Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Thömen (historisch) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
050 — Direktlink
25.02.2006, 19:29 Uhr
Jens P.



Die Kiste ist ein Zusatztank für 980 Liter Diesel und ist etwa 2,30 Meter breit.
Wie lang sie nun ist, weiß ich nicht. Ich schätze, 0,50 Meter.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
25.02.2006, 19:40 Uhr
Josef Peters



Ja danke Jens
und jetzt noch die Achsstände.
--
Gruß aus Trier
Josef
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
25.02.2006, 20:28 Uhr
Carsten Manner

Avatar von Carsten Manner

Hallo,

da es sich vermutlich um ein Serienfahrgestell (6x4) handelt, wären es 3200 + 1350 mm.

Gruß aus dem südlichen Hamburg

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
25.02.2006, 20:39 Uhr
Christian

Avatar von Christian

was ist das für ein Turm, den der LTM1800 mit Wippe auf dem Prospektbild montiert?

Gruß
Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
25.02.2006, 21:18 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier nochmal ein paar Thömen-Bilder. Die Bilder 1-3 zeigen den LT 1300 bei einem Einsatz im Jahr 1987, und die Bilder 4-5 den (mehr oder weniger) legitimen Nachfolger LTM 1300, aufgenommen 1995.









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
25.02.2006, 21:51 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Christian postete was ist das für ein Turm, den der LTM1800 mit Wippe auf dem Prospektbild montiert?

Zufälligerweise habe ich über diesen Einsatz einen Zeitschriftenartikel von Anfang 1988, und demnach war das der allererste Einsatz, den der Thömen LTM 1800 hatte: Bei der Überführungsfahrt von Ehingen nach Hamburg wurde ein Abstecher nach Landau (Pfalz) gemacht, um dort den Fernmeldeturm aus Betonfertigteilen zu montieren. Das Bild zeigt das Aufsetzen des schwersten Teils, der 60 Tonnen wiegenden Plattform. Insgesamt hat dieser Einsatz 5 Tage gedauert.

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
26.02.2006, 19:49 Uhr
Wolfgang v.Rekowski



Auch beim LTG 1550 wurde bei der Überführungsfahrt am 22.6.1992 von Ehingen nach Hamburg ein Abstecher nach Duisburg gemacht. Dort wurde in einem Hüttenwerk ein Abhitzekessel getauscht. (Bild 6+7).
Gewicht des schwersten Teil des Kessel ca. 40.t.Der Kran stand ca 3 Wochen dort.

63m Hauptausleger
31,5m Derrickmast
77m Wippspitze
160t. Ballast
100t. Schwebeballast
--
Viele Grüße aus Hamburch meine Perle
Wolfgang

http://www.thyssenkrupp-fahrtreppen.de/ger/

Wer glaubt das ein Volksvertreter das Volk vertritt, der glaubt auch das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
26.02.2006, 20:14 Uhr
Wolfgang v.Rekowski




Zitat:
Wolfgang v.Rekowski postete
Auch beim LTG 1550 wurde bei der Überführungsfahrt am 22.6.1992 von Ehingen nach Hamburg ein Abstecher nach Duisburg gemacht. Dort wurde in einem Hüttenwerk ein Abhitzekessel getauscht. (Bild 6+7).
Gewicht des schwersten Teil des Kessel ca. 40.t.Der Kran stand ca 3 Wochen dort.

63m Hauptausleger
31,5m Derrickmast
77m Wippspitze
160t. Ballast
100t. Schwebeballast

Sorry... ist natürlich der natürlich der LG1550
--
Viele Grüße aus Hamburch meine Perle
Wolfgang

http://www.thyssenkrupp-fahrtreppen.de/ger/

Wer glaubt das ein Volksvertreter das Volk vertritt, der glaubt auch das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
05.03.2006, 18:30 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

HAllo,

hier ein weiterer alter Auflieger von Thömen HH-TT 67










--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
05.03.2006, 18:39 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Und ein paar Bilder vom LTM 1200








--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
05.03.2006, 19:02 Uhr
Jens P.



Der HH-TT 67 war gut. Nach jeder Kurve mußte er durch Haken schlagen wieder "eingefangen" werden.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
05.03.2006, 19:26 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

@ Nordjoey

was für ein Fabrikat war das ?
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
05.03.2006, 19:27 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Burkhardt Berlin postete
Und ein paar Bilder vom LTM 1200

Läuft der noch bei Thömen?


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
05.03.2006, 19:30 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Hallo Sebastian,

nein der müßte 2003 weggegangen sein.
Die Bilder sind von 2001 und 2002
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
05.03.2006, 19:32 Uhr
Jens P.



Das war ein Scheuerle Tiefbett. Es ist in den Export gen Afrika verkauft worden!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
05.03.2006, 22:00 Uhr
Schwertransport-Online



Falls bedarf an dem alten LTM1400/1 von Thömen besteht.. der ja durch nen neuen 400er ersetzt worden ist.... kann ich gerne ins Archiv schauen und paar Fotos posten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
05.03.2006, 22:01 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Nordjoey postete Das war ein Scheuerle Tiefbett.

Interessant! Den kenne ich auch, hatte aber leider kein Bild von dem! (danke Burkhardt! :-) )

Der hatte drei drehschemelgelenkte Achsen hinten, und ein interessantes gemischt-hydraulisch-blattgefedertes Achsausgleichssystem.

Jens, kriegst du noch das Bj. raus? Ich tippe mal auf Mitte 70-er.

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
05.03.2006, 22:05 Uhr
Jens P.



Das Bett war 32 Jahre alt, als es wegging.

Jetzt ist Burkhardt an der Reihe:
Ich tippe auf 2003, als es wegging.

Ach ja: Wenn ich es fahren "musste", hatte ich Kürbisgroße Schweißperlen auf der Stirn!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
05.03.2006, 22:08 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Das mit 2003 kommt hin, ich wüßte nicht wann ich es danach noch gesehen habe.
--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
05.03.2006, 22:14 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Nordjoey postete Wenn ich es fahren "musste", hatte ich Kürbisgroße Schweißperlen auf der Stirn!

Scheint (oder vielmehr schien früher) eine Scheuerle-Eigenart zu sein *g*....ich bin mal ganz früher mit dem Fahrrad (!) hinter einem Scheuerle-Tieflader hinterhergeradelt, der lief mind. 1 Meter (!!) neben der Spur der Zugmaschine. Ich dachte, der würde auf der rechten Seite alles abrasieren, aber irgendwie hat's der Fahrer tatsächlich hinbekommen, den durch den Verkehr zu steuern....der hatte sicher auch so einige Schweißperlen!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
05.03.2006, 22:19 Uhr
Jens P.



Ich fahre ja ein Golfhofer 4achs Tiefbett und wenn das mal 4 Wochen kein Fett in seinen 200 Schmiernippeln gesehen hat, reagiert es genauso.

Der Scheuerle war einfach alt und eine Reparatur wäre zu teuer gewesen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
05.03.2006, 22:24 Uhr
Jens P.




Zitat:
der lief mind. 1 Meter (!!) neben der Spur der Zugmaschine. Ich dachte, der würde auf der rechten Seite alles abrasieren, aber irgendwie hat's der Fahrer tatsächlich hinbekommen, den durch den Verkehr zu steuern....der hatte sicher auch so einige Schweißperlen!

Ich wunder mich manchmal selber über mich, wenn es in die Innenstadt geht!

*eigenlob*

Dieser Post wurde am 05.03.2006 um 22:27 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
05.03.2006, 22:35 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Die Besonderheit bei dem Thömen-Scheuerle war, fällt mir gerad noch ein, daß die Hydraulikstempel der Achsaufhängung in Fahrtrichtung vorne, d.h. also vor der Achse angebracht waren. Über einen Kipphebel wurde dann die blattgefederte Achse angelenkt. Das war eine ziemlich filigrane Konstruktion, weil ja auch noch der Drehschemel der Achse irgendwo untergebracht werden mußte.

Jetzt müssen wir nur noch den 3ax-Trailer mit dem großen Radstand ausfindig machen, und da möchte ich gerne wissen, was das für Schiebekästen zwischen den Achsen waren! (Ich nehme fast mal an, daß man da irgendwas einhängen konnte, um das Fahrzeug zu verbreitern, um irgendwelche besonders sperrigen Sachen zu transportieren.....oder so).
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
073 — Direktlink
05.03.2006, 22:42 Uhr
Jens P.



Ich habe ja morgen nichts zu tun und mache mich nocmal schlau. vielleicht ist ja einer der alten Hasen da!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
074 — Direktlink
06.03.2006, 13:31 Uhr
Carsten

Avatar von Carsten


Zitat:
Bernd postete
Hallo zusammen

Von dem Einsatz im Hüttenwerk (Bild 6+7) gibt es ein Video.

Gruß aus Bremen

Bernd

Hallo Bernd,

war dass nicht sogar ein offizielles Liebherrvideo?
--
Carsten Thevessen

Tabellenbücher, Mietkataloge & Schwertransport-Handbücher
CAD Zeichnungen Autokrane
FLEETfile
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung