Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Scheuerle (historisch) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]
025 — Direktlink
14.12.2012, 07:46 Uhr
tomh



Hi,

hat einer ne Ahnung was mit den alten Heulern passiert, da ja HCS neue bekommen hat?
gehen die auch ins Museum, was sicher zu begrüßen wäre....
--
Ciao

Tom

Wo ein TATRA da ein Weg - zumindest danach......
Bergegurt und Sch�kel - wir kennen keinen Ekel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
14.12.2012, 10:37 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Ralf Neumann postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Oh-ha! Weiß man, was damit geschehen soll? Reparatur? Aufbereitung?

Hat Scheuerle gekauft. Generalüberholung und danach ins firmeneigene Museum.

Sehr schön!
Was ist eigentlich älter? Die TMT90 oder die Bundesbahn-Heuler? (Ersteres, vermute ich mal...)


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
14.12.2012, 12:51 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
Sebastian Suchanek postete

Zitat:
Ralf Neumann postete

Zitat:
Sebastian Suchanek postete
Oh-ha! Weiß man, was damit geschehen soll? Reparatur? Aufbereitung?

Hat Scheuerle gekauft. Generalüberholung und danach ins firmeneigene Museum.

Sehr schön!
Was ist eigentlich älter? Die TMT90 oder die Bundesbahn-Heuler? (Ersteres, vermute ich mal...)

Also die Nurminen-Kombination ist Bj. 1976.
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
11.10.2013, 10:04 Uhr
Michael MZ



Hammer was es alles gibt, SPMT:

https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/996024_162462457289999_1065061311_n.jpg

https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/1375257_164470837089161_1265193250_n.jpg

Und was man aus Kibri Dank der DAMALIGEN Firmenphilosophie und Weitsichtigkeit noch immer alles machen kann!

LG
Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
11.10.2013, 10:31 Uhr
michael.m.



Hallo Micha!

Unglaublich.... unkaputtbar!!!! Und nun mit neuer Technik versehen, klasse!

Wie alt der wohl jetzt sein mag....

Danke fürs finden!!!

LG

Michael
--
Wenn man schwankt hat man mehr vom Weg !
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
11.10.2013, 14:02 Uhr
Shorty



Moin,

was ist so besonders an den Rollern, doch wohl nicht der Antrieb?

Gruß Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
11.10.2013, 15:05 Uhr
BUZ



Doch Heiko....die haben normal keinen Antrieb...original sind das keine SPMT

Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
12.10.2013, 19:21 Uhr
Shorty



Moin,

Sarens hat doch schon immer eigene Antriebe gebaut, es gibt alte Fotos mit eigenen "Boostern" mit der alten Deutz Rundhaube. Das waren doch auch Eigenbauten? Bei Sarens also nichts Neues.

Gruß Heiko
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
13.10.2013, 14:14 Uhr
Michael MZ



Hallo Heiko,

was Sarens so alles macht und schon gemacht und auf der Pfanne hat ist so manchem hier schon durchaus geläufig! Darum ging es aber nicht... schlicht darum das diese Variante so zumindest -"einigen"- wohl noch nicht bekannt war!

Oder lieber demnächst solche Bilder, Infos, Funde weglassen?

LG und schönes Restwochenende...

Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
13.10.2013, 14:30 Uhr
ThomasL



Also ich kannte diesen Umbau noch nicht und freue mich über die Infos/Bilder, denn so gibt es eine Umbauidee mehr für die Kibri Roller.

Wovon ich gerne mehr Infos und Bilder hätte, sind die Vorgänger der Kibri Module mit der Seitenverkleidung. Ich hoffe es ist klar welche gemeint sind, denn ich kenne die Serienbezeichnung nicht. Will die gerne bauen, aber mir fehlen noch verlässliche Infos über die Breite.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
13.10.2013, 15:30 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
ThomasL postete
Also ich kannte diesen Umbau noch nicht und freue mich über die Infos/Bilder, denn so gibt es eine Umbauidee mehr für die Kibri Roller.

Wovon ich gerne mehr Infos und Bilder hätte, sind die Vorgänger der Kibri Module mit der Seitenverkleidung. Ich hoffe es ist klar welche gemeint sind, denn ich kenne die Serienbezeichnung nicht. Will die gerne bauen, aber mir fehlen noch verlässliche Infos über die Breite.

Ich vermute einmal du meinst diese Ausführung hier!



Sowohl dieser Trailer als auch der umgebaute Sarens sind alte K-Typen von Scheuerle.

Leichte Ausführung = Sarens
Schwere Ausführung (erkennbar am Aussenträger) = siehe Modellbild
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
13.10.2013, 15:34 Uhr
Ralf Neumann

Avatar von Ralf Neumann


Zitat:
BUZ postete
Doch Heiko....die haben normal keinen Antrieb...original sind das keine SPMT

Auch im umgebauten Zustand wirds nie ein SPMT werden, da er stangengelenkt ist und damit bestimmte Lenkprogramme (Karusselfahrt, Diagonalfahrt, Querfahrt) einfach nicht ausführen kann!
--
Gruß
Ralf Neumann

Das (C) der veröffentlichten Bilder liegt bei mir.

Ironie & Sarkasmus helfen mir zuweilen die Dummheit anderer zu ertragen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
13.10.2013, 18:04 Uhr
ThomasL



Ralf, genau die meinte ich.
Danke für die Typenbezeichnung. Ich ging bisher immer davon aus, das es ein Vorgänger der K-Reihe ist und nicht einfach nur die schwere Ausführung.

Ist die schwere Ausführung durch den Außenträger breiter als die leichte Ausführung?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
02.06.2015, 19:18 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein Scheuerle Nachläufer aus ex-Jugoslawien von 1968. Ein richtiges Eisenschwein. Laut slowenischer Prüfplakette war der noch bis 2007 im Einsatz, und sicherlich noch darüber hinaus....also gut und gerne 40 Jahre:








Dieser Post wurde am 02.06.2015 um 19:19 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
02.06.2015, 21:12 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
Hendrik postete
Ein Scheuerle Nachläufer aus ex-Jugoslawien von 1968. Ein richtiges Eisenschwein. Laut slowenischer Prüfplakette war der noch bis 2007 im Einsatz, und sicherlich noch darüber hinaus....also gut und gerne 40 Jahre:








Das Ding habe ich vor kurzem auch gesehen.Steht in Maribor Slowenien bei der Fa. Transing
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
25.12.2015, 20:26 Uhr
piet

Avatar von piet

Jungs:

Ich brauche hilfe.
Ich bin auf der suche nach info uber ein alter Scheuerle.

Es geht um einen L 3745 Schemelwagen.
Ist einen 4 achser (1+3), wobei der erste achse uber einen deichsel gelenkt werd, und achse 2 und 3 star sind.
Achse 4 ist nachlaufgelenkt.
Ich habe hiervon bei einen bekanten ein ganz kleinen zeichnung gesehen, aber finde im netz kein bilder oder skizzen.
Ich will die hanger gerne nachbauen im 1:16.

Wer kan mir helfen????

Piet.
--
GOOD, BETTER, BROSHUIS

Broshuisbilder immer wilkommen - broshuisfoto@gmail.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
13.04.2016, 17:36 Uhr
Tobse

Avatar von Tobse

Was mich ein bisschen stuzig macht ist, dass man beim Vorbild der K-Roller nie die obenliegenden Spurstangen sieht, so wie das beim Kibri Modell der Fall ist. Hat da Kibri geschummelt?
--
Jetzt können wir haben, was wir wollen. Aber wollten wir nicht eigentlich viel mehr?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
13.04.2016, 17:54 Uhr
ReneBSschmidbauer




Zitat:
Tobse postete
Was mich ein bisschen stuzig macht ist, dass man beim Vorbild der K-Roller nie die obenliegenden Spurstangen sieht, so wie das beim Kibri Modell der Fall ist. Hat da Kibri geschummelt?

Hallo,
im Original sind die Spurstangen mit verschraubten Blechen abgedeckt, u.a. um sie vor Beschädigungen zu schützen. Hat man bei Kibri wohl weggelassen, kann man 'in echt' natürlich auch.
--
Gruß aus Salzgitter,
René

"Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde heraus, wen du nicht kritisieren darfst." -Voltaire

www.schmidbauer-gruppe.de
www.fricke-schmidbauer.com

Dieser Post wurde am 13.04.2016 um 17:59 Uhr von ReneBSschmidbauer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
13.04.2016, 18:36 Uhr
Blaumann



Gab auch K Roller mit untenliegenden Spurstangen!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
13.04.2016, 21:30 Uhr
ReneBSschmidbauer




Zitat:
Blaumann postete
Gab auch K Roller mit untenliegenden Spurstangen!

Ah. Das erklärt es natürlich eher.War mir bis jetzt auch nicht bekannt.
Dank an Blaumann!
--
Gruß aus Salzgitter,
René

"Um zu lernen, wer über dich herrscht, finde heraus, wen du nicht kritisieren darfst." -Voltaire

www.schmidbauer-gruppe.de
www.fricke-schmidbauer.com
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
27.04.2016, 11:37 Uhr
Tobse

Avatar von Tobse

Wurden die Kupplungsbolzen, die die K-Roller miteinander verbinden, schon damals hydraulisch betätigt oder geschah das noch mit Muskelkraft und Hammer?
--
Jetzt können wir haben, was wir wollen. Aber wollten wir nicht eigentlich viel mehr?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
28.04.2016, 12:26 Uhr
Erwin



@ Tobse
an meinen alten Scheuerles der K-Serie Baujahr 1980 wird der Kuppelbolzen mechanisch eingeschoben.
Der Kuppelbolzen hat innen ein Trapezgewinde aus Rotguss und von aussen dreht man die Spindel mit einem abnehmbaren Handrad aehnlich eines Lenkrades. Wenn man ein bisschen mit der Abstuetzung spielt geht das ganz leicht und ist schneller als Hydraulsich (muss ja vorher die Schlaeuche an- und dann wieder apkuppeln).
Alles Uebungssache...
Gruss
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
28.04.2016, 12:29 Uhr
Erwin



@ Tobse
was ich vergessen hab zu sagen ist, dass bei der alten K-Reihe mit den hohen Aussentraegern (wie im Bild oben das blaue Modell) oder wie ihn Premay in Edmonton, Transporte Hispanos in Hoduras was die ehemaligen Team Heavylift aus Dordrecht sind oder Alatas in Saudi)die Fahrzeuge zwei Kuppelbolzen hatten welche an den Aussentraegern befestigt sind. Diese Fahrzeugreihe hat ja keinen zentralen Mittelrahmen

gruss
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
28.04.2016, 14:19 Uhr
Tobse

Avatar von Tobse

Danke für die ausführliche Info!

Noch eine doofe Frage (hoffentlich die letzte): Wenn man die K-Roller von hinten sieht, dann steht da immer dieses Anlenkstück heraus, an dem die Deichsel angebaut wird. Dieses Anlenkstück ist mit den Spurstangen der ersten (von hinten gesehen) Achslinie direkt verbunden.

Wie muss ich mir das vorstellen, wenn nun ein Schwanenhals verbaut ist? Dieser wird ja über die Kuppellamellen angebolzt. Ich kann also nicht einfach so anstatt einer Deichsel einen Schwanenhals anbauen?
--
Jetzt können wir haben, was wir wollen. Aber wollten wir nicht eigentlich viel mehr?

Dieser Post wurde am 28.04.2016 um 17:26 Uhr von Tobse editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
28.04.2016, 19:08 Uhr
Erwin



@ tobse
es gibt von den K-Rollern andes als bei den heutigen Intercombi, Eurocomib K25 usw sogenannte Kopfstuecke die nur am Anfang (bei Anahenger) oder am Ende angebaut warden koennen. Natuelrich gab es auch sogenannte Zwischenstuecke die auf beiden Seiten eine Lamellenkupplung zum Anbau von weiteren Fahrwerken, Bruecken oder Hals haben.


es gibt keine dummen Fragen nur falsche Antworten.....
--
Es ist immer besser ein paar Achsen mehr zu haben
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung