Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Liebherr LTM1050-3.1 von WSI » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]
025 — Direktlink
12.03.2010, 22:36 Uhr
Christian

Avatar von Christian


Zitat:
stephanberger postete
Was ist eigentlich das gelbe Teil mit Liebherr Aufschrift, was auf Marcos erstem Bild direkt neben der Harkenflasche liegt?

das ist der Zündschlüssel
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
12.03.2010, 22:43 Uhr
BUZ




Zitat:
Stephan postete

Zitat:
Shorty77 postete
Super Modell

Warum kann Conrad nicht so Modelle bauen ????

Lg Sven

...äähhhm... warum sollten sie das denn tun?

Sieh es vielleicht mal so: Ohne CONRAD-Modelle gäbe es heute möglicherweise gar keinen Markt für die phantastischen WSI-Modelle. CONRAD-Modelle werden ganz offensichtlich noch immer nachgefragt, so daß sie dem Beispiel von WSI und NZG folgend in Zukunft sicher auch noch ein bisschen an Detailierung zulegen dürften. Aber den selben Grad werden sie sicher nicht erreichen, und man wird ein CONRAD-Modell auch in Zukunft immer auf den ersten Blick erkennen können. Ich finde das sehr gut und absolut in Ordnung.


Gruß vom Rhein
Stephan

ich tippe mal auf Made in Germany bei Conrad, und Made in China bei WSI. Und da wird der Unterschied in Sachen Preis/Leistung sein!


BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
12.03.2010, 22:54 Uhr
Michael Basler

Avatar von Michael Basler


Zitat:
ich tippe mal auf Made in Germany bei Conrad, und Made in China bei WSI. Und da wird der Unterschied in Sachen Preis/Leistung sein!


BUZ

Bei dem Tipp gehe ich nicht mit , da würde ich nicht mal einen 10er Kaugummi drauf verwetten.
--
Gruß aus Lörrach
Michael Basler

http://www.fotocommunity.de/fotograf/basi70/1903258
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
12.03.2010, 23:02 Uhr
MTA50

Avatar von MTA50

In sachen Funktion/Handhabung bzw. Spielbarkeit auf einem Diorama ist ein vergleichbarer LTM 1070 4.1 von Conrad m.M nach immer noch besser.
Ich habe allein beim Anblick des 1050er von WSI schon Angst, dass etwas abbricht.
Auch die Ballastaufnahme ist nicht ganz passgenau, so das man bei angebauten Ballast den OW nicht Problemlos 360° drehen kann.
Auch ein LTM 11200 von NZG ist sehr schon detailiert, aber doch merkt man schnell, dass es nur Modelle sind die man eher nur 1-2 (übertrieben) aufbauen sollte. Mein Lieblingsmodell ist bis jetzt immer noch der LG 1750 von Conrad, recht robust und sehr funktionell.
--
Gruß Marco
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
13.03.2010, 00:26 Uhr
Mimmo

Avatar von Mimmo


Zitat:
Shorty77 postete
Super Modell

Warum kann Conrad nicht so Modelle bauen ????

Lg Sven

Hi,

Conrad könnte das auch.Die Preise wären allerdings um einiges höher als die Modelle jetzt schon kosten.Dennoch hat Conrad nach wie vor seine Wertigkeit.Und das ist gut so.Der Liebherr von WSI ist ohne Zweifel ein tolles Modell.Jedoch auch sehr empfindlich.Bricht mal was ab, dürfte es mit Ersatzteilen auch eher mau aussehen.Conrad Modelle sind von der Detaillierung etwas grober, aber trotzdem haben auch diese Modelle ihre besondere Note und ihren Reiz.Was Ersatzteile betrifft, ist man bei Conrad(bis jetzt...und zum Glück)doch stets bemüht beim einen oder anderen Modell zu helfen.
Ich hatte mir einen Spierings SK599 von WSI zugelegt.Leider musste ich das Modell zwei mal zurücksenden, da ein Teil fehlerhaft, bzw. abgebrochen war.

Eine weitere Firma die auch das Zeug hätte, tolle Baufahrzeuge herzustellen, wäre meiner Meinung nach Herpa.Leider nur in !:87.
Würde Herpa dieses Know How auch in 1:50 anwenden, wäre dies eine sensationelle Bereicherung im Bauma Bereich.

Man stelle sich nur vor, es ließen sämtliche LKW Modelle komplett zerlegen, ohne jegliche Entfernung eines Klebstoffes etc.Ein Genuss.
Ich rede hier vom Baukastenprinzip, das Herpa schon über Jahre bei den meisten Modellen anwendet.
Wenn sowas in 1:87 geht, müsste das ohne Probleme auch im grösseren Masstab umzusetzen sein.

Mimmo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
13.03.2010, 21:28 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


aber noch wartet die 1zu87er Fraktion auf einen tollen Kran von herpa à la LTM1500 oder LTM11200...
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
14.03.2010, 00:13 Uhr
Mimmo

Avatar von Mimmo


Zitat:
Steve12777 postete
aber noch wartet die 1zu87er Fraktion auf einen tollen Kran von herpa à la LTM1500 oder LTM11200...

Na...spricht ja nix dagegen.Herpa könnte ja zweigleisig fahren.

Hätte Herpa meiner Meinung nach auch schon 1:50er Modelle in früher Zeit versuchsweise auf den Markt gebracht, wäre sicher auch dieses Unternehmen unter den Top Bauma-Modell-Herstellern.Das Herpa es kann. beweisen ja die Liebherr Modelle.

Naja...vielleicht liest hier mal ein Herpa-Mitarbeiter mit.
Würde mich freuen.

Gruss Mimmo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
14.03.2010, 07:17 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


Für mich persönlich hat sich bei herpa das aber erst in den letzten - sagen wir mal - 10 Jahren hervorgetan.

Ich war damals in Kaiserslautern in einem Modellbauladen und der Verkäufer meinte noch, das herpa mit einem Liebherr Radlader für das gleiche Geld wie kibri ein Super Fertigmodell anbietet und sich kibri warm anziehen muß, um dagegen noch mit zu halten.
Scheint so, als ob er damals recht hatte.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
14.03.2010, 11:31 Uhr
Mimmo

Avatar von Mimmo


Zitat:
Steve12777 postete
Für mich persönlich hat sich bei herpa das aber erst in den letzten - sagen wir mal - 10 Jahren hervorgetan.

Scheint so, als ob er damals recht hatte.

Das Konzept der zusammengesteckten Modelle, bzw. die Modulbauweise gibt es jedoch schon seit Anfang der 80er Jahren.Der MAN F 90 in Schenker Ausführung z.B.war einer der ersten LKW Modelle 1985/86 der vorbildgerecht war und auch komplett zerlegt werden konnte.Selbst die Kabine war vobildgerecht kippbar.Hinzu kommt auch noch das ausgefuchste Baukastensystem.Mittlerweile sind selbst die Fahrgestelle fast nicht mehr zu übertreffen.1986/87 kam dann nochmals ein Hammer zur IAA.Das 3 Achs Fahrgestell mit beweglicher Liftachse für den MB.
Einzigster Minuspunkt meiner Meinung nach sind inzwischen die Verklebungen die bei den China Modellen praktiziert werden.(Spiegel)

Gruss Mimmo
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
14.03.2010, 12:14 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


Hallo Mimmo.

Ja, das stimmt, dass das zusammensteckbare Modelle waren, aber in der Feinheit wie sie heute da stehen, war das halt früher noch nicht.
Mir ging es um die Feinheit, die früher einfach nicht zu kaufen war, sondern erst später hinzu kam.

Ich selber habe ja auch herpa Fahrzeuge von den 80er Jahren, wobei davon heut wohl keins mehr bei mir rumliegen dürfte, alles entsorgt oder verkauft.

Auch das up-to-date sein bei modernen, aktuellen Fahrzeugen macht herpa so kaufwürdig.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
14.03.2010, 15:29 Uhr
Modellumbauer

Avatar von Modellumbauer

Ich gehe mal zurück zum Thema:

Ist der Zündschlüssel für die Winde gedacht?

Wie ist so die Winde von der Funktionalität und der Einrastung, um auch etwas schwerere Gewichte Heben zu können, ohne dass sich eine solche Winde wieder abspuhlt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
14.03.2010, 15:37 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
simuumbauer postete
um auch etwas schwerere Gewichte Heben zu können?

Was für schwere Gewichte willst du denn heben mit einem solch kleiner kran?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
14.03.2010, 15:43 Uhr
MTA50

Avatar von MTA50

@simuumbauer: da der Haken mit 2 Rollen eingeschert wird, ist der Wiederstand vom Seil groß genug, um der Krangröße entsprechende Gewichte zu heben. Aber ich denke der Hubzylinder vom Mast, wird eher nachgeben.

PS: die Winde ist auch nicht das Gelbe vom Ei, das sie zu den Seiten hin keine begrenzungen hat und so das Seil sich leicht rechts oder links einqeutschen kann.
--
Gruß Marco

Dieser Post wurde am 14.03.2010 um 15:45 Uhr von MTA50 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
14.03.2010, 20:58 Uhr
Christian

Avatar von Christian


Zitat:
Mimmo postete
Naja...vielleicht liest hier mal ein Herpa-Mitarbeiter mit.
Würde mich freuen.

Gruss Mimmo

ich schlage vor ihr macht zum Thema Herpa Modell in 1:50 einen eigenen Thread auf... hier geht es um den LTM1050-3.1 von WSI
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
14.03.2010, 21:28 Uhr
Johnny Mac



Well Said Christan,
Some more pictures please if you guys have any of this great WSI model to keep me going until my Mammoet version arrives,
Johnny

Dieser Post wurde am 14.03.2010 um 21:32 Uhr von Johnny Mac editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
21.03.2010, 18:13 Uhr
Gast:Blackshooter
Gäste


Hallo,sind eigentlich die Abstützplatten beim Kran dabei wenn man den z.B.bei KSM etc. bestellt oder nur wenn man den im Liebherrshop bestellt.

mfg AC 700
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
21.03.2010, 18:25 Uhr
TGX 48.680

Avatar von TGX 48.680

Bei mir waren sie dabei, ich hab über Ebay gekauft.
--
Gruß
Alex
AlexMove Kran und Schwerlast
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
21.03.2010, 20:22 Uhr
Rick



I got mine yesterday from bemmel



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
22.03.2010, 13:21 Uhr
Gast:Blackshooter
Gäste


Hallo
kann man mit dem Kran eigentlich was heben oder fällt der ausleger direkt runter,ich warte noch auf meinen müsste bald kommen.


AC 700
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
23.03.2010, 11:31 Uhr
Tong



Nice model







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
23.03.2010, 14:52 Uhr
LR 120




Zitat:
AC 700 postete
Hallo
kann man mit dem Kran eigentlich was heben oder fällt der ausleger direkt runter,ich warte noch auf meinen müsste bald kommen.


AC 700

Nun ja, was heben geht schon.

Aber den (teil)ausgefahrenen Ausleger stehenlassen, geht nicht.

Hatte meinen nach der Fotosession https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=15237&pagenum=2 in der Position wie im letzten Bild stehengelassen, als ich am nächsten Tag nach hause kam, lag der Ausleger schon unten.
Da müsste man nochmal was nachbessern. ( Hermann, es gibt wieder Arbeit!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
23.03.2010, 19:16 Uhr
Gast:Blackshooter
Gäste



Zitat:
LR 120 postete

Zitat:
AC 700 postete
Hallo
kann man mit dem Kran eigentlich was heben oder fällt der ausleger direkt runter,ich warte noch auf meinen müsste bald kommen.


AC 700

Nun ja, was heben geht schon.

Aber den (teil)ausgefahrenen Ausleger stehenlassen, geht nicht.

Hatte meinen nach der Fotosession https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=15237&pagenum=2 in der Position wie im letzten Bild stehengelassen, als ich am nächsten Tag nach hause kam, lag der Ausleger schon unten.
Da müsste man nochmal was nachbessern. ( Hermann, es gibt wieder Arbeit!)

Hallo
ich habe heute meinen LTM 1050 gekriegt und bei mir habe ich versucht was "schwereres"zu heben und da ist der Ausleger zum grössten teil runtergefallen.
mfg ac 700

Dieser Post wurde am 23.03.2010 um 19:17 Uhr von AC 700 editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
23.03.2010, 19:16 Uhr
Michael Compensis

Avatar von Michael Compensis

Hallo,


aus welchem Material ist der Ausleger denn? Aus Metall wie in 1:50 üblich, oder aus Kunststoff?
--
Mit besten Grüßen aus München
Michael

Sofern nicht anders angegeben, liegt das (c) aller eingefügten Bilder bei mir.
--
„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
23.03.2010, 19:19 Uhr
Gast:Blackshooter
Gäste



Zitat:
Michael Compensis postete
Hallo,


aus welchem Material ist der Ausleger denn? Aus Metall wie in 1:50 üblich, oder aus Kunststoff?

Hallo der Ausleger ist aus Metall aber der Zylinder geht sehr leicht hoch und runter.
mfg AC 700
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
23.03.2010, 19:24 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
Michael Compensis postete
aus welchem Material ist der Ausleger denn? Aus Metall wie in 1:50 üblich, oder aus Kunststoff?

Ich hab das Modell nicht, aber ich denke wenn der Ausleger aus Kunststoff wäre, würde er nicht so schnell senken. Klar ist der also aus Metall.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung