Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » BREUER - Modelle von Christoph » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
025 — Direktlink
17.01.2018, 21:43 Uhr
percheron

Avatar von percheron


Zitat:
Christoph Kriegel postete
weiter gehts mit dem IMC Scania "Breuer" , grundsätzlich ein wirklich schönes Modell, welches gleich 3x den Weg in meine Sammlung gefunden hat.
................
2 von 3 habe ich umbeschriftet, in Breuer ( Original-Schriftart ) und Maximum, der dritte bleibt erst mal so.

Hallo Christoph,

Die Drei sehen gut aus.
Lediglich drei gleiche Nummerschilder machen sich nicht so gut.

Den "falschen" Breuer mit BM-JJ 149, EZ 11.05.1992, int.ID 751, Standort 61
kannst Du ja so lassen.
Den "echten" Breuer vlt. mit BM-NK 382, EZ 30.04.1991, int.ID 752, Standort 61
versehen.
Den Maximum mit SRB-MM 36, EZ 30.07.1992, int.ID 764, Standort 41 versehen.

So haben alle Drei Zugmaschinen ein echtes Vorbild.

Der Eigenbau der BTF-Auflieger ist Dir auch gelungen.
Gute Idee und eine schöne Ergänzung deines Fuhrparkes.
Sehen bestimmt richtig gut aus, wenn sie komplett sind.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
19.01.2018, 17:26 Uhr
Christoph Kriegel



Hallo Achim,

ja, mit den Kennzeichen habe ich noch nachhol bedarf, da ich mir aber demnächst ein Drucker zulegen werde/möchte, wird das sicherlich auch noch :-)

Weiter geht es mit ein paar kleineren Fahrzeugen, die jetzt nicht mit direktem Vorbild entstanden sind...







--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
19.01.2018, 21:57 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Christoph,

die BREUER-Flotte wächst und wächst.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
26.01.2018, 20:03 Uhr
Christoph Kriegel



Nabend zusammen,

weiter geht es mit der 6 Achser Version des BFT, auch diese ist wieder gefräst.

Einige Teile sind gleich, einige neu.

Die Bilder zeigen wieder den ersten Versuch, der bis auf 2 kleinigkeiten wirklich gelungen ist :-)







Hier noch ein Foto vom Original, welches von A.Barth gemacht wurde.


--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
27.01.2018, 16:09 Uhr
Christoph Kriegel



weiter geht es mit ein paar Bildern vom fast fertigen Auflieger.




--
Gruß

Christoph

Dieser Post wurde am 27.01.2018 um 16:09 Uhr von Christoph Kriegel editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
27.01.2018, 17:49 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Chriestoph,

der sieht schon gut aus. Die Kleinigkeiten schaffst Du auch noch.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
04.04.2018, 20:41 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
Christoph Kriegel postete




Nach langem gibt es mal wieder ein kleines Update..... mit dem LTM1400 habe ich soweit angefangen.



Die Reifen von ZON wurden gegen CONRAD getauscht und die Felgen sind von YCC.



Die UW Kabine ist von Conrad, leider habe ich es nicht geschafft die Gläser aus der YCC Kabine zu bekommen, die Lampen wiederum kommen von YCC.



Farblich angepasst und mit Windabweisern versersehen macht die Kabine einen guten Eindruck wie ich finde, Scheibenwische sind leider noch nicht da.



Die Spritzschutzlappen sind aus L Profilen die ich mit Isolierband beklebt habe, als nächstes folgen noch Positionsleuchten, dann wäre der Unterwagen soweit fertig.
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
04.04.2018, 22:18 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Christoph,

gute Arbeit bis jetzt.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
05.04.2018, 18:24 Uhr
thomsen



Hallo,

das sehe ich auch so. Auf vielen Bildern des eigentlich fantastisch gemachten 1400ers von YCC ist vieles so krumm und filigran, dass es beim gelegentlichen Abstauben droht abzubrechen. Da ziehe ich ein in solider "Conrad- Machart" gebautes Modell doch vor - auf den Bildern oben sieht das nach einem guten Kompromiss aus.

Gruß Thomsen
--
Wir bauen auf und reissen nieder, so haben wir Arbeit - immer wieder !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
05.04.2018, 19:09 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
thomsen postete
Hallo,

das sehe ich auch so. Auf vielen Bildern des eigentlich fantastisch gemachten 1400ers von YCC ist vieles so krumm und filigran, dass es beim gelegentlichen Abstauben droht abzubrechen. Da ziehe ich ein in solider "Conrad- Machart" gebautes Modell doch vor - auf den Bildern oben sieht das nach einem guten Kompromiss aus.

Gruß Thomsen

was bei diesem Modell deutlich besser gelöst ist, als bei YCC: Die Mastverbolzung besteht aus einem Gewinde und lässt sich auf beiden seiten rein und rausdrehen, ich habe selber zwei LTM1400 YCC, bei beiden ist mindestens ein Tele dabei der nicht richtig hält. Ich weiß allerdings nicht, ob das von KSM so kommt oder der Vorbesitzer das so angefertigt hat - jedenfalls kann man die Tele vernünftig verbolzen.

KSM hat seinerzeit eine richtig gute Basis geschaffen, das muss man ganz klar sagen, auch wenn das Modell aus Kunststoff ist.

Alleine der Unterwagen ist bedingt durch das Messing so schwer wie das ganze YCC Modell.
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
06.04.2018, 00:18 Uhr
Christoph Kriegel



Aktueller Stand des 400er...... wird langsam...




--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
06.04.2018, 00:26 Uhr
FridolinsFlotte



Alter...Hammer
sieht gut aus, Mein Daumen ist oben
weiter so
--
Nimm es hin.........
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
07.04.2018, 23:50 Uhr
Christoph Kriegel



Nabend zusammen,

mittlerweile ist der 400er fast fertig, es fehlen hier und da noch ein paar Details.....










--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
08.04.2018, 07:20 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Guten Morgen Christoph,

da hast Du ja ein sehr schönes Modell auf die Räder gestellt.
Eine hervorragende Arbeit!
Das der LTM von Maximum ist, gefällt mir besonders. Mal ein anderer, als all die
Breuer.
Ist dann also der zweite Max, SN 14373, 1994, MOL-V 248.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
08.04.2018, 07:57 Uhr
Gast:Sven Leist
Gäste


Das Modell ist dir wahnsinnig gut gelungen!!!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
08.04.2018, 09:05 Uhr
rollkopf

Avatar von rollkopf


Zitat:
percheron postete
Guten Morgen Christoph,

da hast Du ja ein sehr schönes Modell auf die Räder gestellt.
Eine hervorragende Arbeit!
Das der LTM von Maximum ist, gefällt mir besonders. Mal ein anderer, als all die
Breuer.
Ist dann also der zweite Max, SN 14373, 1994, MOL-V 248.

Guten Morgen, Achim,
dürfte eigentlich bekannt sein, dass der Kran mittlerweile gelb-grau, verbreitert, US-Schlappen bereift und deshalb kaum wiederzuerkennen ist...
--
gruss Andreas aka rollkopf

Wissen ist Macht, nichts wissen macht Freizeit
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
08.04.2018, 09:49 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Andreas,

das weiß ich wohl.
Deshalb freut es mich auch so, daß Christoph dieses Modell geschaffen - und
gerade dieser Kran damit ein "Denkmal" erhalten hat.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
08.04.2018, 11:34 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
percheron postete
Guten Morgen Christoph,

da hast Du ja ein sehr schönes Modell auf die Räder gestellt.
Eine hervorragende Arbeit!
Das der LTM von Maximum ist, gefällt mir besonders. Mal ein anderer, als all die
Breuer.
Ist dann also der zweite Max, SN 14373, 1994, MOL-V 248.

Genau, die Bilder hab ich bei Jens Hundertmark gefunden dazu, es ist der 248.
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
25.04.2018, 20:44 Uhr
OnkelMatte

Avatar von OnkelMatte

Der 1400er sieht super aus.
Hab dazu auch etwas im Netz gestöbert. ;-)

Wenn es der MOL-V 248 sein soll, müsstest du an den Seitenverkleidungen des UW oben noch weiß lackieren.

http://www.huma-krane.de/Archiv/Liebherr-LTM-1400
--
Grüße aus Pulheim/S

" Now we have the Salad!!"

Dieser Post wurde am 25.04.2018 um 20:46 Uhr von OnkelMatte editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
01.05.2018, 20:47 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
OnkelMatte postete
Der 1400er sieht super aus.
Hab dazu auch etwas im Netz gestöbert. ;-)

Wenn es der MOL-V 248 sein soll, müsstest du an den Seitenverkleidungen des UW oben noch weiß lackieren.

http://www.huma-krane.de/Archiv/Liebherr-LTM-1400

Ne... dann hab ich mich vertan, es ist der ohne den weißen Strich, auch entsprechend so beschriftet !


Weiter geht es mit einem neuen Projekt, ein DEMAG AC615......

Bist auf die Achsen von Zon, Stütze und Kabine ( habe ich Fräsen lassen) ist der Rest soweit Eigenbau.

Im Moment sieht es zwar noch nach Wenig aus, sind aber schon 10 Std. Arbeit drinnen, die Stützen hängen noch durch, da ich diese nach dem Lackieren einstelle, die Lenkung funktioniert.

Ein passendes BREUER Foto ( Achim ? ) habe ich noch nicht gefunden, aber einen Maximum gab es ( Bild von K. u. J Schneider )



So sieht das Modell aktuell es.....







BTW; Der kleine Bruder entsteht auch gerade, selbes Prinzip, selber Baufortschritt....


--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
02.05.2018, 06:21 Uhr
percheron

Avatar von percheron


Zitat:
Christoph Kriegel postete

Zitat:
OnkelMatte postete
Wenn es der MOL-V 248 sein soll, müsstest du an den Seitenverkleidungen des UW oben noch weiß lackieren.

Ne... dann hab ich mich vertan, es ist der ohne den weißen Strich, auch entsprechend so beschriftet !

Dann ist es Dir so ergangen wie mir. Man sollte genauer hinsehen, denn die
Kleinigkeiten machen den Unterschied.


Zitat:
Weiter geht es mit einem neuen Projekt, ein DEMAG AC615......

Das ist wieder eine sehr schöne Idee.


Zitat:
Ein passendes BREUER Foto ( Achim ? ) habe ich noch nicht gefunden, aber einen Maximum gab es ( Bild von K. u. J Schneider )

Nach meinen Listen gab es keinen AC 615 von Breuer.
Von den mir bekannten 8 Exemplaren waren 2 Brandt, 1 Max Goll, 4 Maximum und
1 Maximum/Hafemeister.


Zitat:
BTW; Der kleine Bruder entsteht auch gerade, selbes Prinzip, selber Baufortschritt....

Auch eine gute Idee; soll das ein AC 265 werden?
Da wäre ja die, in nur zwei Exemplaren vorhandene, Ausführung in Hafemeister
eine Option.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
11.05.2018, 22:18 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
percheron postete



Zitat:
BTW; Der kleine Bruder entsteht auch gerade, selbes Prinzip, selber Baufortschritt....

Auch eine gute Idee; soll das ein AC 265 werden?
Da wäre ja die, in nur zwei Exemplaren vorhandene, Ausführung in Hafemeister
eine Option.

Den gab es aber auch bei BREUER bzw. mit BREUER Beschriftung, Bilder habe ich von, zusammen mit seinem Hafemeister-Bruder

Beim AC615 ging es weiter mit ein bisschen Detailarbeit, sah doch etwas nackt aus zwischen den Achsen...




--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
13.05.2018, 15:47 Uhr
Christoph Kriegel



Zum Sonntag gab es ein absolutes Highlight...... den LTM1800 Breuer.

So mit ist die Sammlung nun Vollständig :-)


--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
13.05.2018, 16:39 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Christoph,

meinen Glückwunsch zu diesem Neuzugang.
Eine wirkliche Abrundung Deines umfangreichen Fuhrparkes.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
13.05.2018, 22:20 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Christoph,

ein schickes Teil, ich gratuliere.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung