Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Kindheitserinnerungen - Modelle aus meiner Heimat » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6-
125 — Direktlink
07.01.2018, 22:30 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sven,

und dass das Modell noch gefällt. Eine super Arbeit. Ich bin schon gespannt, wenn der wieder aus der Lackierstrasse zurück ist.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
126 — Direktlink
08.01.2018, 12:27 Uhr
Sven Leist




Zitat:
Wilfried E. postete
... Ich bin schon gespannt, wenn der wieder aus der Lackierstrasse zurück ist.

Das geht manchmal schneller als man denkt









Als nächstes werde ich mich mal den ganzen Verbindungslaschen für die Ausleger-Rückverspannung annehmen, bis ich mit dem Ausleger beginnen kann. Hierfür muss ich noch mal wenige Teile nachfräsen lassen.
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
127 — Direktlink
08.01.2018, 18:39 Uhr
Tristan S.

Avatar von Tristan S.

Krass! Schönes Projekt, bin gespannt.

Interessant wäre ja noch, wenn Du uns etwas über die Konstruktion der Teile/Baugruppen berichtet würdest.

Viele Grüße
Tristan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
128 — Direktlink
08.01.2018, 22:00 Uhr
Sven Leist



@ Tristan: Kein Problem. Was genau interessiert dich? Also quasi ein Kurzbericht von der Idee über die Planung am PC bis zum aktuellen Baustatus?

Hier hatte schon ein bissel was dazu geschrieben:

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=30452&pagenum=3#594895

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=30452&pagenum=3#594951
--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 08.01.2018 um 22:02 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
129 — Direktlink
08.01.2018, 22:45 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sven,

ein wirklich tolles Projekt. Und ja, die Lackierstrasse war wirklich schnell.

Heute habe ich in der Kölner Innenstadt im Vorbeifahren einen "fast" gleichen (oder "gar" gleichen) Krantyp gesehen. Er fiel mir direkt durch die orange Lackierung auf. Anhalten und Foto machen war aber nicht möglich.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
130 — Direktlink
11.01.2018, 18:49 Uhr
Sven Leist



@ Wilfried: Die Lackierstraße ist aber auch nur deshalb so schnell, weil ich im gelüfteten Keller bei noch akzeptablen Temperaturen (Wärmedämmung sei Dank) lackieren kann.

Nebenbei habe ich am Bauwagen weiter gebaut. Der Aufbau wurde lackiert und der Rahmen mit Räder/Felgen entstand. Hier fehlt noch die Zuggabel vorne, dann wird auch hier lackiert.


--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
131 — Direktlink
19.01.2018, 07:36 Uhr
Sven Leist



Moin,

mal wieder was aus der Reinhard'schen 1:43 PKW Fraktion. Ein Seat Ibiza Kombi, welcher im "Vorbild" als Wagen Nr. 18 im Dienst steht.

Im Original ist es allerdings ein Seat Leon Kombi (oder eine andere Variante des Ibiza). Aber die Unterschiede Vorbild vs. Modell sind insgesamt einigermaßen überschaubar.

Die Spiegel müssen noch gelb-schwarz lackiert werden und die Beschriftung komplettiert, aber das wird schon


--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
132 — Direktlink
19.01.2018, 12:41 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sven,
der sieht schon gut aus. Saubere Arbeit.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
133 — Direktlink
21.01.2018, 15:52 Uhr
Sven Leist



@ Wilfried: Danke

Heute gesellt sich noch ein Mercedes Vito dazu, der heute als Werkstattwagen, auch für Kranmontagen, mit dabei ist.



Das Vorbild dazu:



Allerdings habe ich bei diesem Vito (und parallel bei der noch fertig zu stellenden Mercedes A-Klasse (W245)):

Bei beiden ist die Heckklappe aus einem Transparenten Plastikteil, die farblichen Akzenten sind irgendwie nur aufgedruckt.

Wie kann ich das in RAL 1007 lackieren? Mit Pinsel? Abkleben ist denk eher schwierig...


Schönen Sonntag!
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
134 — Direktlink
21.01.2018, 16:44 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Sven Leist postete
Wie kann ich das in RAL 1007 lackieren? Mit Pinsel? Abkleben ist denk eher schwierig...

Hmm - ab"kleben" mit Revell Color Stop oder sonst einem flüssigen Maskierzeugs?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
135 — Direktlink
21.01.2018, 18:37 Uhr
SIVI-FAN




Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Sven Leist postete
Wie kann ich das in RAL 1007 lackieren? Mit Pinsel? Abkleben ist denk eher schwierig...

Hmm - ab"kleben" mit Revell Color Stop oder sonst einem flüssigen Maskierzeugs?


Tschüs,

Sebastian

Hallo Sven,

2 Möglichkeiten:
Abkleben mit "Maskiertape"
oder
Pinsellackierung mit ELITA-Farbe in RAL1007. Gibt es in Glanz oder Seidenmatt. Der Lack hat eine hohe Deckkraft und lässt sich mit einem guten Pinsel sehr sauber verarbeiten. Hält ohne zu grundieren auf der alten Farbe!

Gruss Stefan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
136 — Direktlink
21.01.2018, 19:44 Uhr
Christoph Kriegel



Hallo Sven,

ich würde es mit Maskintape machen und dann einem scharfen cuttermesser, das hab ich auch schon bei einigen WSI Modellen so gemacht.
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
137 — Direktlink
21.01.2018, 20:33 Uhr
janh

Avatar von janh

Das wäre auch mein Vorschlag.Ein ordentliches Maskierband von Tamyia o.ä. direkt draufkleben und dann mit einem Skalpell durch die Ritzen zwischen Fenster und Rahmen bzw. an den Leuchten entlang gehen und das überschüssige Band wieder abziehen.Und auch die Rückseite vom Fenster abkleben.Manche einer vergisst das und wundert sich dann warum Farbe am Fenster ist...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
138 — Direktlink
21.01.2018, 21:47 Uhr
Sven Leist



Danke für eure Tipps: dann werde ich das demnächst so umsetzen!
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
139 — Direktlink
23.01.2018, 13:29 Uhr
Sven Leist



Mahlzeit,

der Lasthaken vom Arcomet T33A nimmt Formen an.





--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
140 — Direktlink
01.02.2018, 09:52 Uhr
Sven Leist



Moin zusammen,

mit dem Baubeginn des Auslegers geht das Arcomet T33A Projekt nun langsam aber sicher in seine finale Phase.

Bereits Ende November hatte ich zwar mit dem Ausleger-Anlenkstück begonnen, aber mich beim setzen der Kragen um 1 mm verrechnet.

So habe ich mir die Teile noch mal nachfräsen lassen. Das nächste Problem: Die am Anlenkstück im Obergurt laufenden U-Flachprofile als Führung für den Obergurt des Teleskopierbaren Auslegerteils.

Ein passendes Poly U-Flachprofil hatte ich bis dahin in der gewünschten Größe nicht gefunden. Ich wollte den Obergurt vorbildgemäß mit 1.5 x 1.5 mm bauen. Das U-Flachprofil selbst sollte aber nur 2.5 mm hoch sein. Mit den Seitenwangen kam ich genau auf 1.6 mm lichtes Innenmaß. Das war, rechnet man noch die Lackschicht später drauf, einfach zu eng/zu knapp.

Also kam ich auf die Idee, dieses U-Profil aus 0.30 und 0.50 mm Stripes selbst zu bauen. Das wurde alles, nur nicht gerade.

Dann hab ich mich schon auf einen Kompromiss eingelassen und den Obergurt vom Teleskopteil auf 1.25 x 1.50 mm Querschnitt herunter zu rechnen. Damit hätte das Plastruct - U-Flachprofil wieder gepasst.

Also habe ich mir bei Tomreh die Ersatzteile fräsen lassen. Dann musste ich feststellen, dass die U-Flachprofile sowohl in meiner Bastelkiste, als auch bei meinem Modellbauladen des Vertrauens leer war. Bei Architekturbedarf habe ich dann welche mit 2.5 mm Breite von Evergreen gefunden und bestellt.

Tja, und diese waren dann in der Wangenstärke wieder filigraner als die Plastruct-Profile, sodass hier das lichte Innenmaß auf 1.9 mm, stieg - sprich, ich nun doch das ursprüngliche Originalmaß von 1.5 x 1.5 mm für den Teleskop-Obergurt verwenden konnte.

Gestern Abend hab ich dann mit dem Ausleger-Anlenkstück begonnen, evtl. bekomme ich das Fachwerk bis zum Wochenende soweit fertig.




--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
141 — Direktlink
01.02.2018, 11:03 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sven,

der Anfang siehts chon sehr gut aus. Tolle Fummelsarbeit.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
142 — Direktlink
05.02.2018, 08:08 Uhr
Sven Leist



Moin,

am Wochenende konnte ich den Rohbau vom Ausleger- Anlenkstück abschließen.





Jetzt fehlen noch Abspannbock mitsamt dem Ausleger-Abspanngestänge, Nachbildung Katzfahrwinde-/Motor und die optische Nachbildung der Teleskopierverriegelung.

Danach wird lackiert und beschriftet und erst dann baue ich am teleskopierbaren Auslegerteil weiter.
--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 05.02.2018 um 08:15 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
143 — Direktlink
12.02.2018, 18:17 Uhr
Sven Leist



Helau!

Während andere hier in Mainz dem närrischen Treiben auf dem Rosenmontagszug gefrönt haben, konnte ich die Zeit ein bissel nutzen um weitere Kleinteile für den Arcomet T33 fertig zu stellen.

Nämlich Haken und die Laschen der Ausleger-Rückverspannung.


--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
144 — Direktlink
14.02.2018, 07:45 Uhr
Sven Leist



Moin,

ich brauch Eure Hilfe: Was würdet ihr mir als Seil für die Ausleger-Rückabspannung empfehlen, wenn ich welches suche, dass (dunkel)grau sein soll und etwa 0.8 - 1.0 mm Dicke haben soll?

Von der Qualität sollte es der der Conrad-Seile entsprechen.

Wie nennt sich dieses Seil ggf. noch mal und wo könnte ich was passendes finden?

EDIT: Habe gerade das hier gefunden:

https://www.amazon.de/Plisseeschnur-Schnur-Spannschnur-Plissees-Jalousien/dp/B01N9ZRQ8R/ref=sr_1_12?ie=UTF8&qid=1518597485&sr=8-12&keywords=Schnur%2Bgrau&th=1

Könnte das passen?
--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 14.02.2018 um 09:40 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
145 — Direktlink
14.02.2018, 20:01 Uhr
Sven Leist



Noch was hinterher:

Hab mit dem Bau der Laufkatze begonnen:




--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 14.02.2018 um 20:02 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
146 — Direktlink
14.02.2018, 22:43 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Sven,

sehr schöne Detailarbeit und tolle Fortschritte.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
147 — Direktlink
19.02.2018, 08:41 Uhr
Sven Leist



Moin,

hier mal eine Übersicht über den aktuellen Bauzustand vom Arcomet Modell.



Inzwischen sind alle Halteseillaschen lackiert und ich warte auf die Lieferung des passenden Seiles.

Auch das BMD-Logo im Bereich der Turmverriegelung wurde erneuert und sieht nun stimmiger aus.

Am Ausleger-Anlenkstück habe ich mit dem Abspannbock und dem Abspanngestänge begonnen, das Gestänge wir aber noch mal überarbeitet.

Auch für die Nachbildung der Katzfahrwinde/Motor warte ich noch auf ein paar restliche Frästeile.

Demnächst kommt auch sicherlich der Ballast lackiert und patiniert zurück.
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6-     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise