Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Motrak » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]
000 — Direktlink
21.05.2005, 19:05 Uhr
Actros 4160

Avatar von Actros 4160

Welche Krane waren im Besitz der oben gennanten FIRMA ???
Wurden ja anscheinen durch Regel übernommen.

Mir bekannt sind der AK 210 und ein KMK 6180

mfg Alex

Dieser Post wurde am 29.11.2009 um 09:52 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001 — Direktlink
21.05.2005, 19:26 Uhr
BUZ



AMK 200
AC 435 (oder 335)
diverse Coles Gittermastkrane, auch auf Raupen
ein P&H 80 t Tele
LTM 1300 ex Imbau (Ph. Holzmann)
KMK 4080
80 GMT von 1978/79

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002 — Direktlink
21.05.2005, 21:23 Uhr
Michel



Hallo B.U.Z,

wo war denn die Firma Motrak ansässig? Man erzählte mal etwas von München! In meinem Archiv habe ich noch ein Bild eines LTM 1025 mit Motrak Beschriftung.

Gruß

Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003 — Direktlink
21.05.2005, 21:48 Uhr
Hajo



zu Motrak kann Hendrik sicher etwas sagen

hier gibt es ein paar schöne Bilder vom Gottwald AMK-200:

http://www.ditzj.de/html/de/cranes/motrakamk200.html
--
ab heute: Großes Kanzlerwürfeln. Aber nicht jedes Los gewinnt
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004 — Direktlink
21.05.2005, 21:56 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Michel postete wo war denn die Firma Motrak ansässig?

In Egelsbach; gleich nördlich von Darmstadt.

Als ich im Sommer 1998 das erste Mal bei Motrak war, bin ich wirklich umgefallen: Ein kompletter Fahrzeugpark von 1978 und älter! Voll betriebsbereit! Ich habe mich gefühlt, als wäre ich gerade aus einer Zeitmaschine ausgestiegen...

Anbei ein paar Bilder von Motrak. Alle von 1999; bis auf den roten Krupp - der ist 2003 aufgenommen.




















Dieser Post wurde am 29.07.2015 um 20:15 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005 — Direktlink
21.05.2005, 23:14 Uhr
kerst



Beautiful pictures!!!! Thanks!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006 — Direktlink
22.05.2005, 02:07 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Hendrik postete
Anbei ein paar Bilder von Motrak. Alle von 1998; bis auf den roten Krupp - der ist 2003 (!!) aufgenommen.

Der war nachweislich auch noch Juni 2004 im Fuhrpark:



Auch den AK 210 habe ich Juli 2004 noch gesichtet:




Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.

Dieser Post wurde am 22.05.2005 um 02:12 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007 — Direktlink
22.05.2005, 09:20 Uhr
Christoph Kriegel



Hallo,

Also der LG1130 scheint Verkauft zu sein

http://www.koehler-kran.de/deutsch/default.htm
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008 — Direktlink
22.05.2005, 11:34 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Anbei nochmal ein paar Fotos von Motrak, auch von den LKW's. Die Tieflader wurden sowohl für Betonfertigteile als auch für Kranballast/Kranteile benutzt.

Wie gesagt, auf Motrak-Baustellen konnte man wirklich das Gefühl kriegen, die Zeit sei stehengeblieben.

Alle Bilder von 2000.













Edit: Bilder eingefügt

Dieser Post wurde am 22.05.2005 um 12:02 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009 — Direktlink
22.05.2005, 15:54 Uhr
Actros 4160

Avatar von Actros 4160

@ Hendrik

klassssse Bilder, würdest du nicht dabei ´schreiben das die Bilder aus 2000 würde ich glatt sagen die stammen aus den 80zigern, anfang 90zieger.

mfg Alex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010 — Direktlink
26.08.2005, 21:45 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hallo Leute; heute habe ich von dem Burschen hier noch mal das Typenschild gecheckt....der ist allen Ernstes 40 Jahre alt!! (Und läuft und läuft...)







Dieser Post wurde am 26.08.2005 um 22:29 Uhr von Hajo editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011 — Direktlink
20.11.2005, 18:16 Uhr
Karl Weick



hier noch zwei exemplare der firma MOTRAK,aufgenommen in Grünstadt beim Bau einer grossen Halle für eine Spedition.(2004).Es waren insgesamt vier Krane der Firma da.Die zwei anderen Krane später.(bilder an Christian gesendet).






Dieser Post wurde am 20.11.2005 um 19:40 Uhr von Christian editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012 — Direktlink
21.11.2005, 10:01 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Hallo

Ich könnte wetten, den 80-Tonner KRUPP im Mai diesen Jahres bei einem holländischen Krandealer gesehen zu haben. War offenbar ein ein ehemaliges Gerät aus der BREUER-Gruppe, zumindest was unter dem abgeplatzten schwarzen Lack zu erkennen gewesen ist.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013 — Direktlink
22.11.2005, 17:52 Uhr
Actros 4160

Avatar von Actros 4160

Der KMK 6180 wurde mitlerweile umbeschriftet, am Ausleger kann mann noch reste der alten BESCHRIFTUNG erkennen,

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014 — Direktlink
22.11.2005, 18:18 Uhr
pw170



Hallo

Alt aber bestimmt bezahlt
Gruß Bernd
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015 — Direktlink
08.04.2006, 22:22 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein echtes Drama findet da nur wenige Kilometer von meiner Haustür entfernt statt....jeden Tag wird er ein bißchen mehr zerlegt, der L75 von Motrak. Er wird leider verschrottet, und das an Ort und Stelle. Auch der schöne Deutz V10 und der Henschel R6 wandern in den Schrott, sowie sämtliche Elektromotoren und Generatoren. Demnächst wird der ganze Kran auseinandergebrannt, und das war's dann!

*snief*














Dieser Post wurde am 28.10.2012 um 15:57 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016 — Direktlink
11.04.2006, 21:24 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Das Drama geht weiter:










Dieser Post wurde am 28.10.2012 um 16:00 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017 — Direktlink
12.04.2006, 08:51 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

"Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Krane die aus England sind..."

Trotzdem schade, sehr schade. War schon eine eigenwillig interessante Konstruktion.

Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018 — Direktlink
12.04.2006, 10:51 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Stephan postete "Gott schütze uns vor Sturm und Wind, und Krane die aus England sind..."

*g*

Aber der Coles ist gute deutsche Wertarbeit!

Seit 1956 baute Coles in Duisburg (parallel zum Hauptwerk Sunderland/Nordengland), allerdings in den ersten Jahren ausschließlich mit englischen Komponenten. Ab den 60-er Jahren wurden mehr und mehr deutsche Komponenten verbaut, und der hier gezeigte L 75 von Anfang der 70-er dürfte so ziemlich komplett aus deutschen Komponenten bestehen, inklusive Stahlbau.

Aber es ist natürlich eine rein britische Konstruktion, das ist klar!

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019 — Direktlink
12.04.2006, 12:45 Uhr
Christoph Kriegel



Also Hendrik *schimpf*

Wieso machst du noch Bilder ? Such dir die nächst beste Kette und Kette dich an den Kran

Spaß bei Seite, schon schade zusehen wie so ein Stück Krangeschichte zerlegt wird...

Aber so ist das im Leben, nicht nur bei Kranen...
--
Gruß

Christoph
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
020 — Direktlink
12.04.2006, 13:10 Uhr
Christian

Avatar von Christian

das funktioniert vielleicht bei Bäumen weil die Kettensäge schlappmacht, aber der Schneidbrenner wird auch vor Hendriks Kette nicht Halt machen...

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
021 — Direktlink
12.04.2006, 15:05 Uhr
UNN

Avatar von UNN

Und doch muß Hendrik einen gewissen Hang zum Sadismus nachsagen.
Uns solch schlimme Bilder mit allen Einzelheiten ohne der geringesten Warnung vorzusetzten. Bilder mit "Crane-Spotter" gefährdenen Inhalten (heraus gerissene Herzen, amputierten Gliedmaßen und bis auf´s Skelett abgenagte Leichen) sollten der Zensur unterliegen *schimpf*
--
Gruß von einem der geographischen Mittelpunte der EU (wie es das Institut für theoretische Geodäsie in Bonn im April 1998 ermittelte),
Thorsten R.

Dieser Post wurde am 12.04.2006 um 15:11 Uhr von UNN editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
022 — Direktlink
12.04.2006, 15:23 Uhr
ulrich




Zitat:
Christoph Kriegel postete
Such dir die nächst beste Kette und Kette dich an den Kran
...

und seine Aktionsgruppe heißt Cranepeace
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
023 — Direktlink
15.08.2006, 22:19 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Nach einer langen Pause geht die Verschrottungsarie nun weiter....Armer L 75!








Dieser Post wurde am 28.10.2012 um 16:03 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
024 — Direktlink
17.08.2006, 23:17 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Heute wurde ihm nun der endgültige Todesstoß versetzt:
(Armer L 75!!!!!)







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ] [ 3 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung