Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baustellen » WKA Baustellen/Baustellen mit Großkran in der Pfalz » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]
025 — Direktlink
02.04.2006, 12:58 Uhr
Karl Weick



Was gibts den Neues aus Römerberg.Wird der Kran diese Woche kommen?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
026 — Direktlink
02.04.2006, 15:16 Uhr
db



Laut JUWI soll ere Morgen kommen und am Mittwoch soll mit dem aufstellen des Turms begonnen werden! Am Fritag wurde der Weg für die Schwertransporter vorbereitet! Als hoffe ich doch sehr, das es Morgen los geht! Bilder und so bekommt ihr dann sofort!
--
Schöne Grüße aus der Pfalz, euer db

----------------------------------

Derzeitige Projekte:
WKA-Diorama (Repower)
Segmentteile Transport (Vestas) und (GE-Energy)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
027 — Direktlink
03.04.2006, 08:35 Uhr
Backflip



Guten Morgen
auch wenn ich die Begeisterung für Technik verstehe, die WKA sind ökologischer Unfug.
Langsam reicht es, die Verschandelung der Natur mit den Windmühlen ist an der Grenze des zumutbaren!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
028 — Direktlink
03.04.2006, 15:15 Uhr
Hesse-Jung

Avatar von Hesse-Jung

Das Argument der Verschandelung verstehe ich, aber überleg mal kurz:

WKA: keine Luftverschmutzung

Kohlekraftwerk: ne menge

Atomreaktor: ne menge

Gaskraftwerk: ne menge

Und naja, ist immer ne ansichtssache. Wenn der Mensch mal kapieren würde , dass Solarpaneele auf dächern, stromsparen und viele kleine andere Dinge schon viel bringen würden, wäre der ganze scheiß in den ausmaßen nicht nötig.

PS: in deinem Profil steht was vonwegen US-Wagen als Hobby. Die sind auch nicht besser
--
LTM 1500= Mein Lieblingskran



www.airliners.net

Dieser Post wurde am 03.04.2006 um 15:17 Uhr von Hesse-Jung editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
029 — Direktlink
03.04.2006, 15:23 Uhr
Gast:sl
Gäste



Zitat:
Hesse-Jung postete
Das Argument der Verschandelung verstehe ich, aber überleg mal kurz:

WKA: keine Luftverschmutzung

Kohlekraftwerk: ne menge

Atomreaktor: ne menge

Gaskraftwerk: ne menge

.
.
.

off topic: luftverschmutzung bei einem kohlekraftwerk sehe ich ja ein, aber wo bitte hast du eben jene bei einem akw oder gaskraftwerk? beim akw wird nichts verbrannt und gaskraftwerke verbrennen ihren rohstoff rückstandsfrei, die lassen nur wasserdampf ab...
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
030 — Direktlink
03.04.2006, 15:34 Uhr
Chris Huber



Eben dachte ich auch!
Sind AKW's nicht sogar die sauberste Methode Strom zu erzeugen verglichen mit Kohlekraftwerken oder Biomassekraftwerken??
Ich meine natürlich nur wenn die AKW's auch laufen, Tschernobyl hat ja gezeigt dass es auch ein großes Risiko bei der Sache gibt!

Wo tritt bei einem Atommeiler außer den Radioaktiven abfällen noch Umweltverschmutzung auf??
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
031 — Direktlink
03.04.2006, 16:00 Uhr
Backflip




Zitat:
Hesse-Jung postete
PS: in deinem Profil steht was vonwegen US-Wagen als Hobby. Die sind auch nicht besser

Zur Erinnerung:

Die Vereinigten Staaten haben die schärfsten Abgasvorschriften der Welt; soviel dazu

WKA: namhafte Wissenschaftler behaupten das WKA's in realistischer Lebensdauer gesehen nicht einmal die Energie erzeugen die ihre Herstellung benötigt; reicht das als Grund?

Ausserdem ist der Strom aus Wka's zu teuer.

Bei AKW's treten dauernd, zum grossen Teil durch menschliches Versagen, Umweltverschmutzungen auf. Auch Tschernobyl ist durch menschliches Versagen *passiert*.
Im Umkreis vom AKW's ist die Krebserkrankungsrate um ein vielfaches höher, natürlich streitet das die Atomlobby ab, wie sollte es anders sein.

Dieser Post wurde am 03.04.2006 um 16:06 Uhr von Backflip editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
032 — Direktlink
03.04.2006, 16:03 Uhr
Christian

Avatar von Christian

man darf z.b. auch nicht ausser Acht lassen welchen großen Einfluss AKWs mit ihrem enormen Kühlwasserbedarf in das Flussleben haben. ersten aufgrund der menge und damit Fliessgeschwindigkeit, zweitens wird das Wasser mit erhöhter temperatur wieder zurückgeleitet. dazu der Wasserdampf des Kühlturms der regional das komplette Klima beeinflusst.

und selbst wenn ein AKW keine riesigen Rauchwolken ausstösst so stelllt sich trotzdem die Frage wohin mit dem hochradioaktivem Abfall

In deutschland habe wir ja noch kein Endlager gefunden. komisch keiner wills haben. ist doch so sauber ein AKW oder?

Wieviel das wirklich ist sieht man wenn man sich mal für eine Tag an den Schwerlasthafen der Wiederaufbereitungsanlage in la Hague stellt.

Dort kommt nämlich der ganze Scheiss an, auch aus USA, japan und natürlich ganz Europa, und zwar täglich schiffsladungsweise. die Züge kennen wir ja...

Wie rund um la Hague das Meerwasser ist, davon abgeleitet vom trinkwasser für Menschen und vom Boden ganz zu schweigen muss ich nicht mehr erzählen. Auch das eine direkte Folge von AKWs

Man darf eine Energiegewinnungsmethode nicht danach beurteilen ob sie eine kamin hat der raucht, man muss die ganze Energiebilanz begutachten und dies über einen langen zeitraum

Ich bin lange kein fan der Windkraft, und so ein Ding will ich auch nicht vor meinem balkon stehen haben, aber wer heute noch behauptet AKW seien eine saubere Energieerzeugungsmethode der hat leider gar nix begriffen

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
033 — Direktlink
03.04.2006, 16:05 Uhr
Christian

Avatar von Christian


Zitat:
Backflip postete

WKA: namhafte Wissenschaftler behaupten das WKA's in realistischer Lebensdauer gesehen nicht einmal die Energie erzeugen die ihre Herstellung benötigt; reicht das als Grund?


Quelle?
Bezieht sich das auf ALLE WKAs die im Einsatz sind, auch die spargel die vor 15 Jahren aufgestellt wurden oder auf aktuelle modern WKA im 3 bis 5 MW Bereich?

Christian
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
034 — Direktlink
03.04.2006, 16:15 Uhr
Backflip



Hallo Christian,

der Bericht über die WKA's lief letzte Woche im TV..... hab keine Ahnung auf welchen Typ es sich bezog.

Ich wohne 1300 Meter von einem AKW entfernt und bin wahrlich kein Fan davon, ausserdem arbeitete ich öfter im AKW Philippsburg, was ich da für Dinger sehen konnte/musste......

Wie viele Jahre war das Notflutbecken nicht richtig gefüllt? 10 - 13?? weiss nicht genau.

Wie viele Jahre haben die einen Riss in der Hauptdampflleitung als Messfehler interpretiert???

WKA's sind auch nicht ungefährlich...und wie schon geschrieben zu teuer.

Dieser Post wurde am 03.04.2006 um 16:16 Uhr von Backflip editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
035 — Direktlink
03.04.2006, 16:26 Uhr
Chris Huber



@Christian:
Ich habe mich nur! auf die ausgestoßenen Abgasmengen bezogen, es ging ja ein paar Beiträge davor auch um die Luftverschmutzung!
Aber man muss sich, wenn man in Deutschland schon alle AKW's abschaltet auch fragen ob es dann so sinvoll ist den Strom aus Frankreich oder sonstwo einzukaufen, dort sind ja auch AKW's im Einsatz!
Hmm, langsam wird das hier ziemlich OT, eigentlich gehts ja um Baustellen in der Pfalz, vllt könnte man die Diskussion in einem extra Thread weiterführen?!
Gruß Christoph
P.S. Wer von euch hat schon bemerkt das wenn man die Buchstaben von WKA anders zusammensetz AKW rauskommt?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
036 — Direktlink
03.04.2006, 16:30 Uhr
Christian

Avatar von Christian

hier weiter...

https://www.hansebubeforum.de/showtopic.php?threadid=6648
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
037 — Direktlink
03.04.2006, 18:38 Uhr
Hesse-Jung

Avatar von Hesse-Jung

Also, ich habe die Verschmutzungen allgemein bezogen, nicht nur auf die Luft. Und da hat Christian ja schon einiges erklärt und erläutert.
--
LTM 1500= Mein Lieblingskran



www.airliners.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
038 — Direktlink
03.04.2006, 20:46 Uhr
Frank S



Hallo Leute

Habt Ihr euch schon einmal den Titel dieses Thread angeschaut.
--
Gruß
Frank
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
039 — Direktlink
03.04.2006, 22:05 Uhr
Hesse-Jung

Avatar von Hesse-Jung

Jaja, ist ja auch umgeleitet worde die Diskussion. Also, zurück zum Thema...
--
LTM 1500= Mein Lieblingskran



www.airliners.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
040 — Direktlink
04.04.2006, 08:34 Uhr
db



Genau zurück zum Thema! Bin eben an der WKA Anlage Römerberg vorbei gekommen, die ersten Teile für den Kran sind schon da, leider noch kein dazugehöriger Kran zusehen! Mal sehen, was der Tag so bringen wird, ich hoffe auch gutes Wetter :-)
--
Schöne Grüße aus der Pfalz, euer db

----------------------------------

Derzeitige Projekte:
WKA-Diorama (Repower)
Segmentteile Transport (Vestas) und (GE-Energy)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
041 — Direktlink
04.04.2006, 08:57 Uhr
Gast:scholl-fan
Gäste


Um was für ein Kran handelt es sich? Wo liegt zum teufel noch mal Römerberg? Wie komm ich da am besten mit ÖPNV hin?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
042 — Direktlink
04.04.2006, 17:22 Uhr
Gast:RainerT
Gäste


Hallo db hast Du schon Bilder von Wiesbauers LG gemacht?
Hallo Scholl Fan, Römerberg liegt bei Speyer und vom Bahnhof Römerberg -
Berghausen ist die WKA Baustelle ca 1.5 km in Richtung Dudenhofen
entfernt.
Grüße aus der Pfalz
Rainer T.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
043 — Direktlink
04.04.2006, 18:28 Uhr
db



Hallo zusammen! Ja Rainer hab ich, ich sende Sie gleich an Burkhardt!
Und noch einen schönen Gruss an karle, den ich auf der Baustelle getroffen habe!










--
Schöne Grüße aus der Pfalz, euer db

----------------------------------

Derzeitige Projekte:
WKA-Diorama (Repower)
Segmentteile Transport (Vestas) und (GE-Energy)

Dieser Post wurde am 04.04.2006 um 18:44 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
044 — Direktlink
07.04.2006, 19:13 Uhr
db



Hallo zusammen, hab neue Bilder von der Baustelle an Burkhard geschickt! zeigen den Transport der einzelnen Teile!
Ich hoffe sie gefallen!














--
Schöne Grüße aus der Pfalz, euer db

----------------------------------

Derzeitige Projekte:
WKA-Diorama (Repower)
Segmentteile Transport (Vestas) und (GE-Energy)

Dieser Post wurde am 07.04.2006 um 20:03 Uhr von Burkhardt Berlin editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
045 — Direktlink
13.04.2006, 09:29 Uhr
db



hallo zusammen, da die feiertage vor der tür stehen, wollte ich doch mal wieder wissen, ob es was interessantes gibt! hier in der pfalz, oder umgebung!
falls jemand was weis, wäre das echt klasse, sonst sterbe ich vor langeweile!
--
Schöne Grüße aus der Pfalz, euer db

----------------------------------

Derzeitige Projekte:
WKA-Diorama (Repower)
Segmentteile Transport (Vestas) und (GE-Energy)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
046 — Direktlink
16.04.2006, 00:19 Uhr
Karl Weick



Servus,habe von Samstag auf Sonntag beim zügeln in KL am Betze den LTM 1500(?) von Weiland gesehen.Aufgebaut mit einer schönen Wippspitze.Abgelöst hat er anscheinend den LTM 1250 von Spengler.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
047 — Direktlink
02.05.2006, 23:24 Uhr
db



Hallo zusammen, wollte mal wieder Fragen ob und wo sich was mit Großkran-Einsatz tut?????!!!!!!
--
Schöne Grüße aus der Pfalz, euer db

----------------------------------

Derzeitige Projekte:
WKA-Diorama (Repower)
Segmentteile Transport (Vestas) und (GE-Energy)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
048 — Direktlink
03.05.2006, 20:10 Uhr
BUZ



In Hockenheim an der A 61 (Gewerbegebiet) steht ein Liebherr LG 1200 (?) von Otys-Felsberger Kranverleih zur Fertigteilmontage


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
049 — Direktlink
04.05.2006, 08:03 Uhr
Backflip



Das gute alte Teil steht da schon 14 Tage, aufgebaut von Scholl.

Nen schönen Tag zusammen.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] -2- [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Baustellen ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise