Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » 1/50 » LTM 1800 von YCC Models » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6- [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] ... [ Letzte Seite ]
125 — Direktlink
22.12.2006, 16:37 Uhr
Hawe

Avatar von Hawe


Zitat:
H.J. Gloede postete
Hallo ! Seit 2 Stunden bin ich Besitzer des LTM 1800. ...

Wie sieht's denn da mit Bildern von Dir (besser Deinem Modell ;-) aus?

Harry
--
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
126 — Direktlink
22.12.2006, 18:22 Uhr
Eismann6



Bin ich auch Besitzer vom Modell 1800 und zutiefst enttäuscht davon schon beim auspacken habe ich gesehen das der Mastkopf vom Ausleger abgegangen ist und als ich den Ausleger auszog ging er gleich ganz auseinander nichts geht über Conrad oder NZG oder ZON und das für diesen stozen Preis


Eismann6
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
127 — Direktlink
22.12.2006, 18:42 Uhr
Christian

Avatar von Christian

??

zeig mal Fotos bitte, ich habe Probleme das zu glauben
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
128 — Direktlink
22.12.2006, 19:25 Uhr
Gast:stader73
Gäste


Moin zusammen,
bei welchem Händler habt ihr denn EureModelle denn schon her? Ich hatte aber auch schon Pech mit Conrad. Da ließen sich die Teleskopteile nicht auseinander ziehen. Kann immer mal passieren.

Gruß
Christian
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
129 — Direktlink
22.12.2006, 19:53 Uhr
Eismann6



Hallo Christian habe bei BOW Modell eingekauft da ging alles Reibungslos und alles war Super,habe leider keine Digikamera aber kannst mir glauben wenn ich das Schreibe war so entäuscht von den Modell kann jetzt alles reparierenoder kleben ist doch sowieso nur geklebt wen ich da Conrad anschaue und diese Mastköpfe dann siehste den unterschied,mir ging es schon bei dem 200 Modell so da sind auch gleich die Einschiebhalterungen abgegangen muste auch kleben.


Eismann6
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
130 — Direktlink
22.12.2006, 19:57 Uhr
Christian

Avatar von Christian

nicht persönlich gemeint aber ich glaube nur was ich sehe

bei BOW heisst es daß das Modell noch nicht verfügbar ist und sie auf einen bestätigung von YCC warten

Meinst du den YCMG 200 Tonner?

Sollte dies wirklich so sein, würde ich den Schaden umgehend dokumentieren (kennst Du niemand der ne Digicam hat?), erst recht bei einem Modell aus dem premiumsektor wie diesem...
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
131 — Direktlink
22.12.2006, 19:58 Uhr
powerlift



Hallo !
Der LTM 1800 von YCC ist zwar ein schönes Modell aber auch überteuert.Eismann6 ist wohl der erste wo mit dem Kran Probleme hat.Da wirft sich jetzt doch schon die Frage auf wie schnell er wohl Ersatz bekommt.
Wie schaut es da mit der Garantie aus. Haftet YCC wohl für das defekte Modell ?
Wenn man nur an die Bearbeitungszeit denkt da dürften wohl ca. 3 Monate ins Land gehen ehe man Ersatz bekommt.
Da ist es nicht mit einem E-Mail getan wie bei Conrad .
Ich will euch den Spaß nicht verderben da mir der Kran auch gefällt .

MFG
Powerlift
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
132 — Direktlink
22.12.2006, 20:07 Uhr
Eismann6



Hey Christian habe mich schon mit BOW Modell in Verbindung gesetzt warte jetzt auf Antwort, aber ich weis auf Harry kann ich mich verlassen da ging immer alles in Ordnung.Vieleicht kann mein Freund Bilder machen werde sie dann einstellen.

Eismann6
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
133 — Direktlink
22.12.2006, 20:08 Uhr
Strahler

Avatar von Strahler

Moin Christian,

laut BOW sind dort die ersten 10 LTM1800-Modelle gestern raus.
Nein, ich gehöre nicht zu den "Glücklichen".
Da werden andere morgen auf den Paketdienst warten... ;-)


Besinnliche Grüße von der gar nicht weihnachtlichen Küste

Werner
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
134 — Direktlink
22.12.2006, 20:08 Uhr
Christian

Avatar von Christian

das wäre sehr hilfreich, ja
--
Gruß aus dem Schwarzwald
Christian
-------------------------------
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
135 — Direktlink
22.12.2006, 21:11 Uhr
H.J. Gloede



Hallo ! Eines der Laufbleche am Mast war bei meinem auch abgebrochen, aber das ist schon geklebt. Die Verpackung von YCC ist doch wirklich gut, aber man muss bedenken, das Ding kommt aus Taiwan per Luftfracht über tausende Kilometer. Leider wird auch Luftfracht nicht anders behandelt, wie andere Frachtarten.(Kann ich beurteilen als erfahrener Spediteur) Das Risiko, dass auf dem Transportweg von Taiwan über Flughafen, Zoll und LKW-Transport zum Händler u. bis zum Sammler was kaputtgeht, ist natürlich viel größer, als auf dem Weg von z.B. Kalchenreuth. Allerdings bin ich mir wirklich nicht sicher, ob alles, wo -Made in Germany- draufsteht, auch solches drin ist ? Und der 1800er ist nun mal so voller Details, da steigt die Schadensgefahr. Habe ihn gerade in den letzten Stunden soweit aufgebaut, dass der Mast steht. Ein Modell, dass man andauernd auf- u. abbauen sollte ist er wirklich nicht !
Bis bald einmal..
Gruss Joachim
--
Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der gezeigten Fotos bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
136 — Direktlink
22.12.2006, 22:41 Uhr
R.W.Markgraf (†)



Das Problem bei den heutigen Transportmethoden mit Förderbändern oder Werfen von Paketen in Transporter und sehr schweren Modellen wie den LTM1800 oder meine neuen Euclid TC12 Modellen sind Filligranteile oder Klebestellen. Jeder Stoss am Paket drückt die schweren Teile gegen die Filigranen, oder Klebestellen werden aufgebrochen.
Mein Modell kam mit einem lockerem Laufblech, dem abgerutschtem Rampenspiegel und zwei abgegangenen seitlichen Begrenzungsleuchten. Das war in 5 Minuten behoben.

mfg. Rainer W. Markgraf
--
Rainer W. Markgraf (Familien Markgraf private Modellsammlung)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
137 — Direktlink
22.12.2006, 23:06 Uhr
börge



Hi ,

ich habe meines heute direkt beim Händler abgeholt und habe keinerlei Beschädigigungen feststellen können.
Rainer hat recht,die Stauer auf den Flugplätzen/Postzentren gehen alles andere als sorgsam mit Gepäckstücken um,Kleinteile können da schon einmal Schaden nehmen,da sich hier aber die meisten als Modellbauer verstehen,sollte ein loses Trittblech oder eine abgegangene Rundumleuchte für jederman selbst zu beheben sein.Ansonsten bleibt nur die möglichkeit das Modell direkt beim Hersteller abzuholen,wer also demnächst dort unten zu tun hat...

Ansonsten kann ich mich nur anschließen ,ein perfekt detailiertes Modell,aber wie schon erwähnt mit Ruhe und Augenmaß zu behandeln,es sind soviele Details nachgebíldet die man auch in nächster Zukunft nicht von Conrad erwarten darf.

So lassen sich die Ballasttürme wie im Original mittels kleiner Ketten sichern,und die Stützteller sind magnetisch um sowohl einzeln als auch mit Schwinge aufgestellt zu werden.
An den beiden Hakenflaschen sind z.b. auch federbelaste Sicherungsbügel angebracht und an der Großen Flasche lassen sich auch ähnlich LR1750 seitlich Zusatzgewichte einhängen.
Meine Meinung =Daumen hoch !

Schöne Grüße

Börge/Martin
--
Viele Grüße

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
138 — Direktlink
23.12.2006, 06:26 Uhr
Alexlwe



Hallo zusammen
das hört sich doch alles (bis auf die Sache mit dem Mastkopf) nach Kleinigkeiten an und sollte kein Problem sein. Ich hoffe ich hab nächstes Jahr mal dort unten zu tun und kann bei Gelegenheit einkaufen...
@ Börge: Hast du denn schon Bilder gemacht, die du evtl. hier einstellen kannst?
Gruss Alex
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
139 — Direktlink
23.12.2006, 08:47 Uhr
börge



Hi Alex,

diverse Bilder kannst Du im Bauforum24 auf meinem Diorama sehen,dort werde ich demnächst noch weitere einstellen,auch von den ganzen dazugehörgen Kleinteilen.

Schöne Grüße

Börge/Martin
--
Viele Grüße

Martin
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
140 — Direktlink
23.12.2006, 18:03 Uhr
Eismann6



Hallo zusammen mein Händler BOW Modell küimmert sich um den Schaden an meinen Modell das habe ich heute als email bekommen.Es ist doch gut wenn man einen hervorragenden Händler hat. Allen noch ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2007

viele Grüsse Eismann6
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
141 — Direktlink
26.12.2006, 12:29 Uhr
Gast:stader73
Gäste


Moin zusammen,
kommen da noch ein paar Bilder von dem Kran? Mich würde mal interessieren, wie die Winden betrieben werden. Gibt es dort einen Stift wie bei der LR 1750 ? Und wo wird/ werden die eingesteckt? Hinter einer Abdeckung, ähnlich wie beim Kibri- Modell?
Gruß
Christian
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
142 — Direktlink
26.12.2006, 13:54 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

Hi Christian,so wie ich es weiß sind die Winden mit der Hand zu betätigen,also ohne Stifte oder sonstiges...

Grüße Steffen
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

www.old-style-manufaktur.de
Old Style Manufaktur
Dein Modell erwacht zum Leben ...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
143 — Direktlink
26.12.2006, 14:22 Uhr
Gast:stader73
Gäste


Na Klasse. Geht dies einfach oder würgt man sich dabei einen ab?

Gruß
Christian
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
144 — Direktlink
26.12.2006, 14:45 Uhr
Mike

Avatar von Mike

Hi!

Hört sich alles in allem ja ganz gut an.

Nur Bilder sind rar. Könnte jemand bitte den Link des Dioramas posten auf dem er zu sehn ist? Ich finds nämlich nich.
Danke
--
Nicht weil es schwierig ist wagen wir es nicht. Es ist schwierig weil wir es nicht wagen!!
Frei nach Sokrates

Gruß von mir!
Mike
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
145 — Direktlink
26.12.2006, 15:18 Uhr
H.J. Gloede



Hallo ! Ja, nach Stiften oder aufklappbaren Seitenverkleidungen, um die Winden zu drehen, habe ich leider auch vergeblich suchen müssen. Ist schon schwer zu glauben, dass das bei einem Modell dieser Preisklasse mit der mühsamen -Fingernagelabbruch-Muskelkrampf-Methode gehen muss. Ist eine Würgerei ! Und beim Einfädeln passen die Seile nicht durch die Bohrungen in den Trommeln. 3x 17m u. 2x6 m sind so aufzuwickeln ! Ist was für filigrane Taiwanesenhände ! 2 Trommeln davon schon im Hinblick auf kommende Zusatzteile (Gittermast)
Auch ich suche die Dioramafotos im bauforum24 ! Ich hab auch schon ein paar hansebube gemailt, sind aber (noch?) nicht sichtbar.
Gruss Joachim
--
Wenn nicht anders angegeben, liegt das Copyright der gezeigten Fotos bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
146 — Direktlink
26.12.2006, 15:25 Uhr
Steffen

Avatar von Steffen

http://forum.bauforum24.biz/forum/index.php?showtopic=9147&pid=144983&st=480&#entry144983


Ich habe Mike eben den Link geschickt...





Grüße Steffen
--
Grüße aus der Hohenstaufenstadt Göppingen
Steffen

www.old-style-manufaktur.de
Old Style Manufaktur
Dein Modell erwacht zum Leben ...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
147 — Direktlink
26.12.2006, 15:29 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt


Zitat:
H.J. Gloede postete

... Ich hab auch schon ein paar hansebube gemailt, sind aber (noch?) nicht sichtbar.
Gruss Joachim

Und ich hatte Dir auch schon geschrieben das Deine Bilder zu klein sind, mit 200x150 Pixel, oder ähnlich, kann ich nix anfangen...
--
Beste Grüße aus dem Alstertal und den Vierlanden, in Hamburg

Burkhardt Berlin
---


...ein dickes Fell? Das hatte ich früher nie... ich habs mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
148 — Direktlink
26.12.2006, 15:34 Uhr
UNN

Avatar von UNN


Zitat:
Mike postete
Hi!

Hört sich alles in allem ja ganz gut an.

Nur Bilder sind rar. Könnte jemand bitte den Link des Dioramas posten auf dem er zu sehn ist? Ich finds nämlich nich.
Danke

bidde schön (kann sein, daß Du Dich anmelden mußt, in dem Forum)

Nachtrag: Entweder bin ich grotten Langsam, oder Ihr verboten Schnell!
--
Gruß von einem der geographischen Mittelpunte der EU (wie es das Institut für theoretische Geodäsie in Bonn im April 1998 ermittelte),
Thorsten R.

Dieser Post wurde am 26.12.2006 um 15:37 Uhr von UNN editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
149 — Direktlink
26.12.2006, 17:02 Uhr
powerlift



Hallo Leute !
YCC dürfte mit dem LTM 1800 fette Gewinne machen.
Der durchschnittliche Stundenlohn beträgt 2,81€ in Taiwan
Ich habe hier ein Beispiel gefunden.

http://www.thtresearch.com/PR/THT-CHIP.pdf

mfg
Powerlift
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] -6- [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] ... [ Letzte Seite ]     [ 1/50 ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung