Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Dies und Das ... » Usb Hubs » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
30.06.2020, 01:26 Uhr
Roland



Hallo,

die Suche hat nichts gebracht, daher frage ich hier mal.

Was haltet Ihr von solchen Hubs:
https://www.stern.de/vergleich/usb-hub/
Mich würde besonders der atolla USB Hub Aktiv 3.0 mit Netzteil, 11-Port USB 3.0 Hub aktiver (USB 3.0 Data Ports x7 + USB 3.0 Smart Charging Ports x4) mit Einzelnem Auf/Aus-Schalter und 12V/4A Stromadapter für USB Geräte interessieren.
Ist so einer sinnvoll um die Anzahl der Netzteile zu reduzieren? Da ich in einer Altbauwohnung und nur eine Steckdose in Reichweite muss ich bislang mit einer Steckdosenleiste auskommen.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß

Roland
--
Qualität aus Franken: Herpa, MAN, adidas, NZG, Conrad, Schaeffler, Preiser, Puma, Faun.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
30.06.2020, 20:23 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Roland postete
Mich würde besonders der atolla USB Hub Aktiv 3.0 mit Netzteil, 11-Port USB 3.0 Hub aktiver (USB 3.0 Data Ports x7 + USB 3.0 Smart Charging Ports x4) mit Einzelnem Auf/Aus-Schalter und 12V/4A Stromadapter für USB Geräte interessieren.
Ist so einer sinnvoll um die Anzahl der Netzteile zu reduzieren? Da ich in einer Altbauwohnung und nur eine Steckdose in Reichweite muss ich bislang mit einer Steckdosenleiste auskommen.

Was genau hast Du denn damit vor? Wenn's Dir nur um die Ladefunktion geht - es gibt auch Mehrfach-USB-Ladegeräte für weniger Geld als den o.g. Hub (Beispiel). Wenn Du den Hub (auch) zu Datenübertragung von/zu eingesteckten USB-Geräten willst: Vorsicht, das kann funktionieren, muss aber nicht. USB-Hub-ICs mit so vielen Ports gibt es meines Wissens nach nicht, deswegen sind in solchen Vielfach-Hubs mehrere Hub-ICs kaskadiert verbaut. Die meisten USB-Geräte kommen mit solchen Kaskaden zwar klar, aber leider nicht alle.


HTH,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
01.07.2020, 02:03 Uhr
Roland



Hallo Sebastian, danke für Deine schnelle Antwort.

An meinem PC reichen die Ports nicht mehr aus und ich habe bisher schon ein kleineres genommen. Das erwähnte hat mich interessiert, weil man jeden Port einzeln ein und ausschalten kann, da ich z.B. den Drucker nicht ständig brauche wäre das eine praktische Funktion. Die Ladefunktion wäre für mich zweitrangig. Mein PC ist schon einige Jahre alt, meinst Du daran könnte die Funktion auch scheitern?

Gruß und noch einen schönen Monatsanfang

Roland
--
Qualität aus Franken: Herpa, MAN, adidas, NZG, Conrad, Schaeffler, Preiser, Puma, Faun.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
01.07.2020, 21:04 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Roland postete
An meinem PC reichen die Ports nicht mehr aus und ich habe bisher schon ein kleineres genommen. Das erwähnte hat mich interessiert, weil man jeden Port einzeln ein und ausschalten kann, da ich z.B. den Drucker nicht ständig brauche wäre das eine praktische Funktion.

Wird der Drucker denn ausschließlich über USB mit Strom versorgt, ohne eigenes Netzteil? (Ist mir bei einem Drucker noch nie untergekommen...) Ansonsten würde Dir die Abschaltfunktion des USB-Hubs nichts bringen.


Zitat:
Roland postete
Mein PC ist schon einige Jahre alt, meinst Du daran könnte die Funktion auch scheitern?

Hat der PC denn schon USB-3.0- oder USB-3.1-Anschlüsse? An USB 2.0 funktioniert der Switch zwar auch, aber natürlich nur mit der langsameren 2.0er Geschwindigkeit.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
Heute, 06:30 Uhr
JensHG



Ich würde mich fragen was für einen Sinn die Abschaltung macht an einem Externen Netzteil USB Hub

Die Data Ports braucht man ja für den PC (Zumindest denke ich das) warum sollte man einen USB Stick abschalten wenn man ihn nicht braucht....

Ein Drucker hat immer ein Netzteil separat.. da hilft dir die Abschaltung nur das Du ihn nicht erreichen möchtest... mich persönlich würde es dann nerven erst den Hub anzustellen um dann doch zu Drucken.. den Drucker müsste man dan ja auch noch anstellen sofern dieser nicht sowieso mit dem PC angeht (Master/Slave Steckdosenleiste)

Bei den Ladesteckplätzen wäre mir das auch dann zu blöd.. Steckste z.B. dein Handy an und denkst es läd ist der Port nicht an.

Wobei das Netzteil eh immer Strom verbraucht auch wenn ein einzelner Port aus ist.... Ausser es würde auch an einer Master-Slave-Leiste anliegen.. dann müsste man aber immer den PC anmachen....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Dies und Das ... ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung