Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » TDK Reich » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]
075 — Direktlink
11.07.2016, 10:38 Uhr
baumamuseum



Um wieder zurück um eigentlichen Thema Reich-Krane zu kommen, hier ein L 24/28, der noch bis vor wenigen Jahren in Aschaffenburg stand

[URL=http://www.pic-upload.de/view-31173886/Reich_L24-28_Aschaffenburg_04-1997_cDM_AG-KBM_1.jpg.html][/URL]
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)

Dieser Post wurde am 11.07.2016 um 10:42 Uhr von baumamuseum editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
076 — Direktlink
11.07.2016, 10:44 Uhr
baumamuseum



Austeleskopierter Reich L 27/34 beim Bau eines Mehrfamilienhauses in Süddeutschland

[URL=http://www.pic-upload.de/view-31173916/Reich_L27-34_Wohnbst_Sdtld_cDM_AG-KBM_1.jpg.html][/URL]
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)

Dieser Post wurde am 11.07.2016 um 12:29 Uhr von baumamuseum editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
077 — Direktlink
24.07.2016, 09:46 Uhr
baumamuseum



Reich L 27/34, aufgenommen im Juli 2001 in Süddeutschland

[URL=http://www.pic-upload.de/view-31287446/Reich_L27-34_L27-34_Sddtld_07-2001_cDM_AG-KBM_1.jpg.html][/URL]
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
078 — Direktlink
31.07.2016, 20:12 Uhr
baumamuseum




Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
baumamuseum postete
[URL=http://www.pic-upload.de/view-31082749/Reich_30RS30_Bd-Mgthm_06-1993_cDM_AG-KBM_1.jpg.html][/URL]

Ein Bild wie aus den 70-er Jahren!

Endgeil!

gruss hendrik

Ja, und Glück hatte ich auch, denn das Bauwerk war fertiggestellt und die Baustelle für die nachfolgenden Gewerke bereits ziemlich geräumt. Der Kran wurde nur wenige Tage später demontiert.
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
079 — Direktlink
02.10.2016, 22:07 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein Reich 40RS60 von diesem Wochenende - der erste Reich, den ich nördlich der Autobahn A8 angetroffen habe! (wenn auch nur knapp ...er ist von der A8 aus sichtbar)


















Dieser Post wurde am 02.10.2016 um 22:11 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
080 — Direktlink
02.10.2016, 22:28 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Und gleich noch ein Reich 40RS60 von diesem Wochenende - der erste Reich, den ich in blau gesehen habe (nein, ich war nicht blau und diesmal wieder südlich der A8, wie man das gewohnt ist)














Dieser Post wurde am 04.10.2016 um 12:48 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
081 — Direktlink
03.10.2016, 07:23 Uhr
baumamuseum



Klasse!!!!!!!!!!!
Danke, Hendrik!
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
082 — Direktlink
04.11.2016, 20:13 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein weiteres Exemplar entdeckt...ein 30RS30...Typenschild aber nicht fotografiert:





Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
083 — Direktlink
05.11.2016, 12:10 Uhr
baumamuseum




Zitat:
Hendrik postete
Ein weiteres Exemplar entdeckt...ein 30RS30...Typenschild aber nicht fotografiert:


Hallo Hendrik,

einfach nur schön!!! Danke für die Bilder und klasse, daß Du immer die Augen offen hälst!


--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)

Dieser Post wurde am 05.11.2016 um 12:11 Uhr von baumamuseum editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
084 — Direktlink
15.11.2016, 22:23 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Von einem Mitleser dieses Forums (allerbesten Dank nochmal!!) erreichte mich ein ganz heisser Tip......ein heisser Tip für eine Reise in die Vergangenheit. So sahen die Dörfer in meiner frühesten Kindheit Anfang der 70-er Jahre aus. Einfach herrlich! Es handelt sich um einen Reich F10, der immer noch im Süddeutschen steht:














Dieser Post wurde am 15.11.2016 um 22:25 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
085 — Direktlink
29.12.2016, 21:22 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Neulich endlich mal den 40RS60 bei Vöhringen an der A7 fotografiert...schon mind. 500 mal dran vorbeigefahren bisher.

Aber die Bilder sind trotzden fast nichts geworden






Dieser Post wurde am 29.12.2016 um 21:22 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
086 — Direktlink
30.12.2016, 13:03 Uhr
baumamuseum



Hallo Hendrik,

vielen Dank wieder für die aktuellen Reich-Fotos!

Wie ich sehe, ist der Kran zwischenzeitlich komplett ausgefahren. Als ich und einer meiner Freunde vor Ort waren, war der Kran nur zur Hälfte teleskopiert.
Ist Dir eigentlich aufgefallen, daß auf und neben den Silos auch Teile verschiedener Reich-Krane verbaut wurden? Ich habe mal Dein Foto verwendet und es entsprechend markiert:

[url=http://www.fotos-hochladen.net][/url]
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
087 — Direktlink
30.12.2016, 13:05 Uhr
baumamuseum



Und hier noch eine Aufnahme des halb teleskopierten Krans. Daneben lagen seinerzeit drei weitere Reich-Katzauslegerkrane:

[url=http://www.fotos-hochladen.net][/url]
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
088 — Direktlink
30.12.2016, 21:17 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
baumamuseum postete Ist Dir eigentlich aufgefallen, daß auf und neben den Silos auch Teile verschiedener Reich-Krane verbaut wurden?

Überhaupt nicht!! Krasse Gegend da unten Meine Bilder sind von Mitte November 2016, btw.

gruss hendrik

(Deine mail beantworte ich noch gehaltvoll...sehr bald!!!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
089 — Direktlink
05.08.2017, 13:30 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

In diesem Posting hatten wir ihn schon am Strassenrand gesehen; nun hat dieser schön Reich L27/34 mit der Nummer 24697 von 1972 wieder einen Einsatz in einem Neubaugebiet...einfach wunderbar:












Dieser Post wurde am 05.08.2017 um 13:31 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
090 — Direktlink
07.08.2017, 16:54 Uhr
baumamuseum



Klasse! Er ist wieder im Einsatz !!!
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
091 — Direktlink
07.08.2017, 18:42 Uhr
Wolffkran



Das ist das Schöne in Bayern und Baden Würtemberg. Da sieht man sowas noch öfter.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
092 — Direktlink
07.08.2017, 18:55 Uhr
BaggerRalf



Klasse !

Schöne Bilder schöner Kran

Gruß
Ralf
--
aktuell - 80er Baustelle 1:87
------------------------------
siehe auch - Hochhausbau 1:87
siehe auch - Meine Modelle 1:87
siehe auch - Umbauten & Superungen 1:50
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
093 — Direktlink
30.09.2017, 21:02 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein weiterer REICH aktuell im Baustelleneinsatz! Ein L24/28 von 1973 mit der Nummer 25065! Und dieser steht sogar ein kleines bisschen weiter weg von dem klassischen REICH-Gebiet...Standort gerne per PN Anfrage, wie gehabt.

Leider ganz schön heruntergekommen:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
094 — Direktlink
30.09.2017, 21:04 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Und der Rest:








Dieser Post wurde am 30.09.2017 um 21:06 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
095 — Direktlink
01.10.2017, 13:37 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Hendrik postete
Von einem Mitleser dieses Forums (allerbesten Dank nochmal!!) erreichte mich ein ganz heisser Tip......ein heisser Tip für eine Reise in die Vergangenheit. So sahen die Dörfer in meiner frühesten Kindheit Anfang der 70-er Jahre aus. Einfach herrlich! Es handelt sich um einen Reich F10, der immer noch im Süddeutschen steht:














Hallo,

ich sehe gerade den Reich Nadelausleger - großartig, daß es sowas noch gibt, wenn auch in beklagenswertem Zustand! Das Führerhaus wurde ws wegen Rostfrass schon lange entfernt...

Er schreit förmlich danach, hergerichtet zu werden. Leider ist dank EZB Politik die Verfügbarkeit und Preisgefüge für als "Kranplatz" geeignete Immobilien dermaßen desaströs, daß man da als normal sterblicher auf absehbare Zeit kaum was machen kann und die "Möglichkeiten" derer, die tatsächlich Möglichkeiten hätten, sind doch erfahrungsgemäß eher "übersichtlich" - der ein oder andere hier mag dazu ein Lied singen können...

Anyway:
mit "F10" liegst Du wohl richtig (ein F9 oder F10/12 hätte ähnlich ausgesehen)
Dein Exemplar dürfte ab 1960 gebaut worden sein, was man ieL an den 2! Verstellflaschen erkennt, der 1958er F10 hatte laut Archiv/DatenBlatt nur eine.

Interessant, daß sie das so gelöst haben... 2 Flaschen... naja, das hat irgendwie etwas von "speziell Reich".
Aber so kann man ihn wenigstens etwas besser von einem EWK SBK unterscheiden ;D

Man sieht zwar den Verlauf der Seile nicht gut genug, um sicher zu sein, aber es scheint, die untere Flasche könnte feststehen, die obere trägt wie immer das Halteseil, die untere Verstellflasche scheint die obere im 3 - Strangbetrieb zu ziehen, wie ein Flaschenzug zwischen 2 Seilen an 2 Festpunkten (A-Bock / Auslegerspitze). Da das Halteseil ja nicht weiter eingeschert ist und deswegen wie ein Seil betrachtet werden kann, hätten sie so immerhin eine Übersetzung von 3:1 erreichen können, was aber auch ohne 2te Flasche, dafür mit einer einfachen Umlenkrolle am A-Bock erreichbar gewesen wäre.

Die andere denkbare Alternative, daß die untere Flasche beweglich ist und eingezogen wird, würde ws eher weniger Sinn ergeben, denn dadurch würde sich ja ein nachteiliges Kräfteverhältnis von 2:3 (bei allerdings höherer Verstellgeschwindigkeit) ergeben.

Um zu sehen, wie das nun wirklich war, müßte man einen Blick auf die genaue Seilführung, insbesondere A-Bock, werfen.

Gibt es dazu vielleicht noch ein Bild vom Reich F10, das noch nicht eingestellt wurde, wo man die Seilführung besser erkennen kann?

Oder kann einer der Experten das Dunkel lichten bzw. das Rätsel lösen?


Apropos 2 Verstellflaschen:
Liebherr hat sowas auch mal gemacht - zB beim 128/170, einem Urahnen des 140/190. Allerdings liefen da die 2 Flaschen synchron nebeneinander - nicht hintereinander, jede Flasche eines der 2! Halteseile mit Festpunkt Auslegerspitze und oberer Abspannbock.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
096 — Direktlink
02.10.2017, 21:32 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Stephan1964 postete Um zu sehen, wie das nun wirklich war, müßte man einen Blick auf die genaue Seilführung, insbesondere A-Bock, werfen. Gibt es dazu vielleicht noch ein Bild vom Reich F10, das noch nicht eingestellt wurde, wo man die Seilführung besser erkennen kann?

Ich habe hier noch ein Bild gefunden, aber ich schicke Dir auch gern alles in Originalauflösung, wenn Du mir Deine e-mail Adresse gibst. Dann kannst Du da in Ruhe rumtüddeln und die Einscherung studieren

gruss hendrik

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
097 — Direktlink
03.10.2017, 00:48 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
Stephan1964 postete Um zu sehen, wie das nun wirklich war, müßte man einen Blick auf die genaue Seilführung, insbesondere A-Bock, werfen. Gibt es dazu vielleicht noch ein Bild vom Reich F10, das noch nicht eingestellt wurde, wo man die Seilführung besser erkennen kann?

Ich habe hier noch ein Bild gefunden, aber ich schicke Dir auch gern alles in Originalauflösung, wenn Du mir Deine e-mail Adresse gibst. Dann kannst Du da in Ruhe rumtüddeln und die Einscherung studieren

gruss hendrik


Hi Hendrik,
super - das neue Bild verrät schonmal einiges mehr!

Das mit der 1:3 Untersetzung zwischen der oberen und der unteren Flasche scheint wohl zu stimmen.

Aber ob die untere Flasche festsitzt oder nicht, kann man noch nicht 100% erkennen. Und warum da ein 4tes Seil zur Turmspitze hochgeht, wirft neue Fragen auf

Ich werde mir gerne die HR Fotos ansehen, ws kommt man dann hinter die Besonderheit dieser Seilarbeit anno 1960

Grüsse,

Stephan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
098 — Direktlink
03.10.2017, 16:04 Uhr
Graf Koks




Zitat:
Stephan1964 postete

Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
Stephan1964 postete Um zu sehen, wie das nun wirklich war, müßte man einen Blick auf die genaue Seilführung, insbesondere A-Bock, werfen. Gibt es dazu vielleicht noch ein Bild vom Reich F10, das noch nicht eingestellt wurde, wo man die Seilführung besser erkennen kann?

Ich habe hier noch ein Bild gefunden, aber ich schicke Dir auch gern alles in Originalauflösung, wenn Du mir Deine e-mail Adresse gibst. Dann kannst Du da in Ruhe rumtüddeln und die Einscherung studieren

gruss hendrik


Hi Hendrik,
super - das neue Bild verrät schonmal einiges mehr!

Das mit der 1:3 Untersetzung zwischen der oberen und der unteren Flasche scheint wohl zu stimmen.

Aber ob die untere Flasche festsitzt oder nicht, kann man noch nicht 100% erkennen. Und warum da ein 4tes Seil zur Turmspitze hochgeht, wirft neue Fragen auf

Ich werde mir gerne die HR Fotos ansehen, ws kommt man dann hinter die Besonderheit dieser Seilarbeit anno 1960

Grüsse,

Stephan

Stephan, so wie ich Dich und dein Wissen kenne, wirst Du den Knoten garantiert lösen

Ich könnte mir in diesem Zusammenhang vorstellen, das die untere fliegende Flasche fest steht und nur in Gebrauch ist bei der Montage des Krans um den Turm mit einer zusätzlichen Übersetzung aufziehen zu können.
Die obere fliegende Flasche hingegen ist im Betriebszustand alleine dafür zuständig den Ausleger zu bewegen!?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
099 — Direktlink
14.10.2017, 19:12 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

..
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] -4- [ 5 ]     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung