Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » Zugmaschine Faun HZ 40.45/45 "Koloss" von IMC in 1:50 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000 — Direktlink
10.12.2021, 17:34 Uhr
halve-haan



Hallo zusammen,

ich weiß, es ist "nur" ein Resin-Modell aber trotzdem ein Hingucker und schon bestellt. Soll zwar schon Ende Dezember lieferbar sein, wäre da aber nicht zu optimistisch und stell es mal unter 2022er Neuheiten ein.

https://fmb-shop.de/shop/de/vorankuendigungen/imc-models/21609/410276-imc-models-faun-koloss-6x6-3achs-zugmaschine-ale?c=947

Ich wünsche schon einmal ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch...

Und bleibt alle gesund!

Beste Grüße

Wolfgang
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
21.12.2021, 20:54 Uhr
Leo Gottwald




Zitat:
halve-haan posteteHallo zusammen,

ich weiß, es ist "nur" ein Resin-Modell aber trotzdem ein Hingucker und schon bestellt. Soll zwar schon Ende Dezember lieferbar sein, wäre da aber nicht zu optimistisch und stell es mal unter 2022er Neuheiten ein.

https://fmb-shop.de/shop/de/vorankuendigungen/imc-models/21609/410276-imc-models-faun-koloss-6x6-3achs-zugmaschine-ale?c=947

Ich wünsche schon einmal ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch...

Und bleibt alle gesund!

Beste Grüße

Wolfgang

Hallo Wolfgang

habe das Modell heute bekommen.

Natürlich Resin und von der Seite sieht es richtig gut aus.

Das war auch das einzig positive.

Die Kabine ist eine komplette Fehlkonstruktion schlichtweg zu schmal.

Habe ein Vergleichsfoto mit der Zon Kabine gemacht.

Wie man weiß handelt es sich um die 4 Club Kabine von Magirus die schon schmaler ist als ein normales Fahrerhaus aber nicht so schmal wie die FAUN-Haube.

Ich werde mal Bilder nach Burkhart senden.

frohe Feiertage und bleibt gesund

Edit: Zitat repariert
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!

Dieser Post wurde am 06.01.2022 um 22:36 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
21.12.2021, 22:44 Uhr
vogtlaender



Mit Proportionen haben sie's bei IMC nicht so... Ist mir schon bei den Zetros-Modellen aufgefallen, wo das "Hinterteil" so überhaupt nicht zum Rest passt. Insbesondere die monsterhaften Rückleuchten scheinen in einem komplett anderen Maßstab zu sein. Ich hoffe ja, dass die Feuerwehr-Version nicht solche Macken hat, denn darauf freue ich mich (eigentlich).
Dieser Post wurde am 21.12.2021 um 22:45 Uhr von vogtlaender editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
02.01.2022, 23:38 Uhr
Leo Gottwald



Hallo

hiermal die Bilder der FAUN ZM von IMC:
Ich hoffe das die verfehlten Proportionen der Kabine sichtbar werden.
Da alle von IMC veröffentlichen Fotos dies nicht zeigen ( wäre ja auch nicht verkaufsförderend)
Bild von oben wo man die zu schmale Kabine deutlich erkennt


und vergleichs bilder mit einer Iveco 4erclub Kabine ( die ja die Basis aller FAUN Kabinen bildet)


--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
02.01.2022, 23:41 Uhr
Leo Gottwald



Hier noch ein paar Bilder zum Vergleich mit einem 1:50 FAUN Bausatz von Theo
van Zon :




Die Länge der Doppelkabine ist stimmig nur die Breite ist voll daneben

Was die Proprotionen des gesamten Modells versaut.

Für den Preis leider ein Fehlkauf den man erst nach Erhalt des Modells erkennt.
Leider wieder mal Resinschrott für den gelben Sack. :-(
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!

Dieser Post wurde am 02.01.2022 um 23:45 Uhr von Leo Gottwald editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
04.01.2022, 09:40 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Leo Gottwald postete
Hallo

hiermal die Bilder der FAUN ZM von IMC:
Ich hoffe das die verfehlten Proportionen der Kabine sichtbar werden.
...
und vergleichs bilder mit einer Iveco 4erclub Kabine ( die ja die Basis aller FAUN Kabinen bildet)


Kurze Zwischenfrage zum Verständnis: woher kommt diese Info zur Vierclubkabine? Ich habe auf den FAUN HZ bis jetzt immer die Haubenversion der klassischen D-Kabine gesehen ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
04.01.2022, 18:52 Uhr
Leo Gottwald



Hallo Stephan,

die D-Kabine war die Vorgängerversion der 4er Kabine.
Basis für die Hauben modelle von Iveco DAF und FAUN waren beide.
Sind auch gleich breit was für diesen Vergleich ausschlaggebend war.
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
04.01.2022, 21:24 Uhr
AC200



Ich will keine Lanze für IMC brechen, aber die Bilder hier zeigen auch eine sehr schmale Kabine, v.a. dort, wo die 3 ZM nebeneinanderstehen ist das gut zu erkennen:

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=18009&pagenum=5#285922

Auch die 1:87-Varianten sehen dem IMC-Modell sehr ähnlich von den Proportionen.

Gruß
AC200

Dieser Post wurde am 04.01.2022 um 21:25 Uhr von AC200 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
04.01.2022, 22:16 Uhr
janh

Avatar von janh

Die Kabine ist im Orginal ohne Spiegel ziemlich genau 2m breit,entspricht also 40mm im Modell,nachgemessen an meinem Cursor Magirus Hauber und Faun Gigant Modell.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
05.01.2022, 19:33 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

… tschuldigung, wenn ich hier grad den Thread sprenge, aber dieses Thema FAUN HZ + MAGIRUS D- vs. MK-Kabine hat mir ja jetzt keine Ruhe mehr gelassen …

Also …, in der einschlägigen MAGIRUS-Literatur wird die so genannte Vierclub-Kabine übereinstimmend als eigenständige Neukonstruktion aus den frühen 1970er Jahren beschrieben. Die D-Kabinen gehen bekanntlich auf eine Lepoix-Entwicklung aus den 1960ern zurück. Technisch haben bei Kabinen demnach nichts miteinander gemein, und auch optisch unterscheiden sie sich auffällig in der Gestaltung der Seitenteile, aber auch deutlich in der Anlage der unteren Fensterkanten. Die MK-Seitenfenster sind in der Höhe schmaler als die der D-Kabinen.

Ein Blick in die Koch‘schen FAUN-Bibeln präsentiert dem entsprechend kein einziges Bild eine FAUN HZ mit MK-Kabine. Alles D-Kabinen, eben so, wie es sich gehört …

Was mir noch aufgefallen war: in den jeweiligen Gewichtsklassen der MAGIRUS-Fahrzeuge jener Jahre sind die D-Hauber immer knapp 10 cm breiter bemessen als die jeweiligen Vierclub- bzw MK-Typen. Ob sich das auch in der Breite der jeweiligen Kabinen widerspiegelt, weiß ich nicht.

Aus eigener Erfahrung kann ich noch sagen, dass ich in einer MK-Kabine nie das Gefühl gewinnen konnte in einer D-Kabine zu sitzen, ganz gleich ob Frontlenker oder Hauber …


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
06.01.2022, 12:11 Uhr
Micha_84

Avatar von Micha_84


Zitat:
AC200 postete
Ich will keine Lanze für IMC brechen, aber die Bilder hier zeigen auch eine sehr schmale Kabine, v.a. dort, wo die 3 ZM nebeneinanderstehen ist das gut zu erkennen:

http://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=18009&pagenum=5#285922

Auch die 1:87-Varianten sehen dem IMC-Modell sehr ähnlich von den Proportionen.

Gruß
AC200

Hallo in die Runde, ich habe mich (nach längerem Mitlesen) jetzt extra angemeldet um als FAUN Enthusiast da auch meinen Senf beizutragen...

Das Modell von IMC ist sowohl in der Seitenansicht von den Proportionen unglücklich, in der Breite der Kabine definitiv mehr als zu schmal. Was die Ansichten im Link angeht:

Die Kabinen erscheinen auf diesen Bildern nur deshalb so schmal, weil die Fahreuge so breit sind!

Die HZ 40.45/45, die als Basis für das IMC Modell dient, hat eine Breite von 2750 mm, die Fahrzeuge vom ehemaligen Schwerlastkombinat sind als Geländezugaschinen mit "Radladerbereifung" 3200 mm breit, spätere Fahrzeuge hatten sogar eine Breite von 3400 mm! Entsprechend klein wirken Haube und Kabine, da diese nicht in der Breite mitgewachsen sind...

Die Breite der Kabine aus dem ZON Bausatz ist stimmig.

Zu den Fahrerhäusern: im Grunde ist die Kabine der letzten Hauberausführung von Magirus kein D-Fahrerhaus. Die D-Frontlenker wurden von Lepoix (ähnlich der Version bei Henschel) ursprünglich für beide Verwendungen (Frontlenker und Hauber) gestaltet, daher auch der kleine "Latz" unterhalb der Frontscheibe. Dort hätte die Haube angesetzt werden sollen. Bei Magirus hatte man sich später gegen diese Bauweise entschieden. Das Hauberfahrerhaus ist eine eigenständige und später entstandene Konstruktion. So besitzt es z.B. hängende Pedale und eine eigenständige Kabineninnengestaltung. Selbst die Frontscheibe ist nicht gleich zum D-Frontlenkerhaus. FAUN hat für die modernen Haubenfahrzeuge ab 1975 bis Ende der Fertigung 1990 durchgehend Magirus Hauberkabinen bezogen. Diese wurden weiß grundiert im Werk abgeliefert. Magirus hat im übrigen nie Doppelkabinen dieser Art gebaut (anders als bei den D-Frontlenkern und den Viererclubkabinen). Alle Fahrzeuge mit Doppelkabine bei den Haubern sind Umbauten, es gab keine eigenen Presswerkzeuge für ein größeres Fahrerhaus. für Magirus wurden diese wohl teils bei Rhein-Bayern Fahrzeugbau gefertigt, FAUN hat wohl auch dort gekauft, aber vermutlich auch selbst umgebaut. Das lässt sich heute nicht mehr so ganz nachvollziehen. Auf meinem FAUN ist ein 1988 geliefertes Fahrerhaus verbaut, es besitzt bereits "IVECO"-Schriftzüge an den Fenstern, hat den moderneren Dachhimmel, aber noch immer die alte Luftheizung ohne seitliche Luftausströhmer, kein Lüftungsgebläse und noch keinen integrierten Lenkstockhebel für Blinker und Scheibenwischer. D.h. diese Kabinen wurden im Auftrag noch in einer Version der frühen 1970er geliefert. Dafür habe ich die Batterien unter der Beifahrersitzbank und Verstärkungen an der Kabinenrückwand.

Summa summarum: Wer Wert auf stimmige Optik und Proportionen legt, ist mit dem IMC Modell nicht gut bedient. Für den aufgerufenen Preis dürfte man deutlich mehr Modellbaukunst erwarten.

Nachtrag:


Seltsam, wie die Dinge manchmal sind, habe ich in meinem Archiv zufällig auch eine Werkszeichnung eben dieses Fahrzeugs... hier erkennt man die Proportionen doch ganz gut...

Die Zugmaschine wurde 1987 für eine Ausschreibung des spanischen Militärs gebaut und basiert auf Fahrzeugen, die Mitte der 1980er für das türkische Militär gebaut wurden... geht man noch weiter zurück, ist die Grundkonzeption (Doppelkabine, zwei Winden, Automatikgetriebe) für die irakische Armee konstruiert worden und in mehreren hundert Exemplaren gebaut worden. Mit Spanien kam allerdings kein Auftrag zustande, das Fahrzeug wurde auf einigen Messen gezeigt und später nach GB verkauft. Aktuell steht die Maschine in Thailand und kann käuflich erworben werden...

https://usedequipment.mammoet.com/usedequipment/transport/trucks/faun-hz40.45-45-6x6/

Sollten die Gestalter keine Maße und nur die Bilderstrecke für das Modell gehabt haben, würde es zumindest teilweise das Resultat erklären... durch optische Verzerrung scheint die Kabine auf dem Bild von vorne in der Bilderstrecke auch eigentümlich schmal...

Zum Vergleich für die falsche Breite kann auch die Position der Ölbadluftfilter dienen, die sitzen beim Original ganz außen, fast bündig zur Kante des darunter liegenden Schutzblechs.
--
MfG Michael

Dieser Post wurde am 06.01.2022 um 12:52 Uhr von Micha_84 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
06.01.2022, 13:43 Uhr
Gessi



Hallo,
möchte ja kein spielverderber sein, aber ich denke das ist die Seite für Modellneuheiten 2022.
Könnte man für dieses ( für manche Leute nicht unineressantes) Thema evtl. eine anderen Thread verwenden/eröffnen?
--
Gruß
Kai-Uwe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
06.01.2022, 16:29 Uhr
Michigan 675



Für mich war es zumindest eine gute Info über eine Neuheit die mir gesagt hat das Modell kaufe ich definitiv nicht !!!! Ich hätte zwar auf einen anderen Betreiber gehofft bzw gewartet aber das hat sich für mich erledigt ! Für die Aufklärung bin ich allen Beteiligten sehr DANKBAR !!!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
06.01.2022, 22:31 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Da die Diskussion inzwischen sehr detailliert wurde, habe ich einen neuen Thread dafür erstellt und die entsprechenden Postings aus dem Neuheiten-Thread hierher verschoben.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
07.01.2022, 00:34 Uhr
Leo Gottwald



Danke Stefan und Michael für die genaue Aufklärung zu den beiden Kabinen.
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung