Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Schausteller-Fahrzeuge » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
050 — Direktlink
04.05.2009, 14:27 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Hendrik postete Ab morgen beginnt die Darmstädter Frühjahrsmeß, und als besondere Überraschung ist Denies-Kipp mit der XXL-Schaukel gekommen...

Hier nochmal ein Artikel aus der lokalen Presse:

http://echo-online.de/suedhessen/template_detail.php3?id=743031
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
18.06.2009, 15:17 Uhr
a.bath



Hallo,

aus der Bilderkiste.





Nicht direkt ein Schausteller,aber ein Verkaufswagen.Später hatte er einen Absetzkipper drauf.





Gruß Andreas.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
28.06.2009, 21:55 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Das ist ein Rahmen, was?

Dagegen ist sogar ein Kranfahrgestell zierlich....



Es gehört zum Mittelbau des "Freefall-Tower" von Goetzke, der momentan für das diesjährige Darmstädter Innenstadtfest (Heinerfest) aufgebaut wird.

Anbei noch ein paar weitere Bilder dieses Mittelbaus:








Und hier noch ein paar andere Transporte des Freefall-Towers:








Dieser Post wurde am 29.06.2009 um 12:59 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
29.06.2009, 12:45 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Sehr praktisch, wenn auch Auflieger im Hundegang fahren können....

...so kommt man schnell direkt neben den Kran:









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
29.06.2009, 20:46 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

eine MAN 19.332 Zugmaschine mit Atlas 190.1 Hydraulikran am Heck aufgebaut. Zusätzlich ist ein 10´Materialcontainer aufgesattelt.
Das Fahrzeug gehört zu einem Autoscooter, den ich im Mai 2009 auf der Kirmes in Tönning an der Eider in Nordfriesland fotografiert habe.






Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
29.06.2009, 21:32 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

ein älterer Scania 143 mit großem heckmontiertem Hydraulikran, fontogrfiert auf dem Frankfurter Wäldchestag 2009:






Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
29.06.2009, 22:04 Uhr
ulrich



Noch mal ein Scania 143:



Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
30.06.2009, 20:05 Uhr
Luftpumpe



Seit gestern wird in düsseldorf auf den rheinwiesen wieder die größte kirmes am rhein aufgebaut. Soweit ich weiss startet die kirmes am samstag den 18.7.09! Wenn jemand lust und zeit hat da gibts bestimmt schöne schausteller fahrzeuge zu fotografieren!
--
http://www.mafia-vz.de/register/Hardcoreasi
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
30.06.2009, 20:33 Uhr
vitus1978




Zitat:
Hendrik postete
Das ist ein Rahmen, was?

Dagegen ist sogar ein Kranfahrgestell zierlich....



Es gehört zum Mittelbau des "Freefall-Tower" von Goetzke, der momentan für das diesjährige Darmstädter Innenstadtfest (Heinerfest) aufgebaut wird.

Anbei noch ein paar weitere Bilder dieses Mittelbaus:



Und hier noch ein paar andere Transporte des Freefall-Towers:


Ähmm, daß heißt nicht Freefall Tower sondern nur FreeFall. Der Freefall Tower wurde ursprünglich von der Firma Maurer gebaut und mußte aufgrund eines Rechtstreites mit der Firma Huss Maschinenfabrik in Freifall Turm umbenannt werden. Die gezeigte Anlage, ist eine Huss Produktion und hatte ursprünglich die Produktbezeichnung Shot & Drop. Urspünglich wurden drei dieser Anlagen für die Reise gebaut. Die Dritte hatte sogar den eigentlichen Werksnamen Shot & Drop und wurde von der Firma Roie aus Frankfurt betrieben.
Es sind derzeit nur noch zwei Anlagen dieses Typs auf der reise. Der prototyp FreeFall von der Firma Goetzke aus Münschen und der Countdown der Firma Robrahn aus Bremen. Letztere Anlage reist auch zwischenzeitlich auch in Frankreich.
Die Firma Huss, hatte ihre Fahrgeschäfte immer recht schwer und massiv
gebaut.

Gruß Vitus

Dieser Post wurde am 30.06.2009 um 20:37 Uhr von vitus1978 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
23.08.2009, 09:02 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek

Mal eine allgemeine Frage in die Runde: Nach welchen Regeln und Kriterien (StVZO-Paragraphen...) werden eigentlich solche Schausteller-Vehikel für den Straßenverkehr zugelassen? So ganz 08/15 ist das ja alles nicht...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
23.08.2009, 18:06 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Na ja, limitierende Eckpunkte sind eigentlich nur äußere Abmaße, Achslasten, Bremsen und Beleuchtung, sowie das Kurvenlaufverhalten. Dazwischen ist im Grunde alles erlaubt, was den Ingenieuren so alles einfällt und dabei wirtschaftlich irgendwie vertretbar ist...

Was ich aber gerne mal wissen würde: Wo sind bei den Abmaßen die zuläßigen vorderen oder hinteren Überhänge geregelt? Beides zusammen geht nicht, soweit bin ich schon...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
23.08.2009, 19:42 Uhr
Sebastian Suchanek
Admin
Avatar von Sebastian Suchanek


Zitat:
Stephan postete
Na ja, limitierende Eckpunkte sind eigentlich nur äußere Abmaße, Achslasten, Bremsen und Beleuchtung, sowie das Kurvenlaufverhalten. Dazwischen ist im Grunde alles erlaubt, was den Ingenieuren so alles einfällt und dabei wirtschaftlich irgendwie vertretbar ist...

Schon, aber welche Eckpunkte...

Wenn ich mal in der StVZO §§32 und 34 nachschlage, dürfte so ein Anhänger eigentlich nicht schwerer als 24t (40t GZG / 2,5*1,5 - wg. der 1,5-fachen-Anhängelast-Regel, § habe ich gerade nicht zur Hand) sein. Da habe ich aber gerade bei den Anhängern, die das Grundmodul für ein Fahrgestell darstellen, teilweise so meine Zweifel.
Und auch der von Hendrik oben gezeigte Auflieger, der das Turmstück für den Freifallturm transportiert, ist mMn mit Zugmaschine länger als 16,50m...


Tschüs,

Sebastian
--
Baumaschinen-Modelle.net - Schwerlast-Rhein-Main.de
...von Laien regiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
24.08.2009, 08:44 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Die werden sicherlich alle mit den entsprechenden Ausnahmegenehmigungen unterwegs sein. Länge wird dabei wohl noch das kleinste Problem sein. Und für die 1,5-Regel muß es auch eine passende Ausnahme geben. Ich denke jetzt gerade nur mal an die Landwirte mit ihren schweren Schleppern, die zwei noch etwas schwerere Anhänger hinter sich her ziehen. Da spielen dann Bremse und Geschwindigkeit eine Rolle.


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
25.08.2009, 22:57 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Stephan postete Die werden sicherlich alle mit den entsprechenden Ausnahmegenehmigungen unterwegs sein.

So wird's sicher sein......Der schwerste Kirmes-Anhänger, den ich kenne, war der Mittelbau von Barth's "Flying Circus"; das war ein 60-Tonner. Mit der beladenen 3-achs Zugmaschine waren also gut und gerne 85 Tonnen GG unterwegs. Die gesamte Länge des Gespanns kenne ich nicht, es dürften aber sicherlich um die 23-25 m sein.

Die Fotos kommen von der Premiere dieses Fahrgeschäfts in Aachen, Frühjahr 1997:

(@ Steffen....warst Du da auch??? )






Und hier nochmal ein Filmchen zu diesem schnuckeligen Karrussel:

http://www.youtube.com/watch?v=6eKA230LzVs

gruß hendrik

Dieser Post wurde am 25.08.2009 um 22:59 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
26.08.2009, 07:51 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Das scheint auch noch ein bisschen schwrere zu gehen: So ein Gerät rollt in mindestens einem Exemplar schon auf sieben Achsen...!


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
26.08.2009, 17:40 Uhr
Gast:LotharK
Gäste



Zitat:
Stephan postete
Das scheint auch noch ein bisschen schwrere zu gehen: So ein Gerät rollt in mindestens einem Exemplar schon auf sieben Achsen...!


Gruß vom Rhein
Stephan

Das wird defintiv nicht der Fall sein, denn ein Gerät wie der Flying Circus wurde nur 1 mal für Barth gebaut, und dieser ist mittlerweile auch nichtmehr auf Tour sondern steht in einem Park in Budapest.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
26.08.2009, 17:59 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Nun, es waren defintiv sieben Achsen. Und es war der Unterbau einer sich drehenden Attraktion. Aber laß mal die Bilder abwarten...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
26.08.2009, 18:03 Uhr
Gast:LotharK
Gäste



Zitat:
Stephan postete
Nun, es waren defintiv sieben Achsen. Und es war der Unterbau einer sich drehenden Attraktion. Aber laß mal die Bilder abwarten...


Gruß vom Rhein
Stephan

Habe ich auch nicht dementiert wird dann sicher auch eine der großen Dreh Attraktionen sein, aber halt kein Fling Circus, außer der orbige wurde einmal umgebaut, das entzieht sich aber meiner Kenntnis. Auf die Bilder bin ich gespannt.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
26.08.2009, 20:24 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Stephan postete....irgendwo in der großen Kiste... Ich geh mal suchen.

Ich überleg gerad' die ganze Zeit......ich glaube, ich habe noch nie einen 7-achsigen Anhänger gesehen (außer vielleicht in den USA im Bundesstaat Michigan, aber die sind ja eh leicht behämmert da...).

Also: Such bitte etwas schneller! Ich kann's ja kaum erwarten Die schwersten europäischen Anhänger, die ich bislang kenne, sind die 6-achser, und die sind schon äußerst selten. Eigentlich kenne ich hier auch nur den BARTH und KNAACK's 6-achser für Kranballast, jeweils in 2+4 Achskonfiguration. Ganz früher hat es mal bei Thömen einen schweren 3+3 Anhänger mit großen Rädern gegeben, das war auch ein geiles Geschoß.

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
26.08.2009, 21:18 Uhr
Matula

Avatar von Matula

Moin,

mich würde mal interessieren wie der "Flying Circus" im aufgebauten Zustand
aussieht,hat davon jemand ein Bild was er hier mal einstellen könnte?
--
Gruß aus dem Norden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
26.08.2009, 22:10 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Matula postete mich würde mal interessieren wie der "Flying Circus" im aufgebauten Zustand aussieht,hat davon jemand ein Bild was er hier mal einstellen könnte?

Hier ist ein Filmchen:

http://www.youtube.com/watch?v=6eKA230LzVs

Hier sind ein paar Bilder von der Premiere.....leider nicht so der Hit, erstmal nur abfotografiert, da mein Scanner gerade nicht geht.

gruß hendrik







Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
27.08.2009, 14:30 Uhr
Grisu



Hallo Hendrik!

Habe dir ein paar Fotos vom 7-achsigen Anhänger zugeschickt mit der Bitte, die Fotos hier ins Forum zu stellen.Danke schon mal!
Es handelt sich um den Mittelbau des Fahrgeschäft "Star Gate".
Gruß Grisu
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
27.08.2009, 20:47 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Grisu postete Habe dir ein paar Fotos vom 7-achsigen Anhänger zugeschickt mit der Bitte, die Fotos hier ins Forum zu stellen.Danke schon mal!
Es handelt sich um den Mittelbau des Fahrgeschäft "Star Gate".

Grisu hat ein ganzes Bündel sehr geiler Fotos zugeschickt, und schreibt dazu:

" Anbei die Fotos von dem 7-achsigen Anhänger für das Thema Schaustellerfahrzeuge. Es handelt sich um das Fahrgeschäft „STAR GATE“ von Ernst & Agtsch. Aufgenommen in Crange 2008. Es ist der größte Mittelbau, der zur Zeit auf der Reise ist. Es gibt eine baugleiche Anlage mit Namen Transformer, der allerdings auf einem 6-achsigen Mittelbau transportiert wird."

Besten Dank, Grisu! Du hast mich geplättet! :-)























Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
073 — Direktlink
27.08.2009, 21:26 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Tja, dann gibt es wohl noch ein zweites Gerät dieser Art, denn der blaue hier sieht ja nicht so sehr danach aus, als wäre er früher wal rot gewesen...

Ich werde meine Bilder schon noch finden...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
074 — Direktlink
27.08.2009, 22:24 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

So ein Scheiß.......ich habe gerade über Onkel Gugel erfahren, daß der 7-achser Star Gate dieses Jahr in Frankfurt war, bei der Frühjahrs-Dippemess im April. Da bin ich leider nicht gewesen!

Hier gibt's nochmal 2 Bildchen aus Frankfurt:

http://www.frankfurter-volksfeste.net/bilder/aufbau/PICT0023.jpg

http://frankfurter-volksfeste.net/bilder/aufbau/PICT0003.jpg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung