Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Mammoet PTC modell in 1:50 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5-
100 — Direktlink
28.09.2011, 20:18 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Peter,

sehr schöne Detailaufnahmen !!
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
101 — Direktlink
01.10.2011, 20:25 Uhr
Peter Voogt

Avatar von Peter Voogt

Hallo,
Jetzt ist er complet aufgericht.
Erst mal sehen wie er maximal unter die decke stehe kann.
Von tablett wo er steht bis zum decke ist 2,22 meter.

Dann ist diese 35 DS richtig grösser wie de 1e version.
Dieser hauptmast hat 5 haupt teile: 2x die verjüngung (unter und oben) + 3 sectionen.
Weil die 1e 35 nur mit 3 sectionen gelievert ist.
Es ist auch zu sehe bei die einscherung zwichen die hienter- und hauptmast. Viel mehr seil zwieschen die katrollen.



Mit dieser grad von die hauptmast (und jib) denke ich dass es nicht klapt mit meiner prüfungsgewicht von 3,7 kg.



Dieser position ist aber sehr gut um die waageposition fest zu stellen.
Mit dem schwebende ballast ist er jetzt genau im gleichgewicht.
Da sind noch 8 ballastplatten frei.



Bei dieser balans steht da keine spannung auf das seil von die “einzieh” .
Deshalb habe ich die “einzieh” maximal eingekürzst. Kann das seil auch nicht von die scheibe laufen.
(Bei gut anschauen seht mann das seil von eine scheibe gelaufen. Das ist aber die ausere scheibe und ist einfach wieder eingeschert.)
Auch steht die hientermast maximal rückwärts. Wass eine gute basis ist für dass maximale hebegewicht.

Die nächtste schritt is das einscheren von die 1600-tonnen haken und runner.
Und ansehen wass dass maximal hebegewicht ist: mit maximale ballast und spannung auf die einzieh-draht.

Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
102 — Direktlink
02.10.2011, 12:59 Uhr
flotschler

Avatar von flotschler

Super Bilder !!!

Der steht bei mir auch noch auf der Liste :-), wenn die Steuer kommt dann is er reif.

Von Sarens gibt es ja auch, bzw. soll auch ja auch ein Ringer kommen obwohl ich kaum glaube das er den PTC von Mammoet übertreffen kann.

Wie lange hast du gebraucht um den aufzubauen?

Grüße aus Baden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
103 — Direktlink
02.10.2011, 15:51 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
flotschler postete
...

Von Sarens gibt es ja auch, bzw. soll auch ja auch ein Ringer kommen obwohl ich kaum glaube das er den PTC von Mammoet übertreffen kann.

...

Grüße aus Baden

Glauben ist nicht Wissen ...

Den MAMMOET-Ringer kannst Du fast in den SARENS-Ring hinein stellen. Vergleiche halt mal die Abmäße der Originale.


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
104 — Direktlink
02.10.2011, 16:36 Uhr
Adrian Flagmeyer

Avatar von Adrian Flagmeyer

Hallo zusammen,

mir war gerade ein wenig langweilig...




Gruß Adrian
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
105 — Direktlink
02.10.2011, 18:08 Uhr
flotschler

Avatar von flotschler

ich nehm beide
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
106 — Direktlink
09.10.2011, 21:42 Uhr
Peter Voogt

Avatar von Peter Voogt

Hallo,
Angefangen mit einscheren von die 1600 tonnen haken.



Die hake eingespannt in eine schraubstock. Halt im fest im position und habe ich ein gegengewicht für das stramm spannen von das seil.



Nach jedes wicklung von das seil hänge ich 2 wächeklammer daran. Es halt das seil auf spannung wenn ich mit dass nich feste einde weiter mach.
Das seil weiter uber eine scheibe im haken en oben im mast, stramm spannen und die klammer verstellen.



Die gebogen nadel ist sehr benustbar um das seil oben und unter uber die scheiben zu holen.

Gr. Peter

Dieser Post wurde am 09.10.2011 um 21:42 Uhr von Peter Voogt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
107 — Direktlink
09.10.2011, 22:34 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Peter,

interessanter Trick. Das werde ich bei anderen Haken auch mal so versuchen.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
108 — Direktlink
10.10.2011, 20:51 Uhr
Peter Voogt

Avatar von Peter Voogt

Hallo,
Und angefangen mit “testen”.
Die PTC erst von gestel genommen und auf die grund gezetzt.
Könte ich im meht aufrecht stellen.
Jetzt hängt die haken auf 95 cm von mastfuss. Das is 47,5 meter im original.

Die PTC erst, ohne gewicht am haken, im balans gebracht.
Im dieser stand habe ich 32 ballastplatten nicht benötigt. Das ist 2,5 kg. Dann wird 3,7 kg am haken schwierig.



In der massive messing stab 4 schraubaugen installiert und angehakt mit 4 stroppen.


Nach meiner meinung ist dieses bild ganz eindrucksvol.

Leider ist die 3,7 zu schwer.
Auch mit dem grosse ballastplatten von wagen nach dem ballastwagen hat es auch nicht geklapt.



Nicht das gewicht kam von die grund. Doch die hinter seite von die wagen kam hoch von die ringe. Verstärkt durch das verlegen von die ballastplatten von unterwagen zum ballastwagen.
Schliesslich knickt alles rund um die mastfuss am vorder seite von die wagen.
Und via die derrick zieht er an die “einzieh” und zieht die hinterseite hoch.
Mit am die derrick das gegengewicht im ballastwagen.
Und mit die ballastwagen schwebend hatte ich das grossste momentum.

Nächtster verzuch mit ein kleinere gewicht ;-)

Gr. Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
109 — Direktlink
10.10.2011, 21:28 Uhr
Peter Voogt

Avatar von Peter Voogt

Leider hatte ich noch ein kleines problem
Auf verschiedene seite hatte ich gelesen dass die ballastseilwinden nicht einfach rollen. Dennoch ist es falsch gegangen.
Am ende: eine schiefe ballastwagen, keine bewegung im seilen und verschiedene seilen von die rollen ;-(

Ich habe die ganze ballastwagen von PTC genommen und das problem abgesucht.
Und da war ein problem…..

Das problem sind die 2 seiltrommeln am einde von die ballastwagen.
Wo de seilen 2x wicklungen haben zum adspannen von die seilen.
Am auseren seite von die trommeln ist ein rändelrad. Und dieser ist sowohl links wie rechts schief montiert! Deshalb, da ist eine aussparung wo die seilen inlaufen und sich klemmen.
Beim auf- und abwinden van die seilen, laufen die dobbelte wicklungen nach innen und nach aussen. Einmal bei die aussparung klemt das seil sich darin.
Wenn man anschliessend die seilen die andere seite windet, geht es doppelt falsch. Das seil windet sich dann extra auf die trummeln.
Mit das resultat: eine schief abhängende ballastwagen.

Die trommel mit aussparung.


Meine lösung: einige wicklungen mit ein stuck seil in und uber die aussparung.


Jetzt kann ich wieden anfangen mit einscheren von die 4 ballastseilwinden von die ballastwagen und wieder am PTC hängen.

Hoffentlich ist dieser etwas technische vortrag richtig übersetzt?

Gr. Peter

Dieser Post wurde am 10.10.2011 um 21:31 Uhr von Peter Voogt editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
110 — Direktlink
10.10.2011, 21:46 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Peter,

das Problem hast Du gut erklärt. Dann kann man nur hoffen, dass sich die Seile dort jetzt nicht mehr verklemmen.

Ich werde deinen Test weiter verfolgen.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
111 — Direktlink
11.10.2011, 12:01 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hallo Peter,

sehr schöne Bilder,und vorallem super erklärt

Wirklich toll anzusehen...ich freue mich auf weitere interessante Bilder !
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

YCC Models
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
112 — Direktlink
11.10.2011, 20:33 Uhr
Peter Voogt

Avatar von Peter Voogt

Hallo,
Gleich mal angefangen mit das wieder einscheren von die 4 ballastseilwinden.

Erstens eine construction bedacht für die richtige position.


Die erste winden von die 4 seilen.


Gr. Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
113 — Direktlink
26.02.2012, 13:18 Uhr
11200-fan



Hallo zusammen.

Ich habe diesen Thread mal ausgegraben, da ich mir vorgenommen habe einen PTC und einen SGC anzuschaffen.
Dann muss ich mir um die Einrichtung der Wohnung keinen Kopf mehr machen...
Jetzt habe ich zum PTC eine Frage: Worin besteht der Unterschied zwischen einem "Mammoet PTC" und einem "Mammoet PTC 35 DS"?

Mammoet PTC:

http://www.mammoetstore.com/Default.aspx?tabid=76&csf_prd=410006_000(Mammoet)&csf_ctg=Sold+Out(Mammoet)&language=en-US

Mammoet PTC 35 DS:
http://www.mammoetstore.com/Default.aspx?tabid=76&csf_prd=410046_000(Mammoet)&csf_ctg=1%3a50(Mammoet)&language=en-US

Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.
--
Mit freundlichen Grüßen
Philipp


Wir bezahlen für ein echtes Ei weniger als für ein Ü-Ei und Hundefutter ist in der Regel teurer als Grillfleisch. Wir haben es verdient!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
114 — Direktlink
26.02.2012, 13:35 Uhr
remco wijga



hai phillip

mammoet ptc ist mit smalle gittermast

mammoet ptc 35 ds ist mit breite gittermast

ds = double stacked

mfg remco
--
Der erste ritter von SV Gönnern
copyright mammoetstore c.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
115 — Direktlink
26.02.2012, 18:28 Uhr
11200-fan



Hallo Remco.

Danke für deine superschnelle Antwort.
Auf dich kann man sich verlassen.
--
Mit freundlichen Grüßen
Philipp


Wir bezahlen für ein echtes Ei weniger als für ein Ü-Ei und Hundefutter ist in der Regel teurer als Grillfleisch. Wir haben es verdient!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
116 — Direktlink
17.11.2018, 15:19 Uhr
vks



Hallo,

Es hat sich zwar lange nichts mehr in diesem Thread getan, also words mal wieder Zeit für Bewegung ????

Wie geht hier mit der Ausstellung der Ringer Krane um?
Soll heissen:

- Reinigung von Staub wenn die Giganten aufgebaut sind
- stellt ihr die Dinger auf rollbare Wagen?
- gibt es Erfahrungen zu Vitrinen in dieser Größe? Meine Recherchen in diesem Punkt deuten daraufhin, dass mal wohl nochmal Geld in die Hand nehmen müsste
- wie geht ihr damit um, wenn ein Umzug bevorsteht steht.? Also Ab- und Wiederaufbau, halten die das aus?
- was ist der mind Platzbedarf beim SGC und PTC, Durchmesser der Ringe ist klar, aber eine gute Auslegerstellung geht ja brutal in die Weite oder in die Höhe
- oder einfach im Karton lassen?

Ich weiß es sind sehr allgemeine Fragen aber ich traue mich nicht meine Ringer aufzubauen. Wenn dann soll es langfristig sein und dauerhaft schön sein. Und jedes Mal wen ich auf die Kartons schaue juckts mich in den Fingern und ich will die endlich aufbauen. Einfach mitm schönen Getränk davorsetzen und genießen. Diese Großgeräte sind einfach magisch in 1:50 ????und ich kann mich stundenlang davor aufhalten und mich an der Filigranität und den Details erfreuen.


Nu bin ich auf eure Erfahrungen gespannt,

Viele Grüße aus den sonnigen NDS

Volker
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
117 — Direktlink
17.11.2018, 16:43 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ich wollte einen PTC DS gerne beim Transport aufstellen, eben so, wie er auf 100 Achslinien von einem Standplatz zum nächsten verfahren wird. Dabei steht der Ausleger ja eher steil ...

Hab’s dann aber gelassen, weil es mit der verfügbaren Raumhöhe nicht mehr hingehauen hat.



.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
118 — Direktlink
17.11.2018, 17:56 Uhr
A.T.



Mein SGC steht auf einer Glasplatte mit großen Kunststoffgleitern. So kann ich ihn bei Bedarf komplett verschieben. Gesamthöhe mit aufgerichtetem Ausleger ist dann 2,75 Meter.
Zum reinigen benutze ich einen sehr weichen Pinsel und Staubsauger. Man darf den Sauger aber nicht zu dicht dran halten, je nach Saugkraft. Ein kleiner Akkusauger wäre ideal.
Es lohnt sich auf jeden Fall die Ringer aufzubauen. Was sollen die in der Kiste.

Gruß
Axel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
119 — Direktlink
17.11.2018, 21:39 Uhr
Joerg Pabst



Ich habe meinen auf einem Werkstattwagen aufgebaut. Damit kann ich ihn im Wohnzimmer umherschieben. Der Wagen selbst ist mit Lego Technik für mich und meinen Sohn zum Spielen voll.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
120 — Direktlink
22.11.2018, 22:45 Uhr
vks



Guten Abend,

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten. Ich denke ich habs verstanden ???? AUFBAUEN!
Ab Dezember hab ich Urlaub und damit Zeit mit dem Aufbau und dem Bau eines Transportwagens zu starten.

Einfach zu schade die Dinger im Karton zu lassen, also ran an die Speck!

Vielen Dank und herzliche Grüße
Volker
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5-     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung