Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Auskotz-Thread (über Politik, Wirtschaft etc.) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] -31- [ 32 ]
750 — Direktlink
01.11.2018, 16:08 Uhr
Ulrichkober



Hey Michael,

die können gar nichts dafür nur ist es falsch zu sagen die 8% sind die Mehrheit
Kannst du folgen.

gruss Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
751 — Direktlink
01.11.2018, 16:49 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Ulrich,

natürlich hast du aus deiner Sicht recht, da kann ich dir folgen.

Es hatten aber 100 % die Möglichkeit abzustimmen, und wer die Chance nicht nutzt, wird nicht mitgezählt.


Gruß Michael
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
752 — Direktlink
04.12.2018, 12:04 Uhr
Speddy



https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/eu-irrsinn-brummi-fahrer-duerfen-nicht-mehr-im-brummi-uebernachten-58811788.bild.html Wie zum Geier soll dieser Schwachsinn umgesetzt werden??
Dieser Post wurde am 04.12.2018 um 12:07 Uhr von Speddy editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
753 — Direktlink
04.12.2018, 13:59 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Da bleibt eigentlich nur, der Bild herzlich "Guten Morgen!" zu wünschen. Schon letztes Jahr hat der EuGH festgestellt, dass die Wochenruhezeit von LKW-Fahrern nicht im Fahrzeug verbracht werden darf. (Urteil C-102/16.)
Und wenn man sich die riesigen allabendlichen Ansammlungen (und auch an Wochenenden) vornehmlich osteuropäischer LKW auf Rastplätzen so ansieht, kann man das eigentlich nur begrüßen.
Und wie man das umsetzen soll? Regelmäßige Polizeikontrollen - dabei dürfte leicht ein Vielfaches dessen, was die eingesetzten Beamten an Besoldung bekommen, in Form von Bußgeldern wieder 'reinkommen. Alkoholkontrollen kann man dabei auch gleich mitmachen...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
754 — Direktlink
04.12.2018, 18:19 Uhr
UTB



Na ja, das liegt jetzt nicht an der Vier-Buchstaben-Zeitung. Die EU-Verkehrsminister haben es erst jetzt geschafft, ein entsprechendes Regelwerk zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen von LKW-Fahrern zu vereinbaren. Um damit die Vorgaben des EuGH umzusetzen. Sie verkaufen das natürlich als ihr Segenswerk, als ob das alles auf ihrem Mist gewachsen wäre. Ob das allerdings so auch durch das Europaparlament durchgeht, ist fraglich. Ein Land hat schon Kritik und Unzufriedenheit gemeldet. Dreimal dürft ihr raten welches !
http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Deutschland-Welt/Sprecherin-revidiert-Lkw-Fahrer-duerfen-doch-in-Kabine-schlafen
Und dann natürlich die Umsetzung in die Realität. Da muß, da an Wochenenden keiner gerne regelmäßig Großkontrollen macht, personalmäßig eine Alternative gefunden werden.
Zum Thema Alkoholkontrollen (das hatten wir neulich ja auch schon mal): Wenn der erste besoffen von der Tanke fährt und gleich kontrolliert wird, bevor er auf die Bahn fährt, werden die anderen so lange stehen bleiben, bis die Ordnungshüter weg sind und nur die fahren , die einen frischen Atem haben (oder dreist sind). Nur sich zudröhnen und im LKW sitzen/schlafen ist noch kein bußgeldrelevanter Tatbestand! Man kann allenfalls die Abfahrt untersagen.
--
Gruß

Uwe

525er, es kann nur einen geben.....!

Dieser Post wurde am 04.12.2018 um 18:20 Uhr von UTB editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
755 — Direktlink
04.12.2018, 19:04 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin,

endlich wird mal was für uns LKW Fahrern getan, wurde unsere Berufsgruppe doch schon beim Entsendegesetz geschnitten.


Bin gespannt ob das ganze auch umgesetzt wird.

Gruß Michael
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
756 — Direktlink
04.12.2018, 20:25 Uhr
Julia Richter



In Belgien (und Frankreich) wird das doch schon seit Jahren gemacht und mit empfindlichen Strafen geahndet.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
757 — Direktlink
04.12.2018, 20:28 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
UTB postete Und dann natürlich die Umsetzung in die Realität. Da muß, da an Wochenenden keiner gerne regelmäßig Großkontrollen macht, personalmäßig eine Alternative gefunden werden.

Muss dann jeder Fahrer, der im Fahrerhaus angetroffen wird, einen Zimmerschlüssel zum nahegelegenen (oder auch nicht) Motel vorlegen können? Ich frage mich, wie 2 Millionen Fernfahrer überprüft werden sollen, dass sie nicht im Fahrerhaus nächtigen. Das ist doch alles Bockmist.

Wo sollen den plötzlich 2 Millionen Zimmer herkommen, wo es doch noch nicht mal Parkplätze gibt? Oder sollen sich 6 Fahrer eine Asobude teilen, wie beim Bund?

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
758 — Direktlink
04.12.2018, 22:39 Uhr
Jens P.



Eigentlich soll der Fahrer seine normale Wochenendruhezeit zu Hause verbringen.
Die Realität sieht leider anders aus. Die Kontrolldichte sollte an den Wochenenden massiv erhöht werden.
In Benelux traut sich niemand die 45er im LKW zu verbringen, lieber bleibt man an grenznahen Parkplätzen in Deutschland stehen denn hier wird kaum kontrolliert.

Die Philippinen mit ihren 648,-€ Monatslohn sind schon seit 1,5 Jahren hier unterwegs- interessierte bis vor Kurzem nur Niemanden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
759 — Direktlink
21.01.2019, 07:17 Uhr
robertd



Ich weiß ja nicht, ob bzw. wer von Euch den Held der Steine kennt. Es handelt sich dabei um einen Händler aus Frankfurt, der in seinem kleinen Laden (bislang) ausschließlich LEGO verkauft. Nebenbei macht er noch Youtube-Videos, in denen er LEGO-Sets vorstellt und bespricht, und dabei durchaus launisch auch Kritik äußert.
Und diese Kritik gefällt LEGO wohl nicht. Nachdem es aber in Europa die Meinungsfreiheit gibt ist man jetzt hergegangen und hat ihn wegen seines Logos verklagt, bei dem die Gefahr besteht, dass man ihn mit LEGO verwechseln könnte. Er hat das gestern in einem Video bekannt gemacht, das mittlerweile beinahe 200.000 mal gesehen und tausende Male kommentiert wurde. Und auch auf Facebook ist der Shitstorm voll im Gange.
Der Held kündigt an, zukünftig nicht nur LEGO vorzustellen, sondern auch andere Klemmbausteinsätze (allerdings nicht die 1:1-Kopien, die auch das LEGO-Logo kopieren). Das find ich ganz interessant, weil ich diese Sachen bislang komplett links liegen gelassen habe.

Bin mal gespannt wies hier weiter geht
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
760 — Direktlink
21.01.2019, 18:19 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Ja, ich bin auch "Held der Steine"-Abonnent und habe daher das Video gestern Nachmittag schon gesehen. Seither lehne ich mich zurück und genieße...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
761 — Direktlink
21.01.2019, 18:38 Uhr
drehkranz




Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
UTB postete Und dann natürlich die Umsetzung in die Realität. Da muß, da an Wochenenden keiner gerne regelmäßig Großkontrollen macht, personalmäßig eine Alternative gefunden werden.

Muss dann jeder Fahrer, der im Fahrerhaus angetroffen wird, einen Zimmerschlüssel zum nahegelegenen (oder auch nicht) Motel vorlegen können? Ich frage mich, wie 2 Millionen Fernfahrer überprüft werden sollen, dass sie nicht im Fahrerhaus nächtigen. Das ist doch alles Bockmist.

Wo sollen den plötzlich 2 Millionen Zimmer herkommen, wo es doch noch nicht mal Parkplätze gibt? Oder sollen sich 6 Fahrer eine Asobude teilen, wie beim Bund?

gruss hendrik

Ich las Deinen Kommentar erst heute und da fiel mir die Lösung einer niederländischen Landschaftspflegefirma ein, die in den 90-ern Autobahnseitenflächen pflegte. Die hatten einen 10 Liter-Benzintank auf dem Rücken, der die Motorsensen fütterte und ab ging es an den Hängen. Die hatten alte Busse mit Doppelstockbetten ausgestattet, in denen ihre Malocher "wohnten". Liesse sich doch zum Geschäftsmodell zwecks Fernfahrer-Mobil-Hotel ausbauen...24 Stunden-Service, schichtweise pennen, dann stimmt die Kasse!
--
Gruss
drehkranz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
762 — Direktlink
23.01.2019, 18:52 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Held der Steine
Nach Berichten in eigentlich allen deutschsprachigen Zeitungen ist nun der Held auch im Fernsehen vertreten.
Gerade eben war der erste Bericht bei 'hr - maintower' zu sehen. Und für alle anderen kommt ein weiterer Bericht in der 'Hessenschau' um 19:3o Uhr auf dem Fernsehkanal 'hr'.

Und nein, nicht Verklagt, nicht mal abgemahnt wurde er!
Er hat sein Logo, welches er schon seit Ewigkeiten nutzt, nun vor einiger Zeit als Marke eintragen lassen, um dieses auf T-Shirts, Kaffeetassen usw. vermarkten zu können. Auf die letzten Tage des Einspruchsfrist, ist nun LEGO® über ihren Anwalt mit der Bitte, das/sein Logo, welches 3 Noppen enthält, doch bitte aus dem Markenregister zu löschen.

Gruß,
Thorsten
(baroni, der die Videos auch gerne schaut)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
763 — Direktlink
26.01.2019, 19:34 Uhr
sachse



Keine Frauenparkplätze im öffentlichen Raum

https://www.tagesschau.de/inland/frauenparkplatz-101.html

einfach nur schlimm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
764 — Direktlink
26.01.2019, 20:40 Uhr
BUZ




Zitat:
sachse postete
Keine Frauenparkplätze im öffentlichen Raum

https://www.tagesschau.de/inland/frauenparkplatz-101.html

einfach nur schlimm

da war einem 26-jährigen Rheinländer wohl langweilig....
Ich hätte Arbeit für ihn und könnte ihn voll auslasten!

Mann eeh, mit was sich deutsche Gerichte alles befassen müssen, unglaublich


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
765 — Direktlink
27.01.2019, 13:06 Uhr
vogtlaender



Das Gericht hat lediglich festgestellt, dass es eine entsprechende Beschilderung laut StVO nicht gibt und diese deshalb für ungültig erklärt. Man könnte nun die StVO ändern, aber das würde vermutlich mit dem Grundgesetz kollidieren. Vielleicht ist es einfach an den Herren der Schöpfung, sich so zu benehmen, dass gesonderte Frauenparkplätze gar nicht nötig sind.
Dieser Post wurde am 27.01.2019 um 13:06 Uhr von vogtlaender editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
766 — Direktlink
27.01.2019, 13:27 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt


Zitat:
sachse postete
...

https://www.tagesschau.de/inland/frauenparkplatz-101.html

...

Frauenstellplatz?

Das da die Emanzen noch nicht sturmgelaufen sind...
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...

Dieser Post wurde am 27.01.2019 um 14:40 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
767 — Direktlink
27.01.2019, 15:43 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

ich fand die Idee mit den Frauenparkplätzen klasse. Erstens war die Anzahl der Frauenparkplätze beschränkt, dadurch hatten wir Männer viel mehr Parkplätze zur Auswahl und zweitens wusste Mann immer wo die Frauen parken mussten, und Mann konnte den Frauenparkplätzen immer einen gehörigen Abstand lassen und sich sicher sein, das einen keine Frau beim Einparken in die Karre fährt. Also bitte die Frauenparkplätze behalten, etwas besseres kann uns Männern nicht passieren. Ich wäre da noch für Frauenkaufhäuser, wo wir Männer nicht mit rein dürfen ……. .
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
768 — Direktlink
27.01.2019, 18:34 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Diese „Frauenkaufhäuser“ gibt es schon lange. Aber anders, als manche Kerle meinen mögen, wäre es gerade da besonders interessant für Männer ...



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
769 — Direktlink
27.01.2019, 19:19 Uhr
Ch. Romann



. . . wie wäre es auch mit extra Fahrspuren ?
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
770 — Direktlink
10.03.2019, 05:00 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Wie ich finde, eine Sternstunde im europäischen Parlament.
Lothar Dombrowski (der mit der schwarzen Gummihand) in einer Rede vor dem Ausschuß für Arbeit und Soziales, auf Einlandung des fraktionslosen Abgeordneten Martin Sonneborn (Die PARTEI).
Wer Dombrowski kennt und zu Schätzen weiß, dem muß ich nicht verraten was zu Erwarteten ist.

https://www.youtube.com/watch?v=F22hZJLPBeQ

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
771 — Direktlink
10.03.2019, 14:37 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Ja, schon wieder ich...
Aber das ich ausgerechnet mal die BILD-Zeitug lobend erwähnen darf:

"Klimaschutz ist etwas für Profis"


(Quelle: Screenshot von der BILD-Homepage)

Und dazu den Lindner (FDP) mit seinen Händen ganz tief in den Hosentaschen vergraben. Diese Bildersprache, herrlich!

Gruß,
Thorsten in der 'Laß es vom Böhmi sein-Hoffnung'
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
772 — Direktlink
10.03.2019, 14:57 Uhr
Julia Richter



Etwas weitergedacht - Politik sollte auch nur von Leuten gemacht werden, die davon etwas verstehen. Dann wirds leer auf Regierungsbank und im Bundestag.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
773 — Direktlink
10.03.2019, 15:48 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi


Zitat:
Julia Richter postete
Etwas weitergedacht - Politik sollte auch nur von Leuten gemacht werden, die davon etwas verstehen. Dann wirds leer auf Regierungsbank und im Bundestag.

gefällt mir

ergo gebe es weniger zum lachen
--
es lebe 1:87
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
774 — Direktlink
10.03.2019, 16:55 Uhr
Roland



Wobei in der freien Wirtschaft auch nicht unbedingt überall die hellsten Köpfe sitzen. In meiner Firma haben die Theoretiker mittlerweile die Praktiker in den entscheidenden Positionen weitgehend verdrängt.

Aus Einspargründen werden Entscheidungen getroffen, die im nachhinein mehr Kosten als Nutzen bringen.

Und wozu das alles? Nur um kurzfristig die Aktionäre zu befriedigen...

Gruß

Roland
--
Qualität aus Franken: Herpa, MAN, adidas, NZG, Conrad, Schaeffler, Preiser, Puma, Faun.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 28 ] [ 29 ] [ 30 ] -31- [ 32 ]     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung