Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » TDK BPR/Cadillon » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6-
125 — Direktlink
16.02.2022, 15:07 Uhr
Wolfi



Ist das ein CF 40 oder ein CF 35?Laut der grünen Farbe müsste das der CF 35 sein der lange auf dem Lagerplatz lag.

Schau mal ob du Bilder beim Dietrich machen kannst von einem Cadillon CF 30 TL
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
126 — Direktlink
16.02.2022, 18:31 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
Wolfi postete
Ist das ein CF 40 oder ein CF 35?Laut der grünen Farbe müsste das der CF 35 sein der lange auf dem Lagerplatz lag.

Schau mal ob du Bilder beim Dietrich machen kannst von einem Cadillon CF 30 TL

Hallo Wolfi,

vielen Dank für Deinen schnellen Hinweis. Du hast recht, es ist der Chronoflash 35 und nicht der Chronoflash 40. Mir war (wieder) entfallen, dass es von den Gitterfaltturmkranen zwei Modelle gab. Ich habe den Text in meinem Posting noch korrigieren können.

Den CF 30 TL habe ich bisher auch nur zwei mal gesehen; einmal auf der Bauma damals und dann in Darmstadt vor dem Kennedy-Haus. Damals hat Hendrik Bilder eingestellt (Posting 11 in diesem Thread).
So oft komme ich leider in Weiterstadt nicht vorbei, aber ich werden natürlich die Augen offen halten.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 16.02.2022 um 18:33 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
127 — Direktlink
05.04.2022, 09:58 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Cadillon Chronoflash 25A Mobilbaukran auf PPM-Autokranchassis – Posting 1 von 2

Hallo,

mal wieder ein paar Bilder von dem seltenen Cadillon Chronoflash 25A Mobilbaukran auf PPM-Chassis der Dachdeckerfirma Rheindach GmbH. Er arbeitet wieder in Düsseldorf an einer Dachsanierung. Die Bilder von August 2020 finden sich in Posting 117 und 118. Die aktuellen Aufnahmen stammen von Ende März 2022.

Jetzt konnte auch die Frage zum Baujahr geklärt werden: Der Kran selber ist Baujahr 2002, das PPM-Chassis ist jedoch bereits aus dem Jahr 1979, wie das Typenschild verrät.


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt

Ganz herzlichen Dank an den Bildspender für die Aufnahmen und die dafür nötige Radtour zur Baustelle.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Aufnahmen aller Mobilbaukrane in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
128 — Direktlink
05.04.2022, 10:04 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Cadillon Chronoflash 25A Mobilbaukran auf PPM-Autokranchassis – Posting 2 von 2

Hallo,


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt


Bildquelle: Bekannt
Die Cadillon Chronoflash-Krane habe eine recht ungewöhnliche Falttechnik. In dieser Montageanleitung kann man die Führung des Auslegerfaltseiles erkennen.

Zu solch einem Mobilbaukran von Cadillon gab es auch mal einen Bildprospekt, wo eine Variante auf einem 3-achsigem PPM-Autokranchassis dargestellt wurde und auch auf einem Faun-4-Achs-Chassis - Titelseite, Mittelseiten 1, Mittelseiten 2, Rückseite.

Der Kran bei Steenhoff Baugeräte steht übrigens immer noch so ein Cadillon Chronoflash 25 Mobilbaukran mit BJ 1992 zum Verkauf.

Ganz herzlichen Dank an den Bildspender für die Aufnahmen und die dafür nötige Radtour zur Baustelle.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Aufnahmen aller Mobilbaukrane in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 05.04.2022 um 10:04 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
129 — Direktlink
19.05.2022, 11:03 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Cadillon Chronoflash 35 - Baustelle Wixhausen – Posting 1 von 3

Hallo,

in Darmstadt-Wixhausen stand Mitte Mai 2022 dieser Cadillon Chronoflash CF35 Untendreher von Baumaschinen Dietrichdem Cadillon-Vermieter im Rhein-Main-Gebiet – bei einem fast fertigem Mehrgeschoßrohbau. Obwohl der Kran 30 Jahre auf dem Buckel hat (Bj. 1992, siehe Typenschilder), sah er ganz ordentlich aus. Übrigens gibt es auch einen Cadillon Chronoflash 35A, der jedoch einem anderen Konstruktionsprinzip mit Vollwandturm folgt.


Gesamtansicht des Krans. Die beiden großen Cadillon-Chronoflash-Typen CF35 und CF40 sehen sich sehr ähnlich und folgen dem selbem Konstruktionsprinzip: Gefalteter Gitterturm mit großem Hydraulikzylinder, der am Turmfuß angreift. Der Ausleger wird untenherum eingefaltet. Den kleinen CF35 hier kann man jedoch am Ausleger vom großen CF40 unterscheiden, denn er hat nur eine Auslegerzwischenstütze und nicht zwei, wie der große CF40 – vgl. auch die Bilder des CF40 im Betriebszustand und im Transportzustand.




Blick unter das Oberwagenheck. Auch der CF35 bietet zwei unterschiedlichen Ballast- bzw. Ballstradiusversionen und zwar 2,3 m mit 30t und 2,8m mit nur 24t. Von Ballaststapel und der Ballastposition müßte das hier der große Radius von 2,8 m und 24t Betonballast (12 Platten á 2,0t) sein. Das Oberwagenheck läßt einschieben und in einer weiteren Position verbolzen. Jedoch stimmt die Ballaststapelhöhe und die Ballaststapelposition nicht mit den Zeichnungen im Datenblatt überein – siehe Datenblatt vom CF35.


Die Stützarme sind so geformt, daß sie auch bei ebenen Boden genügend Spielraum zum Unterlegen von dicken Platten unter die Stützteller lassen. Die Stützarme werden nur mit einem Bolzen in der Nähe des Drehwerkes gegen Wegdrehen gesichert. Zusätzliche Abspannstäbe wie beim CF40 fehlen.


Am Turmfuß ist hier noch der Adapter zur Transportachse zu sehen. Prinzipiell müßte es somit möglich sein, dass der Kran mit dem Lasthaken sich selbst die Fahrachse montiert oder demontiert. Der Kran sit mit der Anordnung des Turms symmetrisch aufgebaut und auch die Achse wird mittensymmetrisch montiert.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
130 — Direktlink
19.05.2022, 11:05 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Cadillon Chronoflash 35 - Baustelle Wixhausen – Posting 2 von 3

Hallo,




Der Ausleger ist am Turmkopf so angelenkt, dass das vordere Auslegerteil unter das Anlenkstück geklappt werden kann. Die Laufkatze wird dazu ganz an den Auslegerfuß gefahren und taucht etwas in den oberen Turmkopfhals ein. Die Hebelkonstruktion, die vom Ausleger in den Turmhals hineinragt, bedient einen Speicherflaschenzug zur Auslegerfaltung. Beim Ablassen des Auslegers wird dieser auseinandergezogen und zeiht somit das Auslegerfaltseil ein. Das Katzfahrwerk befindet sich ganz klassisch im Auslegeranlenkstück und ist als quergelagerte Trommel ausgeführt.




Im Ausleger sind mehrere Führungsrollen für das Auslegerfaltseil angeordnet

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
131 — Direktlink
19.05.2022, 11:08 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Cadillon Chronoflash 35 - Baustelle Wixhausen – Posting 3 von 3

Hallo,


Die beweglichen hydraulisch bewegten Hebel über dem Ballast helfen beim Auffalten des Turmes, denn der Angriff der beiden Aufrichtzylinder am Turmfuß ist so ungünstig, dass die Kräfte bei den kurzen Hebelarmen nicht ausreichen. Erst ab einer gewissen Winkelstellung des Turmes geht es ohne die Hilfsarme am Heck. Wozu die Rollen an dem Hilfsbock dienen weiß ich nicht. Möglicherweise sollen sie eine Art Ballastiervorrichtung darstellen, wenn dort ein Seil entlanggeführt wird.


Hinter den grauen Abdeckungen verbergen sich das Drehwerk und die Hydraulikanlage.


Die Hubwinde versteckt sich im Oberwagenrahmen gleich hinter der Turmfußlagerung und kann somit das Seil ohne weitere Umlenkrolle zum Turmkopf führen.


Am Oberwagenheck befinden sich die Lagerungen der Turmstützen, die mit den Turmteilen selber das 4-gelenk-Getriebe zum Turmfalten bilden. Ebenfalls sind dort die beiden sehr großen Hydraulikzylinder für das Turmaufrichten gelagert, die vorne nahe am Turmfuß angreifen. Vom Gegengewicht umschlossen ist die Auslegerrückverspannung und der hydraulische Turmaufrichtbügel.



Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit allen Bildern von Untendreher-Turmkranen in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 19.05.2022 um 11:10 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
132 — Direktlink
07.07.2022, 14:32 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

mal wieder ein Lebenszeichen von dem sehr seltenen Cadillon Chronoflash 30 TL, den Baumaschinen Dietrich in seiner Mietflotte hält – siehe auch ältere Bilder im Posting Nr. 11 und Nr. 13 in diesem Thread. Den Kran sah ich Anfang Juli 2022 in Rödermark Ober-Roden an einem Neubauprojekt neben dem Bahnhof.
Wie man sieht, ähnelt der Kran sehr stark den Potain IGO Untendrehern. Markantester Unterschied ist das Biegebalken-Auslegersystem mit dem sehr flachen Nackenlenker zur Auslegerabspannung. Die Auslegerfaltung selber mit dem offenen U-Querschnitt des Auslegervorderteils zum Überklappen ist parktisch identisch zu Potain.









Auf der Bauma 2004 wurde der Kran als letztes Cadillon-Modell gezeigt, bevor die Marke des Potain-Konzerns ganz vom Markt genommen wurde. Laut Lecture-Liste wurde der Kran bis 2007 gebaut. Bis auf die Auslegeranlenkung war es aber eben doch ein ganz normaler Potain-IGO.

Gruß Christoph
P.S.: Link zum Image-Shack-Album mit den Bildern der Untendreher in voller Auflösung.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
133 — Direktlink
07.07.2022, 19:40 Uhr
Wolfi



Das ist ein sehr schöner Kran.Bitte mehr Bilder vom CF 30 TL
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6-     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung