Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Mercedes NG -ein altes Modell in neuem Look » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ]
075 — Direktlink
09.03.2013, 10:37 Uhr
janh

Avatar von janh





Nächsten Samstag geht es dann Richtung Nierderlande.

Gruß,
Jan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
076 — Direktlink
09.03.2013, 12:42 Uhr
Sven Leist



Wow, einfach klasse!
Freu mich schon, den in Ede zu sehen!
Aber bei den Scheibenwischern solltest du eben in Ede mal nach entsprechenden Weißmetallspritzlingen Ausschau halten, die sind um einiges Filigraner
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
077 — Direktlink
09.03.2013, 13:09 Uhr
Gast:LKWundMEHR
Gäste


Der schaut richtig gut aus Jan! Sehr gut umgesetzt.

Grüße Daniel
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
078 — Direktlink
09.03.2013, 16:23 Uhr
janh

Avatar von janh


Zitat:
der_kleene postete
Wow, einfach klasse!
Freu mich schon, den in Ede zu sehen!
Aber bei den Scheibenwischern solltest du eben in Ede mal nach entsprechenden Weißmetallspritzlingen Ausschau halten, die sind um einiges Filigraner

Da ist das Problem,dass die Frontscheibe ziemlich tief drin sitzt.Zwischen Scheibe und Front musste ich 1,5mm überbrücken,weshalb die Wischer etwas komisch aussschauen.Was besseres ist mir jetzt gestern nicht mehr eingefallen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
079 — Direktlink
09.03.2013, 17:07 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Klasse Jan,

mir gefällt der auch richtig toll ...

Super gebaut,wie all deine Modelle....
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

YCC Models
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
080 — Direktlink
09.03.2013, 17:48 Uhr
Sven Leist



An Jan: Ich hatte bísher von alten SK88er die heraustrennbaren Scheibenwischer abgeschnitten, und das hat für meine NG's ganz gut geklappt...
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
081 — Direktlink
28.09.2015, 14:04 Uhr
janh

Avatar von janh

Nach langer Zeit habe ich mal wieder zwei Modelle fertig bekommen.Decals kommen diese Woche noch drauf...

Einmal einen Michigan L 320 Radlader.Das Joal Modell kennt wohl jeder.Ich habe versucht,es so weit wie möglich zu detaillieren.

Die Reifen stammen von einem Komatsu WA600,die Felgen sind ein Eigenbau in Resin gegossen,an den Vorderrädern sind Reifenschutzketten aufgezogen.
Die Hydraulikzylinder für die Knicklenkung und die Antriebswelle wurden ergänzt,ebenso wie der der Tank für´s Hydrauliköl.Geländer und Leitungen aus Messing.Die ehemals aufgedruckten Lüftungeschlitze auf der Motorhaube sind jetzt druchbrochen dargestellt.Ebenso das Gitter an der Ladeschaufel,wo ich Zähne drangebaut habe.Passgenaue Pins statt Nieten im Hebearm eingebaut,um das Spiel zu beseitigen.Details wie Spiegel,Klimaanlage,Scheinwerfer,Spritzschutzlappen neu gebaut und ergänzt.

Und zu guter letzt wurde das Modell komplett entlackt,neu lackiert und gealtert.Hat schließlich schon bald 30 Jahre auf dem Buckel die Maschine...







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
082 — Direktlink
28.09.2015, 14:15 Uhr
janh

Avatar von janh

Und als zweites Modell ein Euclid R-50 Muldenkipper.
Basis war hier der Hitachi EH700 von ERTL. Der Hitachi ist gewissermaßen der Nachfolger bzw. eine Weiterentwicklung vom R50.Meine Aufgabe war es nun das Modell wieder auf die alte Version zurück zu bauen.

Dazu bekam das Modell eine neue alte Nase aus Messingprofilen zusammen gelötet.Die Kabine stammt von einem China Modell (nochmal Danke an den Forumkollegen Karl dafür ;-) ) und wurde noch weiter modifiziert und mit Geländern und Spiegelhalter ausgerüstet.
Geländer und Leiter wieder aus 0,8mm Messing Rundprofil.
Das ERTL Modell hatte eine angedeutet Vorderachsfederung,die ich funktional umgebaut habe.
Die Spritzschutzlappen an der Mulde sind pendelnd aufgehängt,stehen auch bei gekippter Mulde schön senkrecht.
Ausserdem habe ich den kompletten Antriebs- und Abgasstrang nachgebaut.Die Abgase werden hierbei von den beiden Krümmern in den Boden der Mulde eingeleitet,was das Anhaften von Material am Muldenboden verhindern soll.
Auch dieses Modell wurde komplett entlackt,neu lackiert und gealtert.





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
083 — Direktlink
28.09.2015, 14:18 Uhr
janh

Avatar von janh

Beide Maschinen zusammen liefen im Orginal ehemals in Europas größtem Basaltsteinbruch im Vogelsberg.Das ist keine 50km von mir hier entfernt.Und um die Modelle in Szene setzen zu können,habe ich auch noch ein passendes Dio als Hintergrund dazu gebaut.









Gruß,
Jan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
084 — Direktlink
28.09.2015, 14:53 Uhr
Sven Leist



Schön, wieder von dir zu hören, lesen, Bilder schauen.

Einfach klasse anzuschauen!!!

Die Superung, Alterung ist dir echt gelungen!!!

Bei mir stehen in diesem Herbst auch noch einige Oldies auf dem Zettel, der Tag sollte 25h haben
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
085 — Direktlink
28.09.2015, 15:02 Uhr
Hannes-Hu



Klasse! Wunderschöner Dreck! Tolles Diorama!
--
Viele Grüße aus Bad Windsheim

Der Abbruch-Hannes

Das Copyright aller hier von mir gezeigten Bilder liegt bei mir!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
086 — Direktlink
28.09.2015, 15:14 Uhr
Konsti K.

Avatar von Konsti K.

Hallo Jan,

es ist immer wieder beeindruckend, was du aus vormals eher karg detaillierten Modellen rausholen kannst. Nicht nur dass die beiden Modelle jetzt extrem detailreich aufgewertet und vorbildlich gealtert sind, sie sind auch richtig gut fotografiert. Mir gefallen die beiden Modelle wirklich außerordentlich gut.

Eine Frage hätte ich da noch: Woraus bestehen denn die Gleitschutzketten am Michigan?

Gruß
Konsti
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
087 — Direktlink
28.09.2015, 17:11 Uhr
janh

Avatar von janh

Das ist so ein Netz,worin im Supermarkt der Knoblauch verpackt ist.
Mit einer Nagelschere habe ich das Netz dann erst einmal genau gerade an einer Masche entlang rundum abgeschnitten.Dann misst man die Breite der Reifen + 2x den Abstand zwischen Lauffläche und Felge.Dieses dann entsprechend von dem Netz abschneiden.In einem Kurzwarenladen fand ich ein 0,5mm dünnes,schwarzes Gummigarn.Die Länge für´s Garn ergibt sich aus dem Durchmesser der Felge,wobei man es etwas kürzer schneiden muss,damit es beim Aufziehen Zug bekommt.Das Band wird dann auf beiden Seiten durch die äußersten Maschen hindurch in das Netz eingefädelt.Das Gummiband wird mit einem sehr dünnen,kleinen Stückchen Aderendhülse zu einem Kreis zusammen geklebt.Dann einmal auf das Rad überziehen und zurecht rücken.
Das Netz ist weiss,da es aber flexibel ist,kann man es so gut wie gar nicht mit Farbe lackieren.Bei meinen ersten Versuchen bröselte die Farbe immer wieder ab.Ich habe dann dafür einen silberfarbenen Edding genommen,damit die Farbe so dünn wie nur möglich ist.Auf der Aussenseite der Felge wird dann noch ein Ring aus einem Stück Messingkette auf das Gummiband aufgenäht.Gealtert wurde dann mit einem fast trockenen Pinsel und Revell Nr. 83.
Arbeitsaufwand ca. 2-3 Stunden pro Kette.....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
088 — Direktlink
28.09.2015, 22:11 Uhr
Diesel_V8



HEIDEWITZKA...der Radlader ist ja mal der HAMMER!!!



Glück Aus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
089 — Direktlink
28.09.2015, 22:46 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Jan,

die beiden Modelle sind wieder super detailliert überarbeitet worden. Ein echt perfektes Ergebnis. Das Ganze dann auch noch im hauseigenen Steinbruch top abgelichtet. Schöne, neue Meisterwerke.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
090 — Direktlink
28.09.2015, 22:52 Uhr
Schmiddi

Avatar von Schmiddi

Einfach Klasse!!!
--
Gruß aus der Nähe Nienburg/Weser,
Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
091 — Direktlink
29.09.2015, 06:08 Uhr
Gast:LKWundMEHR
Gäste


TOP - wirklich super Arbeit !
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
092 — Direktlink
18.10.2015, 13:36 Uhr
janh

Avatar von janh

Gestern kamen die Decals mit der Post.Der Vollständigkeit halber noch ein paar Bilder mit Beschriftung drauf.







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
093 — Direktlink
18.10.2015, 14:05 Uhr
Gast:LKWundMEHR
Gäste


Selten so eine super Arbeit gesehen - Respekt!!!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
094 — Direktlink
18.10.2015, 15:08 Uhr
Siegfried Auschra

Avatar von Siegfried Auschra

Hallo Jan,
einfach wie meine Vorkommentatoren schon zu Wort brachten

SUUUPERKLASSE

genial gealtert.
Meinen Respekt.

GLG Siggi
--
Grüsse vom Bodensee an alle Modellbauer
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
095 — Direktlink
27.03.2016, 13:33 Uhr
janh

Avatar von janh

Nach über 2 Jahren geht es bei den "Auf Achse" Modellen weiter.Mit dem F1020 von Tekno war der Umbau relativ einfach zu machen.
Etwas schwierig waren nur der Gepäckträger und die Leiter umzusetzen.Für die zwei Teile habe ich einen ganzen Tag gebraucht.
Ansonsten wurde abgesehen von der Farbe nicht allzuviel geändert.Den Aufstieg über dem Auspufftopf habe ich geändert.An der Stoßstange wurden die Nebelscheinwerfer ergänzt.Die hinteren Radabdeckung sind etwas anders,ein Unterlegkeil und der hintere Bremszylinder wurden hinzugefügt.
An den Felgen wurde jede zweite Öffnung zugespachtelt,an den vorderen die Mutternschutzringe ergänzt.
Ich suche übrigens immer noch 2 Stück davon;die sind jetzt erstmal nur von einem anderen Modell "ausgeliehen".
Die Decals habe ich schon seit 2 Jahren hier liegen gehabt,teilweise sind sie etwas zu groß,stört mich aber jetzt nicht weiter.
Im Sommer will ich dann noch den passenden Schmitz Auflieger bauen.





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
096 — Direktlink
27.03.2016, 13:34 Uhr
janh

Avatar von janh



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
097 — Direktlink
27.03.2016, 14:58 Uhr
Modellumbauer

Avatar von Modellumbauer

Mensch der ist aber schick geworden!

Ganz große Meisterleistung!
--
Schee wars in Sinsheim! Ich komme wieder...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
098 — Direktlink
27.03.2016, 15:52 Uhr
Sven Leist



Einfach nur genial gut!

Jetzt noch einen passenden Trailer dazu und dann zusammen mit der Mersdonk NG ablichten
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
099 — Direktlink
27.03.2016, 16:19 Uhr
Michigan 675



!!!! SAUL GEIL !!!! SUPER !!!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung