Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Amerikanische Krane - Little Giant, Bantam usw. » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
01.06.2011, 15:57 Uhr
Cranearzt

Avatar von Cranearzt

Hello,
An interesting and rare crane subject Baujahr 1984 Little Giant taken while on vacation in Florida last year. Checked "Suche" to no avail for Little Giant Cranes, so here it is.

According to the company website (http://www.littlegiantcorp.com/) this companies founder Lewis Grundon, was the designer and original patent holder of the Slewing Bearing (KUD). This particular machine is not in bad condition after almost 30 years of service, and is still regularly utilized to lay large concrete drainage pipe, soakaways, and box culverts.

Little Giant machines are still built today by Badger, but don't look for fancy modern design, today’s machine could have been built 50 years ago and it would look almost the same!
nuff said...








Dieser Post wurde am 20.01.2015 um 22:54 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
01.06.2011, 16:24 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hello,

thank you for sharing these picture with us.

This ist the active Link to the Little Giant Page.

It seems, they are more focused on rail related equipement like smal railway cranes, road-rail telescopic excavators und truck cranes with rail boogies similar to the one above.

It would be interessting to know who are the main customer groups, which buy such outdated equipment. What are the main advantages against other equipement?

If I look at the rail related products, these may have niche markets, but e.g. the little crawler crane and the the little truck crane - where are their markets?

Regards Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 01.06.2011 um 16:25 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
01.06.2011, 16:26 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Menzitowoc postete
What are the main advantages against other equipement?

Since we're talking about the US: "Made in USA".


SCNR,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
06.06.2011, 19:06 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hier gibt es noch ein paar kleine und auch größere Giganten zu sehen...:

http://www.northeast.railfan.net/mow19.html


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
06.06.2011, 22:04 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Stephan postete
Hier gibt es noch ein paar kleine und auch größere Giganten zu sehen...:

http://www.northeast.railfan.net/mow19.html

In der Tat, da sind ein paar ziemlich rustikale Eisenschweine dabei.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
17.10.2012, 08:44 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

die Muttergesellschaft von "Little Giant", die Firma Badger-Manitex bringt einen neuen "Cab down" RT-Kran auf den Markt - den CD 4415 mit bescheidenen 13,6t (Metric Tonne) Traglast.

Da bereits vor nicht allzulanger Zeit der große Bruder CD4430 auf den Markt kam, gehe ich davon aus, dass in Amerika die Liebe zum Cab-Down RT-Kran ungebrochen groß ist.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
20.01.2015, 11:01 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

im August 2014 habe ich aus dem Augenwinkel beim Vorbeifahren einen ungewöhnlichen Mobilkran gesehen. Also Auto wenden und zurück!

Wenn die Marke nicht drauf gestanden hätte, hätte ich den niemals erkannt.
Es war ein amerikanischer Shield Bantam – und das mitten in Deutschland. Was für eine Überraschung.

Zum Glück konnte ich im Nachhinein anhand der Bilder den Typ rekonstruieren und mit einer kleinen Google-Suche bestätigen:

Bantam MS-488 Telekruiser mit 14t Tragkraft, 20t Eigengewicht, 15m Mastlänge.




Leider alles nur durch den Zaun Link zum Bilderalbum in hoher Auflösung und einige weitere Bilder (insgesamt 8 Bilder)

Angeblich wurden solche Geräte sogar mal in Deutschland gebaut. Genauere Informationen habe ich dazu nicht. Ich kann mir lediglich vorstellen, das dass mit der Zusammenarbeit zwischen der amerikanischen Koehring Corp. und Menck zusammenhängt. Denn Shield Bantam gehörte mal zu Koehring.

Das Gerät steht wohl immer noch zum Verkauf .

Hier steht noch mal einer zum Verkauf, allerdings schon mit vertikalen Stützzylindern statt der Scherenabstützung.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 20.01.2015 um 11:03 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
08.08.2015, 19:08 Uhr
kerst



This American 7450 works close to my home.





Kerst
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
14.03.2017, 12:51 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

die amerikanische Firma Broderson stellt zur Conexpo 2017 in Las Vegas tatsächlich als neue Produkte zwei (weiteren) „Cab Down“-RT-Kran vor: den RT-400 A (18,1 t) und den RT-500 A (22,7t).
Bereits im Programm befindet sich der RT-300-2F (13,6t). Eigentlich ist die Spezialität von Broderson der in Amerika weit verbreitete „Carry Deck“-Industriekran – vgl. unsere alten Krupp 12 GMT-I (Datenblatt).

Zielmarkt dieser Neuentwicklung des RT-400 A ist – laut Pressemeldungen - der Ersatz der immer noch verbreiteten Galion 150F Cabdown-RT-Krane.

Ich persönlich dachte je eigentlich, die Cab-Down-RT-Krane verschwinden langsam von Markt, aber der Blick auf das Angebot zeigt ein ganz anderes Bild:
In den letzten Jahren sind in Amerika immer mal wieder Neuentwicklungen getätigt worden. Selbst Terex-Cranes hat als Nachfolger der alten Lorain LCD 150 (Terex CD115) RT-Krane den Terex CD225 neu entwickelt (inzwischen aber nicht mehr im Angebot).

Manitex bietet mit dem M150 (13,6t – ehemals Badger CD4415) und dem M300 (27,2t – ehemals Badger CD4430) zwei Cab-Down-RT-Krane an und zwar als einzige RT-Krane.

Was kann man denn heute noch an Vorteilen dieses Krantyps anführen, dass die immer noch verkauft und auch neu entwickelt werden? Ich sehe da doch erhebliche Nachteile:
(-) Die Bedienung erfordert Verrenkungen, gerade weil der Oberwagen 360° drehen kann.
(-) Obwohl die Fahrerkabine am Unterwagen recht tief angeordnet ist, ist die Bauhöhe insgesamt doch recht hoch – es wird halt bei den meisten Typen recht viel Platz zwischen Oberkante Kabine und Unterkante Ausleger verschwendet.
(-) Die Konstruktion ist durch die Steuerung/Kabine am Unterwagen zwar etwas einfacher als beim RT-Kran mit Oberwagenkabine, was diesen Bauweise rechtfertigt, aber man hält sich mit dem Design doch sehr nahe an den alten Vorbildern.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 14.03.2017 um 12:53 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
15.03.2017, 14:38 Uhr
hans



Vielleicht hat es noch am meisten zu tun mit das fakt das die Amerikaner sehr konservativ sind.
Einst ein cab-down RT, immer ein cab-down RT.

Gr.
Hans
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
16.11.2017, 11:35 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

inzwischen habe ich noch einen weiteren (amerikanischen) Hersteller von „Cab-Down“-RT-Kranen gefunden: ARVA Industries aus St. Thomas, Ontario, Kanada.
Zwar scheinen sie ihren sehr kleinen ARVA AT3035-RT-Kran (6,7 t bei 3,0 m Auslagung (Datenblatt)) nur als Militärkran anzubieten, aber immerhin. Mit seinem exakt quadratischen Lichtraumprofil von 2,43 m x 2,43 m und einem Transportgewicht von 11,5t ist der Kran für den Lufttransport in kleineren Transportflugzeugen (z.B. Lockheed C-130) optimiert.
Beim peruanischen Importeur Powermaq gibt es auch noch ein paar Bilder vom Arva AT3035 in einer zivilen Lackierung – Bild 1 auf Tieflader, Bild 2 von vorne und Bild 3 von hinten.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
19.07.2018, 18:13 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein alter GALION Kran, der in Italien stand.

Genauer Typ ist mir unbekannt:



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung