Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Breuer » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
30.04.2005, 00:57 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Respekt, Respekt!

Da hat Hendrik gründlich recherchiert, teilweise aus bekannten Quellen, wie zwischen den Zeilen zu lesen ist. Einige wenige Zusammenhänge stellen sich mir zur Zeit noch geringfügig anders da, aber das soll im Moment mal egal sein.
Ein nicht ganz unerheblicher Name aus der "Urzeit" von BREUER wurde bisher noch nicht erwähnt und das war bzw ist noch die Fa. OEPEN. Hier liegt der eigentliche Ursprung der typischen hellblau-weißen Fahrzeuge von BREUER und daran kann man nun auch erkennen, daß Hendrik bei allem Fleiß offenbar eher wenige offizielle Quellen kennt; jedenfalls noch...; (Ich scanne Dir schnellst möglich mal das BREUER-OEPEN-Werbeblättchen, das von BRIT und eine alte Annonce aus der ABZ dazu)

Gruß vom Rhein
Stephan, keines Wegs allwissend...;-)
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
30.04.2005, 11:59 Uhr
Thomas M



ICH BIN PLATT, SUPER,
vielen Dank aus dem schönen Taunus.

Liebe Grüße
Thomas M

:- :- :-
--
LG aus dem Taunus

Thomas M

https://picasaweb.google.com/109449821545681829931
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
30.04.2005, 21:12 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Anbei nochmal 13 verschiedene Bilder aus dem Breuer-Fuhrpark. Zeit: 1995.

(Hätte ich gewußt, daß es mal ein Hansebubeforum geben wird, hätte ich 1.000 Bilder gemacht )

http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr168.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr178.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr188.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr198.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr208.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr218.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr228.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr238.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr248.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr258.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr268.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr278.jpg
http://www.hanse-dampf.de/forum/05hedobr288.jpg

Edit: Links eingefügt



gruß hendrik

Dieser Post wurde am 30.04.2005 um 21:41 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
30.04.2005, 21:45 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Anbei nochmal 13 verschiedene Bilder aus dem Breuer-Fuhrpark. Zeit: 1995.

Uff, was für ein Hof...
Kompliment auch für Dein Essay.


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
01.05.2005, 13:44 Uhr
Christoph Kriegel




Zitat:
Hendrik postete (Hätte ich gewußt, daß es mal ein Hansebubeforum geben wird, hätte ich 1.000 Bilder gemacht )

Hi Hendrik,

Das sagt sich mein Vater heute auch, damals hat er Tag täglich mit den Geräten zutun gehabt ( AMK1000, AK450, CC4800 ... ) aber leider kaum Bilder gemacht

Wenn Ich mal die Zeit und Lust dazu habe werde Ich einen teil der Bilder Scannen und Hochladen, hier ein paar Bilder des AC435 den mein Vater damals gefahren hat ...





http://www.kranfan-koeln.de/breuerquick.htm
--
Gruß

Christoph

Dieser Post wurde am 03.05.2005 um 09:55 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
01.05.2005, 14:49 Uhr
Rolf Clemens



Hallo Hendrik, hallo zusammen,

toller Beitrag. Das erklärt auch, warum bei meinen ersten Kontakten mit der Firma Breuer ( wohl so um 1995 herum ) der Betriebshof in Hürth auch an Wochenenden immer komplett zugeparkt war. Es schien, als ob die Kräne überhaupt keine Einsätze hatten. Und dies nicht nur bei den "kleinen" so bis 100 Tonnen. Die sind ja meistens abends und am Wochenende auf dem Hof. Nein, auch große Einheiten waren meistens reichlich zu sehen. Und die müßten ja eigentlich auch mal unterwegs sein, um Geld zu verdienen. Aber bei diesen Überkapazitäten.........
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
01.05.2005, 21:51 Uhr
Thomas M



Hallo zusammen,
da hat sich ja ein richtiges Füllhorn aufgetan. Macht doch mal ein Buch daraus, als Titel schlage ich vor: Breuer, die inoffizielle Firmenchronik.

Das Non Plus Ultra wäre jetzt noch eine Aufnahme des cc4800.

Vielen Dank Hendrik für deine detalierten Auskünfte und Bilder, natürlich auch Danke an Christoph für seine Fotos.

Grüße aus dem Taunus

Thomas M


--
LG aus dem Taunus

Thomas M

https://picasaweb.google.com/109449821545681829931
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
03.05.2005, 07:56 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo

Hier mal ein Bild des damals gerade neu bezogenen Platzes in Hürth. Im laufe der Jahre ist der um mehr als das doppelte gewachsen...
Heute ist hier die Fa. ACTION CONCEPT beheimatet ("Alarm für Mofa 11" und andere RTL Randalefilmchen). Auf dem Rest des ehemaligen Betriebshofes stehen Filmstudios und das Markenzeichen MMC prangt riesengroß auf einem dunkelblauen LIEBHERR-Turm.



Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"

Dieser Post wurde am 03.05.2005 um 13:08 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
03.05.2005, 10:01 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
BreuerKrane postete ...hier ein paar Bilder des AC435 den mein Vater damals gefahren hat ...

Hi Christoph; schöne Bilder.

Das ist doch der, der damals in Aachen verunglückt ist, oder? Ich glaube, das war bei Uniroyal, und das ganze muß 1993 oder so gewesen sein.

(So einen sauberen 90°-Knick im Ausleger bekommt man nicht alle Tage hin.....Kompliment an deinen Vater )

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
03.05.2005, 11:19 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Thomas M postete Macht doch mal ein Buch daraus, als Titel schlage ich vor: Breuer, die inoffizielle Firmenchronik.

Oh ja, da könnte man sicherlich ganz viel schreiben. Ähnlich wie zu Bohne/Rosenkranz. Man bräuchte nur ein paar Leute, die richtig "aus dem Nähkästchen" plaudern und ihre Fotos und Insidergeschichten auspacken. Schon könnte man ganz sicherlich 100 pralle Seiten zusammenbekommen

Auf der anderen Seite kursieren auch immer viele Gerüchte und "Seemannsgarn" über solche große Firmen; da muß man aufpassen. Gerade um Breuer rankten sich damals die tollsten Geschichten. Das liegt auch daran, daß solche Firmen so schnell expandieren; und dann werden - bewußt oder unbewußt; auch seitens der Konkurrenz - die tollsten und abgefahrensten Dinger da rein interpretiert. Hinzu kommt, daß Firmenübernahmen auch oftmals einen faden Beigeschmack hinsichtlich ihrer Durchführung bekommen (Wie wird die Übernahme vorbereitet? - das kann man vernünftig machen, oder auch mit richtig fiesen Tricks. Was passiert mit dem Personal? Welche Konsolidierungen gibt es? Welche Fahrer werden wo eingesetzt? Was passiert mit der Buchhaltung? usw.)

Sowas ist aber ganz normal, in allen Branchen, und gerade in der Kranbranche wird auch oftmals mit besonders harten Bandagen gekämpft.....ist ja schließlich kein Kaffeekränzchen


Zitat:
Das Non Plus Ultra wäre jetzt noch eine Aufnahme des cc4800.

Ja; den habe ich nicht vor die Linse gekriegt. Den kenne ich nur aus den Breuer-Prospekten und aus der einschlägigen Presse. Ich glaube, Breuer hatte sogar zwei CC 4800.

Vielleicht hat jemand schöne Fotos von dem Ding??

Sonst scanne ich halt die Fotos vom Prospekt ein.

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
03.05.2005, 12:23 Uhr
HBK



Es wurde noch das alte Berliner Erdbauunternehmen Dieter Hafemeister vergessen, ende 80er anfang der 90er hatte das Erd und Abrißunternehemen eine weitere Sparte eröffnet, die Autokranvermietung. Als mein Vater noch bei Hafemeister in den 70ern Arbeitete schwärmte der Dieter Hafemeister immer von einen großen Maschinenpark mit Kranvermietung, das verwirklichte er dann so ab 1987 glaub ich, dann 1990 oder 1991 viel Hafemeister durch seine Krane in tiefe schulden und schon kaufte Breuer diese sparte von Hafemeister auf. Auf der Beschriftung an den Türen der Maximum Krane stand dann immer die Namen untereinander: Maximum Breuer Hafemeister.




Edit: Bild eingefügt

Dieser Post wurde am 03.05.2005 um 18:23 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
03.05.2005, 12:36 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo Hendrik

Der Crash bei UNIROYAL ging wohl nicht allein auf die Kappe des Fahrers. Die Hand am Hebel trägt aber trotzdem immer eine Teilschuld...

BREUER hatte nur eine CC 4800, zwei CC 2600, zwei CC 1100 und eine CC 600.
Der 4 8er ist bei MAMMOET gelandet, der Rest bei BRACHT bzw HOFMANN.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"

Dieser Post wurde am 03.05.2005 um 12:37 Uhr von Stephan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
03.05.2005, 13:39 Uhr
Leo Gottwald



Hallo Hendrik netter Artikel

nur hat die Maximum Geschichte etwas früher angefangen.
Zum Beispiel auch in Aachen. Mit Beteilung von Breuer, Wertz, Colonia und Baumann....
Aber ich hoffe doch das Du eine Ergänzung der "5015" - Story noch schreiben wirst. Ebenso die Verknüpfung der Filmstudios der Familie Breuer und RTL..

Der Vorschlag Buch ist garnicht so abwegig.

Gruß
Leo
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
03.05.2005, 14:05 Uhr
HBK



Was hat Breuer mit RTL zu tun???????
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
03.05.2005, 14:12 Uhr
Leo Gottwald



Die Studios in Hürth Kalscheuren gehören den Gebrüdern Breuer, dort wird sehr viel für RTL gedreht.

Wie gesagt ein Buch ein buch ein buch......
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
03.05.2005, 14:20 Uhr
HBK



Ja ok jetzt weiß ich was Breuer mit RTL zu tun hatte. Sind ja Mulifunktionell die brüder Breuer. Erst im Baugewerbe ein Star und dann zum Fernsehen gehen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
03.05.2005, 14:23 Uhr
Hajo



hier gibts die ganze Story:

http://www.mmc-studios.de/index.php?id=161
--
mir doch egal!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
03.05.2005, 15:07 Uhr
Leo Gottwald



Nicht jeder hat als Hobby Krane und Schwertransporte.
Manche treiben Ihr Hobby im Studio. :-)
LG
--
2 Worte die mir in meinem Leben schon viele Türen geöffnet haben. Ziehen und Drücken.

Nur ungern läßt der Bofrostmann den Postmann an die Rohkost dran!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
03.05.2005, 15:57 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Leo Gottwald postete nur hat die Maximum Geschichte etwas früher angefangen. Zum Beispiel auch in Aachen. Mit Beteilung von Breuer, Wertz, Colonia und Baumann....

Ich weiß; aber darüber kenne ich kaum Details. Die meisten Kranarbeiten in Aachen haben Wertz und MaxiMum durchgeführt; die Großgeräte kamen dann im Bedarfsfall von Colonia, Goll, Baumann und auch Bracht. Das Gründungsdatum der MaxiMum GmbH in Westdeutschland ist mir leider nicht bekannt; ich kenne es nur von Ostdeutschland.

Jeder, der etwas Erhellendes dieszbezüglich beisteuern kann, sollte dieses ruhig tun


Zitat:
Aber ich hoffe doch das Du eine Ergänzung der "5015" - Story noch schreiben wirst. Ebenso die Verknüpfung der Filmstudios der Familie Breuer und RTL....

Über Kölschen Klüngel schreibe ich nichts

Schönen Gruß an alle Kölschen Jecken
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
03.05.2005, 17:27 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo zusammen

Also wenn ich mich recht erinnere, haben die Gebrüder Breuer inzwischen nix mehr mit den filmstudios zu schaffen. Im weitläufigen Sinne hat man vom Erlös der MMC-Studios das COLONEUM gebaut, ist aber auch da nicht mehr dabei. Darüber gibt's einen Zeitungsartikel.
Nach wie vor scheint aber einer der Gebrüder ein Kranfan zu sein...

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
03.05.2005, 17:33 Uhr
Hajo




Zitat:
Stephan postete
Also wenn ich mich recht erinnere, haben die Gebrüder Breuer inzwischen nix mehr mit den filmstudios zu schaffen.

steht doch in meinem Link

hier ist nochwas Interessantes (Interview mit Helmut B.):

http://www.stadtrevue.de/index_archiv.php3?tid=245&bid=2&ausg=07/02
--
mir doch egal!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
03.05.2005, 22:07 Uhr
Ed




Zitat:
Hajo postete
tja, da bleibt nur noch dies:


x2!! Danke Hendrik!!
--
http://www.irishcranes.net - 2003-2005 RIP
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
03.05.2005, 22:21 Uhr
Roland



Hallo,

ich hätte nicht gedacht, das der Mercedes Aufbaukran von Kibri tatsächlich ein Vorbild hatte. So kann man sich täuschen. Kibri baut also durchaus Modelle nach realen Vorbildern.

Kann es sein, das dieser Kran jetzt bei Sarens läuft? Irgendwo habe ich ein Bild von seinem LKW Kran gesehen.

Gruß

Roland
--
Qualität aus Franken: Herpa, MAN, adidas, NZG, Conrad, Schaeffler, Preiser, Puma, Faun.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
03.05.2005, 23:09 Uhr
Michael MZ



Uuups,

*Räusper*....Hallo Roland, klar baut(e) Kibri klar nach realen Vorbildern....nach was denn sonst? Varianten dürfen (müssen) immer erlaubt sein, die Gründe dafür sind ja soweit bekannt. Und gerade bei so einem Brot und Butter Kran wie der LTF der ja bei jedem besseren Abschleppdienst seinen Dienst tun könnte konnte man im Zusammenhang gerade mit BREUER sicher garnix verkehrt machen.......selbst wenn BREUER einen solchen nie gehabt hätte. So Long.....;-)

LG aus Mainz
Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
04.05.2005, 07:23 Uhr
Thomas M



Hat zufällig einer von euch das Kennzeichen des TP5-43/62 (Stützenanhänger) der mit dem AMK1000 zu Breuer ging. Habe zwar viele Fotos davon gefunden, aber keines zeigt das KFZ-Kennzeichen zu Breuer Zeiten.


Liebe Grüße aus dem Taunus

Thomas M
--
LG aus dem Taunus

Thomas M

https://picasaweb.google.com/109449821545681829931
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung