Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » Carrara » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-
050 — Direktlink
23.07.2018, 15:43 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Mit diesen Aufliegern werden die Marmorblöcke bis in den Hafen gefahren, wo die Hafenkrane dann die Verladung in die Schiffe übernehmen. Ich muss da wirklich mal alltags hin, wenn ein bisschen mehr "action" ist...

Dieser Trailer ist ein COMETTO mit 13 t Achsen. Der Trailer kommt somit auf ein Gesamtgewicht von 64 t. Stand leider sehr eingeparkt:








Hier wieder ein 5-achs BERTOJA, diesmal unbeladen:


Dieser Post wurde am 23.07.2018 um 15:47 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
23.07.2018, 16:29 Uhr
janh

Avatar von janh

Das erinnert mich an einen Italien Urlaub vor über 30 Jahren.Mein Papa wollte unbedingt eine Küchenarbeitsplatte aus Marmor haben.Die war aber zu der Zeit in Deutschland viel zu teuer.Und so kam die Idee,die Platte auf dem Rückweg aus dem Urlaub einfach direkt bei einem Marmorbetrieb nahe Carrara mitzunehmen.Unser VW Passat B2 Variant hing dann auf der Rückfahrt ganz schön in den Federn hinten und hatte merklich Mühe,die Alpen wieder hochzukommen.
Die Marmorplatte hat mein Papa heute noch in seiner Küche mitsamt selbst geschweisstem Untergestell.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
23.07.2018, 17:57 Uhr
Ch. Romann



Ein runder, sehr abwechslungsreicher Beitrag mit jeder Menge Motivausbeute (auch wenn es um den Magirus schon leid tut).
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
24.07.2018, 12:41 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

An dieser Stelle soll es noch einmal zurück in die Berge gehen.

Das Faszinierende ist der unterirdische Marmorabbau. An manchen Stellen sind Höhlen im Berg erkennbar, und wenn man dann mal allen Mut zusammennimmt, fremdsprachige Texte nicht lesen kann, und ausnutzt, dass an diesen Stellen Sonntags kein Mensch weit und breit zu sehen ist, dann kann man in eine andere Welt eintreten...zumindest mal kurz






(Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist, dass es drinnen im Berg schön kühl ist - während draussen brütende Hitze herrscht.)

Dieses ist der Eingang. Die Wände sind schätzungsweise 10 m hoch. Schöner glatter Marmorfussboden:


Dieser Post wurde am 24.07.2018 um 19:18 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
24.07.2018, 12:47 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Man kommt dann in eine "Halle", und hier hatte ich das Gefühl, in einem Hollywood-Film zu sein. Es war so unwirklich! Das kommt auf den Fotos gar nicht richtig herüber.

Wie man hier den Marmor so sauber aus der Wand und von der Decke schneidet, erschliesst sich mir nicht. Es muss jedenfalls unheimlich sein!







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
24.07.2018, 12:53 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Baumaschinen waren keine in der "Halle" zu sehen, nur ein paar Gerätschaften:




Jetzt aber schnelllll wieder raus, bevor der Berg als Strafe zusammenbricht!


Dieser Post wurde am 24.07.2018 um 17:03 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
24.07.2018, 16:43 Uhr
Daniel954SME



Sehr coole Bilder!
Aus Carrara kann man gar nicht genug Bilder bekommen.

Der Marmor wird entweder via Seilsäge oder mit Schrämmaschinen aus dem Berg geschnitten bzw. dann ausgebrochen als Block mit Radladern(Blockhandler genannt)

MfG Daniel
--
MfG Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
24.07.2018, 17:53 Uhr
SIVI-FAN



Mein Bruder war im Juni auch in der Nähe von Carrara und hat mir diese 2 Bilder geschickt.

Gruss Stefan





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
24.07.2018, 19:48 Uhr
Jobo



Servus,


Anno 2004 war ich zum erstenmal in Carrara und bin auch hoch zu zu den Marmorbrüchen gefahren.
Leider hatte ich damals noch keinen so großen Wert auf die fotografiererei der Technik gelegt.
(Dafür könnte ich mich heute in den Arsch beisen )

Aber ein paar Bilder mit z.B. Derrikkranen habe ich denoch.










Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
24.07.2018, 19:51 Uhr
Jobo



Servus,







Selbst auf dem Parkplatz war Marmor der vorherrschende Baustoff.



Beim zweiten Besuch der Marmorbrüche 2015 gabs dann schon mehr Bilder.


Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
24.07.2018, 19:59 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Jobo postete Aber ein paar Bilder mit z.B. Derrikkranen habe ich dennoch....

Alter....klasse!

gruss hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
24.07.2018, 21:50 Uhr
Jobo



Servus,

aus 2015 habe ich nur ein Bild mit Derrick-Kran.
Interessant sind auch die Treppenaufgänge in der linken Bildhälfte.




Hier gibts das Bild in Originalauflösung.


Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 24.07.2018 um 21:52 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
24.07.2018, 22:11 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Hermann,

danke fürs Einstellen der Aufnahmen.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
25.07.2018, 07:30 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Guten Morgen,

ein toller Thread mit sehr interessanten Details.
Allen meinen Dank dafür.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
25.07.2018, 22:53 Uhr
Jobo



Servus,

2015 habe ich an einer Führung über Marmorabau im Berg teilgenommen.
Mit einen Kleinbus wird man ins Innere des Cava gefahren.
Leider reicht mein eingebauter Blitz nicht so wirklich aus für solche Aktionen.



Da Wochenende war, wurde im aktiven Teil nicht gearbeitet.


Mit solchen Blechkissen werden die ab- bzw. ausgesägten Marmorblöcke bewegt.
Rechts das Teil das ausschaut wie eine Blechtafel, sind in Wirklichkeit zwei rundum dichtverschweißte Blechtafeln.
Die Tafel wird in den Sägespalt geschoben und über einen eingeschweißten Anschluß mit Druckluft beaufschlagt.
Dadurch bläht sich das Blechteil auf und drückt den Tonnenschweren Block von der Wand weg. Vorne stehen zwei aufgeblasene Blechkissen.
Durch den dadurch entstehenden größeren Spalt kann dann mit gröberen Gerätschaften weitergemacht werden.



Die Dimensionen der Halle kommen auf den Bilder gar nicht so richtig rüber.





Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 25.07.2018 um 22:56 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
25.07.2018, 22:56 Uhr
Jobo



Servus,


Dieser Kran stammt von der Fa. Belotti Genova.






Solche Flaschenzüge hingen an mehreren Stellen.





Habe die Ehre
Hermann
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
25.07.2018, 22:57 Uhr
Jobo



Servus,


Soviel ich von den italienischen und englischen Ausführungen der Führerin mitbekommen habe, leider spreche ich weder die eine noch die andere Sprache, werden zuerst an der Decke und ca. 1,5 m tiefer waagrechte Schnitte mit der Seilsäge angebracht.
Fragt mich bitte nicht wie die das Sägeseil da drumherum bekommen. Das zuerst gebohrt wird ist klar, aber wie bekommt man das Sägeseil dann um die hintere Kurven.
Das oberste Stück wird dann quasi bergmännisch herausgebrochen und ist Abfall. Von der dann entstandenen neuen waagrechten Fläche aus können dann auch die senkrechten Löcher gebohrt werden.
Der Block wird dann praktisch rundherum freigesägt und kann mit den Blechkissen von der Wand wegbewegt werden.



Dieser Ausbruch ist 1995 entstanden und bei richtigen Blickwinkel erinnert der Bruch an die Gottesmutter mit Kind.



Zu guter letzt wurden die Helme wieder auf den Haufen geschmissen und der Kleinbus brachte uns wieder ans Tageslicht.





Habe die Ehre
Hermann

Dieser Post wurde am 25.07.2018 um 23:01 Uhr von Jobo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
26.07.2018, 11:23 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Hermann,

danke für die neuen, älteren Bilder. Es ist also sehr interessant, dort rum zu stöbern.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
26.07.2018, 13:17 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Zum Abschluss will ich nochmal auf die Marmorbahn zurückkommen, die für die damalige Zeit und für Carrara eine technische Sensation war. Diese wurde 1876 in Betrieb genommen, und bis 1890 stetig erweitert. Nach Vollendung befuhr sie eine 20 km lange Hauptlinie mit insgesamt 15 Tunneln und 16 Brücken, dazu kamen nochmals gut 10 km Anschlussgleise an Sägereien und Lagerplätze hinzu. Anfang der 1960-er Jahre wurde die Bahn unrentabel und wurde stillgelegt, da dann ausschliesslich auf Strassenbau und LKW-Verkehr gesetzt wurde.

Der Verlauf der Marmorbahn ist teilweise noch sichtbar heute, und man kann auf einem Teil der Viadukte und Tunnels nun per Auto fahren, als Einbahnstrasse. Hier fahren in der Woche auch die Marmortrucks:








Dieser Tunnel hier war schätzungsweise 1,5 km lang:




Nach diesem Tunnel kam sogar ein Bahnhof, der richtig liebevoll restauriert war, mit Bahnsteig und einem Gleis als Erinnerung. Und ich habe vergessen, das zu fotografieren!! Obwohl ich ausgestiegen bin und da rumspaziert bin. Nächstes Mal dann!

gruss hendrik

Dieser Post wurde am 26.07.2018 um 16:33 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
26.07.2018, 13:23 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Und zum endgültigen Abschluss ein Blick aus den Bergen auf die Stadt Carrara.

Auf ein - hoffentlich - baldiges Wiedersehen!!





gruss hendrik

Dieser Post wurde am 27.07.2018 um 14:55 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
26.07.2018, 22:53 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Hendrik,

danke für den Carrara-Spezialbericht.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
27.07.2018, 20:08 Uhr
kodo63



Toll, vielen Dank für Bilder und Berichte!
--
Gruß aus Hamburg
André
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
18.08.2018, 11:55 Uhr
Daniel954SME



Drei Bilder von Liebherr R 9150 in Carrara

https://www.passion-liebherr.net/galeries/g_extras_9100-9150-9200/2018_02_22_04_18_28_0.jpg
https://www.passion-liebherr.net/galeries/g_extras_9100-9150-9200/2018_02_23_03_21_10_1.jpg
https://www.passion-liebherr.net/galeries/g_extras_9100-9150-9200/2018_02_23_03_21_10_0.jpg

MfG Daniel
--
MfG Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3-     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung