Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Technik » Actros 2018 ohne Außenspiegel » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
26.06.2020, 20:10 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Forengemeinde,

seit kurzem fahre ich den Mercedes Actros der neuesten Generation, der ohne Außenspiegel auskommt.

Es gibt anstelle von herkömmlichen Spiegeln links und rechts im Innenraum an den A-Säulen einen Monitor. Diese werden von zwei Kameras, die oberhalb der Türen sitzen, mit Bildern gespeist.

Nach erster Skepsis bin ich aber vom System überzeugt und ich denke, das die anderen LKW-Hersteller nachziehen werden.

Hier ein paar Aufnahmen vom System:











VG Michael
--
#alle für alle #all for all
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
26.06.2020, 22:40 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Michael,

danke für die Einführung und den Einblick in die neue Spiegel-/Kameratechnik.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
27.06.2020, 09:20 Uhr
Ch. Romann



Moin Michael,

der sieht aber aus als hättest Du ihn für's Foto extra noch mal geputzt

Auf der Beifahrerseite würde ich glaube ich erst mal immer noch nach außen schauen, ich weiß es nicht. -Aber man könnte sich vielleicht daran gewöhnen. . . solange die Kamera-Technik nicht aussteigt . . .
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
27.06.2020, 11:48 Uhr
baroni

Avatar von baroni

Vermisst Du nicht das 3-Dimensionale sehen?

Gruß,
horsten
(baroni)
--
Aktueller denn je:
Wer in der Demokratie schläft, wird in der Diktatur erwachen! ©@bisher unbekannter Autor
... aber wenigstens keine Augenringe haben.
©@Christine Prayon
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
27.06.2020, 12:43 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
baroni postete
Vermisst Du nicht das 3-Dimensionale sehen?

Hat man immer noch, nach vorne und zur Seite

Dieser Post wurde am 27.06.2020 um 12:43 Uhr von Victor editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
27.06.2020, 19:24 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Wilfried,

es freut mich das ich Dein Interesse geweckt habe .

Moin Christoph,

man gewöhnt sich ganz schnell daran, das es nur noch das Display gibt. Ein entscheidenden Vorteil der innenliegenden "Spiegel" ist auch, das die fehlenden Außenspiegel die Sicht nach schräg vorne nicht mehr behindern. Und natürlich habe ich den LKW extra für das Fotoshooting geputzt .

Moin horsten,

das Bild vom Display ist im Vergleich zum Spiegel natürlich etwas anders , ein wenig verzerrt vielleicht. Auch auf der Autobahn, wenn man Überholen möchte, kann man die Entfernung vom nachfolgenden Verkehr schlechter einschätzen. Im Display gibt es aber dafür eingeblendete Hilfslinien, die einen helfen.

Das einzige was ich im Moment vermisse, ist das T in Deinen Namen .

VG Michael
--
#alle für alle #all for all
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
28.06.2020, 09:29 Uhr
Katzenfreund



Hallo,

@ Michael:

Wie ist die Sicht nachts im Dunklen ?
--
Freundliche Grüsse aus dem Herzen der Lüneburger Heide

Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
28.06.2020, 13:45 Uhr
Kufi

Avatar von Kufi

Moin Frank,

die Sicht ist im dunklen besser als mit herkömmlichen Spiegeln. Auch bei nassen Wetter, wo ansonsten die Außenspiegel verschmutzten, hat man mit den neuen System eine gute Sicht.

VG Michael
--
#alle für alle #all for all
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
05.07.2020, 09:23 Uhr
BUZ



Hallo Kufi,

wir hatten im März eine Actros mit Mirrow-Cam für zwei Wochen zum testen.
Das Teil hat Vor- und Nachteile, aufgrund dessen kaufen wir weiterhin die herkömmlichen Spiegel.

Unser Fahrer hatte mords Probleme, wenn er rückwärts mit dem Schubboden in eine Halle rangieren musste, da die Kamera das Bild nicht entsprechend umstellt. Gerade bei Sonnenschein ein riesen Problem.
Dann ist die rechte Kamera komplett weg... aus dem Sichtfeld, weil über der Türe angebracht. Wenn Du also irgendwo ganz knapp rangieren musst, und das haben wir sehr oft in der Entsorgung, musst Du höllisch aufpassen, sonst haste das Teil ruckzuck abgerissen.
Einer unserer Betriebe muss mit seinen Actros Kippsattel täglich mehrmals mit dem Kipper rückwärts an den Fertiger auf den Straßenbaustellen. Da ist mit der Mirrow-Cam nicht machbar. Die Fahrzeuge haben alle im Nachgang normale Spiegel erhalten.

Was natürlich klasse ist, sind die Hilfslinien auf den Displays, sowie die Funktion der "beweglichen" Kamera bei Kurvenfahrten.

Mercedes-Benz entwickelt natürlich das System weiter und ich vermute, das in max. fünf Jahren diese Probleme alle behoben sind!

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
05.07.2020, 12:04 Uhr
mdkran

Avatar von mdkran

Zwei große Vorteile sind zum Einen, dass die Kamera bei Regen nicht so schnell durch Sprühnebel zudreckt wie die Spiegel. Offenbar ist die Aerodynamik hier besser gelungen .
Zum Anderen ist die Sicht im Dunkeln (komplett Dunkeln, wohlgemerkt) besser, weil Spiegel keine Restlichtverstärkung haben. Wie BUZ allerdings schon schrieb, funktioniert das nicht so gut, wenn man aus der Sonne in die dunkle Halle schieben muss. Mit Spiegeln hat man da aber auch so seine liebe Not...
Alle Assistenzsysteme haben meiner Meinung nach aber einen entscheidenen Nachteil. Wenn ich ein dreiviertel Jahr z.B. mit dem Warnhinweis für Personen im toten Winkel fahre und steige dann auf ein altes Auto um, habe ich das Problem, dass ich mich an die Hilfe gewöhnt habe und möglicherweise nicht mehr selbst auf diese neuralgischen Punkte achte. Viele Autofahrer haben z.B. mittlerweile das Einparken ohne Sensoren schon verlernt...

Edit: Kufi hatte die Vorteile ja schon beschrieben...Sorry.
--
Woher soll ich wissen was ich denke, wenn ich nicht höre was ich sage?

Dieser Post wurde am 05.07.2020 um 12:05 Uhr von mdkran editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Technik ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung