Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Voss » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]
075 — Direktlink
21.11.2010, 18:51 Uhr
Philo0311



Voss steht bei Murrhardt

Stillgelegt da Achsabstände nicht passen würden??

Weiß da einer mehr?

http://www.baumaschinenbilder.de/forum/thread.php?threadid=19311&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=3
--
Gruß aus Ulm

Philipp alias der Schuppi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
076 — Direktlink
21.11.2010, 19:20 Uhr
klaus_1985



Schon komisch.
Wie in dem anderen Forum steht und das kann ich bestätigen,
fahren die von Voss auf dieser Route bestimmt einmal die
Woche einen Großdiesel.
--
Schöne Grüße aus dem Siegerland

Klaus
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
077 — Direktlink
22.11.2010, 22:19 Uhr
ExStift



das war 2007.

Das kann leider keiner mehr genau nacchvollziehen.

Jedoch hat Voss 2-3 Brücken dort stetig laufen.

Machen 2-5 Motoren die Woche je nach Aufkommen.

Vielleicht hatten die Fahrer die Genehmigung der falschen Brücke dabei.

wer weiß.

PS die Genehmigung je Brücke je Fahrt umfasst einen großen Leitz-Ordner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
078 — Direktlink
22.11.2010, 23:57 Uhr
Wolfman

Avatar von Wolfman

das war nicht 2007, siehe hier:

http://www.bkz-online.de/node/221560

passt aber besser hier hin:

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=13970&pagenum=14
--
mein Kranfavorit, LTM 1750-9.1
Grüße aus der Fünf-Türme-Stadt Wolfgang
Jetzt auch hier: https://www.facebook.com/profile.php?id=100010233278304[/b]

Das(C) aller von mir eingestellten Bilder liegt bei mir!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
079 — Direktlink
05.12.2010, 22:23 Uhr
Hubert





Hallo zusammen
Ich habe mir eben das Conrad Modell der Voss Hubhebelbrücke gekauft. Hier mal eine Frage an die Experten: Wie funktionert eigentlich beim Vorbild die Lenkung bei so einer Schwerlastkombination? Um eine detailierte und für einen Newbie verständliche Antwort wird gebeten.

Hubert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
080 — Direktlink
06.12.2010, 13:45 Uhr
Thorge



das funktioniert ungefähr genauso wie hier:

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=4640&highlight=nachl%C3%A4ufer
--
Viele Grüße !
Thorge
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
081 — Direktlink
06.12.2010, 14:24 Uhr
Hubert



Ok, wie der hintere Teil (Nachläufer) funktioniert hab ich glaub ich verstanden. Über einen Hebel an der Rungenachse (heißt das so?) wird ein Hydraulikzylinder betätigt, der die Lenkbewegung hydraulisch an die Achsen weitergibt (die einzelnen Achsen sind mit Lenk-Gestängen verbunden).
Aber wie funktioniert das vorne? Auch über die Rungenachse der Hubhebelbrücke oder gibt die Zugmaschiene die Lenkbewegung weiter? Über einen Hebel mit Hydr.Zylinder am Königsbolzen?

Hubert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
082 — Direktlink
06.12.2010, 14:33 Uhr
Thorge



Beim Sattel gibt es Geberzylinder im Hals, welche durch die Stellung der Sattelzugmaschine verändert werden und die entsprechenden Gegenstücke in den Achsmodulen ansteuern.
Beim Hänger funktioniert es ähnlich, da spricht ein Geberzylinder an, der direkt per Stange mit dem Zuggabelkuppelelement verbunden ist.

Du kannst es Dir ja "live" anschauen. Der Zug aus Posting 075 steht momentan wieder in Murrhardt-Fornsbach.
--
Viele Grüße !
Thorge
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
083 — Direktlink
06.12.2010, 16:51 Uhr
Hubert



Hallo Thorge
"Live" ist mir leider ein bisschen zu weit, bin nähmlich in Wien zuhause.

In welche Richtung lenken die Achsen beim Modul hinter der Sattelzugmaschine? Die ersten 5 in gleicher Richtung wie die Sattelzugmaschine und die restlichen 5 gegensinnig? Oder sind dazwischen auch ungelenkte Achsen? Oder ist das ganz anders?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
084 — Direktlink
06.12.2010, 17:28 Uhr
Thorge



Hier siehst Du, wie die Achsen gespurt sind:

https://www.hansebubeforum.de/extern/dienstleister/img530.imageshack.us/img530/5170/dscn8488v.jpg
--
Viele Grüße !
Thorge

Dieser Post wurde am 26.05.2011 um 19:53 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
085 — Direktlink
06.12.2010, 17:38 Uhr
Hubert



Ah..., Superbild, alles klar und selbsterklärend. Hast du noch mehr davon? Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

Hubert
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
086 — Direktlink
09.12.2010, 07:22 Uhr
Thorge



Vernünftige Kurvenbilder mit deutlichem Lenkeinschlag habe ich leider keine mehr.
--
Viele Grüße !
Thorge

Dieser Post wurde am 09.12.2010 um 07:33 Uhr von Thorge editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
087 — Direktlink
09.12.2010, 21:55 Uhr
M.W.298



Hallo Thorge ,
kann mich da nur anschliessen , das Bild ist eine Augenweide .

Gruß Markus
--
Viele Grüße aus dem schönen Bundesland Saarland
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
088 — Direktlink
10.12.2010, 18:54 Uhr
MAN 41680




Zitat:
Hubert postete
Ah..., Superbild, alles klar und selbsterklärend. Hast du noch mehr davon? Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

Hubert

Hallo Hubert,

ich schicke Burkhardt mal noch ein Bild vom Lenkeinschlag der hinteren Module.


Dieser Post wurde am 12.12.2010 um 09:14 Uhr von Burkhardt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
089 — Direktlink
13.12.2010, 17:45 Uhr
hurgler0815



Zum momentan stillgelegten Transport:

Diese Motoren werden in verschiedenen Größen- und Gewichtsordnungen seit Jahrzehnten auf derselben Strecke mit den Großbrücken gefahren. Die Strecke wurde gerechnet und dann die Genehmigungen entsprechend in Zusammenarbeit mit div. Behörden erstellt.

Kann und will als Ex-Insider nicht ins Detail gehen - aber wenn der Bogen bei den letzten beiden Transporten gewichtsmässig überspannt wurde, dann kommt es jetzt richtig dicke. Es geht nicht nur um Achsabstände und Traglasten, sondern auch um Gesamtlänge und damit Befahrbarkeit der gesamten Strecke an engen Stellen. Die Strecke ist bereits jetzt an manchen Stellen ausgereizt - und wenn jetzt noch weitere Achsen mit entsprechendem Gewicht und Verlängerung der Kombination auf der gesamten Strecke dazukommen sollen(müssen), dann sind diese Transporte auf der bisherigen Route nicht mehr machbar. Eine Streckenalternative nach Heilbronn bzw. zu einem anderen Hafen lässt sich nicht auf die Schnelle finden.

Man wird sich also zusammensetzen und nach einer einvernehmlichen Lösung suchen...und diese auch finden! Ich glaube nicht, daß sich hier evtl. ein neuer Mitarbeiter einer Behörde profilieren will, sondern eher daran, daß nach den Vorkommnissen in Augsburg derjenige davon Wind bekommen hat und einfach seine Kompetenzen (und letztendlich ja auch seine Verantwortung) zeigen will.
Die Polizei ist die ausführende Behörde und arbeitet seit Jahren eigentlich immer mit denselben qualifizierten Beamten bei diesen Transporten.

Außerdem steht im Hintergrund ja auch MAN und der Exportboom mit den vielen Arbeitsplätzen und Alternativüberlegungen mit einer Fertigung in anderen Ländern - glaubt mir, daß auch von dieser Seite an den richtigen Stellen Druck ausgeübt wird. Lieferverzug und Folgekosten wurden ja schon von anderer Seite erwähnt.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
090 — Direktlink
26.05.2011, 19:29 Uhr
Wittrocker70

Avatar von Wittrocker70

Moin,

heute in Bremerhaven.

Gruss Marco

[url=https://www.abload.de/image.php?img=dscf5391y85e.jpg][/url]
[url=https://www.abload.de/image.php?img=dscf53967k2v.jpg][/url]
[url=https://www.abload.de/image.php?img=dscf5394pj5j.jpg][/url]
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
091 — Direktlink
22.10.2011, 11:06 Uhr
schwerlastbimbi



Transport einer Dampfturbine 200t und eines Generators 343t










Gruß Christian
www.schwerlastgruppesaar.de
--
www.facebook.com/schwerlastgruppe

Dieser Post wurde am 22.10.2011 um 11:49 Uhr von schwerlastbimbi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
092 — Direktlink
22.10.2011, 11:38 Uhr
Schumi

Avatar von Schumi

Schöne Bilder Gerne mehr davon.

Interessant finde ich das Voss für den Transport der Dampfturbine Kamag und Goldhofer-Achsen kombiniert hat...
Hab ich so noch nicht gesehen.

Grüße
--
VG

Ich bin froh das es Kibri gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
093 — Direktlink
13.01.2012, 22:41 Uhr
Uhlen-Koeper



Raststätte Goldbach A 27 am 11.01.2012 - TGA 41.480 NL CZ









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
094 — Direktlink
13.01.2012, 22:55 Uhr
Uhlen-Koeper



Heute Raststätte Harburger Berge A 7









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
095 — Direktlink
07.02.2012, 22:42 Uhr
ThorstenD

Avatar von ThorstenD

Ich hätte da mal eine Frage zu einem bestimmten Bild einer Voss Zugmaschine aus dem Buch MAN Schwerlast-Zugmaschinen:
Und zwar geht es um das untere Bild auf der Seite 85. Dort ist eine vierachsige MAN F90/F2000 Sattelzugmaschine mit einem blauen Palfinger PK35000 von hinten rechts fotografiert abgebildet. Kennzeichen ist leider auf dem Bild keins erkennbar.
Hat zu dieser Maschine vielleicht noch jemand weitere Bilder und/oder Infos?
--
Gruß Thorsten

...irgendwas is´ ja immer!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
096 — Direktlink
08.02.2012, 19:03 Uhr
Filly




Zitat:
ThorstenD postete
Ich hätte da mal eine Frage zu einem bestimmten Bild einer Voss Zugmaschine aus dem Buch MAN Schwerlast-Zugmaschinen:
Und zwar geht es um das untere Bild auf der Seite 85. Dort ist eine vierachsige MAN F90/F2000 Sattelzugmaschine mit einem blauen Palfinger PK35000 von hinten rechts fotografiert abgebildet. Kennzeichen ist leider auf dem Bild keins erkennbar.
Hat zu dieser Maschine vielleicht noch jemand weitere Bilder und/oder Infos?

Hallo.

Schau mal hier.

http://picasaweb.google.com/104926466561857384046/INTERMONTSATransportEtPlacementDUnTransformateurDAllemagnePourRTEMontbelliardFrance#

Grüsse von der Ostalb Klaus
--
Filly
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
097 — Direktlink
08.02.2012, 19:55 Uhr
ThorstenD

Avatar von ThorstenD

Supi, Danke!
--
Gruß Thorsten

...irgendwas is´ ja immer!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
098 — Direktlink
24.03.2012, 11:46 Uhr
ThorstenD

Avatar von ThorstenD

Wieder mal ein paar Fragen an die Voss Kenner:


Frage 1:
Was hat es mit der "ominösen" TGA 41.660 XXL mit dem Kennzeichen DO-U-6605 auf sich? Ich habe im gesamten Netz nicht ein Bild dieser Maschine finden können. Lediglich im Buch "vierachsige TGA im schweren Einsatz" ist ein Bild dieser ZGM mit diesem Kennzeichen. War die ZGM evtl. nicht lange bei Voss?


Frage 2:
Hatte Voss insgesamt 2 ZGM vom Typ TGA 41.480 XXL oder wurde "die eine" irgendwann mal umgemeldet (letzteres wäre meine Vermutung)? Hintergrund der Frage ist die Tatsache das es Bilder einer solchen ZGM mit dem Kennzeichen DO-U-4223 und dem ausländischen Kennzeichen 5A6-6160 gibt. Auf den Bildern sehen die Aufbauten der ZGM etwas unterschiedlich aus, daher meine Unsicherheit ob es wirklich ein und dieselbe ist.


Frage 3:
Geht in die gleiche Richtung wie Frage 2. Auch von "der" TGA 26.480 XL gibt es Bilder mit zwei unterschiedlichen Kennzeichen. Einmal 4A1-8485 und einmal JI-J-308. Ist das ein und dieselbe Maschine (was ich auch hier stark vermute) oder gab es bei Voss derer zwei? Auch hier unterscheiden sich die ZGM vom Aufbau her geringfügig.


Frage 4:
Wieviele TGX 41.680 XXL hat(te) Voss in seinem Fuhrpark? Bekannt sind mir die DO-U-6633 und die DO-U-6010. Die beiden neuen die da mal bei nem Händler standen hat Voss nie abgenommen, oder?


Falls da jemand Auskunft geben kann und möchrte würd ich mich sehr freuen. Kann natürlich auch gern per PN sein.
--
Gruß Thorsten

...irgendwas is´ ja immer!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
099 — Direktlink
24.03.2012, 13:00 Uhr
MAN 41680



Dann wollen wir mal.


Zitat:
ThorstenD postete
Wieder mal ein paar Fragen an die Voss Kenner:
Frage 1:
Was hat es mit der "ominösen" TGA 41.660 XXL mit dem Kennzeichen DO-U-6605 auf sich? Ich habe im gesamten Netz nicht ein Bild dieser Maschine finden können. Lediglich im Buch "vierachsige TGA im schweren Einsatz" ist ein Bild dieser ZGM mit diesem Kennzeichen. War die ZGM evtl. nicht lange bei Voss?

Diese Zugmaschine ist weiterhin im Fuhrpark.
Ich würde sie mal als eine der "Stammzugmaschinen" der Transport für MAN B&W Augbsurg bezeichnen.


Zitat:
ThorstenD postete
Frage 2:
Hatte Voss insgesamt 2 ZGM vom Typ TGA 41.480 XXL oder wurde "die eine" irgendwann mal umgemeldet (letzteres wäre meine Vermutung)? Hintergrund der Frage ist die Tatsache das es Bilder einer solchen ZGM mit dem Kennzeichen DO-U-4223 und dem ausländischen Kennzeichen 5A6-6160 gibt. Auf den Bildern sehen die Aufbauten der ZGM etwas unterschiedlich aus, daher meine Unsicherheit ob es wirklich ein und dieselbe ist.

Das ist meines Wissens die selbe Zugmaschine.
Die war zuerst in Dortmund zugelassen, dann ging sie nach TZ (da deren 4Achser (das war ein F2000 460er) den Geist aufgegeben hat).
Inzwischen hat sie wieder ein Dortmunder Kennzeichen.


Zitat:
ThorstenD postete
Frage 4:
Wieviele TGX 41.680 XXL hat(te) Voss in seinem Fuhrpark? Bekannt sind mir die DO-U-6633 und die DO-U-6010. Die beiden neuen die da mal bei nem Händler standen hat Voss nie abgenommen, oder?

Richtig, Voss hat die beiden 680er im Fuhrpark (6633 und 6010).
Was mit den anderen beiden geschehen ist weiss ich nicht - wenn es jdm. weiss, bitte gerne schreiben! Meines Wissens waren diese aber nicht von Voss bestellt. Ich gebe zu Aufgrund der Farbgebung und der "vosstypisch etwas geringen Ausstatuung" schwer zuglauben.

In diesem Sinne
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung