Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Einsatzfahrzeuge » Hubrettungsbühnen der Feuerwehr » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ]
025 — Direktlink
26.03.2011, 23:24 Uhr
Mathias85




Zitat:
Stephan postete
Na, dann fang doch mal an. Eine 40 m BRONTO-Bühne gibt es als 1:43-Modell...


Gruß vom Rhein
Stephan

Diese hier?

http://cgi.ebay.de/BRONTO-SKYLIFT-F32-HDT-2000-NEU-CURSOR-Feuerwehr-1-43-/230593696304
--
Gruß Mathias
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
27.03.2011, 09:29 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ganz genau...!

Das ist ein sehr schönes Modell, eigentlich vile zu schade zum zersägen. Nur ist es leider im "falschen" Maßstab 1:43 realisiert worden...

Man würde wohl das Podest in allen Abmaßen verkleinern müßen, und eventuell auch die Leiter seitlich des Teleskopmasten verschmälern. Zum Mast selbst müßte man mal die Datenblätter vergleichen. wie es da mit den Abmaßen zwischen 32 und 40 + Metern aussieht. Verschiedene Nennrettungshöhen hängen dabei manchmal mehr vom Eiegengewicht des verwendeten Chassis ab, als vom Hubarm selbst. Ein dreiachsiges Chassis wäre aber auch für diesen Umbau völlig ausreichend...:

http://www.bronto.fi/sivu.aspx?taso=1&id=206


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
03.04.2011, 11:41 Uhr
Mammoet-Felix

Avatar von Mammoet-Felix

Schaut mal:
http://www.blaulichtfahrzeuge.net/v2/albums/userpics/normal_DSC01119.JPG

Das Teil, vor allem die Kabine, sieht sehr "geil" aus
--
-------------------------------------------------
"Schwere" Grüße aus Sachsen-Anhalt

FELIX
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
03.04.2011, 14:39 Uhr
And1



wow, was für ein Teil...
hat jemand mehr Infos?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
03.04.2011, 15:45 Uhr
Stegra

Avatar von Stegra

Das Teil ist 112m hoch und von Bronto Skylift.
Ich glaube es ist sogar die größte Feuerwehr Bühne der Welt.
Metz hat keine so große im Programm.
--
___________________________________
mfg Stefan
www.stegra-modellbau.at

Mein Blog in Zusammenarbeit mit www.truckmo.com --> www.lkwmodelle.at

Meine Bilder unterliegen meinem Copyright!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
03.04.2011, 15:48 Uhr
Stegra

Avatar von Stegra

Die genaue Typenbezeichnung lauetet: F 112 HLA

Die HLA Reihe von Bronto reicht von 69-112m.

Hier die Produktbroschüre der HLA Reihe:

http://www.bronto.fi/brochurebankview.aspx?id=58&s=1
--
___________________________________
mfg Stefan
www.stegra-modellbau.at

Mein Blog in Zusammenarbeit mit www.truckmo.com --> www.lkwmodelle.at

Meine Bilder unterliegen meinem Copyright!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
04.04.2011, 22:33 Uhr
And1



vielen Dank für die Auskunft...einfach der Hammer!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
05.04.2011, 11:53 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Eine derart große Hubrettungsbühne ist bislang noch von keiner Feuerwehr irgendwo in der Welt in Dienst gestellt worden. Ob das je geschehen wird, darf man bei einem solch unhandlichen Fahrzeug auch erst einmal bezweifeln. Die Bilder zeigen einen zivilen Vorführer, an dem man eine gelbe Haube einer Rundumleuchte kurzerhand gegen eine blau ausgetauscht hat. Das Fahrzeug verfügt ansonsten über keine weiter feuerwehrtechnische Ausstattung.


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
05.04.2011, 13:14 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Also ich kann an der rechten Seite des Fahrzeuges vier Anschlüsse für Schläuche sehen. Auch ist eine Schlauch-Rohr-Verbindung oberhalb der Fahrerkabine zu sehen.
Wofür sind diese Einbauten, wenn nicht für den Wassertransport.
Und wer außer einer Feuerwehr braucht solche Einbauten.
Oder ist das nur in das Bildmontage?
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
05.04.2011, 16:49 Uhr
Der Michel

Avatar von Der Michel

Ich habe mal gehört, dass das Fahrzeug nur für das Ausstellen auf der Brandschutz Fachmesse Interschutz im letzten Jahr provisorisch auf Feuerwehr "gepimt" wurde. In Wahrheit soll es keine Feuerwehr technische Ausstattung besitzen.
Bestätigen kann ich es nicht wirklich, da ich nicht vor Ort war. Wurde mir aber so von Feuerwehrleuten zugetragen.
--
LKW aus ganz Europa und aller Welt, Schwertransport, Krane, Bau- und Landmaschinen, Oltimer u. v. m. :

http://neinis-lkw-fotoforum.de/index.php

Aktuell zu empfehlen:
Alte ungarische Bilder
In Deutschland unterwegs ( schönes von damals )
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
05.04.2011, 18:58 Uhr
And1



Hier gibts auch noch Bilder:
http://oollodavaca.luagris.net/index.php?id=33

wie man sieht sind gelbe Rundumleuchten aufgesetzt, aber die Anschlüsse fürs Wasser sind weiterhin vorhanden. Die schwarze Schlauchleitung im Gelenk würde sonst auch unnötig sein
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
05.04.2011, 19:01 Uhr
Jens P.



Um Wasser 112m zu drücken bedarf auch ein wenig Kraft.
Ich denke solche Fahrzeuge sind eher in der Windkraft wiederzufinden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
05.04.2011, 21:32 Uhr
Stegra

Avatar von Stegra

Nein also das Fahrzeug läuft bei Bronto Skylift in der Feuerwehr Produktpalette.

Also ist sie für den Feuerwehrtechnischen Gebrauch konzipiert.

Un um Wasser auf 112 m zu bringen bedarf es nur einer sehr leistungsstarken Pumpe. Die die TMB aber nicht mitführen muss da sowieso ein Tankwagen gebraucht wird.
--
___________________________________
mfg Stefan
www.stegra-modellbau.at

Mein Blog in Zusammenarbeit mit www.truckmo.com --> www.lkwmodelle.at

Meine Bilder unterliegen meinem Copyright!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
06.04.2011, 10:20 Uhr
thetoughgetgoing



Hallo in die Runde,

bei Betrachtung der Bilder HIER (BOS-Fahrzeuge.info) kann man schön auf beiden Fahrzeugseiten je einen Storz-A-Anschluss sehen.
Diese stellen mit ziemlicher Sicherheit die Einlässe zu einer Pumpe dar, mit der das Fahrzeug ausgestattet ist. Laut der Seite hat sie eine Leistung von 3800 L/min, allerdings (leider) ohne Angabe des Nenndrucks, der hier viel interessanter wäre.
Zusammen mit den Storz-B Zu- und Abgängen kann man wohl schon von einem Feuerwehrfahrzeug sprechen auch wenn bisher kein Käufer oder Anwender bekannt ist. Denn zum Windrad-Waschen wird das Gerät sicher nicht benutzt.

Außerdem möchte ich auf die Verwendung in Großkraftwerken hinweisen. So ist z.B. im BraunkohleKW Niederaußem eine 90m-Bronto-Bühne auf 5-Achs-Scania-Fahrgestell im Einsatz

Schönen Gruß
Simon

Dieser Post wurde am 06.04.2011 um 10:21 Uhr von thetoughgetgoing editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
06.04.2011, 10:38 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

OK, die Argumentation ist schlüssig. Hätte ich mal wieder genauer hin schauen sollen... (-> Post 032)

Aber ich bleibe dabei: es wird sicher noch eine ganze Weile dauern, bis man so ein Monster irgendwo bei einer Feuerwehr sehen wir - wenn überhaupt. Der RWE-Bronto hat ja schon sehr eindrucksvoll das schwierige Handling eines solchen Fahrzeuges vor Augen geführt...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"

Dieser Post wurde am 06.04.2011 um 10:38 Uhr von Stephan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
06.04.2011, 13:22 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Stellt sich bei diesem Fahrzeug nun nicht auch die Frage, daß man es nicht einfach bauen würde, wenn nicht schon Interesse am Markt vorhanden ist.
Oder weiter, es nicht schon Interessenten gibt.
Ähnlich wie bei den großen Kranen ( LR 13000 z.B.) .
Denn die Entwicklungs- und Baukosten stelle ich mir doch recht hoch vor.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
06.04.2011, 13:43 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
percheron postete
Stellt sich bei diesem Fahrzeug nun nicht auch die Frage, daß man es nicht einfach bauen würde, wenn nicht schon Interesse am Markt vorhanden ist.
Oder weiter, es nicht schon Interessenten gibt.
Ähnlich wie bei den großen Kranen ( LR 13000 z.B.) .
Denn die Entwicklungs- und Baukosten stelle ich mir doch recht hoch vor.

Jein - klar sind die Entwicklungskosten für so eine Bühne erstmal hoch. Allerdings ist die 112-m-Bühne bei Bronto ja in dem Sinne keine Neuentwicklung, die stand ja bereits in "ziviler" Ausführung letztes Jahr auf der Bauma. Die Feuerwehrausrüstung an sich ist ja nicht so umfangreich, daß man da noch wesentliche Entwicklungskosten bräuchte (zumal man ja mit kleineren Bühnen reichlich Erfahrung hat).
Bleiben noch die Baukosten. Vielleicht hat Bronto schon einen Abnehmer, vielleicht haben sie aber auch "auf Risiko" gespielt - wer weiß. Als "Plan B" kann Bronto ja immer noch die Feuerwehrausrüstung wieder abmontieren und die Bühne an einen "zivilen" Betreiber verkaufen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
06.04.2011, 14:31 Uhr
Stegra

Avatar von Stegra

Zitat von http://oollodavaca.luagris.net/index.php?id=33


"CTROS 7-ACHSER FÜR KATAR

Immer wieder ein Highlight ist die Produktion eines Actros 7-Achser. Nach Aufbau einer Feuerwehrhubrettungsbühne der finnischen Firma Bronto geht das Fahrzeug in das Emirat Katar "

Also haben sie einen Käufer
--
___________________________________
mfg Stefan
www.stegra-modellbau.at

Mein Blog in Zusammenarbeit mit www.truckmo.com --> www.lkwmodelle.at

Meine Bilder unterliegen meinem Copyright!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
06.04.2011, 14:40 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Na, da bin ich jetzt aber mal gespannt...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
06.04.2011, 23:12 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K


Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Allerdings ist die 112-m-Bühne bei Bronto ja in dem Sinne keine Neuentwicklung, die stand ja bereits in "ziviler" Ausführung letztes Jahr auf der Bauma.
Tschüs,

Sebastian

Moin Sebastian
Das war btw das gleiche Gerät:



Der war ja nur grün beklebt.

Mfg Markus K
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
04.09.2011, 19:04 Uhr
And1



16m Höhe



mfg Andi

Dieser Post wurde am 04.09.2011 um 19:04 Uhr von And1 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
04.09.2011, 19:10 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Mehr wolltest du nicht? ;-)
--
Gruß
Carsten

"Einfach mal die Perspektive wechseln"
https://www.facebook.com/skypicturesnoh/
www.sky-pictures-noh.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
04.09.2011, 19:32 Uhr
And1



wollte schon die 31m ausreizen, aber da wär das Dach vom Tivoli-Stadion im Weg gewesen, hingen ja schon fast an der Decke
ich steiger das langsam, letztens waren es ja 6m beim Transport von Bohnet. Und dann kommt die 100m Bühne Naja, schön wärs
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
04.09.2011, 20:26 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
And1 postete
16m Höhe



Laaangweilig! 104m:




SCNR,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 04.09.2011 um 22:34 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
04.09.2011, 20:51 Uhr
Rotexx

Avatar von Rotexx

Das Mopped schwankt doch wie blöde, oder? Wieviel Meter Haut der hin und her? XD
--
Gruß
Carsten

"Einfach mal die Perspektive wechseln"
https://www.facebook.com/skypicturesnoh/
www.sky-pictures-noh.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ]     [ Einsatzfahrzeuge ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung