus Zeitgründen nicht abdecken konnte. Der vom AK Biebelried bis zur AS Geiselwind.
Gleich nach dem AK schließt sich der Ausbau bis zur Mainbrücke Dettelbach an. Frage: Ist das schon ÖPP oder konventionell? Dort ist nämlich eine andere Baufirma am Gange... der Abschnitt des ÖPP fängt doch erst nach der Mainbrücke an?


Wie dem auch sei. Von der Mainbrücke Richtung AS Kitzingen/Schwarzach(B22) wird schonmal kräftig Erdreich und Bewuchs entfernt...


Bis kurz hinter der AS Wiesentheid haben wir die schon gezeigte Bautätigkeit in FR Würzburg. Hier wird immer nach an den Unterführungen und Brücken gearbeitet, weswegen hier Bilder keine neuen Erkenntnisse bringen würden.

Interessant wird es etwa vier Kilometer vor dem ausgebauten Abschnitt bei Geiselwind. In FR Nürnberg wird bereits das Planum augebracht. Randsteine/Rinnsteine sind bereits gesetzt und die Oberflächenentwässerung eingebaut. Der Abschnitt schließt nahtlos an den Vollausbau an.



Und im Bereich Geiselwind wurde die "Mauer der Schande" bereits weitestgehend abgetragen. A3-Nordbayern räumt die Scherben der ABDNB auf.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2002 — Direktlink
21.10.2021, 13:10 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Gestern war ein herrlicher Tag, um vom Flughafen Nürnberg Ladung zum Prager Airport zu kutschieren. Dort hatte ich sogar kurzzeitig eine Polizei-Eskorte, die mich absolut Ahnungslosen - wegen unpräziser Adresse auf dem Auftrag - zum richtigen Gate begleitete. Vielen Dank an die Prager Airport Police hierfür!

Auf dem Weg von dahaam nach Nürnberg konnte ich so einige Bilder der A3-Baustellen schießen (leider nicht so gut und mit Gegenlicht). Fahrtrichtung ist also Würzburg-Nürnberg.

1. AK Biebelried bis AS Kitzingen/Schwarzach

Oben wird bereits asphaltiert:



während weiter unten noch an einer Brücke (?) gearbeitet wird:


2. AS Kitzingen/Schwarzach bis AS Wiesentheid

Dort habe ich wegen Staus die Autobahn verlassen, aber nicht ganz..., denn die Ausweichstrecke führte darunter:



3. AS Wiesentheid - Geiselwind

In diesem Abschnitt gibt es vor Geiselwind einen kurzen baufreien Abschnitt, sonst ist man fleißig:
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img145.jpg

Neue Brücken werden vorbereitet und abseits der Fahrbahn montiert:
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img146.jpg
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img147.jpg

Die Gabionenwand, die letztens abgerissen werden musste, steht zum Teil fast wieder ganz:
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img148.jpg

aber weiter unten fehlen noch ein paar Steinchen:
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img149.jpg

4. Rund um die TR Steigerwald:

http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img150.jpg

5. Rund um Höchstadt an der Aisch:

http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img151.jpg
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img152.jpg

Mal wird auf der eine Seite:
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img153.jpg

mal auf der anderen an der Böschung gearbeitet:
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img154.jpg

Im Übrigen ist die Ausfahrt Würzburg-Heidingsfeld in FR Frankfurt jetzt fertig und geöffnet (in meinem letzten Post wurde noch an der Schallschutzwand gearbeitet).

Das war's, bis zur nächsten Tour!

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2003 — Direktlink
25.11.2021, 10:49 Uhr
torquemaster



Hallo,
am kommenden WE wird die A3 zw. Wiesentheid und Höchstadt-Nord auf 35km voll gesperrt – da geht's richtig rund:

https://www.a3-nordbayern.de/pressemeldungen/presseinformation-34-2021-13-08-2032


Sebastian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2004 — Direktlink
11.02.2022, 15:13 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Heute ein paar Eindrücke, fast 2 Wochen alt, von Samstag, 29.01. während einer AOG-Fahrt* zum Sonderflughafen Oberpfaffenhofen in Weßling nahe München.

Zu dieser Zeit gab es drei längeren Baustellen-Abschnitte: In FR Nürnberg geht es unmittelbar nach dem AK Biebelried bis ca. 2km vor der Ausfahrt Kitzingen/Schwarzach los, dann von etwa Wiesentheid bis Geiselwind diesmal ohne baufreien Abschnitt und zuletzt - und das ist das längste Stück - von etwa TR Steigerwald bis TR Aurach.

1. AK Biebelried bis vor AS Kitzingen/Schwarzach

Am Ende der Gefällstrecke, die auf dem AK Bieberied folgt:


Brückenbau abseits der Autobahn:


2. Wiesentheid bis Geiselwind:

Brückenbau:


Unweit von der Ausfahrt Geiselwind entsteht ein neuer PWC:


Und anscheinend reicht der Lärmschutz durch die nach dem Pfusch neu aufgebaute Gabionenwand in der Gegenrichtung nicht aus, es wird mit Fertigpanelen aufgestockt:



3. TR Steigerwald bis TR Aurach:

http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img160.jpg
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img161.jpg
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img162.jpg
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img163.jpg

Es gibt noch viel zu tun, bis zur nächsten Tour!

Patis

*: AOG = Aircraft On Ground (wegen Panne oder notwendiger Wartung). In so einem Fall schaut die Maintenance Crew, von wem sie am Schnellsten das oder die Ersatzteil(e) bekommen kann, sei es von anderen Maintenance-Firmen wie z.B. Lufthansa Technik oder aber vom Hersteller. In diesem Fall wurden die Teile in Des Plaines, Illinois, bestellt und landeten am Flughafen Frankfurt. Ich weiß nicht, wie lange der Mechaniker darauf gewartet hat, es sah jedenfalls so aus, als würde er sich freuen, dass ich ihm die Sachen endlich übergeben konnte.
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.

Dieser Post wurde am 11.02.2022 um 15:23 Uhr von Patis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2005 — Direktlink
12.02.2022, 20:13 Uhr
Spessartbub



Danke an alle, die den Thread am Leben erhalten.
Ich selbst komme leider viel zu selten die Strecke zwischen Biebelried und Nürnberg entlang, als dass ich über den Baufortschritt berichten könnte.

Bin aber weiterhin hochinteressiert an der Entwicklung, und dankbar für jedes Update.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2006 — Direktlink
12.02.2022, 22:29 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Dem kann ich mich nur anschließen. DANKE !!
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2007 — Direktlink
13.02.2022, 20:21 Uhr
Patis

Avatar von Patis


Zitat:
Spessartbub postete
Bin aber weiterhin hochinteressiert an der Entwicklung, und dankbar für jedes Update.

Leider habe ich derzeit nicht mehr so viele Fahrten ex Frankfurt nach Nürnberg bzw. München o.Ä.... Den Sonderflughafen Oberpfaffenhofen habe ich bis 2020 ca. 2 Mal pro Quartal von Altlußheim bei Speyer angefahren - da kam ich dann auf dem Rückweg auf der Strecke Nürnberg-Würzburg bzw. Frankfurt. Bei dieser Tour vor 2 Wochen habe ich vor Ort erfahren, dass die Firma von einem amerikanischen Maintenance-Unternehmen aufgekauft wurde... und die haben sicher eigene Zulieferer und mit der produzierenden Firma in Altlußheim wahrscheinlich nichts mehr zu tun.

Aber... in meiner Branche ändert sich Vieles. Vielleicht muss ich demnächst die Strecke öfters fahren, ob in der einen oder in der anderen Richtung!

Schönen Restsonntag wünscht

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2008 — Direktlink
04.05.2022, 13:18 Uhr
James87



Hier mal ein paar aktuelle Bilder, die ich am Sonntag gemacht habe:
FR Nürnberg Richtung Würzburg
Gründbrücke Mönau:


Erste Schilderbrücken bei Höchstadt-Ost. Hier ist die Autobahn FR WÜ komplett fertig.


An der Raststätte Steigerwald:


Bei Wiesentheid, ähnliches Bild. Auch hier stehen schon die meisten Schilderbrücken und Markierungen sind teilweise aufgebracht.


Bei Schlüsselfeld wird bereits der Hang gesichert und das Gelände modeliert, für den Ausbau, der noch bevorsteht.


Es geht zügig voran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2009 — Direktlink
04.05.2022, 22:19 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
James87 postete
Hier mal ein paar aktuelle Bilder, die ich am Sonntag gemacht habe:

Bei Schlüsselfeld wird bereits der Hang gesichert und das Gelände modeliert, für den Ausbau, der noch bevorsteht.


Da müssen wir uns relativ knapp verpasst haben...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2010 — Direktlink
04.05.2022, 23:25 Uhr
James87



Warst du wohl auch am Sonntag unterwegs?
Dieser Post wurde am 04.05.2022 um 23:25 Uhr von James87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2011 — Direktlink
05.05.2022, 12:42 Uhr
James87



Frage an die Bauexperten unter euch!

Bisher war ich der Meinung, dass die Schilderbrücke(n) für die AS Geiselwind aus FR WÜ kommend deshalb nicht aufgestellt wurden, weil es Probleme wegen der Schallschutzwand auf nördlicher Seite gab.
Doch dass keine der Wegweiser aufgestellt wurden, weder Vorwegweiser, Schilderbrücke (die wohl beide Fahrbahnen überspannen soll um eine Mittelstreifenüberfahrt zu ermöglichen), noch der Rauswerfer noch der Ausfahrtspfeil, macht mich stutzig, denn aus Richtung Nürnberg ist alles das schon installiert.

Dieser Zustand hält sich seit 1,5 Jahren.
Als ich einmal vorbeigefahren bin wurde gerade die Bewehrung für den linken Sockel geflochten - die nun wieder verschwunden ist. Man sieht die Stelle schön an der kahlen Stelle auf der linken Seite.



Was glaubt ihr was der Grund für dieses komische Schauspiel ist? An der fehlerhaften Gabionenwand kanns nicht gelegen haben. Denn es fehlen ALLE Wegweiser aus FR WÜ kommend, auch die, die auf der anderen Seite der Autobahn stehen.

Was glaubt ihr?

Dieser Post wurde am 05.05.2022 um 12:43 Uhr von James87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2012 — Direktlink
05.05.2022, 13:23 Uhr
frank_der_zahnarzt



laut Bundesverkehrsminister Wissing hat er doch nicht genügend Schilder. ;-)
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2013 — Direktlink
06.05.2022, 11:21 Uhr
James87



Okay... ernsthafte Antworten?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2014 — Direktlink
16.05.2022, 22:46 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
James87 postete
Warst du wohl auch am Sonntag unterwegs?

Jupp. Wenn die Uhr in Deiner Kamera richtig geht, nur ca. eine halbe Stunde später an dieser Stelle.




Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de

Dieser Post wurde am 17.05.2022 um 13:50 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2015 — Direktlink
16.05.2022, 22:48 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hier noch ein paar Bilder von mir aus der Gegen von Schlüsselfeld vor ca. zwei Wochen.














Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2016 — Direktlink
29.05.2022, 20:58 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Ich hoffe, ich habe keinen entsprechenden Hinweis hier im Threas übersehen - westlich von Geiselwind und im Bereich Höchstadt/Pommersfelden läuft der Verkehr inzwischen auf der neuen Richtungsfahrbahn Würzburg.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2017 — Direktlink
10.07.2022, 12:54 Uhr
Patis

Avatar von Patis


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
westlich von Geiselwind und im Bereich Höchstadt/Pommersfelden läuft der Verkehr inzwischen auf der neuen Richtungsfahrbahn Würzburg.

Kann ich bestätigen, hinzu wurde in FR Nürnberg zwischen TR Steigerwald und Pommersfelden ein kurzes Stück fertig gestellter Fahrbahn, und zwar nur für den Verkehr in FR Nürnberg, freigegeben. Der Gegenverkehr in FR Würzburg läuft hier erst mal weiter auf der alten Trasse.

In den letzten vier Wochen bin ich die A3 drei Mal gefahren, am 15. Juni auf dem Rückweg von Ingolstadt, gestern und vorgestern jeweils für AOG-Fahrten nach München-Airport.

Nun, erst mal ein paar "lose" Meldungen:

Beide TR-Anlagen "Spessart" bekommen Lärmschutzwände, in FR Würzburg wird noch dran gebaut, in FR Frankfurt sah es für mich so aus, als wären die Arbeiten abgeschlossen.

Im Abschnitt Aschaffenburg-Würzburg wurde an diesem Freitag eine neue, 5,5km lange Baustelle eingerichtet, und zwar ab Dreieck Würzburg-West bis ca. 2km vor der AS Heidingsfeld. In FR Würzburg wurden am Freitag zwei Spuren nach links auf die Gegenfahrbahn vorbereitet, seit Samstag wird der Verkehr nach Würzburg bereits auf diese 2 Spuren geleitet. Dadurch ist die Ausfahrt Würzburg-Kist in FR Würzburg gesperrt.

Warum diese Baustelle entsteht, konnte ich nicht erkennen... Vielleicht weiß jemand mehr darüber?

Die neu gebauten, sich fast gegenüber stehenden PWC im Bereich Geiselwind erhalten den Namen "Obersambacher Wald" (in FR Nürnberg ca. 2-3km vor der Ausfahrt, in FR Würzburg entsprechend nach der Ausfahrt) und sind soweit fertig, in FR Würzburg wird noch "feingetuned". Schilder stehen schon, angefahren werden können aber beide Parkplätze nicht, weil in FR Nürnberg der Verkehr noch auf der anderen Seite läuft und in FR Würzburg ist die Baustelle eben noch nicht ganz fertig:



Es gibt noch mindestens eine Stelle zwischen Schlüsselfeld und Höchstadt, wo es für mich so aussieht, als würden ebenfalls neue PWC entstehen. Mehr dazu bei der nächsten Tour.

Rätselhaft: Es gibt im Abschnitt Schlüsselfeld-Höchstadt 3 abseits der Autobahn vormontierten Brücken (Stahlgerüste), bei welchen nicht ersichtlich ist, wo diese Brücken die Autobahn überspannen sollen... keine Betonpfeiler vorbereitet noch Ruine einer alten Brücke, noch sonstige Vorbereitungen sind zu sehen... Eine dieser Stahlbrücken steht sogar direkt neben einer bereits fertig gestellten, neuen Brücke (in FR Nürnberg links abseits der Gegenfahrbahn zu sehen, von der Gegenrichtung kommend ist diese nicht zu sehen, weil die Sicht von der neuen Brückenauffahrt verdeckt ist)!?!

Die TR Steigerwald in FR Würzburg bekommt ebenfalls eine Lärmschutzwand:




In FR Nürnberg habe ich nicht drauf geachtet, dafür aber festgestellt dass die TR nach hinten für eine größere LKW-Aufnahme erweitert wird:



http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img186.jpg

Im nächsten Post ein paar Bilder meiner Fahrt vom 15. Juni.

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.

Dieser Post wurde am 10.07.2022 um 13:33 Uhr von Patis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2018 — Direktlink
10.07.2022, 13:21 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Ein paar Eindrücke vom 15. Juni, Fahrtrichtung ist Nürnberg-Würzburg...

So eine Autobahn-Erweiterung kostet einen Haufen Schotter, hier ist er:





Eins von den 3 "Geisterbrücken"-Gerüste:



Neuer PWC oder Rückhaltebecken?:



Hier ist es wenigstens klar:



In der Steigung zw. Kitzingen und AK Biebelried wird schon die neue Fahrbahn genutzt:



In Geiselwind dauert die Fertigstellung der neuen Lärmschutzwand immer noch an:

http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img176.jpg

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.

Dieser Post wurde am 10.07.2022 um 13:23 Uhr von Patis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2019 — Direktlink
10.07.2022, 19:34 Uhr
torquemaster




Zitat:
Patis postete
Im Abschnitt Aschaffenburg-Würzburg wurde an diesem Freitag eine neue, 5,5km lange Baustelle eingerichtet, und zwar ab Dreieck Würzburg-West bis ca. 2km vor der AS Heidingsfeld. In FR Würzburg wurden am Freitag zwei Spuren nach links auf die Gegenfahrbahn vorbereitet, seit Samstag wird der Verkehr nach Würzburg bereits auf diese 2 Spuren geleitet. Dadurch ist die Ausfahrt Würzburg-Kist in FR Würzburg gesperrt.

Warum diese Baustelle entsteht, konnte ich nicht erkennen... Vielleicht weiß jemand mehr darüber?

Patis

„Meld“: Der zwischen den Anschlussstellen Würzburg Heidingsfeld und Helmstadt verbaute Flüsterasphalt hat nun das Ende seiner Lebensdauer erreicht und wird erneuert! D. h. es wird abgefräst und dann die neue Schicht Flüsterasphalt verbaut für die nächsten 10 Jahre …

Sebastian

Dieser Post wurde am 10.07.2022 um 19:34 Uhr von torquemaster editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2020 — Direktlink
10.07.2022, 22:58 Uhr
Patis

Avatar von Patis


Zitat:
torquemaster postete
„Meld“: Der zwischen den Anschlussstellen Würzburg Heidingsfeld und Helmstadt verbaute Flüsterasphalt hat nun das Ende seiner Lebensdauer erreicht und wird erneuert! D. h. es wird abgefräst und dann die neue Schicht Flüsterasphalt verbaut für die nächsten 10 Jahre …
Sebastian

Danke für die "Meld"ung ... Interessant in der Tat, weil ich irgendwann mal las, lange bevor ich diesen Thread entdeckt hatte, dass Flüsterasphalt eine Lebensdauer von maximal zw. 6 und 8 Jahre hat. Danach verstopft die grobe Struktur und sowohl der Flüstereffekt als auch die Wasserverdrängung verpufft.

Nun aber: ist es schon sooo lange her, dass dieser Abschnitt fertig gestellt wurde? Kann mich erinnern als wäre es erst gestern, dass ich dort immer wieder im Baustellenstaus stand...

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.

Dieser Post wurde am 10.07.2022 um 23:03 Uhr von Patis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2021 — Direktlink
12.07.2022, 19:26 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Tja... heute hatte ich noch mal die Gelegenheit, die A3 in Fahrtrichtung Nürnberg-Würzburg zu befahren, und nutze diesen Post für ein Paar Ergänzungen.


Zitat:
Patis postete
in FR Frankfurt sah es für mich so aus, als wären die Arbeiten abgeschlossen.

In der Tat ist die Lärmschutzwand an der TR Spessart Nord fertig, ist aber nicht so hoch als die noch im Bau befindliche Wand für die gegenüberliegende TR Spessart Süd.


Zitat:
Patis posteteDie neu gebauten, sich fast gegenüber stehenden PWC im Bereich Geiselwind erhalten den Namen "Obersambacher Wald"

Hier der Beweis:




Zitat:
Patis posteteEs gibt noch mindestens eine Stelle zwischen Schlüsselfeld und Höchstadt, wo es für mich so aussieht, als würden ebenfalls neue PWC entstehen.

Ich hatte das vorgestern schlecht in Erinnerung, als ich das Posting schrieb... Diese doch sehr wahrscheinlich neue PWC - für "nur" Rückhaltebecken wird zu großflächig ausgehoben und planiert - entstehen zwischen Schlüsselfeld und Geiselwind. Konnte heute leider kein Foto davon machen, aber das vom letzten Posting ist schon aussagekräftig.


Zitat:
Patis posteteEine dieser Stahlbrücken steht sogar direkt neben einer bereits fertig gestellten, neuen Brücke (in FR Nürnberg links abseits der Gegenfahrbahn zu sehen (...))

Heute habe ich sie erwischt, sie steht abseits der bereits feritggestellten Brücke für die St2263 (so meine Vermutung beim Blick auf die Google Maps™ Karte):



Wie gesagt, diese und auch die anderen zwei Brücken "ohne Vorbereitung" werden sicherlich max. 100m von der Stelle stehen, wo die Gerüste vormontiert wurden, aber... es ist einfach nichts zu sehen.


Zitat:
Patis posteteDie TR Steigerwald in FR Würzburg bekommt ebenfalls eine Lärmschutzwand

Heute habe ich dort halt gemacht und in der Tat, nur an der TR Steigerwald Nord wird die Wand gebaut, wie der Blick von Nord auf Süd verrät:



Darüber hinaus wird auch Steigerwald Nord erweitert:



http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img195.jpg

Noch mal die Pfosten für die neue Lärmschutzwand:
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img191.jpg
http://www.atomic-eggs.com/z_testdir/shots/z_A3/img196.jpg

Ein paar weitere Fotos im nächsten Post...

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.

Dieser Post wurde am 12.07.2022 um 21:10 Uhr von Patis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2022 — Direktlink
12.07.2022, 19:59 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Fortsetzung von eben...

Termitenhügel in Deutschland?:



Ist der Klimawandel schon so weit fortgeschritten? Ich gehe davon aus, dass es Baum- oder Zweigenreste bzw. sowas wie Komposthaufen aus den Überbleibseln der Rodungen sind, die vor dem Bau stattfanden.

Übrigens: Termiten wird ohne "h" geschrieben, denn "Thermiten" sind Menschen, die gerne z.B. die Taunus Thermen in Frankfurt besuchen...

Das hier war einer der angenehmsten Parkplätze der alten A3, im Aischgrund direkt an einem Teich, zwischen Höchstadt Ost und Pommersfelden... schnief... RIP, alter Parkplatz:



Dieser LKW fährt in FR Nürnberg bereits auf die neue Fahrbahn (ab etwa Pommersfelden für ein paar km):




Zitat:
Sebastian Suchanek postete im Bereich Höchstadt/Pommersfelden läuft der Verkehr inzwischen auf der neuen Richtungsfahrbahn Würzburg.

Hier ein Bild:



Und eine neue Baustelle ist entstanden an der Rohrbuchbrücke in FR Würzburg, max. 1km lang. Der Verkehr wird nach rechts geleitet, so dass im Bereich der Mittelleitplanke (bzw. Beton) gearbeitet wird. Auch hier bin ich ahnungslos... vielleicht weiß wieder torquemaster etwas darüber? Die FR Frankfurt ist nicht betroffen.

Morgen geht's nach Potsdam, da ist nix mit A3! Und im August bin ich in meiner (alten) Heimat Frankreich, Urlaub muss sein, werde aber weiterhin lesen: hoffentlich fährt der eine oder andere die Strecke und berichtet!

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.

Dieser Post wurde am 12.07.2022 um 20:12 Uhr von Patis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2023 — Direktlink
15.07.2022, 13:46 Uhr
James87



Wegen der PWC-Anlagen-Frage zwischen Schlüsselfeld und Höchstadt:

Es sollen dort tatsächlich zwei weitere PWC entstehen. Zum einen der PWC "Seeleite" zwischen den AS Höchstadt-Ost und Erlangen-West.
Zum anderen der PWC "Dreifrankenstein" (bezugnehmend auf das in der Nähe befindliche Dreiländereck Oberfranken/Mittelfranken/Unterfranken) bei Aschbach, zwischen den AS Schlüsselfeld und Geiselwind.

Quelle ist der sehr verlässliche
http://www.autobahnatlas-online.de/

ein Nachschlagewerk das bereits alles nach dem Ausbau angedachte eingepflegt hat.

Dieser Post wurde am 15.07.2022 um 13:49 Uhr von James87 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2024 — Direktlink
16.07.2022, 23:11 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Hallo James87 und vielen Dank für die Info!

Ich bin auch nicht 100%ig sicher, ob BEIDE neuen PWC westlich von Geiselwind "Obersambacher Wald" heißen werden. Tatsache aber ist, dass der PWC in FR Würzburg so heißt (siehe Bild von meinem Vorposting).

In NRW zum Beispiel, besonders entlang der Sauerlandlinie A45, haben gegenüberliegende Parkplätze, ob mit oder ohne WC, oft unterschiedliche Namen, wie z.B. in FR Dortmund und kurz vor Dortmund der Parkplatz "Flöz Mausegatt", in der Gegenrichtung Gießen hat der Parkplatz einen anderen Namen (den ich aber wieder vergessen habe). An Flöz Mausegatt kann ich mich deswegen erinnern, weil vor etwa 10 Jahren die A45 in diesem Bereich gesperrt werden musste, weil ein "unerlaubter Kohlestollen", eben "Flöz", aus dem 19. Jahrhundert, eingestürzt war - samt Autobahn oben drauf... Und Mausegatt deswegen (spreche leider kein NRW-Platt), weil wohl ziemlich eng... Egal wie, jedes Mal wenn ich da entlang fahre, muss ich ob dieses Namens lächeln!

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 78 ] [ 79 ] [ 80 ] -81- [ 82 ]     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung