Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/87 » Modelle von Karl-Heinz » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6- [ 7 ] [ 8 ]
125 — Direktlink
13.09.2015, 20:11 Uhr
Unimog Fan



Video über Vario-Ballast
https://www.facebook.com/561908393846979/videos/872053206165828/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
126 — Direktlink
30.12.2015, 22:08 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Forum,

so kurz vor Ende des Jahres, möchte ich mich doch nochmal hier melden. Es waren sehr hektische berufliche Monate, so dass das Hobby arg kurz gekommen ist.
Die Ruhe der Weihnachtsfeiertage hat dann doch Gelegenheit gegeben, das eine oder andere Modell zu erstellen.
Den Anfang macht ein Steyr von Brekina, der ohne Umlackierung zum Montagefahrzeug mutiert ist.

Dann entstand, nach Lieferung von Herpa ein Ballastfahrzeug von Felbermayr. Der Actros hat ein neues FH und einen angepassten Schwerlastturm.

Eine Übersicht der vorhandenen Actros bzw. Arocs von Felbermayr.

Am letzten Tag vor Weihnachten kam dann noch der Trafotransport von Kübler.

Hier ist anzumerken, dass die alten Aufkleber von Kibri der Vergangenheit angehören. Es wurde gute und saubere Nass-Schiebebilder beigelegt. Das passt.

Nun wünsche ich dem gesamten Forum einen guten Start ins neue Jahr und hoffe, dass ich mich dann öfters melden kann, denn es sind einieg Modelle im werden.
Gruß
Karl-Heinz aus Gießen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
127 — Direktlink
11.12.2016, 12:00 Uhr
Karl-Heinz



Hallo,

nach einer längeren Modellbaupause, will ich heute wieder mal etwas Neues von mir zeigen.
Von Rietze gab es im Herbst ein ansprechendes Modell einer Staßenbahn. Das Modell verlangte förmlich nach einem Transport auf einem Tieflader,
Die Firma Kübler hat ja ein entsprechendes Fahrzeug von Goldhofer im Einsatz. Das entsprechende Modell gibt es ja von Gregor als 3D-Druck.
Gesagt getan. Als Zugmaschine fungiert ein Actros SLT, obwohl dieser nicht (oder noch nicht) bei Kübler im Einsatz ist. Aber das ist meine modellbauerische Freiheit.
Zuerst mal ein Überblick des gesamten Sattelzuges mit Ladung

Am Schwanenhals habe ich noch eine Seilwinde angebracht, damit die Straßenbahnen auch ordentlich heraufgezogen werden können.

Die beiliegende Rampe ist absolut fein konstruiert und lässt auch eine Entladung der Straßenbahn zu.

Die Straßenbahn wird entladen.

Ein Bild der unbeladenen Kombination.

Zum Abschluss noch ein Bild der Kombination zur Rückfahrt ohne die Verlängerungsträger,

Ein Modell, das auch den etwas höheren Preis absolut verdient. Die Passgenauigkeit ist excelent. Bei den Trägern muss man die Vorspannung durch Einlegeplättchen, wie im Original etwas anpassen.
Ich hoffe das Modell gefällt.

Gruß und ein schönen 3. Advent
Karl-Heinz aus Gießen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
128 — Direktlink
11.12.2016, 12:11 Uhr
Karl-Heinz



Nach so langer Zeit doch was falsch gemacht. Jetzt nochmal , ich hoffe es funktioniert.
Hallo,

nach einer längeren Modellbaupause, will ich heute wieder mal etwas Neues von mir zeigen.
Von Rietze gab es im Herbst ein ansprechendes Modell einer Staßenbahn. Das Modell verlangte förmlich nach einem Transport auf einem Tieflader,
Die Firma Kübler hat ja ein entsprechendes Fahrzeug von Goldhofer im Einsatz. Das entsprechende Modell gibt es ja von Gregor als 3D-Druck.
Gesagt getan. Als Zugmaschine fungiert ein Actros SLT, obwohl dieser nicht (oder noch nicht) bei Kübler im Einsatz ist. Aber das ist meine modellbauerische Freiheit.
Zuerst mal ein Überblick des gesamten Sattelzuges mit Ladung

Am Schwanenhals habe ich noch eine Seilwinde angebracht, damit die Straßenbahnen auch ordentlich heraufgezogen werden können.

Die beiliegende Rampe ist absolut fein konstruiert und lässt auch eine Entladung der Straßenbahn zu.

Die Straßenbahn wird entladen.

Ein Bild der unbeladenen Kombination.

Zum Abschluss noch ein Bild der Kombination zur Rückfahrt ohne die Verlängerungsträger,

Ein Modell, das auch den etwas höheren Preis absolut verdient. Die Passgenauigkeit ist excelent. Bei den Trägern muss man die Vorspannung durch Einlegeplättchen, wie im Original etwas anpassen.
Ich hoffe das Modell gefällt.

Gruß und ein schönen 3. Advent
Karl-Heinz aus Gießen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
129 — Direktlink
11.12.2016, 15:58 Uhr
Tobse

Avatar von Tobse

Hast du noch mehr Fotos von der Actros Zugmaschine, die beim Trafotransport steht?
Sieht so aus, als ob da einige Umbauten eingeflossen sind.
--
Jetzt können wir haben, was wir wollen. Aber wollten wir nicht eigentlich viel mehr?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
130 — Direktlink
11.12.2016, 20:38 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Tobse,
Du hast es schon recht gut erkannt. Ich habe sowohl Frieders erste Titan 4157 (8x4), als auch die zweite Titan 4160 (8x6), im Modell versucht so gut es geht nachzubilden.


Jetzt habe ich mir Gedanken gemacht, wie ein Ersatz aussehen könnte. Ich weis, dass in letzte Zeit (fast) nur MAN gekauft wurden. Ich wollte aber gerne wieder einen MB darstellen. Da ich annehme, dass man mit dem 8x6 für die schweren Transporte zufrieden war, fiel für mich die Wahl auf einen Arocs 8x6. Diese Antriebsformel wird, soweit ich informiert bin, nur mit dem 2,3 m breiten FH geliefert. Damit kam das Problem des zu breiten Schwerlastturmes. Hier habe ich mir die Ausführung von Mammoet zu Eigen gemacht und die Verkleidungen weg gelassen. Damit passt die Breite des Turmes an das schmale FH. Eine neues Ansauggitter und kleiner Veränderungen am Turm und schon passte alles ganz gut.


Ich denke, die Maschine passt ganz gut als möglicher Nachfolger. Aber die Entscheidung fällt bei Kübler sicherlich unter anderen Gesichtspunkten als der Optik. Trotzdem, denke ich, ein guter Versuch.
Nachfolgend noch ein Bild mit Anhängsel.

Gruß aus Gießen
Karl-Heinz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
131 — Direktlink
12.12.2016, 17:23 Uhr
Tobse

Avatar von Tobse

Gefällt mir sehr gut
--
Jetzt können wir haben, was wir wollen. Aber wollten wir nicht eigentlich viel mehr?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
132 — Direktlink
30.01.2017, 21:55 Uhr
Karl-Heinz



Hallo,

nachdem ich schon den Schienenfahrzeugtransporter (Kübler) von Gregor umgesetzt hhabe, reizten mich weitere Bausätze, ob der sehr guten Qualität sehr. So hatte ich mir auch gleich den 150mt-Ladekran bestellt.
Über die Feiertage habe ich mich daran gemacht, den Kran auf ein entsprechendes Fahrgestell zu bauen. Ich habe mir einen Arocs von Wasel ausgesucht, da ich die Farbkombi, auch im Hinblick auf den Kran sehr gut fand. Mir war bewusst, dass es solch ein Fahrzeug, nach meiner Kenntnis bei Wasel nicht gibt. Aber es passt hat auch sehr zum Herpa Kran.
Nachfolgend ein paar Bilder:




Hinweisen möchte ich noch darauf, bei der Reinigung der Teile sehr aufzupassen, da sehr filigrane Teile dabei sind, die ganz leicht verloren gehen, wie bei mir, so dass ich mir mit Evergreen, die Teile selbst „schnitzen“ musste. Der Kran ist aus konstruktiven Gründen nur sehr aufwändig beweglich zu bauen, da die Hubzylinder eine große Schwergängigkeit verlangen, um den Ausleger zu halten. Ich habe deshalb die Hubzylinder blockiert und nur den Jib abnehmbar gestaltet. Der Kran selbst ist aber drehbar, so dass Ladeszenen darstellbar bleiben.
Insgesamt ein wirklich schöner, detaillierter und passgenauer Bausatz, der auch den hohen Preis, absolut wert ist.
Die Fotos haben leider nicht genug Tiefenschärfe, da mit Blitz gemacht. Entschuldigung.
Karl-Heinz aus Gießen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
133 — Direktlink
30.01.2017, 23:00 Uhr
kuechenfutzi

Avatar von kuechenfutzi

Hallo Karl-Heinz,
gratulation zu Deinen schicken Modellen.
Da ist Dir ein schönes Fahrzeug gelungen..Gefällt mir super
--
Bis dann

Harald

Gruss aus dem Saarland
-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
134 — Direktlink
31.01.2017, 18:11 Uhr
Ulrichkober



hallo Karl Heinz,

schöne und klasse Modelle die man von dir sieht,der Palfinger von Gregor sieht super aus.

gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
135 — Direktlink
31.01.2017, 18:49 Uhr
chichi



Sehr schick der Wasel .

Gibt es einen Link zu dem Palfinger Kran von Gregor?

Schöne Grüße
Maik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
136 — Direktlink
31.01.2017, 19:57 Uhr
Ulrichkober



hallo chichi,

scroll mal bei der Auflistung der treads bischen herunter da kommt Modelle von Gregor da wirst du fündig.

gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
137 — Direktlink
01.02.2017, 00:33 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Hallo Karl Heinz,
Dein Straßenbahn-Transporter ist ja unglaublich wandlungsfähig. Das gefällt mir ausgesprochen gut! Ich glaube, da muß man auch den 3D-Gregor für das Ausgangsmaterial lobend erwähnen.

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
138 — Direktlink
01.02.2017, 18:16 Uhr
Danny



Servus Karl Heinz,
Absolut gelungene Modelle die man hier sieht!
Der 150mt ist sehr gut geworden!
Gratulation, u beste Grüße
Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
139 — Direktlink
01.02.2017, 18:18 Uhr
Danny



Servus Karl Heinz,
Absolut gelungene Modelle die man hier sieht!
Der 150mt ist sehr gut geworden!
Gratulation, u beste Grüße
Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
140 — Direktlink
01.02.2017, 20:36 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Thortsen,
erst mal vielen Dank für die lobenden Worte. Das Lob gehört natürlich auch Gregor, der ein solch guten detailierten Bausatz konstruiert hat. Ohne Gregors Arbeit wäre das so leicht nicht möglich.
Anmerken möchte ich noch, das die gebaute Kombination noch durch, dem Bausatz beiliegende Träger verlängert werden kann, so dass längere Straßenbahnzüge transportiert werden können. In der dargestellten Kombination können Züge bis 300 mm Länge transportiert werden. Mit den Verlängerungen können Zuge bis 490 mm transportiert werden. das sollte auch für neuen Rietze Straßenbahnen ausreichend sein.
Zu dem Ladekran werde ich noch ein paar Detailfotos und zusätzliche Informationen einstellen.
Gruß
Karl-Heinz aus Gießen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
141 — Direktlink
02.02.2017, 11:26 Uhr
gregor57

Avatar von gregor57

Hallo Karl-Heinz

Deine Modelle sind super geworden. Ich versuche immer einen Kompromiss zwischen Hochdetailiert, flexibel zum Bauen, Druckbar, aber noch immer weitestgehend dem Vorbild entsprechend zu finden. Auch erwähnen muss ich die Bereitschaft, mich von allen Seiten ( Hersteller, Betreiber, Modellbauer ) mich mit Unterlagen und Fotos zu Unterstützen. Auch die Fotos hier im Forum zählen natürlich dazu. Ohne dem wäre das alles nicht so " leicht" möglich.

Ed freut mich sehr, das auch andere Modellbauer Freude an meinen Teilen haben, und dann solche Top Modelle daraus machen.

Gregor
--
http://kranmodellbau.bplaced.net/modelle_austria.htm

http://3dhe.bplaced.net/index.htm

http://www.shapeways.com/designer/gregor57
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
142 — Direktlink
03.02.2017, 21:53 Uhr
Karl-Heinz



Guten Abend,
um das Zusammenspiel des Ladekranes von Gregor und dem Basisfahrzeug nochmal zu vervollständigen, nachfolgend ein paar Detailfotos.
Basis für das Fahrzeug war das Fahrgestell des Herpa Arocs Baukippers. Das Fahrgestell wurde zwischen 2 und 3 Achse um 15 mm verlängert um auf den richtigen Achsabstand zu kommen. Am Heck wurde auch verlängert um die passende Auflage für die hintere Abstützung zu erhalten.

Die auf dem Foto fehlende Verbindung der Kardanwell ist zwischenzeitlich angebracht.
An der Front wurde die Abstützung von Dentist angebracht, da ich optisch besser passend, wie die Abstützung von Gregor fand. Die Abstützung von Gregor ist ja wohl auch passend für MAN.

Als Pritsche habe ich die Schwerlastpritsche von Herpa verwendet, die ein Anbau für Hebegurte und die Abstützunterlagen erhalten hat. Die Werkzeugkisten, beidseitig am Fahrgestell habe ich aus Evergreen selbst hergestellt.

Am Heck wurde in die Verlängerung des Rahmens wieder die Herpa-Kupplung montiert. Für die Herpa-Rückleuchten sind an der hinteren Abstützung von Gregor entsprechende Haltungen vorhanden, so dass man diese leicht anbauen kann.

Bei den Abstützungen habe ich mit Evergreen gearbeitet, da mir die Teile von Gregor zu spröde waren, was aber auf Grund der Abmessungen und des Materiales nicht anders möglich ist. Trotz dieser Details eine Superarbeit von Gregor, die sicherlich nicht mein letzter Bausatz war.
Ich werde wahrscheinlich mir noch einen Grundbausatz des Kranes bei Gregor bestellen, um den Ladekran auch in Fahrtdarstellung zu haben.
Schönen Abend noch
Karl-Heinz aus Gießen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
143 — Direktlink
03.02.2017, 21:59 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Gregor,
auch wenn es vielleicht als Kritik verstanden werden kann, so sind meine Hinweise nur als allgemeine Information zu verstehen. Mir ist das vollkommen klar, dass bei diesem Maßstab, z.B. die Hubzylinder nicht sehr fein und maßstäblich sein können und noch die Haltefunktion haben sollen. das ist konstruktiv einfach nicht machbar. Auch beim verwendeten Materila gibt es Grenzen, die eifach zu berücksichtigen sind.
Ich bewundere Deine Leistung. Ich selbst könnte so manches auch kontruktiv lösen, aber die Umsetzung in CAD ist leider nicht möglich, da zu meiner Zeit noch Arbeit am Brett geleistet werden musste.
Gruß und ein schönes Wochenende
Karl-Heinz aus Gießen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
144 — Direktlink
04.02.2017, 13:23 Uhr
kuechenfutzi

Avatar von kuechenfutzi

Hallo Karl-Heinz,
vielen Dank für das einstellen der Bilder und die Erklärung zum Bau.

Werde wieder hier vorbei schauen......
--
Bis dann

Harald

Gruss aus dem Saarland
-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
145 — Direktlink
11.03.2017, 22:11 Uhr
Karl-Heinz



Hallo,

nachdem ich ja schon Fotos des Wasel-Arocs mit dem Kran von Gregor gezeigt hatte, habe ich mir noch einen Kransatz zugelegt, um den Arocs auch in Fahrtstellung zu haben.
Wie schon ausgeführt, ist auf Grund der Maßstäblichkeit und des Materiales, eine voll funktionsfähige Darstellung des Kranes, natürlich nicht möglich. Nur mit dem zweiten Bausatz ist sowohl die Arbeitsstellung als auch die Fahrtstellung möglich.

Ich habe mir auch noch zwei weitere Bausätze von Gregor zugelegt. Mich hat einfach die genaue Konstruktion und die Vorbildwahl fasziniert.
Der erste Bausatz ist der Windflügeltransporter von Nooteboom. Ich habe den mal fiktiv in Felbermayr-Ausführung gebaut. Es ist schon Wahnsinn, wie Gregor diese Materialstärken konstruiert hat, damit der Transporter vierfach ausgezogen werden kann.
Zuerst ein Bild mit dem Herpa-Flügel, der aber eigentlich zu klein ist. Es gab hier im Forum mal einen Kollegen, der größere Flügel angeboten hat. Leider habe ich mir die Kontaktdaten nicht notiert.

Jetzt mit fast ausgezogenen Verlängerungen. Hier muss man natürlich noch mit Einlagen arbeiten, damit der Träger nicht durch hängt, wie auf meinem Bild.

Zum Schluss noch ein Bild in eingeschobenen Zustand.

Das letzte Modell hat ein Vorbild von HRD zum Transport von Baumaschinen oder Traktoren. Ich habe mal die Farbgebung von Schwandner gewählt und den Fendt 1050 als Ladegut verwendet.

Ich bin begeistert von den Sachen von Gregor. Man muss sich nur an die Eigenschaften des Materials gewöhnen. Die Sprödigkeit ist, gerade bei sehr geringen Wandstärken, schon problematisch. Die Vorbildauswahl von Gregor ist aber schon richtig gut.
Gruß
Karl-Heinz aus Gießen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
146 — Direktlink
12.03.2017, 00:30 Uhr
Wittrocker70

Avatar von Wittrocker70

Hallo Karl-Heinz,

sehen ja wieder klasse aus Deine Modelle!!!......und wieso fiktiv Felbermayr fährt den so im Orginal ;-)
Mach weiter so.

Gruss Marco



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
147 — Direktlink
12.03.2017, 10:41 Uhr
Karl-Heinz



Hallo Marco,
Danke für die Info. Das wusste ich nicht. Habe noch kein Bild davon gesehen.
Grüße
Karl-Heinz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
148 — Direktlink
12.03.2017, 15:45 Uhr
gregor57

Avatar von gregor57

Danke für das Lob.

Ich suche mir Vorbilder, die bei Österreichischen Schwerlastspeditionen laufen, oder mich von der Technik interessieren. Leider ist das aber auch ein sehr teurer Spaß, wie du schon festgestellt hast. ;-) Aber es ist faszinierend, was heutzutage möglich ist. Und wenn man dann noch so schöne Modelle draus macht, wie du. Perfekt.
--
http://kranmodellbau.bplaced.net/modelle_austria.htm

http://3dhe.bplaced.net/index.htm

http://www.shapeways.com/designer/gregor57
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
149 — Direktlink
12.03.2017, 18:21 Uhr
Peter Aschauer

Avatar von Peter Aschauer

Hallo Karl-Heinz sehr schöne Modelle, ja die 3 D Drucke sind gigantisch, hier auch mal ein LOB an die Designer.


Gruß Peter
--
Eigene Modellspedition im Maßstab 1:87
Diverse Modelle in 1:50
Hauptaufgabengebiet
Schwertransporte, und alles andere was transportiert werden muss!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6- [ 7 ] [ 8 ]     [ 1/87 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung