Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Kontrollen, Falschmessungen, Bürokratie bei Schwertransporten » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] -21- [ 22 ]
500 — Direktlink
24.01.2014, 16:23 Uhr
Tobi

Avatar von Tobi

Es geht weiter bzw. doch nicht:

http://www.swp.de/geislingen/lokales/geislinger_alb/Erneut-kein-Start-fuer-Schwertransport;art5567,2415661
--
Gruß aus dem Moseltal

Tobi


-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
501 — Direktlink
24.01.2014, 18:41 Uhr
Tatra 141




Zitat:
Tobi postete
Es geht weiter bzw. doch nicht:

http://www.swp.de/geislingen/lokales/geislinger_alb/Erneut-kein-Start-fuer-Schwertransport;art5567,2415661

Also doch nicht teilbar?
Oder nach der Teilung "falsch" verladen?
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
502 — Direktlink
24.01.2014, 19:17 Uhr
schwerlastbimbi



Und den ganzen Zirkus nur wegen sturer Bürokratie. Bei dem ersten absolut identischen Transport hatte sich niemand dran gestört.
Aber so ist es eben wenn es nur noch Häuptlinge gibt.
Gruß,
Chris
--
www.facebook.com/schwerlastgruppe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
503 — Direktlink
24.01.2014, 20:20 Uhr
Schumi

Avatar von Schumi


Zitat:
Tatra 141 postete

Zitat:
Tobi postete
Es geht weiter bzw. doch nicht:

http://www.swp.de/geislingen/lokales/geislinger_alb/Erneut-kein-Start-fuer-Schwertransport;art5567,2415661

Also doch nicht teilbar?
Oder nach der Teilung "falsch" verladen?

Gute Frage. Ich würde sagen generell: wer Mist macht zahlt! Und zum Thema Teilbare Ladung. Teilen kann man alles...
Die Frage ist ob das zu transportierende Teil geteilt transportiert werden kann, kann keine Frage von Schrauben sein. Wenn Hersteller, Transporteur sagen sie ist es nicht...Prüfen! Wenn aber zudem TÜV und Ingenieure sagen sie ist es nicht, dann sollte man die Kirche im Dorf lassen. Dann ist sie es nicht! Das man in ner Behörde sitzt ändert daran nix!
Aber:
Wer offensichtlich bescheißt, (sprich keine Genehmigung, falsche Angaben, ohne BF3 fahren obwohl es so in der Genehmigung steht und es erforderlich ist...etc.) der zahlt...und das kräftig!!! (Fahrzeug still legen und beschlagnahmen + eine empfindliche und drakonische Geldstrafe, was weiß ich 1000 Eur pro Tonne die der Transport auf die Waage bringt, so das es weh tut!
So bringt man vielleicht die schwarzen Schafe zur Besinnung! Denke wer mal richtig bluten musste überlegt es sich 2x ob er das nochmal macht! Und diejenigen die immer brav alles beantragen kommen nicht in Verruf und bekommen mehr Aufträge.

Zu guter letzt gibt es immer eine Grauzone und einen Ermessensspielraum. Und das gewürzt mit Menschenverstand...da sollte doch was vernünftiges bei rauskommen, oder etwa nicht?
Mal ne Meinung von einem total Unabhängigen...
--
VG

Ich bin froh das es Kibri gibt!

Dieser Post wurde am 24.01.2014 um 20:22 Uhr von Schumi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
504 — Direktlink
28.01.2014, 18:46 Uhr
schwerlastbimbi



Hallo,
Die Transporte scheinen ja seit letzter Nacht unterwegs zu sein. Nur mit dem Zielort Lauterbourg liegen die Pressevertreter etwas daneben.

Gruß,
Chris
--
www.facebook.com/schwerlastgruppe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
505 — Direktlink
28.01.2014, 19:12 Uhr
jeanmichel

Avatar von jeanmichel

Hallo Chris,

Wo geht der Schwertransport eigentlich hin ? Lauterbourg kommt mir irgendwie spanisch vor, überhaupt wenn er von Mannheim , Kaiserslautern und Saarbrucken dann wieder zurück nach Lauterbourg fährt !
--
Gruss aus Lothringen

Jean Michel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
506 — Direktlink
28.01.2014, 19:20 Uhr
schwerlastbimbi



Hallo,
Nach Richemont, das ist in der Nähe von Thionville. Zur Air Liquide. Da sind ja auch schon die anderen 3 Teile angeliefert worden.

Gruß,
Chris
--
www.facebook.com/schwerlastgruppe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
507 — Direktlink
28.01.2014, 21:04 Uhr
jeanmichel

Avatar von jeanmichel

liegt auch nicht gerade im Elsass aber fast Luxemburg ! Vielen Dank Chris
--
Gruss aus Lothringen

Jean Michel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
508 — Direktlink
30.01.2014, 16:42 Uhr
schwerlastbimbi



Hallo,
Die beiden Transporte haben ihr Ziel in Frankreich erreicht.
Gruß,
Christian
--
www.facebook.com/schwerlastgruppe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
509 — Direktlink
12.02.2014, 16:43 Uhr
leipziger



Heute am Flughafen Leipzig/Halle.
Grüße aus Gohlis
leipziger









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
510 — Direktlink
12.02.2014, 17:12 Uhr
festus

Avatar von festus

Hallo Leipziger,
haben den die Amis vergessen? Keine Panik, die Strahlung ist für den LKW-Fahrer ungefährlich... :/ sagten die Amis immer.
--
LG Festus

Unterschätze nie die Dummheit !! Sie greift dich immer und überall an !!
Wird das Gewicht vor den Stützen größer als hinter den Stützen !!! Fällt er um..... Kleiner Scherz am Rande....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
511 — Direktlink
12.02.2014, 17:38 Uhr
Schnorro



Der Fahrer darf da nicht drin sitzen!

Die Strahlung ist so erheblich das es eine Sperrzone "Kontrollbereich" um das Gerät gibt und die Kontrollbeamten im Fahrzeug in einer Strahlenschutzkabine sitzen.
Die Geräte der Amis liefern gestochen scharfe Bilder des Innenleben des Telezylinder eines LTM1150-5.1 ....

Gruß,

Oli
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
512 — Direktlink
12.02.2014, 17:40 Uhr
leipziger



Noch einige Bilder von der mobilen Röntgenanlage.Sie wurde am Flughafen das erstemal Eingesetzt .Die LKWs wurden von der Autobahn runtergeholt und mußten sich Ihr Röntgenbild abhohlen .Nun ein Bild gab es nicht ,aber eine ausführliche Kontrolle .Wenn alles in Ordnung war ,ging es nach kurzer Zeit weiter .
Grüße aus Gohlis
leipziger





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
513 — Direktlink
12.02.2014, 17:43 Uhr
leipziger




Zitat:
Schnorro postete
Der Fahrer darf da nicht drin sitzen!

Die Strahlung ist so erheblich das es eine Sperrzone "Kontrollbereich" um das Gerät gibt und die Kontrollbeamten im Fahrzeug in einer Strahlenschutzkabine sitzen.
Die Geräte der Amis liefern gestochen scharfe Bilder des Innenleben des Telezylinder eines LTM1150-5.1 ....

Gruß,

Oli

Ja ,die Fahrer mußten Aussteigen und den Kontrollbereich verlassen .
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
514 — Direktlink
12.02.2014, 17:55 Uhr
festus

Avatar von festus

Lutz postete:

Zitat:
Ja ,die Fahrer mußten Aussteigen und den Kontrollbereich verlassen

Und dann wieder einsteigen. Was befindet sich alles im, am Lkw? Hat alles keine Strahlung angenommen? Mus man halt glauben.
--
LG Festus

Unterschätze nie die Dummheit !! Sie greift dich immer und überall an !!
Wird das Gewicht vor den Stützen größer als hinter den Stützen !!! Fällt er um..... Kleiner Scherz am Rande....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
515 — Direktlink
12.02.2014, 18:07 Uhr
leipziger




Zitat:
festus postete
Lutz postete:

Zitat:
Ja ,die Fahrer mußten Aussteigen und den Kontrollbereich verlassen

Und dann wieder einsteigen. Was befindet sich alles im, am Lkw? Hat alles keine Strahlung angenommen? Mus man halt glauben.

Ja, man muß den Beamten Glauben schenken ,aber aber,aber ,ich hatte kein Meßgerät dabei !
Einen Stralenfreien Abend noch !
Grüße aus Gohlis
leipziger
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
516 — Direktlink
13.02.2014, 08:42 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Man könnte zu den Bildern (danke leipziger, für das Teilen!) noch anmerken, wie die Prozedur verläuft.
Der zu kontrollierende Lkw wird auf die Parkposition eingewiesen und der Fahrer darf dann den Wagen verlassen. Er muß seinen Karren zum Durchleuchten nicht durch das Portal fahren.
Denn dieses Portal wird mit eigenen Antrieb über den Lkw hinweg bewegt. Erst wenn das Durchleuchten beendet ist, darf der Fahrer sich wieder hinter sein Steuer setzen.

Gruß,
Thorsten
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
517 — Direktlink
13.02.2014, 20:09 Uhr
jape



Hallo,

da kann man auch nur hoffen, das der Kontrollbereich weit genug abgesperrt ist. Je nachdem was durchleuchtet wird, wird es wohl auch mehr oder weniger zurückgeworfene oder event. sogar gebündelte Streustrahlung geben. Wird alles schon nicht gerade energiearme Strahlung sein, um durch den Stahl eines Telezylinders zu kommen... .
So nebenbei: Die Zeiten der analogen Fotografie sind ja fast vorbei, aber es gibt doch bestimmt auch empfindliche Sachen, die damit nicht durchleuchtet werden dürfen, oder? Ne Ladung Dosimeter vielleicht...

Grüße Peter

Dieser Post wurde am 13.02.2014 um 20:10 Uhr von jape editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
518 — Direktlink
13.02.2014, 23:30 Uhr
baroni

Avatar von baroni


Zitat:
baroni postete
Man könnte zu den Bildern (danke leipziger, für das Teilen!) noch anmerken, wie die Prozedur verläuft.
Der zu kontrollierende Lkw wird auf die Parkposition eingewiesen und der Fahrer darf dann den Wagen verlassen. Er muß seinen Karren zum Durchleuchten nicht durch das Portal fahren.
Denn dieses Portal wird mit eigenen Antrieb über den Lkw hinweg bewegt. Erst wenn das Durchleuchten beendet ist, darf der Fahrer sich wieder hinter sein Steuer setzen.

Gruß,
Thorsten

Wie im Wiki, so muß auch hier gelegentlich Unsinn korrigiert werden.

Denn ganz so richtig ist meine Aussage auch nicht. Oder sagen wir besser, sie ist nicht ganz vollständig.

Für das "Durchleuchten" stehen dem gezeigtem System mehrere Modis zur Verfügung.
Im Scanmodus (so wie beschrieben, der Fahrer steigt aus und das Scanfahrzeug fährt am Lkw vorbei) können bis zu 25 LKW/Std. abgefertigt werden.
Zusätzlich gibt es aber auch noch den Durchfahrmodus. Dabei bleibt während des Durchleuchtens der Fahrer im Lkw und fährt diesen mit max. 7 km/h durch das Scanportal hindurch. Dabei können bis zu 150 LKW/Std. abgefertigt werden.

Für alle, denen das etwas sagt:
Die verwendeten Beschleuniger arbeiten mit 4 MeV bis 6 MeV (Megaelektronenvolt).

Gruß,
Thorsten
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
519 — Direktlink
15.02.2014, 16:47 Uhr
Gast:JBL
Gäste


In Frankreich sind diese mobilen Röntgengeräte schon seit Jahren im Einsatz. Im Prinzip kann ich als Fahrer nur einen Nachteil erkennen: Der Arbeitsbereich dieser Geräte ist zu klein. Gut, die Zöllner sind der Auffassung der LKW sei zu lang....
Dh. der 3-minütigen Kontrolle folgt jedesmal eine 30-minütige Debatte.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
520 — Direktlink
11.07.2014, 13:25 Uhr
Transportblitz

Avatar von Transportblitz

Hallo,

anbei ein Bericht aus der HNA.



Verwirrung um Fahrtziel
Polizei stoppte Schwertransporter auf der B7 bei Kaufungen

http://www.hna.de/lokales/kreis-kassel/verwirrung-fahrtziel-polizei-stoppte-schwertransporter-kaufungen-3691297.html



Gruß Transportblitz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
521 — Direktlink
14.10.2014, 09:19 Uhr
Thorge



http://www.wzonline.de/index.php?id=1050&tx_ttnews%5Btt_news%5D=282151&tx_ttnews%5BbackPid%5D=624&cHash=138242e2eab905618dffebe56556eacb
--
Viele Grüße !
Thorge
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
522 — Direktlink
14.10.2014, 11:08 Uhr
Harry K.




Zitat:
Thorge postete
http://www.wzonline.de/index.php?id=1050&tx_ttnews%5Btt_news%5D=282151&tx_ttnews%5BbackPid%5D=624&cHash=138242e2eab905618dffebe56556eacb

...das muss wohl unter "Lehrgeld" verbucht werden.....??
--
Gruß aus dem Süden

Harry
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
523 — Direktlink
02.01.2015, 22:13 Uhr
Thorge



http://www.noz.de/lokales/bissendorf/artikel/534731/polizei-zerlegt-tieflader-ohne-zulassung#gallery&0&0&534731

Für einen "vor 25 Jahren aus Einzelteilen zusammengebauten" Auflieger sieht der ja noch richtig top aus. Da ziehe ich den Hut vor der Firma, was die Pflege anbetrifft.

Ich denke eher, der niegelnagelneue Auflieger hat einfach nur noch keine Dauer-70er ausgestellt bekommen gehabt.
--
Viele Grüße !
Thorge
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
524 — Direktlink
02.01.2015, 23:20 Uhr
JensHG




Zitat:
Thorge postete
http://www.noz.de/lokales/bissendorf/artikel/534731/polizei-zerlegt-tieflader-ohne-zulassung#gallery&0&0&534731

Für einen "vor 25 Jahren aus Einzelteilen zusammengebauten" Auflieger sieht der ja noch richtig top aus. Da ziehe ich den Hut vor der Firma, was die Pflege anbetrifft.

Ich denke eher, der niegelnagelneue Auflieger hat einfach nur noch keine Dauer-70er ausgestellt bekommen gehabt.

Das war auch mein Gedanke.. evtl. haben die vergessen ein Komma zu setzten... 2,5 Jahre würde besser passen... Was für ein Aufwand.... Der SPass kostet so schon viel GEld
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 18 ] [ 19 ] [ 20 ] -21- [ 22 ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung