Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Hubarbeitsbühne, Hebebühne, Steiger » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
01.05.2006, 22:02 Uhr
Christian

Avatar von Christian


Zitat:
BUZ postete

Zitat:
Christian postete
...Schmidt aus Darmstadt auf MB SK...

aus Neu-Isenburg bitte, Du Banause



Zitat:
Christian postete
...über große Betonpumpen auf identischem 10x4 fahrgestell auch...

und wie sieht es mit der Putzmeister 60 m Pumpoe aus den späten 80ern aus? Die mit dem MB 6036 B 12x6/8 Fahrgestell!
Gibt es dazu Fotos?

Gruß
BUZ

ach Hauptsache Norddeutschland :-)

die 62 Meter Putzmeister habe ich glaube ich irgendwo in einer Broschüre abgebildet, beigefarbener Aufbau auf rotem Chassis

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
01.05.2006, 22:34 Uhr
Hesse-Jung

Avatar von Hesse-Jung

Ist das nicht etwas "schädlich" für den Rahmen wenn das Fahrzeug mit dem gesamten Gewicht am Königsbolzen bzw. an der Platte hängt?
--
LTM 1500= Mein Lieblingskran



www.airliners.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
01.05.2006, 22:55 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hesse-Jung postete
Ist das nicht etwas "schädlich" für den Rahmen wenn das Fahrzeug mit dem gesamten Gewicht am Königsbolzen bzw. an der Platte hängt?

Das hängt nicht ausschließlich am Königszapfen, sonst wäre die Zugmaschine nicht so schön waagrecht. Da sind noch ein oder mehrere Hydraulikzylinder im Spiel, mit denen die Zugmaschine mit dem Auflieger "verspannt" wird. Das ist quasi zur Ballastierung so vorgesehen.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 02.05.2006 um 16:39 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
02.05.2006, 10:21 Uhr
ulrich



Moin Hesse-Jung,

auf Bild Nr. 5 erkennst Du den Hydraulikzylinder vor der Sattelkupplung, unterhalb der Stelle wo die Luftanschlüsse in den Auflieger gehen. Der Hydraulikzylinder zieht die Zugmaschine gegen den Drehkranz an dem der Königszapfen sitzt. D.h., der Königszapfen und die obere Aufhängung des Hydraulikzylinders sind über einen Drehkranz mit dem Auflieger verbunden. Ohne den Hydraulikzylinder würde die Zugmaschine vorne herunter hängen.
Aufgrund der wirkenden Drehmomente drückt die Sattelplatte gegen den Drehkranz, der Königszapfen wird also vertikal nicht auf Zug beansprucht.

Wie Sebastian schon gesagt hat, verbleibt die Zugmaschine als Kontergewicht am Auflieger und nicht um sich das Abkuppeln zu sparen.



Gruß aus BS
Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
02.05.2006, 12:30 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Markus K postete
Hi
Nur mal so als Frage- wurde die Zugmaschine ausgetauscht?
Oder hat die Zugmaschine nen Unfall gehabt und es gab ein neues Fahrerhaus?
Weil meine D-AV 1111 ist nen MP1 wie auch oben zusehen.

Also wie kommts zu dem gleichen Kennzeichen?

Mfg Markus K

Mit dem entsprechenden Gebührenbescheid ist es inzwischen möglich, bei der Zulassungstelle ein Nummer zu behalten und auf ein neueres/anderes Fahrzeug zu übertragen. Ein Kumpel von mir fährt auf diese Weise einen Jahreswagen mit einem alten Kennzeichen ohne Euro-Marke.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
02.05.2006, 12:31 Uhr
mirko

Avatar von mirko

hast eigentlich noch bilder von der anderen seite
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
05.05.2006, 23:42 Uhr
ulrich



Hallo zusammen,

an den Vestas-WKAs bei Salzgitter-Thiede ist dieser Tage wieder eine große Hubarbeitsbühne im Einsatz. Diesmal handelt es sich um eine Wumag WT 850 auf einem MOL Fahrgestell.















Zu diesem Fahrzeug habe ich folgende Fragen:
Die Sitzbezüge weisen ein TEREX-Logo auf. Gehört MOL zum Terex-Konzern ?
Wo kommt die Fahrerkabine her, und was an dem Fahrzeug außer dem Lenkrad, auf dem Renault steht, kommt noch von Renault.
Wo wird das Fahrzeug aufgebaut, bei MOL, WOMAG oder einem dritten Unternehmen in Belgien ?

Gruß aus BS
Ulrich

Dieser Post wurde am 05.05.2006 um 23:49 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
06.05.2006, 07:47 Uhr
BUZ



der UW sieht für mich eher nach PPM (Terex) aus.
Das erklärt auch die Terex Bezüge und das Renault Lenkrad!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
06.05.2006, 10:00 Uhr
ulrich



Moin Bernd Uwe,

auf dem Fahrgestell habe ich ein MOL-Typenschild gefunden. Darauf hin habe ich auf der MOL Homepage unter Products -> Special Trucks nachgeschaut und dort ein Bild dieses Fahrgestells gefunden. Dann kommt das Fahrerhaus also von PPM.

Gruß aus BS
Ulrich

Dieser Post wurde am 06.05.2006 um 10:06 Uhr von ulrich editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
06.05.2006, 10:49 Uhr
Christoph Kriegel



MOL baut für PPM/Terex Fahgestelle mit PPM Kabine drauf.



Dieser Kran hat auch ein MOL Fahgestell und es scheint genau das selbe zu sein wie oben zu sehen !
--
Gruß

Christoph

Dieser Post wurde am 06.05.2006 um 10:50 Uhr von Christoph Kriegel editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
06.05.2006, 11:09 Uhr
BUZ



aha, wieder was dazu gelernt

Interessant wer da für wen alles baut!



Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
04.08.2006, 16:10 Uhr
Schwertransport-Online



weiter gehts mit einer 62m Bühne aus Hamburg auf nem MAN 41.414




Dieser Post wurde am 04.08.2006 um 16:13 Uhr von Schwertransport-Online editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
04.08.2006, 16:35 Uhr
Schwertransport-Online



So nun mal was gescheites von heute... steht ziemlich bei mir in der Nähe rum keine 2km



nen Mercedes Actros 4848 mit ner WUMAG WT850 elevant

Den hat bestimmt noch keiner von euch geblitzt, kam heute mit BF3 bei uns ins Dorf



Die Repower MD70 braucht wohl eine kleine Wartung


Dieser Post wurde am 04.08.2006 um 17:07 Uhr von Birger editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
04.08.2006, 21:50 Uhr
mirko

Avatar von mirko


Zitat:
Markus K postete
Hi
Nur mal so als Frage- wurde die Zugmaschine ausgetauscht?
Oder hat die Zugmaschine nen Unfall gehabt und es gab ein neues Fahrerhaus?
Weil meine D-AV 1111 ist nen MP1 wie auch oben zusehen.

Also wie kommts zu dem gleichen Kennzeichen?

Mfg Markus K

also ich hab gehört das die gerken-zugmaschine abgebrannt ist, das hab ich letztes wochenende von nem fahrer von gardemann gehört, cih hab natürlich von der gardemann dann geich noch nen paar fotos gemacht leider war die bühne schon mit ihrer arbeit fertig, ich schick die gleich an die admins




Dieser Post wurde am 05.08.2006 um 08:10 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
23.08.2006, 10:46 Uhr
Kristoffer



Jetzt gibt's etwas neues von Bronto:

http://www.vertikal.net/en/stories.php?id=2883

Gruss

Kristoffer
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
23.08.2006, 10:52 Uhr
Gast:Birger
Gäste


wow, ein fettes Gerät!
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
23.08.2006, 11:38 Uhr
Hesse-Jung

Avatar von Hesse-Jung

Mit Wasseranschluss bis in den Korb, es sit die Rede von 3800 Litern/Min!
Wer so ein Ding für seien Feuerwehr least hat dann auch zuviel Geld...
--
LTM 1500= Mein Lieblingskran



www.airliners.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
23.08.2006, 11:52 Uhr
Christian

Avatar von Christian

auf einem Chassis namens 6258 Respekt

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
27.02.2007, 07:21 Uhr
TranceMax



Neue 100 m Arbeitsbühne bei Gerken:
http://www.vertikal.net/de/stories.php?id=3643
--
Grüße aus Mittelhessen

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
27.02.2007, 13:07 Uhr
Schwertransport ohz



Schicke Bilder. Also Mateco plant wohl großes hier in OHZ, diese infos habe ich von meinem Kumpel, sie sollen wohl demnächst einen Mast bestellen der stolze 110 Meter hoch sein soll!

MFG Hendric
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
27.02.2007, 19:22 Uhr
Ulrich Kober



Hallo zusammen,

schicke Maschine dieser Bronto,dürfte gegenüber dem Ruthmann durch seine
kompakte Bauweise sicher im Vorteil sein.
33 m seitliche Reichweite ist für die Größe sicher nicht viel geht aber durch die Bauweise des Bronto einfach nicht weiter.Die seitliche Reichweite wird ja
durch den zweiten Telekoparm erreicht.
Nur als Beispiel zur Zeit läuft bei uns ein 35m Wumag Steiger auf einen
zweiachsigen 12 oder 15 to Fahrgestell,Dieser Steiger hat schon eine seitliche Reichweite von fast 30 m.
100 m Arbeitshöhe ist schon eine ganz schöne Höhe da muß man schon
ganz schön standhaft sein.

Gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
27.02.2007, 20:08 Uhr
icebär-jan



ja nur du musst rechnen wenn der hauptarm ausgeschoben ist ca. 65 m höhe, dann kann er noch 33 meter zur seite! das kann euer steiger nicht!

gruß

jan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
27.02.2007, 20:17 Uhr
Ulrich Kober



Hallo Jan,

der Steiger den wir gerade haben hat eine Arbeitshöhe von 35 m oder
eine seitliche Reichweite von 30 m,er kann nur eines machen entweder
hoch oder seitlich,der Tenor war ja auch eher der das diese 33 m seitlich Reichweite nicht unbedingt viel ist.

in diesem Sinne Gruß Ulrich
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
27.02.2007, 22:08 Uhr
Juergen



Hallo,

ich hatte Gelegenheit, mit dem 101er von Gerken hoch hinaus zu fahren, Fotos davon und von weiteren sind hier zu sehen:

www.truckenmueller.de

(diesmal keine Feuerwehrfahrzeuge)

Gruss Juergen
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
28.02.2007, 15:07 Uhr
icebär-jan



coole pics! deine website is übrigens der oberhammer!

gruß

jan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung