Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Mercedes NG -ein altes Modell in neuem Look » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] -9-
200 — Direktlink
24.05.2020, 22:06 Uhr
Schmiddi

Avatar von Schmiddi

Echt stark...
--
Gruß aus der Nähe Nienburg/Weser

Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
201 — Direktlink
25.05.2020, 22:41 Uhr
janh

Avatar von janh


Zitat:
baggerphil postete
Hi Jan

Immer wieder beeindruckend, was Du aus alten Modellen alles zauberst!

Kann man eigentlich bei Dir noch Anbauteile bestellen? Auf der Seite hat sich ja schon lange nichts mehr getan, und zum Teil fehen bei den Artikeln auch ein paar Bilder (Anbauteile zum R914 usw.).

Wäre cool, wenn es da noch weiter gehen würde

Ich bin wieder im Einsatz.An der Homepage kann ich leider nur schwer was ändern,weil der Editor veraltet ist und ich nur noch den HTML Code direkt bearbeiten könnte.Vielleicht wird es da irgendwann mal was neues geben, momentan muss ich aber erstmal damit leben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
202 — Direktlink
26.05.2020, 21:29 Uhr
baggerphil

Avatar von baggerphil

Ah ok.

Die Homepage ist ja halb so wild, aber schön zu hören, dass Du wieder aktiv bist! Freut mich
--
Copyright liegt bei mir!

Grüsse aus der Schweiz

Phil
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
203 — Direktlink
02.07.2020, 23:55 Uhr
janh

Avatar von janh

Es ist mir jetzt erfreulicherweise doch gelungen,den Editor mit den richtigen Zugangsdaten zu füttern und mit meinem Webspace zu verbinden.
www.jahildebrand.de
sollte jetzt wieder funktionieren und die fehlenden Fotos wieder da sein.
Demnächst gibt es dann auch wieder ein paar neue Anbauteile.

Gruß,
Jan

Kleiner Vorgeschmack für alle,die kein Facebook benutzen:
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
204 — Direktlink
18.05.2022, 22:44 Uhr
janh

Avatar von janh

Mal wieder was neues von mir.Ein Umbau auf Basis des Liebherr R938 von Conrad.Es ist ein Fantasie Modell,aber nicht vollkommen unrealistisch.

Das Modell bekam ein teleskopierbares Fahrwerk,eine lift- und neigbare Kabine und der Bagger kann sein Gegengewicht selbst aufnehmen und montieren.Dazu kommen ein halbes Dutzend Optionen für den Baggerarm.Das Grundgerät hat für seine Größe sehr kompakte Abmessungen und ein möglichst geringes Gewicht für einen einfachen Transport.Dazu habe ich passend einen Tieflader mit Schmalachse gebaut.Damit liegt die Transportbreite bei 3 Meter,die Höhe unter 4 Meter und die Gesamtzuglänge unter 18 Meter.Und da das Gegengewicht und die Arbeitsausrüstungen sepperat transportiert werden,bleibt auch das Gesamtgewicht in akzeptablem Rahmen.Der MAN kommt aus der White Line von WSI und wurde mit Decals im Erlkönig Design gestaltet.Der Tieflader ist ein stark umgebauter Nooteboom MCO von Lion Toys.

Am vielseitigsten ist der Bagger mit dem Verstellausleger,der mit Oilquick OQ 80 Schnellwechsler und einer Vielzahl von Anbauwerkzeugen ausgestattet ist.Wechsler und Anbaugeräte wird es in Kürze bei mir zu kaufen geben.Der OQ 80 Schnellwechsler ist der erste magnetische Schnellwechsler im Maßstab 1:50 und macht den Werkzeugwechel zum Kinderspiel.






Dieser Post wurde am 18.05.2022 um 22:45 Uhr von janh editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
205 — Direktlink
18.05.2022, 22:47 Uhr
janh

Avatar von janh

Damit die Auslegermontage möglichst fix und unkompliziert vonstatten geht,ist am Grundarm rechts ein kleines Gerüst fest montiert,von wo aus man die Hydraulikverbindungen öffnen und schliessen kann.Für maximale Vielseitigkeit gibt es zwei 2,5m lange Zwischenstücke.Sind beide montiert,kommt der Verstellausleger auf eine maximale Arbeitshöhe von 18 Meter,genug für die meisten Abbruchjobs.





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
206 — Direktlink
18.05.2022, 22:49 Uhr
janh

Avatar von janh

Für dicke Brocken steht ein gerader Arm mit Schere parat.Damit können auch große Stahlträger geknackt werden.

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
207 — Direktlink
18.05.2022, 22:51 Uhr
janh

Avatar von janh

Im Bereich Spetialtiefbau kann ein Teleskoparm montiert werden,wahlweise mit Zweischalen- oder Mehrfachgreifer ausgestattet.Die maximale Grabtiefe liegt bei 30m.Für eine optimale Sicht auf den Arbeitsbereich verfügt die Kabine über ein Fenster im Boden.











Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
208 — Direktlink
18.05.2022, 22:53 Uhr
janh

Avatar von janh

Soll es noch tiefer gehen,wird der Arm mit den hydraulischen Seilwinden montiert.Hier geht es bis maximal 75 Meter Tiefe hinunter.Optional kann auch ein Schlitzwandgreifer montiert werden.



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
209 — Direktlink
19.05.2022, 08:15 Uhr
Ch. Romann



Hallo Jan,

sehr beeindruckende Arbeiten wieder von Dir, ob "Phantasie" oder hart am Vorbild: klasse gemacht!
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
210 — Direktlink
19.05.2022, 10:05 Uhr
Blauer DAF



Sehr schönes Multifunktionsgerät!
--
mfg,
Ansgar
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
211 — Direktlink
19.05.2022, 22:49 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Jan,

ein genialer und vielseitiger Umbau eines guten Baggermodells. Top durchdachte Konstruktion. Auch die Transporter sind gut gelungen. TOP.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
212 — Direktlink
02.06.2022, 01:19 Uhr
janh

Avatar von janh

Heute machen wir einen kleinen Ausflug Richtung Osten und in den Maßstab 1:43
Ost Modelle in 1:50 sind leider sehr selten,aber in 1:43 gibt es mittlerweile eine große Auswahl zu teils attraktiven Preisen.Von daher nehme ich lieber den Makel des "falschen" Maßstabs in Kauf statt in 1:50 selbst zu bauen.

Der Belaz 540 inklusive Varianten ist meines Wissens nach der meistgebaute Muldenkipper der Welt.
Kurz die Eckdaten: 27 Tonnen Nutzlast,48 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht,12 Zylinder Motor mit 360 PS,Muldeninhalt 15 Kubikmeter
Das Modell gibt es in mehreren Versionen,diese hier ist die einfachste mit den wenigsten Details,für etwa 30 Euro bekommt man aber schon ein ansehnliches Modell.Ausser dem Rahmen aus Diecast sind alle Teile aus Plastik.Geändert habe ich nur die Farbgebung,er war ursprünglich rot mit gelber Mulde.









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
213 — Direktlink
02.06.2022, 01:35 Uhr
janh

Avatar von janh

Und als zweites Modell der Kirovets K 701,der leistungsstärkste Großtraktor des Ostblocks,gebaut von 1975-2002,von dem unglaubliche 350000 Stück gebaut wurden.Der Schlepper wiegt leer knapp 14 Tonnen und wird ebenfalls von einem V12 mit 22 Liter Hubraum und 300 PS angetrieben.

Das Modell von Hachette gibt es bei ebay für unter 20 Euro.


Ich habe einige Teile ergänzt,am aufälligsten der massive ROPS Schutz.Ausserdem habe ich das Knickgelenk funktional umgebaut,am Ausgangsmodell ist es ein massives,unbewegliches Teil.
Und ein Kirovets muss natürlich gelb sein.











Dass ich hier Modelle nach russischen/sowjetischen Vorbildern zeige,heisst natürlich nicht,dass ich Propoganda für Russland machen möchte.Im Gegenteil,ich finde den Angriffskrieg der Russen in der Ukraine genauso furchtbar wie die große Mehrheit hier.Die Modelle stammen auch nicht aus russischer Produktion.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
214 — Direktlink
02.06.2022, 13:52 Uhr
kim

Avatar von kim

Hi'Janh.
Very​ good​ job! Classic​ heavy​ dirty​ matchine.​And​ photos​ too.

Best​ regard​.

Kim.

Thailand.
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
215 — Direktlink
02.06.2022, 13:58 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Jan,

wieder tolle Umbauten/Umlackierung und Alterungen der Modelle. Gratulation zu den tollen Ergebnissen. Schöne Modelle.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
216 — Direktlink
02.06.2022, 15:14 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Jan,

deine Modellumbauten sind richtig gut.
Immer sehr interessant, hier vorbei zu schauen.
Der Kirovet ist dir besonders gelungen. Sieht wirklich wie die aus, die ich hier
in Brandenburg des Öfteren gesehen habe.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] -9-     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung