Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » TDK Liebherr » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 54 ] [ 55 ] [ 56 ] -57-
1400 — Direktlink
10.06.2018, 16:47 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Wolffkran postete
Grundsätzliche stimme ich euch ja zu, dass auch nach oben (120 K1) und unten (34 K) eine Anpassung erfolgen wird.
Aber hier wird auch sehr viel über das warum und wie spekuliert. Das sich Liebherr in den vielen Jahrzehnten seiner Krangeschichte auch immer mal wieder verzockt, bzw am Markt vorbei konstruiert hat oder besser gesagt, gute Konstruktionen vom Markt nicht angenommen wurden, ist klar.
Andere Hersteller haben sowas ja nicht überlebt, aber zum Glück ist Liebherr groß genug, um sich das erlauben zu können.

Btw. EC Krane haben wir noch sehr viele im Mietpark. 71 EC, 90 EC und 91 EC.

Hallo WolffKran,

...ist halt so der Sinn und Zweck von Foren, daß man zu Themen, die einen interessieren, seine Meinung sagen darf - manche manchen das am Stammtisch, im Kegelverein oder im Schützenverein

Andere beim Hansebubeforum. Also darf auch der Graf seine Gedanken zur K-Serie offenlegen. Schließlich greift er ja niemanden damit an.

Daß Liebherr groß ist, heißt noch lange nicht, daß "alles egal" wäre, was sie tun.

Peiner war auch mal Weltspitze und Teil eines Konzerns. Was wurde aus Kaiser?

Daß Liebherr groß ist, würde auch nicht bedeuten, daß LBC dauerhaft von anderen HL Werke subventioniert werden könne, nur weil etwas nicht läuft.
Dafür gibts ja ein sicher gut bezahltes Management, die jede Tochterfirma des Konzerns für sich gut zu managen haben.

Immerhin machen sie ja auch vieles richtig, was der Jahreabschluß 2017 - getragen von einer guten Konjunktur - eindeutig belegt.

Also... ich für meinen Teil warte die Bauma ab, dann werden wir ja sehen.
Ein 125k als Nachfolger des 120k1 im 81k Design wurde ja eh schon angekündigt und sogar schon im Werk probemontiert - na also.

By the way: die H-Serie wurde aktuell auch eingestellt (es gibt nur noch die HM "Zimmermann´s Kräne"), was ja genau die Theorie der Neuordnung des Portfolio unterstreicht.

BG stephan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1401 — Direktlink
11.06.2018, 18:55 Uhr
Amuse



LIEBHERR 50LC / 63LC

[url=https://flic.kr/p/287yiDD][/url][url=https://flic.kr/p/287yiDD]DJI_0015[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/KYADFG][/url][url=https://flic.kr/p/KYADFG]DJI_0002[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/JsCRez][/url][url=https://flic.kr/p/JsCRez]DJI_0003[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/JsCR6D][/url][url=https://flic.kr/p/JsCR6D]DJI_0004[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/287yitD][/url][url=https://flic.kr/p/287yitD]DJI_0006[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1402 — Direktlink
11.06.2018, 18:56 Uhr
Amuse



[url=https://flic.kr/p/287yihM][/url][url=https://flic.kr/p/287yihM]DJI_0008[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/KYADv1][/url][url=https://flic.kr/p/KYADv1]DJI_0009[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/JsCQQD][/url][url=https://flic.kr/p/JsCQQD]DJI_0011[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/287yiiZ][/url][url=https://flic.kr/p/287yiiZ]DJI_0012[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr

[url=https://flic.kr/p/KYADi7][/url][url=https://flic.kr/p/KYADi7]DJI_0014[/url] by [url=https://www.flickr.com/photos/138304406@N07/]Road-Building Machines[/url], on Flickr
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1403 — Direktlink
11.06.2018, 19:18 Uhr
Graf Koks




Zitat:
Stephan1964 postete

Zitat:
Wolffkran postete
Grundsätzliche stimme ich euch ja zu, dass auch nach oben (120 K1) und unten (34 K) eine Anpassung erfolgen wird.
Aber hier wird auch sehr viel über das warum und wie spekuliert. Das sich Liebherr in den vielen Jahrzehnten seiner Krangeschichte auch immer mal wieder verzockt, bzw am Markt vorbei konstruiert hat oder besser gesagt, gute Konstruktionen vom Markt nicht angenommen wurden, ist klar.
Andere Hersteller haben sowas ja nicht überlebt, aber zum Glück ist Liebherr groß genug, um sich das erlauben zu können.

Btw. EC Krane haben wir noch sehr viele im Mietpark. 71 EC, 90 EC und 91 EC.

Hallo WolffKran,

...ist halt so der Sinn und Zweck von Foren, daß man zu Themen, die einen interessieren, seine Meinung sagen darf - manche manchen das am Stammtisch, im Kegelverein oder im Schützenverein

Andere beim Hansebubeforum. Also darf auch der Graf seine Gedanken zur K-Serie offenlegen. Schließlich greift er ja niemanden damit an.

Daß Liebherr groß ist, heißt noch lange nicht, daß "alles egal" wäre, was sie tun.

Peiner war auch mal Weltspitze und Teil eines Konzerns. Was wurde aus Kaiser?

Daß Liebherr groß ist, würde auch nicht bedeuten, daß LBC dauerhaft von anderen HL Werke subventioniert werden könne, nur weil etwas nicht läuft.
Dafür gibts ja ein sicher gut bezahltes Management, die jede Tochterfirma des Konzerns für sich gut zu managen haben.

Immerhin machen sie ja auch vieles richtig, was der Jahreabschluß 2017 - getragen von einer guten Konjunktur - eindeutig belegt.

Also... ich für meinen Teil warte die Bauma ab, dann werden wir ja sehen.
Ein 125k als Nachfolger des 120k1 im 81k Design wurde ja eh schon angekündigt und sogar schon im Werk probemontiert - na also.

By the way: die H-Serie wurde aktuell auch eingestellt (es gibt nur noch die HM "Zimmermann´s Kräne"), was ja genau die Theorie der Neuordnung des Portfolio unterstreicht.

BG stephan

Hallo Stephan,

danke für dein Statement zum Thema. Was mir dazu noch einfällt ist der Gedanke, das Liebherr nach vielen Jahrzehnten nun vielleicht mit einer weiter auszubauenden L1-Serie doch noch kräftig am Markt Fuß fassen kann, wo hier doch Potain bislang der unangefochtene Marktführer ist.
Liebherr sollte die gute wirtschaftliche Situation in der Bauwirtschaft nutzen und möglichst fix die Untendreherpalette zu Ende überarbeiten, bei den Obendrehern hat das ja schon vor längeren kräftig begonnen.
Was mir in meiner Region sehr auffällt, trotz eines großen Potain Händlers, überall 81 K, 81 K und nochmal 81 K und die 53 K werden auch immer zahlreicher, das spricht schon eine deutliche Sprache und hat sicher nicht nur was mit der momentan enormen Nachfrage am Bau zu tun

Gruß

Dieser Post wurde am 11.06.2018 um 19:19 Uhr von Graf Koks editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1404 — Direktlink
11.06.2018, 19:44 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Graf Koks postete

Zitat:
Stephan1964 postete

Zitat:
Wolffkran postete
Grundsätzliche stimme ich euch ja zu, dass auch nach oben (120 K1) und unten (34 K) eine Anpassung erfolgen wird.
Aber hier wird auch sehr viel über das warum und wie spekuliert. Das sich Liebherr in den vielen Jahrzehnten seiner Krangeschichte auch immer mal wieder verzockt, bzw am Markt vorbei konstruiert hat oder besser gesagt, gute Konstruktionen vom Markt nicht angenommen wurden, ist klar.
Andere Hersteller haben sowas ja nicht überlebt, aber zum Glück ist Liebherr groß genug, um sich das erlauben zu können.

Btw. EC Krane haben wir noch sehr viele im Mietpark. 71 EC, 90 EC und 91 EC.

Hallo WolffKran,

...ist halt so der Sinn und Zweck von Foren, daß man zu Themen, die einen interessieren, seine Meinung sagen darf - manche manchen das am Stammtisch, im Kegelverein oder im Schützenverein

Andere beim Hansebubeforum. Also darf auch der Graf seine Gedanken zur K-Serie offenlegen. Schließlich greift er ja niemanden damit an.

Daß Liebherr groß ist, heißt noch lange nicht, daß "alles egal" wäre, was sie tun.

Peiner war auch mal Weltspitze und Teil eines Konzerns. Was wurde aus Kaiser?

Daß Liebherr groß ist, würde auch nicht bedeuten, daß LBC dauerhaft von anderen HL Werke subventioniert werden könne, nur weil etwas nicht läuft.
Dafür gibts ja ein sicher gut bezahltes Management, die jede Tochterfirma des Konzerns für sich gut zu managen haben.

Immerhin machen sie ja auch vieles richtig, was der Jahreabschluß 2017 - getragen von einer guten Konjunktur - eindeutig belegt.

Also... ich für meinen Teil warte die Bauma ab, dann werden wir ja sehen.
Ein 125k als Nachfolger des 120k1 im 81k Design wurde ja eh schon angekündigt und sogar schon im Werk probemontiert - na also.

By the way: die H-Serie wurde aktuell auch eingestellt (es gibt nur noch die HM "Zimmermann´s Kräne"), was ja genau die Theorie der Neuordnung des Portfolio unterstreicht.

BG stephan

Hallo Stephan,

danke für dein Statement zum Thema. Was mir dazu noch einfällt ist der Gedanke, das Liebherr nach vielen Jahrzehnten nun vielleicht mit einer weiter auszubauenden L1-Serie doch noch kräftig am Markt Fuß fassen kann, wo hier doch Potain bislang der unangefochtene Marktführer ist.
Liebherr sollte die gute wirtschaftliche Situation in der Bauwirtschaft nutzen und möglichst fix die Untendreherpalette zu Ende überarbeiten, bei den Obendrehern hat das ja schon vor längeren kräftig begonnen.
Was mir in meiner Region sehr auffällt, trotz eines großen Potain Händlers, überall 81 K, 81 K und nochmal 81 K und die 53 K werden auch immer zahlreicher, das spricht schon eine deutliche Sprache und hat sicher nicht nur was mit der momentan enormen Nachfrage am Bau zu tun

Gruß

Moin Jörg,
die gute Konjunktur ist das eine, die top Qualität der grau-gelben K-Serie das andere. Wenn man sich das mal anschaut zB am Beispiel der vielgeliebten A3 - die TDK an Brückenbaustellen drehen sich "einmal pro Woche" (neben der Windfreistellung ;D) sind also als hochgradig unausgelastet.
Trotzdem bestehen immer mehr Unternehmen darauf, den 81K aufzustellen, weil er einfach im Betrieb unschlagbar ist.

da sieht man es also: wer dem Markt bei der Qualität voraus ist, darf auch etwas teurer sein. Wer Average / MeToo Produkte auf den Markt schmeißt, gerät direkt in den Preiskampf und verliert früher oder später.

Die Schwächen im LBC Portfolio wurden ja nun erkannt und es wird daran gearbeitet, damit die Gelben weiter an der Spitze stehen.

Dazu gehört aber eben auch das Kostenbewußtsein in der Produktion, wie viele Einheiten man absetzen kann, um die "Eh-Da-Kosten" für die Konstruktion möglichst auf viele Einheiten zu verteilen, was den einzelnen Kran nicht unnötig verteuert. Was ein aufgeräumtes Portfolio voraussetzt, denn bunte Wildwüchse sind teuer in der Herstellung und im umkämpften Markt eher weniger erfolgreich.

Wenn also die K-Serie unten ausgedünnt und der 34k / 42k1 durch einen Nachfolger ersetzt wird, dafür die unteren Gefilde mit 1-2 weiteren L1 Modellen ergänzt würden, wäre das sicher gut nachvollziehbar, denn voll ausgefahrene 34k sieht man doch schon eher sehr selten.

So... genug philosophiert... bevor wieder Kritik kommt - nun heißt es Geduld zu zeigen und sehen, was die klugen Herren von LBC sich tatsächlich ausgedacht haben - ist ja nur noch 9 Monate hin

BG Stephan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1405 — Direktlink
11.06.2018, 19:45 Uhr
Jan1981



... also bei uns in der Gegend sind seit einiger Zeit auch jede Menge neue 81K zu sehen. Vorallem viele große Bauunternehmer setzen auf diesen Kran , zB Wolff+Müller oder Leonhard weiß .
Was früher der PKZ /KSD 4310 war ist jetzt der 81k
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1406 — Direktlink
11.06.2018, 20:07 Uhr
Graf Koks




Zitat:
Stephan1964 postete

Zitat:
Jan1981 postete
...hier der Zeppelin aus dem Hintergrund des vorherigen Bildes.
War wohl damals eine Kooperation mit Peiner ?! Der Kran gehört jetzt zum Mietpark der MARA GmbH Bruchsal

http://up.picr.de/32923425hk.jpg

Hi Jan,
danke nochmal für das wirklich seltene Exemplar.
Wie schon erwähnt hat erst Peiner die SMK von Wetzel übernommen, später hat Zeppelin diese Reihe - teilweise ohne signifikante Veränderungen - fortgeführt.
Am Beispiel SMK 308 sieht man das recht deutlich: Optisch unterscheiden sich die Kräne quasi nicht, außer in der Farbgebung.
Es gibt Peiner Aufnahmen in Grau-Weiß (wie zuletzt auch die großen Peiner OD unter Terex) mit grauem Unterwagen. Es gibt Grau-Gelbe "Zeppeline" mit gelbem Ausleger, grauem Turm und gelbem U-Wagen.
Dein Exemplar ist von daher interessant, daß es grauen Turm und U-Wagen, aber gelben Ausleger hat - sieht man so sicher nicht oft ;-)

Wenn Du den TDK Auszug aus dem Zeppelin Katalog mit den SMK Kränen haben willst, gib kurz bescheid - liegt hier mit allen 5 Ausführungen von SMK 202 bis 310

BG Stephan

Hier ein Bild vom Zeppelin SMK aus einem Zeppelin Prospekt, schönen Dank dafür...


(Bildquelle Stephan Keim)

Gruß

Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:05 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1407 — Direktlink
11.06.2018, 20:07 Uhr
Jan1981



Zum Beispiel:
2 x 81 K von Heitzmann Bau an der Autobahnbaustelle Sinsheim A6






2 x 81 K von Leonhard Weiss an einer Brückenbaustelle in Mannheim A656




2 x 81 K von Nagel Walldorf vermietet an Stapf Bau GmbH Nussloch an der Baustelle REWE Markt HD-Schlierbach

http://up.picr.de/32948516um.jpg

http://up.picr.de/32948534yk.jpg

1 x 81 K von BBL Cranes an der Baustelle Kindergarten Nussloch

http://up.picr.de/32948557us.jpg



http://up.picr.de/32948597sw.jpg

....der hat schon einiges an Gegengewicht an Bord. Eigentlich sehen alle o.g. Krane aus wie in Ihrem Ersteinsatz, würde mich mal interessieren wieviele Liebherr von den teilen verkauft pro Jahr.... weiss da jemand was dazu?

Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:12 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1408 — Direktlink
11.06.2018, 20:19 Uhr
Jan1981



Hab noch was: Liebherr 35K auf Raupe, von CT Kran Göppinge, Baustelle in Mannheim vor ca. 2 Monaten

http://up.picr.de/32948643yy.jpg



Schöner Actros mit Ladekran zur Demontage und Ballast abnehmen. Der Actros hat einen Tiefladeanhänger mitgebracht zum späteren Abtransport des Raupenkrans



Auf den, auch schicken VOLVO, wurden die Ballastplatten verladen


Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:11 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1409 — Direktlink
11.06.2018, 20:32 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Jan1981 postete
Zum Beispiel:
2 x 81 K von Heitzmann Bau an der Autobahnbaustelle Sinsheim A6






2 x 81 K von Leonhard Weiss an einer Brückenbaustelle in Mannheim A656




2 x 81 K von Nagel Walldorf vermietet an Stapf Bau GmbH Nussloch an der Baustelle REWE Markt HD-Schlierbach

http://up.picr.de/32948516um.jpg

http://up.picr.de/32948534yk.jpg

1 x 81 K von BBL Cranes an der Baustelle Kindergarten Nussloch

http://up.picr.de/32948557us.jpg



http://up.picr.de/32948597sw.jpg

....der hat schon einiges an Gegengewicht an Bord. Eigentlich sehen alle o.g. Krane aus wie in Ihrem Ersteinsatz, würde mich mal interessieren wieviele Liebherr von den teilen verkauft pro Jahr.... weiss da jemand was dazu?

Hi Jan,

ja, das sind schon fette Ballastpakete! Interessant wirds, wenn man die Drehbühne verkürzt und noch mehr auflegen muß ;-)

Seit der Revision des 65/81k zum 65/81k1 mit u.a. veränderter Drehbühne und mehr AL, neuer Turmkonstruktion u.a. auch für seitliche Kabine, haben die Kräne nicht mehr diese häßlichen, abgeschrägten Kabinenbleche, teilweise fehlen die dann ganz, wie auf einem Deiner Fotos - das sieht dann mal richtig elegant aus. Leider habe ich noch keinen 81k1 mit seitlicher Kabine in natura gesehen - außer auf der Bauma 2016

BG S!

http://up.picr.de/32948907vu.jpg




Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:10 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1410 — Direktlink
11.06.2018, 20:45 Uhr
Jan1981



....das mit der Kabine habe ich auch noch nie live gesehen. Sieht aber interessant aus!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1411 — Direktlink
12.06.2018, 03:17 Uhr
kim

Avatar von kim

Hello' Stephan.
Thank for your photos. Nice design self-election cabin.
.
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1412 — Direktlink
12.06.2018, 03:27 Uhr
kim

Avatar von kim

After finish my job. I m back to the yard.. And waiting for next project..
Some photo.
The 65 K still in the yard..

[url=http://abload.de/image.php?img=img_20180609_084557bjk8r.jpg][/url]
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1413 — Direktlink
12.06.2018, 09:59 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
Stephan1964 postete
[...]
Seit der Revision des 65/81k zum 65/81k1 mit u.a. veränderter Drehbühne und mehr AL, neuer u.a. auch für seitliche Kabine, haben die Kräne nicht mehr diese häßlichen, abgeschrägten Kabinenbleche, teilweise fehlen die dann ganz, wie auf einem Deiner Fotos - das sieht dann mal richtig elegant aus. Leider habe ich noch keinen 81k1 mit seitlicher Kabine in natura gesehen - außer auf der Bauma 2016

BG S!

http://up.picr.de/32948907vu.jpg


[...]

Hallo Stephan,

wie sich die Geschmäcker doch unterscheiden. Ich fand die alte Kabinen- bzw. lange Abdeckblechform am "alten" 81K sehr schön, besonders, in der originalen Liebherr-Form. Mit Kundenlogo war es manchmal schon nicht mehr so schön.

Die neue, seitliche Kabine ist natürlich aus technischer und ergonomischer Sicht schon ein deutlicher Fortschritt, aber eben aus meiner Sicht nicht optisch von außen.

Die Kabinenwechselmöglichkeit zwischen Kranen bzw. die Freiheit, sie ganz wegzulassen und beim nächsten Einsatz wieder anzuhängen ist natürlich sehr vorteilhaft. Die Sicht des Kranfahrers ist bei der seitlich und nach vorne gerückten Position bestimmt auch viel besser als bei der alten "klassischen" Position im Turmquerschnitt, insbesondere beim Blick nach unten im Nahbereich. Und mehr Bewegungsfreiheit hat der Kranfahrer in der neuen Kabine allemal.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:07 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1414 — Direktlink
12.06.2018, 10:24 Uhr
Sven Leist



Der Grund, warum die Kabinen nunmehr seitlich dran hängen, hat einen einfachen Grund: Ergonomisch gesehen bieten die seitlichen Kabinen mehr Platz und es gibt inzwischen Vorschriften bzgl. Höhenrettung, die den Schritt raus aus dem Turm und nebenan vorgeben.

Deshalb wird es die Klassische EC-H-Reihe mit Kabine im Turm bzw. unterhalb Ausleger bald so nicht mehr geben.

Da sind halt Potain und Wolff schon immer einen Schritt vorausgewesen.

Liebherr will (oder eher musste) hier nun nachziehen.
--
------------
Grüße
Sven
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1415 — Direktlink
12.06.2018, 10:37 Uhr
Stephan1964




Zitat:
Menzitowoc postete

Zitat:
Stephan1964 postete
[...]
Seit der Revision des 65/81k zum 65/81k1 mit u.a. veränderter Drehbühne und mehr AL, neuer u.a. auch für seitliche Kabine, haben die Kräne nicht mehr diese häßlichen, abgeschrägten Kabinenbleche, teilweise fehlen die dann ganz, wie auf einem Deiner Fotos - das sieht dann mal richtig elegant aus. Leider habe ich noch keinen 81k1 mit seitlicher Kabine in natura gesehen - außer auf der Bauma 2016

BG S!

http://up.picr.de/32948907vu.jpg


[...]

Hallo Stephan,

wie sich die Geschmäcker doch unterscheiden. Ich fand die alte Kabinen- bzw. lange Abdeckblechform am "alten" 81K sehr schön, besonders, in der originalen Liebherr-Form. Mit Kundenlogo war es manchmal schon nicht mehr so schön.

Die neue, seitliche Kabine ist natürlich aus technischer und ergonomischer Sicht schon ein deutlicher Fortschritt, aber eben aus meiner Sicht nicht optisch von außen.

Die Kabinenwechselmöglichkeit zwischen Kranen bzw. die Freiheit, sie ganz wegzulassen und beim nächsten Einsatz wieder anzuhängen ist natürlich sehr vorteilhaft. Die Sicht des Kranfahrers ist bei der seitlich und nach vorne gerückten Position bestimmt auch viel besser als bei der alten "klassischen" Position im Turmquerschnitt, insbesondere beim Blick nach unten im Nahbereich. Und mehr Bewegungsfreiheit hat der Kranfahrer in der neuen Kabine allemal.

Gruß Christoph

Hallo Christoph,

tja - die Geschmäcker sind eben verschieden, insofern kann man es eigentlich nie allen recht machen

Das Hauptargument für die seitliche Kabine dürfte neben der Kosteneinsparung wegen Mehrfachverwendbarkeit in der Tat das Thema "Höhenrettung" sein, wie Sven schon geschrieben hat, was ja in der Tat auch nachvollziehbar ist.

Man stelle sich den armen KF vor, der in einem HL F12k oder König K5 einen Hexenschuß oder schlimmeres erleidet - wie bekommt man den da raus, um ihm zu helfen? In einem 250HC oder 190/260 hätte man wenigstens noch ein Feldbett aufstellen können

Tja, Design ist am Ende auch Gewöhnungssache... wer hat sich nicht alles aufgeregt über die grau-gelbe Farbgebung des 81k - und heute ist es das Markenzeichen.

BG S!

Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:07 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1416 — Direktlink
12.06.2018, 11:59 Uhr
M154



Detailbild zur seitlichen Kabine:

Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1417 — Direktlink
12.06.2018, 12:48 Uhr
Stephan1964




Zitat:
M154 postete
Detailbild zur seitlichen Kabine:


Hallo M154,

Du warst offenbar am gleichen Ort zur gleichen Zeit nur mit der besseren Kamera - stimmt´s ;-)

BG S!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1418 — Direktlink
12.06.2018, 13:28 Uhr
kim

Avatar von kim


Zitat:
Stephan1964 postete

Zitat:
Menzitowoc postete

Zitat:
Stephan1964 postete
[...]
Seit der Revision des 65/81k zum 65/81k1 mit u.a. veränderter Drehbühne und mehr AL, neuer u.a. auch für seitliche Kabine, haben die Kräne nicht mehr diese häßlichen, abgeschrägten Kabinenbleche, teilweise fehlen die dann ganz, wie auf einem Deiner Fotos - das sieht dann mal richtig elegant aus. Leider habe ich noch keinen 81k1 mit seitlicher Kabine in natura gesehen - außer auf der Bauma 2016

BG S!

[url]http://up.picr.de/32948907vu.jpg[url]


[...]

Hallo Stephan,

wie sich die Geschmäcker doch unterscheiden. Ich fand die alte Kabinen- bzw. lange Abdeckblechform am "alten" 81K sehr schön, besonders, in der originalen Liebherr-Form. Mit Kundenlogo war es manchmal schon nicht mehr so schön.

Die neue, seitliche Kabine ist natürlich aus technischer und ergonomischer Sicht schon ein deutlicher Fortschritt, aber eben aus meiner Sicht nicht optisch von außen.

Die Kabinenwechselmöglichkeit zwischen Kranen bzw. die Freiheit, sie ganz wegzulassen und beim nächsten Einsatz wieder anzuhängen ist natürlich sehr vorteilhaft. Die Sicht des Kranfahrers ist bei der seitlich und nach vorne gerückten Position bestimmt auch viel besser als bei der alten "klassischen" Position im Turmquerschnitt, insbesondere beim Blick nach unten im Nahbereich. Und mehr Bewegungsfreiheit hat der Kranfahrer in der neuen Kabine allemal.

Gruß Christoph

Hallo Christoph,

tja - die Geschmäcker sind eben verschieden, insofern kann man es eigentlich nie allen recht machen

Das Hauptargument für die seitliche Kabine dürfte neben der Kosteneinsparung wegen Mehrfachverwendbarkeit in der Tat das Thema "Höhenrettung" sein, wie Sven schon geschrieben hat, was ja in der Tat auch nachvollziehbar ist.

Man stelle sich den armen KF vor, der in einem HL F12k oder König K5 einen Hexenschuß oder schlimmeres erleidet - wie bekommt man den da raus, um ihm zu helfen? In einem 250HC oder 190/260 hätte man wenigstens noch ein Feldbett aufstellen können

Tja, Design ist am Ende auch Gewöhnungssache... wer hat sich nicht alles aufgeregt über die grau-gelbe Farbgebung des 81k - und heute ist es das Markenzeichen.

BG S!

Hello.
That's good news for self-crane operator.
We will have space for relax, stand, sleep..
Last time. I operation 35 K ,38 K on the top of the crane..it's so small..

Best regard.

Kim.

Thailand.
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane

Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:06 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1419 — Direktlink
16.06.2018, 19:43 Uhr
Jan1981



Auch nicht alltäglich:
Gekletterter 34K von Nagel auf einer Baustelle in Walldorf/Baden

http://up.picr.de/32988768je.jpg

http://up.picr.de/32988775ry.jpg

Dieser Post wurde am 17.06.2018 um 01:05 Uhr von Sebastian Suchanek editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1420 — Direktlink
17.06.2018, 05:58 Uhr
kim

Avatar von kim

Hello. Jan
Nice photos. I like to operation self-election crane.

Regard.

Kim.

Thailand.
--
Towercrane operator
Towercrane 1:50 scale model.
Hevy transport 1:87 scale model.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,
BKK TOWERCRANE.
http://www.flickr.com/photos/bkktowercrane/
https://www.facebook.com/bkk.towercrane
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1421 — Direktlink
23.06.2018, 11:35 Uhr
BB-Fan



In Moers wurde Anfang Juni ein 185 HC montiert.


Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1422 — Direktlink
23.06.2018, 22:17 Uhr
Stephan1964




Zitat:
BB-Fan postete
In Moers wurde Anfang Juni ein 185 HC montiert.



Hola, ...schöner alter Kran, wenngleich mir der 180Hc noch besser gefallen hatte :-)

Interessant mit der geweisselten Kabine!
Ich hatte 2014 einen ebensolchen in München fotographiert



Wenn man genau schaut, sieht man, daß der Münchner Kran die ältere Ausführung ist. Man beachte die Kabinenform
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1423 — Direktlink
27.06.2018, 14:22 Uhr
M154



Der 180 HC von Hönninger im Juli 2017 in München:







Schöne Grüße, Jakob
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
1424 — Direktlink
29.06.2018, 22:08 Uhr
baumamuseum




Zitat:
M154 postete
Der 180 HC von Hönninger im Juli 2017 in München:


Schöne Grüße, Jakob

Einen hübschen "Burschen" hast Du da vor der Linse gehabt, mein lieber Jakob!

Toll, daß so ein Gerät der früheren Generation 2017 noch im Einsatz war, ebenso wie auch der 180 HC derzeit in Moers. Das zeugt von der Qualität dieser Geräte.
--
Viele Grüße

Baumamuseum

(Bitte beachten: Alle von mir eingestellten Bilder unterliegen dem Urheberrecht!)

Dieser Post wurde am 29.06.2018 um 22:09 Uhr von baumamuseum editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 54 ] [ 55 ] [ 56 ] -57-     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung