Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Liebherr LR13000 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
31.03.2010, 18:25 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt


Zitat:
maxwild-fan postete
Willst jetzt keine Diskussion hie rreinbringen, aber wäre mit den Bildern vom Werksgelände von Ehingen sehr vorsichtig. Nicht nur weil des ne BAUMA Neuheit ist, sondern wegen dem Copyright usw. HAtte schon mal grosse Probleme mit Liebherr obwohl das Fahrzeug nicht mal von Liebherr war, war ne Schwerlastzugmaschine. Nur mal so am Rande erwähnt.

Grüsse vom 11km entfernten Untermarchtal

Du bringst da einiges durcheinander.

Probleme mit dem Copyright kann es nicht geben solange der Bildereinsteller die Bilder selber gemacht hat.

Die Bilder zeigen zwar Geräte die auf dem Gelände stehen, aber die Bilder wurden von ausserhalb gemacht und sind von dort für jedermann frei zu sehen.
Wollte Liebherr verhindern das jemand den Kran zu sehen bekommt würden sie geeignete Maßnahmen dagegen treffen.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir auf FB nicht gefunden? Schau mal hier oder auf der Homepage, da gibts alles, immer...

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...

Dieser Post wurde am 31.03.2010 um 18:25 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
31.03.2010, 19:55 Uhr
maxwild-fan



Dann meinte ich die Rechte an dme Bild. Naja egal :-)
--
Gruss aus dem Schwabenland

Dominik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
13.04.2010, 17:15 Uhr
A I Nikolis

Avatar von A I Nikolis

That thing is.... I have no words..

"Der neue LR 13000 ist der einzige Raupenkran dieser Größenklasse, der auch ohne Derrickballast arbeiten kann. Ermöglicht wird dies durch einen äußerst tragfähigen Drehkranz, den Liebherr selbst entwickelt und fertigt. Dieser Drehkranz kann ein hohes Drehmoment übertragen, im Gegensatz zu Wettbewerbslösungen mit Ringer-Systemen auf dem Raupen-fahrwerk. "

That is a good thing, in my opinion!
--
Visit my Flickr account, full of cranephotos!
http://www.flickr.com/photos/a-i-nikolis/
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
13.04.2010, 17:29 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste



Zitat:
Menzitowoc postete
Hallo,

wer soll das Ding denn transportieren?????
Der LR1600/2 ist ja schon 3 m breit; dann ist die neue Raupe ja locker mehr als 4,5 m breit. ...

Schade, dass Liebherr nichts zu der Breite geschrieben hat:

" Ein Raupenträger ist über 3,5 m hoch, 20 m lang und wiegt rund 210 t. Die 82 t schwere Kette wird abgenommen und kann zerlegt wirtschaftlich in Containern transportiert werden. "
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
13.04.2010, 22:44 Uhr
Mathias85



Wie hoch und wie schwer ist eigentlich die derzeit größte Hakenflasche von Liebherr?
--
Gruß Mathias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
13.04.2010, 23:13 Uhr
krauser




Zitat:
Mathias85 postete
Wie hoch und wie schwer ist eigentlich die derzeit größte Hakenflasche von Liebherr?

steht doch auf der Bauma seite

und zu der Sache mit der transportfähigkeit, macht euch da mal keine Sorgen, das wird schon alles so gebaut, daß es auf die Straße passt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
13.04.2010, 23:18 Uhr
Mathias85



Ja, aber ich meinte die größte Hakenflasche mit Ausnahme der des LR 13000. Damit man mal einen Vergleich hat.
--
Gruß Mathias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
14.04.2010, 07:42 Uhr
Woody

Avatar von Woody

Hallo,

was mir zu dem Kran durch den Kopf geht - wie sieht der Hilfskran aus?

für einen LR/LG1750 braucht man einen 160t/200t-Kran, braucht man dann für diese große Raupe einen 300t/350t-Kran, oder gar 400t?

Wenn dem so ist - ein 300t Kran als Hilfskran ist doch skuril! Diese haben sonst manchmal selbst Hilfskrane!

Grüße aus Dresden
Thomas
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
14.04.2010, 08:38 Uhr
Michael Compensis

Avatar von Michael Compensis

Hallo Thomas,

da wird man schon etwas größeres auffahren müssen... die CC 6800 von Schmidbauer, die dagegen ja regelrecht mickrig wirkt, bekommt schon immer einen 300 Tonner als Aufbaukran, gelegentlich auch den 500 Tonner...
--
Mit besten Grüßen aus München
Michael

Sofern nicht anders angegeben, liegt das (c) aller eingefügten Bilder bei mir.
--
„Komm wir essen Opa“ – Satzzeichen retten Leben!

Dieser Post wurde am 14.04.2010 um 08:39 Uhr von Michael Compensis editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
14.04.2010, 08:47 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Woody postete
was mir zu dem Kran durch den Kopf geht - wie sieht der Hilfskran aus?
[...]
Wenn dem so ist - ein 300t Kran als Hilfskran ist doch skuril! Diese haben sonst manchmal selbst Hilfskrane!

Das dürfte sich in der Praxis relativieren. Wahrscheinlich wird man die LR13000 ohnehin nie als "Solist" irgendwo sehen. Wo so ein großer Kran arbeitet, sind andere Krane nicht weit. Seit es zu Vormontagen oder zum Nachführen beim Haupthub o.ä.
Und wenn die anderen Krane ohnehin da sind, weil man sie für "richtige" Arbeiten braucht, kann man damit auch die LR13000 aufbauen.
Ach ja, bereits neben einer CC4800 sieht eine LR1750 wie ein Hilfskran aus.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
14.04.2010, 09:16 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste



Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Ach ja, bereits neben einer CC4800 sieht eine LR1750 wie ein Hilfskran aus.


Tschüs,

Sebastian

CC4800 oder doch eher CC6800, 8800 oder 9800?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
14.04.2010, 09:55 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Steve12777 postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Ach ja, bereits neben einer CC4800 sieht eine LR1750 wie ein Hilfskran aus.

CC4800 oder doch eher CC6800, 8800 oder 9800?

Wenn ich CC4800 schreibe, meine ich auch CC4800. (OK, von Mammoet etwas modifiziert... )
Es gibt ein paar schöne Bilder, wo CC4800 und LR1750 bei Mammoet in Schiedam nebeneinander auf dem Kai stehen und wo man das gut sieht. Irgendwo müssten die auch im Forum sein, einfach mal suchen. Vielleicht meldet sich auch Emiel, der hat die Fotos damals gemacht...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 14.04.2010 um 09:55 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
14.04.2010, 10:04 Uhr
Woody

Avatar von Woody


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Ach ja, bereits neben einer CC4800 sieht eine LR1750 wie ein Hilfskran aus.

Tschüs,
Sebastian

Na mal nicht übertreiben! Derzeit stehen LR 1600/2 und Sarens CC9800 nebeneinander bei einem Kraftwerksbau, da sind schon Größenunterschiede zu sehen, aber wie ein Hilfskran wirkt die Raupe von Liebherr dabei nicht...

Das Verhältniss LR 1600/2 und LR 13000 ergibt dann sicher wieder ein interessanteres Bild.

Kann man die Dimensionen schon schematisch darstellen, oder fehlen da noch zu viele Maßlichkeiten der LR 13000, so als "kleine technische Zeichnung" vieleicht?

Grüße aus Dresden
Thomas

Dieser Post wurde am 14.04.2010 um 10:06 Uhr von Woody editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
14.04.2010, 10:24 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste



Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Steve12777 postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Ach ja, bereits neben einer CC4800 sieht eine LR1750 wie ein Hilfskran aus.

CC4800 oder doch eher CC6800, 8800 oder 9800?

Wenn ich CC4800 schreibe, meine ich auch CC4800. (OK, von Mammoet etwas modifiziert... )
Es gibt ein paar schöne Bilder, wo CC4800 und LR1750 bei Mammoet in Schiedam nebeneinander auf dem Kai stehen und wo man das gut sieht. Irgendwo müssten die auch im Forum sein, einfach mal suchen. Vielleicht meldet sich auch Emiel, der hat die Fotos damals gemacht...


Tschüs,

Sebastian

OK, dann hast Du aber einen ganz bestimmten 4800er gemeint und keinen "normalen"?
Darum ging es mir ja, weil die, die man mittels "CC4800" Suche im Netz findet, sehen nicht so monströs aus, als dass eine LR1750 klein dagegen aussehen würde.

u.a. hier:
https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=15951&highlight=mammoet

ansonsten habe ich nicht viel gefunden, die Links von Emiel sind teilweise nicht mehr erreichbar, aber ich denke, dass paßt schon, wenn Du einen bestimmten 4800er gemeint hast...

Dieser Post wurde am 14.04.2010 um 10:33 Uhr von Steve12777 editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
14.04.2010, 14:00 Uhr
robertd



Hallo,


Zitat:
Steve12777 postete
Schade, dass Liebherr nichts zu der Breite geschrieben hat:

" Ein Raupenträger ist über 3,5 m hoch, 20 m lang und wiegt rund 210 t. Die 82 t schwere Kette wird abgenommen und kann zerlegt wirtschaftlich in Containern transportiert werden. "

Den Bildern nach zu urteilen würde ich (im Vergleich mit den Ballastgewichten, die ja praktischerweise 20 Fuß breit sind) auf eine Kettenbreite von ca. 2,5-3m und eine Gesamtbreite von rund 15m tippen. Aber ich denke mal, dass wir bald mit einen vorläufigen Datenblatt rechnen können

gruss robert

Dieser Post wurde am 14.04.2010 um 14:01 Uhr von robertd editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
14.04.2010, 18:36 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Steve12777 postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Wenn ich CC4800 schreibe, meine ich auch CC4800. (OK, von Mammoet etwas modifiziert... )
Es gibt ein paar schöne Bilder, wo CC4800 und LR1750 bei Mammoet in Schiedam nebeneinander auf dem Kai stehen und wo man das gut sieht. Irgendwo müssten die auch im Forum sein, einfach mal suchen. Vielleicht meldet sich auch Emiel, der hat die Fotos damals gemacht...

OK, dann hast Du aber einen ganz bestimmten 4800er gemeint und keinen "normalen"?
Darum ging es mir ja, weil die, die man mittels "CC4800" Suche im Netz findet, sehen nicht so monströs aus, als dass eine LR1750 klein dagegen aussehen würde.

OK, ich hab's gefunden, schau mal bei Emiels Wallpapers. Wobei ich zugeben muß, daß ich den Größenunterschied extremer im Gedächtnis hatte.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
14.04.2010, 21:06 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Nu ja, zur Ehrenrettung sei darauf hin gewiesen, daß man einen LR 1750 bekanntlich "am Stück" transportieren kann, also Oberwagen zusammen mit der Quertraverse des Unterwagens. Das klappt mit einem CC 4800 nicht mehr. Da muß der Oberwagen wegen Größe und Eigengewicht immer getrennt vom Unterwagen transportiert werden. Der CC ist im Vergleich zum LR definitiv ein großer Brocken...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
14.04.2010, 23:38 Uhr
ulrich




Zitat:
robertd postete
Hallo,


Zitat:
Steve12777 postete
Schade, dass Liebherr nichts zu der Breite geschrieben hat:

" Ein Raupenträger ist über 3,5 m hoch, 20 m lang und wiegt rund 210 t. Die 82 t schwere Kette wird abgenommen und kann zerlegt wirtschaftlich in Containern transportiert werden. "

Den Bildern nach zu urteilen würde ich (im Vergleich mit den Ballastgewichten, die ja praktischerweise 20 Fuß breit sind) auf eine Kettenbreite von ca. 2,5-3m und eine Gesamtbreite von rund 15m tippen. Aber ich denke mal, dass wir bald mit einen vorläufigen Datenblatt rechnen können

Ich würde sagen, die Kettenbreite ergibt sich aus dem Satz: "Die 82 t schwere Kette wird abgenommen und kann zerlegt wirtschaftlich in Containern transportiert werden."
.. D.h., die Kette ist ca. 2,3 m breit.

Wenn der Mann auf dem dritten Bild ( http://www.liebherr-bauma.com/de-DE/124874.wfw ) ca. 1,80m groß ist, kommt man auf eine Kettenbreite von ca. 2,3m.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
15.04.2010, 00:40 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste



Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Steve12777 postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Wenn ich CC4800 schreibe, meine ich auch CC4800. (OK, von Mammoet etwas modifiziert... )
Es gibt ein paar schöne Bilder, wo CC4800 und LR1750 bei Mammoet in Schiedam nebeneinander auf dem Kai stehen und wo man das gut sieht. Irgendwo müssten die auch im Forum sein, einfach mal suchen. Vielleicht meldet sich auch Emiel, der hat die Fotos damals gemacht...

OK, dann hast Du aber einen ganz bestimmten 4800er gemeint und keinen "normalen"?
Darum ging es mir ja, weil die, die man mittels "CC4800" Suche im Netz findet, sehen nicht so monströs aus, als dass eine LR1750 klein dagegen aussehen würde.

OK, ich hab's gefunden, schau mal bei Emiels Wallpapers. Wobei ich zugeben muß, daß ich den Größenunterschied extremer im Gedächtnis hatte.


Tschüs,

Sebastian

Anyway..., ob nun größer, kleiner oder gleich, das Bild ist imposant:
http://emielschoonen.nl/pics/wallpapers/4.jpg
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
15.04.2010, 21:26 Uhr
steff500



Als Aufbaukran würde ich eine LR1300 vorschlagen.
Bei großen Autokränen(300to-500to) dauert das umsetzen immer sehr lange.
Die zeit spart man sich mit einer "kleinen" Raupe.
--
Richtige Männer essen keinen Honig,sondern kauen Bienen!


Steff500
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
18.04.2010, 11:21 Uhr
Stephan A



Hallo,

auf der neuen Bauma Liebherr Seite steht was interessantes zur LR 13000

Rubrik Raupenkrane

Gruß
Stephan
--
Gruß
Stephan

Die vier wichtigsten Worte im Leben: "Einen SCHEISS muss ich!"

Dieser Post wurde am 18.04.2010 um 11:22 Uhr von Stephan A editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
18.04.2010, 11:58 Uhr
Schmidti




Zitat:
Woody postete
...braucht man dann für diese große Raupe einen 300t-Kran?
Wenn dem so ist - ein 300t Kran als Hilfskran ist doch skuril!

Naja, so skuril wärs gar nicht. Ich war mal dabei, als eine CC 2800 von gleich zwei LTM 1300 mit Mastabspannung aufgebaut wurde. Ging nicht anders, die PLatzverhältnisse waren in der Innenstadt einfach mies.
Den Aufbau hat im Prinzip der erste LTM 1300 zusammen mit einem weiteren Zweiachser übernommen. Am letzten Tag kam dann noch ein weiterer LTM 1300 hinzu, um den Mast frei fliegend in der Luft anzubolzen. War halt nirgends Platz da, um den am Boden abzulegen

Aber mir wird bei solchen Großgeräten auch schon immer ein wenig übel, wenn ich an den Transport- und Montageaufwand denke. All die Teile für die CC 9800 in Hamburg fand ich schon verdammt krass, aber wie es aussieht, ist das ja lächerlich im Vergleich zur LR 13000. Auch ein Raupenschiff von 90t bei der CC (was man ja mittlerweile sogar am Stück transportieren kann) ist ja echt ein Fliegengewicht gegen 210t.

Ich finde es ja schwer vorstellbar, dass sich so große Krane lohnen. Man könnte doch in vielen Fällen statt 1x 3000t auch 2x 1600t, also z.B. zwei CC 8800-1 nehmen. Sind die nicht vom Transportaufwand ein gutes Stück handlicher?

Alles Gute
Schmidti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
18.04.2010, 12:04 Uhr
thuni89



Meiner bescheidenen Meinung nach ist der LR13000 kein Kran, der alle 2 Monate umgestellt bzw. transportiert wird, sondern wohl für längere Zeit auf der gleichen Baustelle (z.B. Chemie-Anlagen, Kraftwerke, Raffenerien, etc.) seinen Dienst verrichten wird. Und da kann es aus Platzgründen schon von Vorteil sein, nur einen Kran zu verwenden.

und ob 2 CC 8800-1 weniger Transportaufwand bedürfen, als eine LR13000 sei mal dahin gestellt! ich glaube nicht, denk doch schon mal an die doppelte Anzahl an Gittermastteilen...
--
Wissen ist Macht, aber nichts wissen macht auch nichts!

Schönen Gruß

Alex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
28.04.2010, 18:52 Uhr
Stephan A



Hallo,

da ich am 18.5 den Tag über in Ehingen sein werde um mir dort u.a mal die LR 13000 anzusehen habe ich einfach mal bei Liebherr angefragt welcher Aufbaukran denn empfohlen wird. Ein 400t Kran dürfte ausreichend dazu sein und wird empfohlen, die Ketten werden einzeln gestapelt transportiert und haben ein Grundgewicht von 101t im Zusammengebauten Zustand, die Kettensegmente werden geteilt für den Transport.


Gruß
Stephan
--
Gruß
Stephan

Die vier wichtigsten Worte im Leben: "Einen SCHEISS muss ich!"

Dieser Post wurde am 28.04.2010 um 20:24 Uhr von Stephan A editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
29.04.2010, 07:26 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

auf der Cranes Today Website ist folgender Artikel mit Bild zum LR13000 erschienen:

http://www.cranestodaymagazine.com/story.asp?sectioncode=244&storycode=2056198&c=1

Während das Bild für die Hansebube-Forengemeinde als alter Hut zu bezeichnen ist, hat mich der Text doch etwas gewundert.

Zitat dort:
...
Speaking to Cranes Today at Bauma, Liebherr spokesman Gerold Dobler said the giant crane was "more a project than a product". The company is currently negotiating with customers. Dobler said that these discussions will determine how the finished crane will look. The crane is, basically, ready in the factory in Ehingen, and should be delivered at some point in 2011.
....


Insbesondere die Information, dass man quasi jetzt erst einen Kunden suche, erscheint mir bei so einem teuren und sehr speziellen Krangiganten reichlich komisch.

Ist da nur der bisherige Besteller abgesprungen oder hat man hier wirklich "ins Blaue" entwickelt?

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung