Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Sechsspuriger Ausbau der A3 im Spessart (BAB3) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 65 ] [ 66 ] [ 67 ] -68-
1675 — Direktlink
10.10.2018, 14:04 Uhr
Patent



Danke für die Information. Das war mir neu. Wenn das beim Bau geht, dann erst recht beim Rückbau. Denn da muss man ja nicht auf eine genaue Ausrichtung des Taktkellers achten. Aus diesem Grund muss der erste Überbau der Ornautalbrücke der A94 unmittelbar nach dem Bau wieder abgerissen werden.

Viele Grüße aus Ingolstadt

Manfred

Dieser Post wurde am 10.10.2018 um 14:59 Uhr von Patent editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1676 — Direktlink
10.10.2018, 18:40 Uhr
mac-michel

Avatar von mac-michel


Zitat:
Patent postete
Danke für die Information. Das war mir neu. Wenn das beim Bau geht, dann erst recht beim Rückbau. Denn da muss man ja nicht auf eine genaue Ausrichtung des Taktkellers achten. Aus diesem Grund muss der erste Überbau der Ornautalbrücke der A94 unmittelbar nach dem Bau wieder abgerissen werden.

Viele Grüße aus Ingolstadt

Manfred

Eben nicht "erst recht" beim Rückbau.
Es komme viele Faktoren zum Tragen bevor man das Verfahren einsetzt.
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1002/bate.201700105
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1677 — Direktlink
11.10.2018, 11:04 Uhr
torquemaster



Der Rückbau geht weiter:

https://m.youtube.com/watch?v=msBZ1XLjNXo&time_continue=18


Sebastian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1678 — Direktlink
11.10.2018, 19:13 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
torquemaster postete
Der Rückbau geht weiter:

https://m.youtube.com/watch?v=msBZ1XLjNXo&time_continue=18

Oh, spannend. Ich hatte mich am Sonntag noch gefragt, wie man dieses Segment ablassen will - mit dieser Methode hatte ich nicht gerechnet.
Und so wie's aussieht, ist das zweite Segment schon komplett zerlegt. Da scheint Max Wild jetzt wirklich Gas zu geben...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1679 — Direktlink
11.10.2018, 23:11 Uhr
frank_der_zahnarzt



Sehr interessant. Aber fast schon erschreckend einfach, wie man eine Brücke mit zwei Baggern so simpel zerlegen kann.
--
VG Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1680 — Direktlink
13.10.2018, 20:59 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Hallo zusammen, hier wieder ein paar Fotos von letztem Sonntag.

Teil 1/3
In Rohrbrunn waren sogar am Sonntag noch diverse Restarbeiten an der Strecke zugange.







Am Freitagnachmittag wurde gerade ein kleines Reststückchen Asphalt unmittelbar westlich der RA Spessart Nord eingebaut, der Asphalt über der Unterführung der neuen AS Rohrbrunn scheint auch fertig zu sein.

An der Rohrbuchbrücke ist der dritte Pfeiler jetzt fertig und das alte östliche Widerlager ist fast komplett weg.





.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 13.10.2018 um 21:09 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1681 — Direktlink
13.10.2018, 21:03 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Teil 2/3
Bei Bischbrunn war von der Haseltalbrücke her das Feinplanum bis östlich des ehemaligen Parkplatzes Moosklinge (ca. 49°51'56.33"N 9°28'20.56"E) fertig. Am gestrigen Freitag war bis ungefähr dorthin auch schon der Frostschutz eingebaut, das Feinplanum bis fast zur "tiefen" Unterführung vorgezogen.











.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 13.10.2018 um 21:09 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1682 — Direktlink
13.10.2018, 21:09 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Teil 3/3
In Würzburg war am Sonntag das dritte Überbausegment (also das unmittelbar am westlichen Widerlager) natürlich noch an Ort und Stelle. Am Freitag waren die Litzenheber schon am vierten Segment in Position - also das nächste Segment von der Bahnquerung aus in Richtung Katzenbergtunnel. Es sah aber noch nicht so aus, als ob das Ablassen unmittelbar bevorstünde.
Vom westlichen Widerlager war zumindest von der neuen Brücke aus nichts mehr zu sehen und drei Bagger waren fleißig am weiteren Abbruch. Außerdem war der Mast eines Bohrgerätes im Bereich des Widerlagers zu sehen. Sieht so aus, als ob man absolut keine Zeit beim Bau des neuen Widerlagers (und der Einrichtung des Taktkellers) verlieren wollte...
Am Katzenbergtunnel steht schon ein deutliches Stück der Tunnel-Außenwand, am westlichen Ende beginnt bereits die Fertigstellung des Betonbaus für das Tunnelportal sowie der Bau der Tunneldecke.














Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 13.10.2018 um 21:11 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1683 — Direktlink
14.10.2018, 16:28 Uhr
Kufi



Moin Sebastian,

wieder schöne Fotos von der Großbaustelle.

Ist schon gigantisch, was im Spessart bewegt werden muß.

Einen schönen Sonntag noch

Gruß Michael
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1684 — Direktlink
14.10.2018, 19:48 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Textupdate von heute:

- Wie weiter oben schon geschrieben ist an der Rohrbuchbrücke der dritte Pfeiler inzwischen fertig. Am vierten Pfeiler ist gerade das erste Segment der Aufweitung eingeschalt, für den fünften Pfeiler werden gerade die oberen Ende der Bohrpfähle freigelegt. Der Mast des Drehbohrgerätes, den man auf den obigen Bildern schon gesehen hat, gehört zu einem Delmag RH30 von GBS, das aktuell die Tiefgründungen für das neue Widerlager erstellt.
Etwas merkwürdig finde ich nur, dass bei alldem sich beim Lehrgerüst für den Überbau noch überhaupt nichts tut.

- Das Aufschütten des Fahrbahndammes über und neben der "tiefen" Unterführung bei Bischbrunn macht Fortschritte, es fehlt aber auch noch ein ganzes Stück.

- An der Talbrücke Heidingsfeld sind im Taktkeller für die Südhälfte der Brücke einige Betonfundamente zu sehen - ich vermute, dass die bereits für die Überbau-Montage bzw. den Vorschub sind. Am Widerlager der alten Brücke hatte bereits vor einiger Zeit mit Markierungsspray eine Höhenlinie eingezeichnet, die ungefähr dem Höhenniveau des Bodens im Taktkeller entsprechen müsste. Das Widerlager ist inzwischen bis fast auf diese Linie herunter abgebrochen. Ich frage mich, ob man den Rest des alten Widerlagers stehen lassen wird und wenn ja, nur als Baugrubensicherung bis zur Fertigstellung des neuen Widerlagers oder "für immer" (und die Reste dann später einfach zuschüttet).
Vom "runtergeschubsten" Überbausegment der alten Brücke war grob geschätzt schon ein Viertel bis ein Drittel zerkleinert - der Abbruch geht aktuell wirklich schnell.
Das oben erwähnte Bohrgerät ist hier ein Delmag RH34, neben dem Bohrgerät ist anscheinend auch schon sämtliches Zubehör bis hin zu recht mächtigen Bewehrungskörben vor Ort. Ich denke, dass noch diese Woche mit den Tiefgründungen für das neue Widerlager begonnen wird...

"Beweisfotos" folgen dann wahrscheinlich kommendes Wochenende.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 65 ] [ 66 ] [ 67 ] -68-     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung