Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Trafo von Zagreb nach Philippinen, mit Antonov 225,2xMP3 SLT » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
09.11.2013, 18:05 Uhr
Gast:98989
Gäste


hallo zusammen,



in diesen tagen ist es große verkehrsprojekt in Kroatien,

Transport von mid-size 318MVA transformator aus Končar Transformatoren nach kundenwunsch in den Philippinen,

ihre 250MVA transformator in brand beschädigt(auch Končar), 25.8.2013, sie unterzeichnen Vertrag für neues auf 1.7. und es fertig ist 35 Tage vor dem zeitplan.Kunden entscheiden sich für flugzeug statt schiff, weil der zeit (4tag mit an225, 40-45 mit frachtschiff und sie verlieren jeden tag 150000€.Transport mit Antonov ist 2 800 000$.

Gesamtgewicht 210t +42töl, jedoch teil mit dem flugzeug transportiert werden 140t, rest wird in Vien(Qatar Airways) und Luxemburg(China Airlines) geladen werden auf den regulären flug

Transport begann donnerstag um 23h, sowie auf dem flughafen zu 3h morgens am freitag,

es transportiert wurde mit:

-2xactros mp3 4160slt 8x6,aus 4/2011
-Scheuerle intercombi 12achslinien(6+6) aus 2002
-Faymonville modulmax 12achslinien(3+4+5) aus 2012
-Scheuerle seitenträgerbrücke mit 320t nutzlast , aus 2002

41604 8x4 und FE600 6x6 wurden als ersatz-Lkw,

gleich nach Ankunft am flughafen begannen sie seitenträgerbrücke brücke zerlegen,

in morgen einer Actros mit Faymonville und seitenträgerbrücke bereits zur basis zurückkehrenm,transformator wurde am Scheuerle verladen.

Leider habe ich nicht anwesend war, ich hatte einige probleme,




unten sind links von mehreren bachrichten mit einigen bildern

http://dnevnik.hr/vijesti/hrvatska/foto-ogromni-transformator-stigao-na-pleso-ceka-se-najveci-zrakoplov-na-svijetu---310314.html
http://www.24sata.hr/galerija/news/poceo-utovar-transformatora-putovat-ce-najvecim-avionom-339936/815212
http://www.24sata.hr/grdosija-od-136-tona-uskoro-ce-izaci-na-zagrebacke-ulice-340161
http://www.24sata.hr/galerija/news/sve-je-spremno-za-antonova-svi-iscekuju-slijetanje-na-pleso-340298/816483

flugzeug anreisen gestern um 17.45uhr, es war mehrere tausende von menschen so keine möglichkeiten etwas von der masse zu sehen, wird diese zunächst dieser ebene besuch in Kroatien

laden war 14 Stunden lang, ausziehen in sonntag um 6h morgens

Dieser Post wurde am 09.11.2013 um 18:17 Uhr von 98989 editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
09.11.2013, 18:07 Uhr
Gast:98989
Gäste


Allerdings war ich heute morgen,

MAN TGL,
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/1Custom_zps70e8cf3d.jpg.html][/URL]

MAN SX 40.1000 8X8, Ziegler Z8 ,1000ks V12 auf 2007
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/2Custom_zpsb80080c6.jpg.html][/URL]

KAT1,SX, und FE2000
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/3Custom_zps4da725cf.jpg.html][/URL]

ÖAF
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/4Custom_zps946b593c.jpg.html][/URL]

KAT1,SX, und FE2000
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/5Custom_zpsab2b8c95.jpg.html][/URL]

KAT1,SX, und FE2000
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/6Custom_zps602d408d.jpg.html][/URL]

FH1
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/7Custom_zps7f698f66.jpg.html][/URL]

Actros MP3 4160SLT 8x6+Schuerle intercombi so0 12linija
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/8Custom_zps33306249.jpg.html][/URL]


Schuerle intercombi so0 12lin
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/9Custom_zps8e16720a.jpg.html][/URL]


Actros MP3 4160SLT 8x6
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/13Custom_zpsb5d25fe5.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/12Custom_zps3ea2928c.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/10Custom_zps04be040e.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/11Custom_zps102fe342.jpg.html][/URL]


2x TGA, FH500 und Schuerle
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/14Custom_zps6d83b90d.jpg.html][/URL]

Demag ac300
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/15Custom_zpsa41dd1d7.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/16Custom_zps6e4ffcad.jpg.html][/URL]



[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/32Custom_zps23fb9c35.jpg.html][/URL]
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
09.11.2013, 18:09 Uhr
Gast:98989
Gäste


an225
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/17Custom_zps550366a3.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/18Custom_zps4443021c.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/19Custom_zps744f9c88.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/20Custom_zpsabca09f4.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/21Custom_zpsba910f1e.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/22Custom_zps85ab300e.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/23Custom_zpsf71e2391.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/24Custom_zps88543970.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/25Custom_zps53334958.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/26Custom_zpsd6fb33b4.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/27Custom_zps36eb03ee.jpg.html][/URL]


gegen Antonov A319 sieht aus wie ein spielzeug
[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/28Custom_zpsd7a2a5b4.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/29Custom_zps71866a17.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/30Custom_zpsdcf5dc1b.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/31Custom_zps7dec4010.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/33Custom_zpsab74abae.jpg.html][/URL]

[URL=http://s166.photobucket.com/user/barun98989/media/Antonov/34Custom_zpse40bcc33.jpg.html][/URL]
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
09.11.2013, 18:23 Uhr
BUZ



vielen Dank für die Bilder!


Die Antonov 225 ist der Wahnsinn, was ein Flugsaurier
Der Kran von ZagrebTrans dürfte aber ein AC 250-1 sein!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
09.11.2013, 18:45 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Tolle Bildreportage!
Danke!
Gerne mehr!
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
09.11.2013, 20:13 Uhr
Gast:98989
Gäste



Zitat:
BUZ postete
vielen Dank für die Bilder!

Die Antonov 225 ist der Wahnsinn, was ein Flugsaurier
Der Kran von ZagrebTrans dürfte aber ein AC 250-1 sein!

Hallo Buz, danke für kommentar und berichtigung


Zitat:
Oliver Thum postete
Tolle Bildreportage!
Danke!
Gerne mehr!

Hallo Oliver,

ich habe nicht mehr bilder, mein freund haben einige in dunkel machte aber mit handy, vielleicht sollte ich legte sie aslo

ich war einer der wenigen menschen, denen es erlaubt, um nah an flugzeug wurden, zehntausende von menschen, durften sie aus sicht von aussichtspunkt

gab es große staus mehrere stunden, gab es keine parkplätze so autos waren rundherum auf gras geparkt. polizei verbot verkehr rund um flughafen , und beratung für die öffentlichen verkehrsmittel, busse wurden häufiger angesteuert....


ich verstehe, dass dies oft geschieht, in Deutschland, aber für uns war das thema der woche
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
09.11.2013, 20:15 Uhr
Schmiddi

Avatar von Schmiddi

Klasse Bilder.....
--
Gruß aus der Nähe Nienburg/Weser

Jens
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
09.11.2013, 23:03 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Ein super Bericht.

Danke.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
10.11.2013, 17:39 Uhr
RONLEX



Kann mich nur der Meinung anschließen,einfach top!!!
--
Grüsse Ronald
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
12.11.2013, 03:58 Uhr
wesercrack



Was Antonov da gebaut hat, ist schon gewaltig. Wenn man überlegt, was beim Beladen für Kräfte auf die Flugzeugstruktur wirken, kommt man ins Staunen. Da wäre manche Brücke schon an der Belastungsgrenze. Scheinbar wird das ganze Gewicht über das Bugrad geschoben und selbst wenn man hier am Boden abstützt, wird die Struktur erheblich belastet. Hut ab.

Hans

Dieser Post wurde am 12.11.2013 um 03:58 Uhr von wesercrack editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
12.11.2013, 13:26 Uhr
thor0877

Avatar von thor0877

@wesercrack

Wie man im Post 2 Bild 2 sehr schon sehen kann klappt die AN225 zum beladen ihr Bugrad nach vorne. Der Rumpf steht dann fest auf zwei Stempeln. Dadurch senkt sich die Zelle vorne ab und der Laderaumboden bildet mit der Hilfsrampe eine gerade Ebene! Daher wirkt die Last beim Beladen nicht nur auf eizelnene Punkte, sondern liegt über die gesammte Fläche des Hilfs- oder Transportrahmen auf, der die Grundfläche des Trafos noch einmal vergrößert. Dadurch sind die in die Struktur eingeleiteten Kräfte zwar immer noch sehr groß, aber alles in allem beherrschbar.
Als sie 2009 die 190t Weltrekord vom Hahn weggeschleppt haben, lag die Last zusätzlich noch auf einem Holzrahmen mit Gummielementen, um eine gefährliche Punktlast definitiv auszuschließen. Ich meine auch hier auf einem Bild ein ähnliches Konstrukt zu erkennen.
--
Grüße aus dem Hunsrück
Thorsten

Dieser Post wurde am 12.11.2013 um 13:29 Uhr von thor0877 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
12.11.2013, 15:35 Uhr
wesercrack



Ja, das Bugrad ist offensichtlich entlastet, aber der Weg bis zum hinteren Fahrwerk ist lang und da wirkt das ganze Gewicht auf das Flugzeug. Wie solche Belastungen sich wohl auf das Material auswirken?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
12.11.2013, 20:54 Uhr
Chris 75



@98989
Interessant dass bei Euch noch einige teils auch grössere Steinbock Gabelstapler im Einsatz sind auf dem Flughafen ;-)

gruss Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
12.11.2013, 21:13 Uhr
mgo



Hallo,

toll, wirklich anschaulicher Bericht :-)
Das letzte Foto (Antonov mit Klappe auf) gefällt mir übrigens besonders!
Die Horde Leute wirkt beinahe wie Ameisen ...

Viele Grüße
Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
13.11.2013, 00:40 Uhr
thor0877

Avatar von thor0877


Zitat:
wesercrack postete
Ja, das Bugrad ist offensichtlich entlastet, aber der Weg bis zum hinteren Fahrwerk ist lang und da wirkt das ganze Gewicht auf das Flugzeug. Wie solche Belastungen sich wohl auf das Material auswirken?

Im Flug ja auch. Da hängt dann alles in der Mitte an den Flügeln. Der Laderaumboden ist extra verstärkt, da von der Grundkonzeption die AN 225 als eine mil. Transportmaschine geplant war. Mit ihr wären dann auch Kampfpanzer geflogen worden und die dynamische Belastung beim Verladen dieser ist auch nicht zu verachten.
Wir reden die ganze zeit vom Beladen, dabei wird die Fracht behutsam und vorsichtig bewegt. Aber was ist bei der Landung mit dem Landestoß? Wie gesagt, wenn die Last ordentlich verteilt ist, ist das mit der Krafteinleitung nicht das Problem. Aber trotzdem unterliegt auch die Zelle der AN225, wie die jedes anderen Flugzeugs auch, einer stetigen Alterung. Obs aber eine Limitierung auf Betriebsstunden oder Cycles gibt, oder die Zelle auf Gesammtlebenszeit konstruiert ist weis ich nicht. Wie gesagt das ding wurde genau für solche Aufgaben gebaut.
Aber ich gebe dir recht, wenn man sieht, wie ein 190t Generator in dem Flugzeug verschwindet und dieses kurz darauf damit fast mühelos abheben sieht, das ist schon faszinierend.
--
Grüße aus dem Hunsrück
Thorsten

Dieser Post wurde am 13.11.2013 um 00:41 Uhr von thor0877 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
13.11.2013, 07:59 Uhr
Tatra 141




Zitat:
thor0877 postete

Zitat:
wesercrack postete
Ja, das Bugrad ist offensichtlich entlastet, aber der Weg bis zum hinteren Fahrwerk ist lang und da wirkt das ganze Gewicht auf das Flugzeug. Wie solche Belastungen sich wohl auf das Material auswirken?

Im Flug ja auch. Da hängt dann alles in der Mitte an den Flügeln. Der Laderaumboden ist extra verstärkt, da von der Grundkonzeption die AN 225 als eine mil. Transportmaschine geplant war. ... wie ein 190t Generator in dem Flugzeug verschwindet und dieses kurz darauf damit fast mühelos abheben sieht, das ist schon faszinierend.

Einspruch:
Dieses Flugzeug wurde einzig zum Transport der Raumfähre "Buran" aus der AN 124 entwickelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Antonow_An-225

Wo sollte die mit militärischer Fracht z.B. landen?
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
13.11.2013, 09:04 Uhr
baroni

Avatar von baroni


Zitat:
Tatra 141 postete
...

Einspruch:
Dieses Flugzeug wurde einzig zum Transport der Raumfähre "Buran" aus der AN 124 entwickelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Antonow_An-225

Wo sollte die mit militärischer Fracht z.B. landen?

Naja Wolfram,
das amerikanische Gegenstück, die Lockheed C-5 hat bei nicht mal halb soviel Zuladung gerade mal einen 9oo Meter kürzeren Startweg. Und die Galaxy wird ja heute noch nur militärisch weltweit eingesetzt.

Dafür, daß man die Antonow An-225 rein für den Transport der Raumfähre Buran entwickelte, wobei sie dann für eine max. Außenlast von 9o Tonnen ausgelegt wurde, hat man dann aber bei der internen Last von 25o Tonnen (+1oo Tonnen mehr als bei ihrem Ursprung), nicht mit mühen bei der Konstruktion gegeizt.
Will sagen, wenn man wirklich nur einen Träger für die Buran im Auge hatte, hätte man doch die Frachtmöglichkeit im Innern vernachlässigen können.

Ob im Gegenzug die für den Transport der amerikanischen Raumfähren umgerüsteten Boing 747 auch eine entsprechende interne Traglaststeigerung erfahren hat?

Gruß,
Thorsten
(der sich über jedes Flugzeug freut, welches keine Panzer und Bomben ins/ans Ziel bringt)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
13.11.2013, 10:12 Uhr
Tatra 141



Hallo Thorsten (der sich über jedes Flugzeug freut, welches keine Panzer und Bomben ins/ans Ziel bringt); ich auch!

Zitat "...die Galaxy wird ja heute noch nur militärisch weltweit eingesetzt."

Das mit der Galaxy ist eine andere Geschichte. Die USA hatten und haben! ihre Kriegsschauplätze immer außerhalb ihres Territoriums ... und wir leider auch wieder.

Die damalige Sowjetunion hatte ja mit der AN 124 "Ruslan" einen der "Galaxy" überlegenen Transporter.

http://de.wikipedia.org/wiki/Antonow_An-124

Doch es gab tatsächlich keinen Transporter für die Buran, also Weiterentwicklung der An 124.
Das man bei der Weiterentwicklung zur AN 225 die vorhandenen Fähigkeiten mit übernimmt bzw. weiter entwickelt, scheint mir nur logisch.

So schön diese Maschine für uns Schwerlastfans auch sein mag, offensichtlich hält sich der Bedarf für solche Kapazitäten doch in überschaubaren Grenzen.
--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
13.11.2013, 11:46 Uhr
thor0877

Avatar von thor0877

Hallo,
die AN 255 war als die Sowjertische "über" C5 Galaxy gedacht.
Das ehemalige Gebiet der UDSSR und des Warschauer Pakts war riesig und die wege lang, daraus resultierte auch z.B.der Bau der MIL MI-26. Alles nur, um schnell viele Truppen und Gerät zu verlegen.
In der Englischen WIKIpedia ausgabe steht auch was von strategic airlift und von der zweiten Zelle, die mit konventionellem Leitwerk und Heckrampe gebaut wurde. Wäre der Grundentwurf der AN 225 nur für externe Lasten, wie die Buran gebaut gewesen, hätte man sich die aufwendige Konstruktion mit der Bugrampe (Heckrampe), dem Druckbelüfteten Laderaum und den im Laderaum verbauten Kranbahnen mehr als sparen können. Und einfach eine AN 124, wie die B747 SCA, ohne den ganzen Aufwand umbauen können.
--
Grüße aus dem Hunsrück
Thorsten

Dieser Post wurde am 13.11.2013 um 13:35 Uhr von thor0877 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
28.02.2022, 05:32 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Ich setze es mal hier hin:

https://www.rnd.de/politik/russland-zerstoert-weltgroesstes-frachtflugzeug-an-225-mriya-nach-ukrainischen-angaben-GRHU5WBOGO6CHBFDMBY54R5IAU.html

Es wäre sehr schade, wenn es dieses Flugzeug nicht mehr geben würde.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
01.03.2022, 06:09 Uhr
Ulrichkober



Hallo zusamman,

Schade um den Vogel hat er doch immer gute Dinge geleistet.

mfg Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
02.03.2022, 20:32 Uhr
Fabrikschubser



Was hier wohl kaum jemand

wahr nehmen möchte ist das daß Viech von Haus aus schon immer ein
Militärtransporter war und in seine aktiven Zeit wahrscheinlich mehr Militärtechnik als Trafos, Satteliten und ähnlichen Kram befördert hat.

Wenn man alten Quellen glauben möchte liegt da ja noch ein Rumpf herum.

Sag niemals nie..
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
04.03.2022, 14:32 Uhr
XXL



Hallo!

Da wird auch kein Ersatzrumpf mehr helfen:

https://twitter.com/DAlperovitch/status/1499640226481901570/photo/1

MfG Jochen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
04.03.2022, 21:39 Uhr
Olli82



Ja es ist traurig. Schade um die schöne Maschine. Neben den Kranen ist ja die Fliegerei meine Leidenschaft und mir blutet das Herz wenn ich an die zerstörte Maschine denke. Ich habe sie vor vielen Jahren mal live am Flughafen Leipzig gesehen. Ist schon ein Riese gewesen.
Ich würde mich freuen wenn der Flieger wieder fliegen würde. Ist aber sehr fraglich. Die Maschine ist stark zerstört. Es gibt meines Wissens noch zwei angefangene Rümpfe der An-225. Aber die sind ja sicher auch über 30 Jahre alt. Ob die da noch flugtauglich sind?
--
Grüße aus Chemnitz

Mein Lieblingskran: Demag AC650/700

Dieser Post wurde am 04.03.2022 um 21:40 Uhr von Olli82 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung