Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » AMK 1000 (Goldhofer Stützentransporter) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000 — Direktlink
24.01.2005, 17:39 Uhr
BUZ



Hallo Zusammen,

ich habe eben bei Jan van Wees ein paar erschütternde Fotos gefunden, mir wurde ganz schlecht!
Erst dachte ich, ich träume, aber es ist wahr!

Es gab IHN nur einmal, ein einziges mal. Ein Einzelstück von Goldhofer zum Transport der 4 Abstützungen des Gottwald AMK 1000-103.
Jahrelang habe ich ihn gehasst und verflucht, aber auch geliebt, gehegt und gepflegt.
Jetzt habe ich ihn wieder gefunden!
Nachdem der AMK 1000 wieder in rot erstrahlt und bald WKAs in Taiwan unter voller Ausrüstung montieren soll, wurde mein TP 5 kastriert!

Jawohl: KASTRIERT!!

Die haben ihn wirklich kastriert, ich glaube es immer noch nicht!







(c) by Mr. Su, gefunden auf: www.janvanwees.nl

Jetzt brauch erstmal 'nen Schnaps!


Es grüßt ein nachdenklicher BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 10.10.2009 um 19:05 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
24.01.2005, 19:15 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BUZ postete Es gab IHN nur einmal, ein einziges mal.

Jep, das ist wirklich 'ne Schweigeminute wert.

*schweig...*

Aber etwas einfacher dürfte ER jetzt zu fahren/rangieren sein!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
24.01.2005, 19:21 Uhr
BUZ




Zitat:
Hendrik postete

Zitat:
BUZ postete Es gab IHN nur einmal, ein einziges mal.

Jep, das ist wirklich 'ne Schweigeminute wert.

*schweig...*

Aber etwas einfacher dürfte ER jetzt zu fahren/rangieren sein!

jepp, ich habe immer noch einen Klos im Hals!

besser rangieren? Ja aber auch rund 25 t weniger Nutzlast. Also ich sehe da keinen Vorteil, alleine die Kosten das Ding umzubauen.
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
24.01.2005, 19:29 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Ja aber auch rund 25 t weniger Nutzlast.

Jo, der kleine "Schwanenhals" (vielmehr Hälschen) sieht nicht so aus, als könnte man da einen 3-Achs-Sattel drunterschnallen...

Wer oder was transportiert den jetzt in Taiwan die Stützen??
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
24.01.2005, 19:30 Uhr
Actros 4160

Avatar von Actros 4160

Wie können die nur sowas "historisches" zerlegen, das die sich net schämen. Den kann man ja garnichts mehr anvertrauen :-((((((
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
24.01.2005, 19:34 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
BUZ postete
Nachdem der AMK 1000 wieder in rot erstrahlt und bald WKAs in Taiwan unter voller Ausrüstung montieren soll, wurde mein TP 5 kastriert!

Ich will ja nicht pietätlos erscheinen, aber was macht Dich so sicher, daß das auf den Bildern wirklich Dein TP 5 ist?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
24.01.2005, 19:41 Uhr
BUZ




Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Ich will ja nicht pietätlos erscheinen, aber was macht Dich so sicher, daß das auf den Bildern wirklich Dein TP 5 ist?


Tschüs,

Sebastian

Radstand, Warnschild am Heck, Rahmen und Holzreste oben, sowie 4 Jahre schwitzen beim Rangieren und Reifenwechsel auf der Vorderachse.

kurz: ich habe es im Urin das er es ist! Und er ist es, snieff
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
24.01.2005, 19:49 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

BUZ,

hatte ER (*g*) eigentlich 'ne zwangsgelenkte Nachlaufachse, oder war die nur reibungsgelenkt, so daß sie bei Rückwärtsfahrt gesperrt wurde? (Tippe mal auf letzteres...)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
25.01.2005, 08:55 Uhr
BUZ



Hi Hendrik,

nein, ER war zwangsgelenkt, über Hydraulik gesteuert vom Drehkranz über den Vorderachsen.
1. HA starr, 2. und 3. HA achsschenkelgelenkt!

Entweder die haben in die kleine Kröpfung eine Lenkhydraulik eingebaut, oder die HA sind jetzt irgendwie erstarrt! Wahrscheinlich radieren die drei Achsen jetzt als starre Einheit über den Asphalt!

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
25.01.2005, 10:12 Uhr
Michael MZ



Hi BUZzl...

schöner Mist, sowas tut mir auch in der Seele weh, ich kann Dich gut verstehen. Man sieht auch das ER es sein muß an den rostigen Stellen, da wo wohl die Lagerböcke für die Stützen waren. Weisst Du noch, letzens haben wir philosophiert wann, wie und wo dER ist und man mal wieder ein (neueres) Bild davon sieht....mit solchen Bildern haben wir allerdings nicht gerechnet!!
Ein Trost gibt es wenigstens: dank Kibri bleibt uns dieses Unikat außer im Gedächtnis und auf Bildern wenigstens als Modell erhalten. Wie schon gesagt: es war ein Unikat, im Original wie auch im Modell. Umso höher ist das den Böblingern anzurechnen das sie sich damals an solche "Einzelschätzchen" frei nach deren Slogan -Kibri hat die besonderen- herangewagt haben!

LG zu Dir über den Rhein

Michael
http://www.MHTmodels.de
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 25.01.2005 um 10:13 Uhr von Michael Heigert editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
25.01.2005, 11:29 Uhr
Sebastian



Moin moin,

die spinnen,die Taiwanesen! Und dann fahren die IHN auch noch ohne Kennzeichen.... armer TP 5!
Wahrscheinlich hatten die nur einen Fahrer, der mit Deichsel rückwärts fahren konnte bzw. rangieren und der ist nun in Rente ;-)

Aber wie hier im Forum an anderer Stelle schon ausführlich diskutiert wurde,der AMK 1000-103 in Asien ist so oder so eine traurige Sache!
Ich ahne nämlich schlimmes : mit ziemlich großer Sicherheit wird dieses Stück Krangeschichte dort irgendwann als Altmetall enden wird - wirklich SCHNIEF!

Hätte es damals doch bloß einen TC 2800, LG 1550 oder LTM 1800 auf dem Gebrauchtmarkt gegeben...


Gruss
Sebastian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
26.01.2005, 18:26 Uhr
BUZ



Hi,

hier ein Bild vom allerersten Einsatz in Frankfurt 1985, das rote Kennzeichen ist noch drauf und der Lack ist jungfräulich!


(c) Dietmar Bastian



und hier eines ein paar Jährchen später. Gut zusehen sind eingeschlagenen Räder an der zwei letzten Achsen und passend dazu der Drehschemel vorne mit den Pendelachsen.



(c) BUZ

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de

Dieser Post wurde am 27.01.2005 um 18:00 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
27.01.2005, 09:42 Uhr
Josef Peters



Hallo BUZ,
ich kann Dich gut verstehen, so etwas bricht einem das Herz! Gott sei Dank gibt es ja noch das Kibri-Modell zum Anschauen und meine Dias vom Einsatz des AMK 1000-103 in Trier auf dem Petrisberg am 01.11.88, da ist auch Dein TP5 drauf. Eine schöne Erinnerung.

Gruß aus Trier
Josef
--
Gruß aus Trier
Josef
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
27.01.2005, 18:00 Uhr
Hajo



*schieb*

sorry for delay
--
mir doch egal!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
29.01.2005, 11:27 Uhr
Josef Peters




Zitat:
Josef Peters postete
.....und meine Dias vom Einsatz des AMK 1000-103 in Trier auf dem Petrisberg am 01.11.88, da ist auch Dein TP5 drauf....

Hallo zusammen,
da mich mehrere von Euch angeschrieben haben wegen der Bilder: Ich habe etwa 30 Dias vom 01.11.88. Damals wurden Arbeiten am Trierer Fernsehturm auf dem Petrisberg ausgeführt. Am 01.11.88, Feiertag "Allerheiligen", ruhte natürlich die Arbeit, und hervorragendes Wetter ließen diese Dias entstehen. Leider habe ich weder Papierbilder noch Pics. Ich hab einmal versucht mit einer Beleuchtungseinheit auf dem Scanner ein Bild einzuscannen, aber das Ergebnis stellte mich nicht zufrieden. Weiter kam ich noch nicht, vielleicht hat einer von Euch einen Tipp, z.B. auf eine weiße Fläche projektieren und mit der Digicam aufnehmen.

Gruß aus Trier
Josef
--
Gruß aus Trier
Josef
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
29.01.2005, 12:04 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Josef Peters postete
Ich hab einmal versucht mit einer Beleuchtungseinheit auf dem Scanner ein Bild einzuscannen, aber das Ergebnis stellte mich nicht zufrieden. Weiter kam ich noch nicht, vielleicht hat einer von Euch einen Tipp, z.B. auf eine weiße Fläche projektieren und mit der Digicam aufnehmen.

Das mit der Projektion könnte funktionieren, das müsste man wohl 'mal auf einen Versuch ankommen lassen.
Weitere Möglichkeiten:
- Wenn Du eine digitale Spiegelreflex Dein Eigen nennst: Bei eBay für schmales Geld einen Diaduplikator besorgen und die Dias abfotografieren.
- Noch besser: Einen speziellen Diascanner kaufen, mieten oder leihen.


HTH,

Sebastian

PS: Normalerweise würde ich Dir jetzt anbieten, die Dias für Dich zu scannen (Diascanner ist vorhanden), aber am Donnerstag hat's meinen PC zerlegt und ich fahre derzeit nur "Notbetrieb", und außerdem habe ich noch einen größeren Scan-Auftrag ausstehen.
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
29.01.2005, 12:10 Uhr
Daniel Sobczynski

Avatar von Daniel Sobczynski

Hallo Josef


also wenn Du möchtest kann ich Dir die Bilder im Diascanner einscannen.
Du könntest mir deine Dias zusenden oder villeicht die Negative rüberschicken und ich lasse nochmals neu entwickeln. Die Negative bekommst du natürlich zurück.
Die eingescannten Bilder sende ich Dir dann ersteinmal zu und Du kannst dann entscheiden was Du veröffentlichen möchtest.
--
LG Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
29.01.2005, 12:17 Uhr
Josef Peters




Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Das mit der Projektion könnte funktionieren, das müsste man wohl 'mal auf einen Versuch ankommen lassen.
Weitere Möglichkeiten:
- Wenn Du eine digitale Spiegelreflex Dein Eigen nennst: Bei eBay für schmales Geld einen Diaduplikator besorgen und die Dias abfotografieren.
- Noch besser: Einen speziellen Diascanner kaufen, mieten oder leihen.

Hallo Sebastian,
danke für die Tipps. Ich habe nur eine einfache Digicam. Allerdings kenn ich jemand, der eine Digi-Spiegelreflex hat. Ein Diaduplikator ist noch nicht in Sicht. Wegen eines Diascanners hab ich schon mal nachgefragt, aber keine Rückmeldung.
Ich versuchs mal mit der Projektion.

Gruß aus Trier
Josef
--
Gruß aus Trier
Josef
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
29.01.2005, 12:30 Uhr
Hajo



vielleicht geht's noch einfacher und schneller:

Papierbild vom Dia machen lassen -> einscannen --> fertig

Kosten im Fotoladen um die Ecke:


Bilder vom Dia Dauerpreis

Format 9x13 glänzend 3 Labortage € 0,86
Format 10x15 glänzend 3 Labortage € 0,86
Format 13x19 glänzend 3 Labortage € 1,46


Gruß Hajo
--
mir doch egal!

Dieser Post wurde am 29.01.2005 um 13:53 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
30.01.2005, 13:05 Uhr
Tobi

Avatar von Tobi

Hi Josef,

probier das was Hajo vorgeschlagen hat mal beim Saturn in Trier. Ich glaube mich dran erinnern zu können das die sowas machen. Aber Fragen kost ja nix
--
Gruß aus dem Moseltal

Tobi


-----
Meine genannnten Angaben und Termine sind alle ohne Gewähr!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
30.01.2005, 17:47 Uhr
tcb-mika

Avatar von tcb-mika

Hallo Josef,
geh mal in einen Fotoshop mit den Dias und lass Dir die gleich auf eine Speicherkarte überspielen.
--
_______________________
Michael
Grüße aus Österreich
www.lkwmodellbau.at
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
30.01.2005, 21:59 Uhr
Josef Peters



Hallo zusammen,
danke für die vielen Tipps. Das mit dem Fotoshop werde ich ausprobieren. Mit dem Abfotografieren von der Leinwand hab ich gemacht, aber das ist auch nicht das Wahre.

Gruß aus Trier
Josef
--
Gruß aus Trier
Josef
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
31.01.2005, 13:03 Uhr
Kran Michi



Hallo zusammen,
hab da mal eine Frage. Wie lang war denn der TP5? Wir in München haben nämlich auch so ein altes Teil bei der Firma Treffler rumstehen, hat mir auch etliche Schwielen an den Händen beim rangieren zugeführt!

Gruß aus München
Michi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
31.01.2005, 13:30 Uhr
BUZ



Hi Michi,

Genaue Typenbezeichnung: Goldhofer TP 5-43/62
Ladelänge 12,5 m, Gesamtlänge mit Deichsel 14,52 m, Breite 2,75 m, Ladehöhe ca. 1,31 m
Radstand 1,36+6,32+1,40+1,40 m

Wie sieht es mit Eurem Anhänger aus? Fotos?

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
31.01.2005, 15:46 Uhr
Leo Gottwald



Hallo

schaut mal hier
http://www.rmkrane.de/html/treffler_3.html

unten rechts auf der Seite könnt Ihr den 5achser finden.

Gruß
Leo
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung