Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Hafenkrane/Hafenmobilkrane (allgemein) » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ] [ 7 ]
100 — Direktlink
08.06.2015, 22:28 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo,

wo sind die Spezialisten, die den Mobilkrantyp im Post 095 bestimmen können ???

Da muss Oliver, BUZ, Ralf N.. oder .... dran.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
101 — Direktlink
08.06.2015, 23:21 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Ohne Fabrik-Nr. holst Du die nicht mehr hinterm Ofen her ...

Im Post 095 ist ein LIEBHERR LG zu sehen. Der Größe nach dürfte der so um die 400 t liegen. Es könnte aber auch ein Vorgänger LG 1350 sein.

Schau Dich hier mal um ...:

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=14551

Der folgende P&H ist defintiv ein Truck Crane. Ich tippe mal leichtfertig auf einen 9125 TC. Dahinter steht ein weiteres Gerät aus US-produktion. Da bin ich mir aber schon nicht mehr so sicher mit P&H ...

Interessant ist die Nutzung als Kran im Greiferbetrieb. Da swürde ich ja gerne mal live und in Farbe sehen wollen ...


.
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
102 — Direktlink
10.06.2015, 18:24 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein paar Oldies aus Kroatien:







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
103 — Direktlink
10.06.2015, 19:04 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Ein ungarischer GANZ Hafenkran in Kroatien:



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
104 — Direktlink
10.06.2015, 22:57 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Hendrik,

danke für die Oldies.
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
105 — Direktlink
11.06.2015, 12:15 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
Wilfried E. postete
Hallo,

wo sind die Spezialisten, die den Mobilkrantyp im Post 095 bestimmen können ???

Da muss Oliver, BUZ, Ralf N.. oder .... dran.

Bin nun hinterm Ofen vorgekrabelt.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
106 — Direktlink
11.06.2015, 12:17 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum

Irgendwas geht da nicht!?
Auf den Fotos von Wilfried sieht man einen LG1350 ex Schmidbauer!
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
107 — Direktlink
11.06.2015, 20:15 Uhr
Wilfried E.

Avatar von Wilfried E.

Hallo Oliver,

danke für die Antwort. Stephan hatte mich schon auf die richtige Fährte geschickt. Es ist der Kran, den ich auch schon im Juni 2009 auf La Palma fotografiert habe. Die UW-Beschriftung ist jetzt nur in Schwarz.

Fa. Contenerfrut SA.

Fotos von 06.2015 in Santa Cruz/Teneriffa





2 Fotos von La Palma 06.2009





hier noch mal der Link von La Palma

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=14419&highlight=Contenerfrut
--
Gruß aus Pulheim
Wilfried Euskirchen

(Meine hier gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht)

--Was Du heute nicht erledigst, musst Du morgen nicht korrigieren--

Dieser Post wurde am 11.06.2015 um 20:15 Uhr von Wilfried E. editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
108 — Direktlink
22.02.2016, 13:28 Uhr
Ch. Romann



Hallo zusammen,

steht in St. Goarshausen am Rhein. Auf dem Emailschild könnte Demag Baujahr 1917 gestanden haben. Etwas Farbe wäre vielleicht mal wieder ganz nützlich aber schön wenn so etwas überhaupt erhalten bleibt.







Die gekrümmte Laufbahn muß beim Drüberfahren schön "geknortzt" haben










--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
109 — Direktlink
01.01.2017, 22:03 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Hier ein paar Krane aus dem Hafen von Shanghai. In das Hafengebiet kommt man überhaupt nicht rein; alles mit Toren und Wachen weiträumig abgeriegelt:






Im Stadtgebiet von Shanghai hat man einen Kran als Andenken an früher hingestellt:




Dieser Post wurde am 01.01.2017 um 22:05 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
110 — Direktlink
02.01.2017, 19:02 Uhr
Peter Potain

Avatar von Peter Potain


Zitat:
Ch. Romann postete
Hallo zusammen,

steht in St. Goarshausen am Rhein. Auf dem Emailschild könnte Demag Baujahr 1917 gestanden haben. Etwas Farbe wäre vielleicht mal wieder ganz nützlich aber schön wenn so etwas überhaupt erhalten bleibt.


Hallo

Vielleicht gibt es dieses Jahr eine große Geburtstags Party.

Tag des offenen Denkmals wäre so ein Tag.

In Deutschland findet der Tag des offenen Denkmals seit 1993 jährlich am zweiten Sonntag des Septembers statt.
Der Häusener Kran bei Hochwasser " Schönes Foto"
http://haeusener-kran.de/der-kran/das-sagt-die-denkmalschuetzerin/
http://haeusener-kran.de/der-kran/technische-daten/

Gruß Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
111 — Direktlink
02.01.2017, 19:55 Uhr
HDH



N,abend. Gefunden im Urlaub.


--
Mit freundlichem Gruß. Dieter
www.schwere-brocken.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
112 — Direktlink
02.01.2017, 20:01 Uhr
Champagnierle

Avatar von Champagnierle

Hi,
auch wenn "Size matters" - hier mal was nettes Kleines.
.

Gruß aus dem wilden Süden

Marc
--
==================================
<ohne Worte>

Dieser Post wurde am 02.01.2017 um 20:03 Uhr von Champagnierle editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
113 — Direktlink
03.01.2017, 13:12 Uhr
Ch. Romann



Danke zusammen,

@ Peter:

Danke für die "Häusener-Kran"-Links

(Irgendwie scheint aber der Erhalt von Kulturgut heutzutage im Mittelrheintal generell ein Problem zu sein, wenn man vergleicht wie andere Länder es verstehen ihre Fremdenverkehrsregionen herauszuputzen.)


Hellmich hatte jüngst die ehrenvolle Aufgabe unseren Gernsheimer Hafenkran, von dem es früher einmal zwei Stück hier gab, niederzulegen:

http://www.hellmich-kranservice.de/de/news/173-hafenkran-im-gernsheimer-hafen-demontiert.html

(Schönen Dank auch an HKS-Riedstadt für die Dokumentation des Ereignisses)
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 03.01.2017 um 13:21 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
114 — Direktlink
03.01.2017, 13:51 Uhr
BUZ



ich glaube in Braubach/Rhein stand bis vor etwa 10 Jahren noch ein alter MUKAG Hafenkran...

Ob der nun aktuell vor dem Rhein-Museum in Koblenz steht, oder eingeschmolzen wurde, weiss ich aber leider nicht

https://de.wikipedia.org/wiki/Rhein-Museum_Koblenz



Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
115 — Direktlink
03.01.2017, 17:24 Uhr
Tatra 141



Hallo,

einen MAN-Hafenkran konnte ich Mitte Dezember im ZOO Hannover fotografieren; das Wasser war abgelassen











Normalerweise tummeln sich die Eisbären in dem Becken ..



und werden vom Ausleger gefüttert


--
Grüße, Wolfram
© bei mir, ... und immer schön neugierig bleiben.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
116 — Direktlink
20.03.2017, 14:08 Uhr
Ch. Romann



Mohr-Kran der Waibel KG, Gernsheim am Rhein:

( Tragfähigkeit bis 3 t, leider ohne Fabrikschild )














--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
117 — Direktlink
20.03.2017, 14:10 Uhr
Ch. Romann



Waibel, Mohr-Kran 2. Teil:














--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
118 — Direktlink
20.03.2017, 15:45 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Christoph,

schön, dass Du auch solche kleineren und scheinbar weniger spektakulären Krane am Rhein dokumentierst. Danke dafür. Ich werde mich demnächst auch mal an die verschiedenen Frankfurter Hafenkrane machen, bevor sie verschwinden. Einige Exemplare im Gutleutviertel sind mir schon vor der Nase weggeschrottet worden.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
119 — Direktlink
21.03.2017, 12:19 Uhr
Ch. Romann



Hallo zusammen,

@ Christoph:

danke! Die Frankfurter Hafenkrane hatte ich immer als "gesichert" eingestuft. Hinterher ist man dann schlauer. Ich habe keine Vorstellung, wie lange sich ein solcher Kran wirtschaftlich unterhalten lässt. Der Mohr-Kran scheint ja eine Nietkonstruktion zu sein was irgendwann auch in Kosten ausufern könnte. In Sichtweite davon befindet sich der Kran der Van Baerle / Silin Wasserglas- und Chemische Fabrik Gernsheim. Der Kran ist noch vollständig erhalten, daß Werk aber 2014 geschlossen worden. Nur eine Reihe, teils historischer, Privatwaggons die dort die Jahrzehnte auf einem Abstellgleis überlebten, verwandelten sich mit der Werksschliessung dann wohl auch in Windeseile in begehrtes Altmetall.










--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
120 — Direktlink
21.03.2017, 12:26 Uhr
Ch. Romann



Van Baerle Gernsheim, Teil 2:

Mit dem Kran wurde Granulat aus dem Schiff in den Bunker umgeschlagen und bei Bedarf mit einem offenen Güterwagen und Köf über die Strasse in das Werk gebracht.
Die Kabine wurde wohl modernisiert, ansonsten scheint alles noch ziemlich original zu sein (ebenfalls leider ohne Fabrikschild) :













Hier noch der Link eines Hobbykollegen zu den schicksalshaften "Museumswaggons":

http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?17,7528520
--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.

Dieser Post wurde am 21.03.2017 um 12:30 Uhr von Ch. Romann editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
121 — Direktlink
21.03.2017, 12:38 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Christoph,

leider ist über einen längeren Zeitraum betrachtet gar nichts gesichert.
Im Frankfurter Westen gibt es z.B.
+ einen Doppellenker-Kran im Industrieparkt Höchst - noch im Betrieb
+ einen Wippkran vom ehemaligen Süwag-Kraftwerk in Höchst; außen restauriert
+ einen DEMAG Doppellenker-Kran beim Industriepark FFM-Griesheim - sporadisch wohl noch im Betrieb
+ einen Doppellenker-Kran mit Gitterausleger im Gutleutviertel bei Schrott-Wetzel - steht nur noch rum, also große Verschrottungsgefahr.
- ein Doppellenker-Wippkran, ebenfalls bei Schrott-Wetzel im Gutleutviertel ist letztes Jahr verschrottet worden
- ein Wippkran beim Betonwerk LBF ist vor ein paar Jahren einfach weg gewesen
- alle Krane des FFM-Westhafens sind vor der Bebauung weggekommen
- im Osthafen vor der EZB stehen nur noch zwei restaurierte Krane
- der Ketten-Greifer-Kran auf der Weseeler Werft vor der EZB am Ufer leidet auch seit Jahren unter nächtlichem Assitum

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
122 — Direktlink
21.03.2017, 13:37 Uhr
pinguin

Avatar von pinguin

Hallo Christoph und Christoph,

Frankfurt ist halt nicht Hamburg ......
Es war ja ausgemachte Sache dass der östl. Westhafen Büros und Wohnungen geopfert wird. Da Wohnraum knapp ist werden jetzt auch westlich des Kraftwerks mehr und mehr Wohnungen gebaut so ists aus meiner Sicht nur noch Frage der Zeit bis der Portalkran von dem Sehring Betonwerk auch verschwindet.
Auch bin ich gespannt wie's im Osthafen weitergeht dort betreibt Waibel mehrere Kräne (in verschiedenen Bauformen) am Nord- und Südbecken. Weiter gibts am Becken 2 auch noch einen Hafenkran älterer Bauweise.
Details hab ich nicht ... Aber vielleicht kann ich nen Ausflug machen und versuchen ein paar Details zu eroieren.
Gruß Pinguin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
123 — Direktlink
21.03.2017, 13:51 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Andreas,

Ausflug ist eine gute Idee und dann wären dort die Krane und sonstigen Hafenanlagen auch mal dokumentiert.
Generell besteht in Frankfurt politisch (noch) das Einverständnis, dass der Osthafen mit seiner industriellen Nutzung erhalten bleiben soll; aber das ist natürlich kein dauerhafter Schutz für die jetzt dort bestehenden Krane. Beim Schrott-Wetzel im Gutleut-Viertel hat man auch auf Sennebogen-Umschlagmaschinen umgestellt und die alten Hafenkrane sind jetzt ehr hinderlich auf dem Kai.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
124 — Direktlink
28.03.2017, 14:54 Uhr
Ch. Romann



Hallo zusammen,


von unserem Erfelder Hafenkran hatte ich mal Dias mit Verladung in Abgabesilos und Radlader in Aktion und Bilder vom Kiesfrachter der Kiesabbaufirma die hier im Naturschutzgebiet den Altrhein mit Sondererlaubnis bis hierher benutzen durfte. Dazu mußten sie sich eine Fahrrinne offen halten die hier am Endpunkt so breit wie das Schiff lang war, damit der Frachter zur Rückfahrt gewendet werden konnte. Der passte dann immer genau dazwischen. Heute ist sie schon sehr verlandet und mehr nur noch zu erahnen. "Tempi Passati", ich hoffe mal meine Sammlung nach den Bildern durchforstet zu bekommen . Die Situation zeigt die Reste der Anlage heute, bis Anfang der 2000er Jahre waren der Kran und die Silos noch vorhanden und eine Erhaltung wurde überlegt. Die Kommune sah sich aber außer Stande die Kosten dafür einzuschätzen, weil das Alter des Kranes angeblich nicht exakt bestimmt werden konnte. So entschied man sich für die jetzige Form.

@ Christoph:
ich staune ja welch eine Fülle an Daten, Informationen und Bildern du abrufbereit hast, immer wieder interessant zu lesen! ( man kommt kaum hinterher)








--
Viele Grüße aus Südhessen
von Christoph

... fünf Leben langen nicht für dieses Hobby ...

Copyright der Bilder liegt, wenn nicht anders genannt, bei mir.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] -5- [ 6 ] [ 7 ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung