Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Gottwald AK 680-2 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
025 — Direktlink
22.11.2006, 16:10 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Emiel postete Ja ich kann es bestatigen, AK 680-4 wird repariert! Ich soll vielleicht ende dieser woche einige bilder des rollenkopf machen

Emiel,

weißt du vielleicht auch, ob auch Kranteile nach Deutschland kommen zur Reparatur? Vielleicht die Gitterteile? (die könnten vielleicht sogar bei Gottwald Port Technology in Düsseldorf repariert werden)

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
22.11.2006, 16:24 Uhr
Schöppi



wird der bei sarens "daheim" repariert oder wo wird das gemacht?
--
Ich baue mal wieder den AK 680-3!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
22.11.2006, 17:23 Uhr
BUZ



viel mehr wuerde mich interessieren, wer von dem verunfallten 680er den Maxiliftausleger gebaut hat.
Schmidbauer hatte ihn ja seinerzeit fuer den AK 850 behalten.

Soweit meine Infos richtig sind, wurde der Ausleger nicht bei Gottwald Port... in D-dorf gebaut. Demnach wird die Reparatur der Ausleger wohl auch bei dieser Firma stattfinden.

BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
22.11.2006, 21:31 Uhr
Schöppi



hallo,

mich interressiert was da genau kaputt ging. kann jemand sagen was da genau schaden genommen hat?
--
Ich baue mal wieder den AK 680-3!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
22.11.2006, 23:11 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

Ich weiss wass passiert is aber ich kann es nicht sagen im deutch, vielleicht kann jemand es ubersetzen?

When lifting the testloads the axle in the top of the boom couldn't hold the load and broke. So the sheaves fell down. This is what I heard so far, don't know if it's 100% sure.
Maybe the boom fell back because of the sudden weightloss, I don't know.

Der kopf wird repariert im Holland beim Avezaat.
--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
22.11.2006, 23:33 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Emiel postete
Ich weiss wass passiert is aber ich kann es nicht sagen im deutch, vielleicht kann jemand es ubersetzen?

When lifting the testloads the axle in the top of the boom couldn't hold the load and broke. So the sheaves fell down. This is what I heard so far, don't know if it's 100% sure.
Maybe the boom fell back because of the sudden weightloss, I don't know.

Kein Problem.
"Beim Testhub ist im Rollenkopf die Achse der Seilrollen gebrochen, weil sie die Last nicht aushielt. Das ist, was ich gehört habe, ich weiß nicht, ob das 100%ig sicher ist.
Möglicherweise ist der Ausleger nach hintern übergeschlagen, als die Last schlagartig wegfiel."


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
22.11.2006, 23:37 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Emiel postete Der kopf wird repariert im Holland beim Avezaat.

Aber der Kopf wird nicht das einzige Teil sein, was kaputt ist....der ganze Hauptausleger müßte krumm und schief sein! Und da würde mich mal interessieren, wo dieser Ausleger gerichtet wird.

Was allerdings mit dem (mutmaßlichen) Derrick ist, weiß ich auch nicht!

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
23.11.2006, 07:49 Uhr
Markus Brenner



Wenn die Achse bricht geht zwar die Oberflasche nach unten, aber das Seil war ja in einem Stück und das geht obenrum und hält den Arm doch etwas zurück. Außerdem werden bei Tests die Lasten ja nicht extrem weit gehoben. Also kann es sein daß wirklich nur der Kopf was abbekommen hat. Den Rest hat es wahrscheinlich nur etwas härter durchgeschüttelt.

Markus
--
Markus

Aktuelles Langzeitprojekt: http://www.chiaroscuro.at/projekte/ak850.htm
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
23.11.2006, 09:19 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Markus Brenner postete Also kann es sein daß wirklich nur der Kopf was abbekommen hat.

Nein, das glaube ich nicht....Sonst hätte Sarens nicht so lange mit der Reparatur gezögert. Bei dem mißlungenen Testhub muß viel vom Ausleger beschädigt worden sein.

Emiel, bleib am Ball!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
23.11.2006, 10:28 Uhr
Kristoffer




Zitat:
Hendrik postete
Was allerdings mit dem (mutmaßlichen) Derrick ist, weiß ich auch nicht!

Der Derrick ist von Euro Rigging aus Utrecht konstruiert. Aber wer den Derrick gebaut hat, weiss ich nicht.

Gruss

Kristoffer
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
23.11.2006, 10:57 Uhr
Speddy



Siehe hier http://www.eurorigging.nl/hom.php/du/

mfg

Stefan Seifert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
23.11.2006, 15:25 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Kristoffer postete

Zitat:
Hendrik postete
Was allerdings mit dem (mutmaßlichen) Derrick ist, weiß ich auch nicht!

Der Derrick ist von Euro Rigging aus Utrecht konstruiert. Aber wer den Derrick gebaut hat, weiss ich nicht.

Gruss

Kristoffer

Hallo Kristoffer,

ist das eine Vermutung von dir oder beziehst du dich auf die Informationen von der Homepage von Euro-Rigging ?

Die gibt solch eine Information allerdings nicht her (ich habe alle Referenzen durchgesehen). Ich bitte dabei auch zu bedenken, das der Kran bereits zu TECMACO-Zeiten ein Maxilift-System hatte und das ist schon ein paar Jahre her !
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
23.11.2006, 15:52 Uhr
Kristoffer



Hallo Ralf

Ich habe einen freundlicher E-mail von Bald Tieman von Euro-Rigging bekommen, mit die Info, das Euro-Rigging diese Kran umgebaut hat. Bald Tieman hat selber mit der Umbau gearbeitet.

Ich werde einen E-mail an Bald Tieman geschreiben - vielleicht hat er weitere Informationen...

Aber du hast recht - den Kran hatte bereits bei Tecmaco einen Derrick... Ich werde es untersuchen.

Gruss

Kristoffer
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets

Dieser Post wurde am 23.11.2006 um 18:44 Uhr von Kristoffer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
24.11.2006, 19:09 Uhr
Emiel

Avatar von Emiel

Hier ist das rollenkopf. Ich weiss nicht ob der kran mehr schaden hatt oder wass mit Derrick ist.


--
www.emielschoonen.nl
updated: 30/07/13
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
20.01.2019, 13:04 Uhr
T.Volkmer



Hallo,
mein Hobbyfreund John aus England hat mich gebeten hier einige Fotos einzustellen. Es handelt sich um den ersten Einsatz des AK680-2 bei der British Sugar Corp. Der Kran stand u.a. auf einem hydraulischen Verschiebesystem. Das Hewden Stuart Farbschema wurde während des Einsatzes vervollständigt- bis auf den Ausleger.
Später kommen noch einige Fotos nach dem Zusammenbruch bei den Goole Docks.

Gruß
Thomas






Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
20.01.2019, 13:06 Uhr
T.Volkmer



Teil 2




Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
20.01.2019, 13:30 Uhr
Ron van der Velpen

Avatar von Ron van der Velpen

Danke für die Bilder Thomas & John
--
Ron van der Velpen
www.vandervelpen.nl

Dieser Post wurde am 20.01.2019 um 13:31 Uhr von Ron van der Velpen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
20.01.2019, 15:52 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Tolle Fotos!
Danke,da kommen Erinnerungen hoch.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
20.01.2019, 16:01 Uhr
T.Volkmer



Hier noch einige Bilder nach dem Zusammenbruch in den Goole Docks und 2 bei Barrow in Furness.




Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
20.01.2019, 16:05 Uhr
T.Volkmer



Teil 2



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
20.01.2019, 16:14 Uhr
thomsen



weia ... Vielen Dank für das Öffnen der Schatzkiste !

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
20.01.2019, 17:38 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hallo,
vielen Dank für das Teilen und Einstellen dieser bemerkenswerten Bilder!

Marc

@John
Thanks for sharing those great and more than just rare pictures.
I like those crane-o-saurs very much!
--
==================================
<ohne Worte>
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
20.01.2019, 18:49 Uhr
kodo63



Moin, das sind ja super Fotos viele Dank!

Da fallen mir zwei Fragen wieder ein die ich jetzt einfach mal hier in den Raum werfe:
1. Warum wurden so wenig Sattelversionen gebaut. Ich denke das hat doch bestimmt Vorteile in der Wendigkeit gehabt gegenüber den langen 10-achsern vom AK850 und Consorten. Was waren die Nachteile?
2. Die große Haupthubwinde ist eine Doppelwinde. Liefen die beiden Hälften syncron oder konnte man die auch getrennt nutzen für unterschiedliche Aufgaben, z.B. eine Hälfte als Hubwinde, die andere als Verstellwinde für Wippe oder zweite Hubwinde? Und wie war das bei der großen doppelten Hakenflasche (gabs die für den 680er überhaupt?) Musste man die beiden Windenhälften da getrennt ansteuern oder liefen die so schön syncron dass sich das auf die Hakenflasche nicht unangenehm auswirkte?
--
Gruß aus Hamburg
André
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
20.01.2019, 21:09 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Hallo Andre,
die Sattelversion war sicher beweglicher wie ein starres Fahrgestell. Mir persönlich war die starre Version lieber da man sein hinteres Ende immer im Spiegel hatte. (habe beide Krane gefahren)Auserdem musste man immer die Zgm. abbauen und natürlich wieder anbauen und das war schon recht zeitaufwendig. Zusätzlich brauchte man immer noch 4 Ballastplatten die an den Stützen eingehängt werden mussten.

Die Doppelwinde konnte für Wippe und Hub gleichzeitig verwendet werden.Sie konnte auch syncron mit der großen Flasche fahren. Eine große Flasche gab es für den AK 680. Diese Flasche blieb allerdings so wie die Maxi Lift Ausrüstung beim AK 850.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~

Dieser Post wurde am 20.01.2019 um 21:10 Uhr von Oliver Thum editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
20.01.2019, 21:52 Uhr
ronald

Avatar von ronald

Hallo Thomas,

vielen Dank für das Einstellen der Bilder.
--
Viele Grüße aus Leipzig
Ronald
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung