Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Sechsspuriger Ausbau der A3 im Spessart (BAB3) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 79 ] [ 80 ] [ 81 ] -82-
2025 — Direktlink
17.07.2022, 18:59 Uhr
James87



Also laut dem Autobahnatlas heißt auch der Parkplatz FR Nürnberg "Obersambacher Wald"

Die beiden Grünbrücken werden den Namen "Mönau" und "Steigerwaldhöhe" bekommen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2026 — Direktlink
17.07.2022, 21:39 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Danke, James87.

Wo sollen die Grünbrücken entstehen?

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2027 — Direktlink
19.07.2022, 18:00 Uhr
James87



Hallo,

beide sind bereits im Bau, zumindest kann man die Gründung dafür schon gut erkennen (siehe Bilder)...

Die Grünbrücke Mönau entsteht zwischen der Raststätte Aurach und der AS Erlangen-West.



Die Grünbrücke Steigerwaldhöhe entsteht zwischen der AS Geiselwind und AS Wiesentheid, direkt hinter dem von dir fotografierten PWC "Obersambacher Wald" (in Fahrtrichtung Frankfurt gesehen).

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2028 — Direktlink
20.07.2022, 19:25 Uhr
Patis

Avatar von Patis

Danke James87,

die Bauarbeiten vom ersten Bild waren mir zwar aufgefallen - ich hielt sie aber für eine Art Befestigung der steilen Böschung an dieser Stelle...

Beim zweiten Bild hatte ich diesen Betonbau auch schon registriert, konnte mir aber nichts zusammenreimen und war auch da weit entfernt von einer baldigen Grünbrücke

Werde aber jetzt verstärkt drauf achten!

Patis
--
Ich gehe mit gutem Beispiel voran und fahre freiwillig nicht schneller als
299792458 m/sec.

Dieser Post wurde am 20.07.2022 um 19:26 Uhr von Patis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
2029 — Direktlink
Heute, 00:26 Uhr
James87



Hier mal Teil 1 meiner Befahrung, Teil 2 dann morgen.

Es gibt wieder ein größéres Update, denn in den Vergangenen 3 Monaten hat sich an der A3 einiges getan. Ich bin immer wieder erstaunt, was man in drei Monaten schaffen kann... ich war mal wieder dieses Wochenende aus anderweitigen Gründen auf der A3 unterwegs, zunächst Richtung WÜ und dann einen Tag später in der Gegenrichtung.

Ich bin erst ab der AS Pommersfelden aufgefahren, weil ich über die B505 kam und dann eben Richtung Würzburg. Der Verkehr wurde, wie schon von einem anderen User berichtet, umgelegt auf die fertige RiFa WÜ.

Bemerkenswert ist jedoch, mit welcher Geschwindigkeit die alte Fahrbahn FR Nürnberg entfernt wurde. Vor 3 Monaten bin ich dort noch gefahren!

An der T+R Anlage Steigerwald (Nordseite) werden nun die eigentlichen Lärmschutzwände eingesetzt. Die Fahrbahn (FR WÜ) davor ist dann bereit für die Aufnahme des Verkehrs. Wer aufgepasst hat: Der Verkehr hat die Seite gewechselt.


Abermals haben wir die Seite gewechselt. Und wieder ist die alte RiFa Nbg. schon entfernt. Hier mit Sicht auf die Gründung der Grünbrücke Steigerwaldhöhe.


Da es auf der Fahrt Richtung WÜ nicht viel mehr zu sehen gab bzw. man nicht viel einsehen konnte, gehts nur, dafür umfangreicher, in der Gegenrichtung (FR Nbg.) weiter.
Mainbrücke Dettelbach. Die FR Nbg. vom AK Biebelried aus ist fast fertig. Jetzt wird anscheinend die FR WÜ saniert (denn die Baustelle hat die Seite gewechselt), bevor dann alles wieder freigegeben wird. Im Hintergrund erwartet uns die erste neue Brücke des ÖPP-Projektes.


Es gibt einen kleinen Sprung, da außer Erdarbeiten rund um Kitzingen/Schwarzach nicht viel zu sehen ist. Dort ist die alte Autobahn noch intakt. Hier und da stehen Brückenelemente bereit, eingehoben zu werden.

Jetzt befinden wir uns kurz vor der AS Wiesentheid. Auch hier wurde der Verkehr auf die RiFa WÜ umgelegt (vgl. dazu letzer Post von mir) und ebenfalls wird hier keine Zeit verloren, Fakten zu schaffen. Dazu zählt, dass viele Unterführungsbauwerke abgebrochen werden bzw. wurden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 79 ] [ 80 ] [ 81 ] -82-     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung