Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » BMD - Baumaschinendienst Heidelberg » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000 — Direktlink
02.03.2018, 16:27 Uhr
Sven Leist



Hallo zusammen,

schon seit einiger Zeit habe ich zu Jan Schwenninger (User Jan1981 hier im Forum) Kontakt, welcher noch heute in der Gegend meiner alten Heimat in Nordbaden wohnt. Er hatte mich Ende letzten Jahres übers Forum angeschrieben, weil er auf mein Arcomet T-Kran Modell aufmerksam geworden war.

Seither schreiben wir uns regelmäßig über Whatsapp. Er hat mir dann eröffnet, dass er die Zeit des Baumaschinendienst Heidelberg ab ca. Mitte der 90'er Jahre auf Papierfotos festgehalten hat, Fahrzeuge genau so wie die damaligen Arcomet und Pekazett Krane.

Am vergangenen Mittwoch haben wir uns dann in Zuzenhausen bei der Fa. Reinhard Bau auf dem Bauhof kurz getroffen und Jan hat mir einen dicken Umschlag mit über 100 Papierfotos leihweise in die Hand gedrückt mit der Erlaubnis, diese zu digitalisieren und hier im Forum allen zugänglich zu machen.

Den Anfang machen ein paar Aufnahmen vom BMD-Gelände in Heidelberg-Wieblingen vom Februar 1995:











Fortsetzung folgt!
--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 02.03.2018 um 16:35 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
02.03.2018, 19:06 Uhr
Jan1981



Hi zusammen,
Auf dem zweiten Bild ganz links übrigens meine Liebe Mama die zu jederzeit treu als Fahrerin fungiert hat :-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
02.03.2018, 19:08 Uhr
Jan1981



An dieser Stelle auch nochmal der Appell an alle User die Bilder des BMD HD ihr eigen nennen, diese hier zu veröffentlichen..... nicht nur ich würde mich sehr darüber freuen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
03.03.2018, 13:28 Uhr
Sven Leist



@Jan1981: Hm, ich denke, bei so etwas "speziellem" wie dem BMD, und hier vor allem die Zeitepoche, in der du und ich uns als Kinder/Jugendliche bewegten, wird es schwierig sein, dass da jemand anderes noch Material hat. Da hast du schon ganz gut vorgelegt


Anbei noch ein Prospektscan einer Image-Broschüre des BMD Heidelberg, wahrscheinlich So zwischen 1978 und 1981 gedruckt, auf jeden Fall noch in der Vor- T-Kran Zeit.








--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
03.03.2018, 13:29 Uhr
Sven Leist



...

Teil 2 von 2:






--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
03.03.2018, 13:38 Uhr
BUZ



ich freue mich schon auf die Magirus Hauber


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
03.03.2018, 14:01 Uhr
Jan1981



... @sven : die Hoffnung stirbt zuletzt, du hättest ja auch nicht vermutet das es mich gibt :-)

.. @BUZ : der hauber ist natürlich auch dabei ;-)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
03.03.2018, 14:02 Uhr
Jan1981



Danke Sven, die Prospekte sind top ....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
03.03.2018, 19:12 Uhr
Sven Leist



@ BUZ und Jan: Dann machen wir uns mal warm: Den Anfang machen Zwei VW T4 Fahrzeuge, die zum Materialtransport bzw. als Werkstattwagen um 1995 fungierten.

Das alte BMD-Emblem und der Schriftzug: Herrlich!







Dann folgen erste Bilder von einem IVECO Frontlenker, der mit Pritsche und Ladekran für den Transport kleinerer Baukrane zum Einsatz kam, wie beispielsweise PEKAZETT 2510/1 oder die kleinen Ferro Krane.




--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
04.03.2018, 19:34 Uhr
Sven Leist



Für heute Abend zum Ausklang zwei weitere IVECO Bilder.

Dahinter eine echte Kindheitserinnerung von mir. Ein Pekazett 2510/1 in Silber-orange und alten BMD-Logos.





Schönen Abend!
--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 04.03.2018 um 19:34 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
10.03.2018, 19:22 Uhr
Sven Leist



Hallo,

für heute gibt's zwei neue Bilder. Der Hauber darf natürlich hier nicht fehlen und war eines DER Kran - Lkw beim Baumaschinendienst.

Dieser Lkw soll nach seinem Weggang (möglicherweise Anfang der 2000'er?) bei der Fa. HACK in Neuwied laufen.




--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
11.03.2018, 00:48 Uhr
baroni

Avatar von baroni


Zitat:
Sven Leist postete

...

Dieser Lkw soll nach seinem Weggang (möglicherweise Anfang der 2000'er?) bei der Fa. HACK in Neuwied laufen.


Und da darf er den Spieß mal umdrehen, will sagen: Statt das er die Kontergewichte buckelt... aber seht selbst.

Mehr Bilder: http://hack-fotos.de/thumbnails.php?album=67&page=1
Man vergleiche dort das erste Bild mit Jans/Svens 1. Bild. Besonders die kleine Bruchstelle hinten am schwarzen Kotflügeleinsatz.

Der Bilder hier, ganz großer klasse Deal, Jan und Sven!

Gruß,
Thorsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@Johann Wolfgang von Goethe
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
11.03.2018, 06:46 Uhr
BUZ



hatte BMD nicht sogar zwei oder drei Hauber im Einsatz?

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
11.03.2018, 12:19 Uhr
Sven Leist




Zitat:
BUZ postete
hatte BMD nicht sogar zwei oder drei Hauber im Einsatz?

Gruß
BUZ

Sicher bin ich mir nicht.

Mit sind glaub zwei erinnerlich. ..
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
11.03.2018, 17:25 Uhr
Jan1981



Mitte der 90er müssten es 2 hauber und der frontlenker Iveco gewesen sein .....
Gute alte Zeit :-(
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
07.04.2018, 08:47 Uhr
Sven Leist



Guten Morgen,

nach kurzer Pause wollen wir hier mal weiter machen mit alten BMD-Bilder...

Die folgenden sind aus 1998, und zeigen den "Nachfolger" des IVECO Baubullen, einen 3-Achs MAN F90 m. ATLAS Ladekran.





Und noch was "BMD-typisches" aus der guten alten Zeit: Ein orangener Bauwagen mit altem BMD-Logo. Zig fach in Nordbaden auf den Baustellen gesehen.


--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 07.04.2018 um 09:09 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
07.04.2018, 09:10 Uhr
Sven Leist



Weiter geht es mit einem PEKAZETT 2510/1 in BMD-Farben silber-orange. Auch diese waren neben den ARCOMET-Kranen beim BMD allgegenwärtig!









Und noch ein Foto eines PEKAZETT 3610, ebenfalls im BMD-Design...


--
------------
Grüße
Sven

Dieser Post wurde am 07.04.2018 um 09:12 Uhr von Sven Leist editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
07.04.2018, 10:06 Uhr
Sven Leist



Im großen Papier-Fotofundus von Jan Schwenninger finden sich natürlich und vor allem ARCOMET Krane.

Ich habe ein bissel überlegt, wo ich diese platzieren soll. In den ARCOMET TDK Thread hätten Sie natürlich super gepasst, aber da Jan die Bilder immer mit Bezug zum BMD Heidelberg gemacht hat, möchte ich diese gerne hier in seiner Fotoserie einstellen.

Den Anfang macht ein noch recht frisch aussehender Arcomet T33A mit Baujahr um 1993/1994, aufgenommen 1995.

Das BMD-Logo auf weißem, eckigen Hintergrund, welches als letzte Variante vor Umstellung auf die rein kreisrunde Ausführung darstellte, lässt auf ein 1993'er Gerät tippen. Ab 1994 gab es Kreisrunde BMD-Logos.











... Wird fortgesetzt ...
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
08.04.2018, 20:14 Uhr
Sven Leist



Weiter geht's:

ARCOMET T24. Wie man auf einigen Bildern sieht, war Grafitti schon 1995 "in"










--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
11.04.2018, 20:31 Uhr
Sven Leist



Hallo,

neue Bilder von Jan Schwenninger.

Den Anfang machen Arcomet T33 Bilder.

Ab 1996 herum hielt die blau-orange Arcomet Lackierung auch beim BMD-Einzug.



Eine nicht alltägliche Einsatzsituation gabs Mitte der 90'er auch bei der SAP in Walldorf zu sehen. T33 mit 30° Ausleger-Steilstellung...



Hier ein älterer T33A mit Baujahr etwa Ende der 80'er. Noch mit Kabine im Innenturm, altem BMD-Logo im Turm und Ballastiergalgen.



Hier im Gegensatz dazu ein T33A aus der Zeit ab Baujahr 1993.



Auf diesem Bild sieht man rechts ebenfalls einen T33A. Schön, wie der Lack hier noch frisch aussieht. So wie bei meinem 1:50 Modell


--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
11.04.2018, 20:37 Uhr
Sven Leist



Nachfolgend Zwei Detailbilder vom T33 Unterwagen und Drehbühne:





Und zum Schluss für heute noch Zwei Arcomet T25C Bilder. Der T25C ist quasi der kleine Zwilling des großen T33.

Unterwagen und Drehbühne sind baugleich, lediglich beim Drehbühnenradius unterscheiden sich beide um 15 cm.

Der Ballast ist beim T25C auch anders ausgebildet, i.d.R. ist die erste Platte Stahlballast, worauf 9 oder 10 Betonballastplatten folgen. Turm und Ausleger-Querschnitt sind identisch mit dem T30/33, ebenso die Dreiecks-Abspannung und der A-Bock. Nur, dass der T25C nur 21,5 m Hakenhöhe (T33 = 23,5m) und 25 m Ausladung (T33 = 30,0 m) hat.

In der ersten Serie des T25C gab es den Seilzug zum Katzfahren und zum Ausleger teleskopieren noch seitlich, wie man es von den viel später gebauten Liebherr TT-Kranen her kennt. Später bekam auch der T25C ein, wie bei den anderen T-Kranen gängiges innenliegendes Seilsystem.





Das war's
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
12.04.2018, 20:06 Uhr
Jan1981



Danke Sven für das Einstellen der ganzen Bilder .... macht mir Freude das hier zu sehen, und es ist schön zu wissen das es auch andere gibt die sich für dieses Thema interessieren. Es sind wahre Kindheitserinnerungen für mich, die neusten Entwicklungen deuten ja eindeutig darauf hin das es DEN baumaschinendienst bald nichtmehr geben wird :-(
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
12.04.2018, 20:51 Uhr
Sven Leist




Zitat:
Jan1981 postete
Danke Sven für das Einstellen der ganzen Bilder .... macht mir Freude das hier zu sehen, und es ist schön zu wissen das es auch andere gibt die sich für dieses Thema interessieren. Es sind wahre Kindheitserinnerungen für mich, die neusten Entwicklungen deuten ja eindeutig darauf hin das es DEN baumaschinendienst bald nichtmehr geben wird :-(

Ja, gern geschehen! Ich habe von der ganzen Scannerei ja auch sehr profitiert

Die aktuelle Entwicklung beim BMD ist leider wirklich traurig, und das hat ja nicht alleinig was damit zu tun, dass unsere "Kindheitserinnerungen" flöten gehen....

Einerseits wirtschaftlich vielleicht sinnvoll, dass die Schwab-Gruppe beim BMD eingestiegen ist und es natürlich auch von Seiten der Schwab-Gruppe nachvollziehbar ist, dass die TDK-technisch erst mal ihr POTAIN - Portfolio dort gesetzt wissen wollen.

Aber das geht m. E. tlw. am Markt der Nordbadener vorbei...
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
18.04.2018, 14:59 Uhr
Graf Koks




Zitat:
Sven Leist postete

Zitat:
Jan1981 postete
Danke Sven für das Einstellen der ganzen Bilder .... macht mir Freude das hier zu sehen, und es ist schön zu wissen das es auch andere gibt die sich für dieses Thema interessieren. Es sind wahre Kindheitserinnerungen für mich, die neusten Entwicklungen deuten ja eindeutig darauf hin das es DEN baumaschinendienst bald nichtmehr geben wird :-(

Ja, gern geschehen! Ich habe von der ganzen Scannerei ja auch sehr profitiert

Die aktuelle Entwicklung beim BMD ist leider wirklich traurig, und das hat ja nicht alleinig was damit zu tun, dass unsere "Kindheitserinnerungen" flöten gehen....

Einerseits wirtschaftlich vielleicht sinnvoll, dass die Schwab-Gruppe beim BMD eingestiegen ist und es natürlich auch von Seiten der Schwab-Gruppe nachvollziehbar ist, dass die TDK-technisch erst mal ihr POTAIN - Portfolio dort gesetzt wissen wollen.

Aber das geht m. E. tlw. am Markt der Nordbadener vorbei...

Eine auf ein Produkt eingeschworene Kundschaft kann man nicht mal so eben auf ein anderes umstellen, in diesem Fall Potain. Gerade bei den vielseitigen Arcomets mit Teleskopausleger hat Potain nichts entgegen zu setzen. Kunden die so einen flexiblen Kran gewohnt sind, die wollen nix anderes, das wird diese Schwab-Gruppe dann schon rechtzeitig merken.
Auch der neue Arcomet A50 scheint in einigen Disziplinen durchaus besser als ein Igo T 70/85, jedenfalls braucht der denen im nichts hinter her stehen und wenn dann noch der Anschaffungspreis/Finanzierung und Service passt, dann wird das nix mit Potain...
So ein alteingesessenes Unternehmen umzupolen kann auch gewaltig in die Hose gehen. Leider gibt es immer wieder "Krawatten und Zahlendreher", die meinen mit ihren BWL Fähigkeiten die Welt verbiegen zu können. Wenn man sich die Historie vom BMD so anschaut, so hofft man hier passiert das nicht...

Gruß

Dieser Post wurde am 18.04.2018 um 15:01 Uhr von Graf Koks editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
18.04.2018, 15:45 Uhr
Sven Leist



@ Graf Koks: da schreibst du wahre Worte.

Ich kenne einen Kunden, der dem BMD den Rücken gekehrt hat und schnurstracks zur Konkurrenz ging. Inzwischen sind Zwei Arcomet T33 (von ehemals 6 in deren Flotte) verkauft und durch Drei Liebherr 34K ersetzt, und es werden noch mehr...

Einzig ein T33C mit Baujahr 2009 wird bei besagtem ehemaligen BMD-Kunden "überleben", weil man eigentlich auch von dem T-Kran-Konzept überzeugt ist.

Noch ein anderes Sinnbild für die Robustheit der Arcomet Krane: Obiger Kunde hat 1980 einen VK26A1 gekauft. Weil von 1989 - 1995 insgesamt 6 T33 - Krane den Weg in die Flotte fanden, wurden ab da die Drei VK's (20A1 & 26A1) sowie die restlichen POTAIN's bis 2001 ausgemustert.
Seither nur noch T33 und ein A36.

Einer der beiden VK26A1 tauchte letzte Woche in Ebay Kleinanzeigen auf. Seit 2000 hat dieser VK26A1 zig fach von Privatem Häuslebauer zu Häuslebauer gewechselt. 18 Jahre, nachdem ihn der Kunde veräußert hatte.

Der Geschäftsführer hat am Freitag nicht schlecht gestaunt, als ich ihm die Bilder gemailt habe, wo noch recht eindeutig seine alten Firmenschilder am Schaltschrank und Drehbühne zu erkennen waren.

Nebenbei: Diesen VK26A1 hab ich 1998 als kleiner Bubb in meiner Heimatgemeinde auch mehrmals selbst gefahren
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung