Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Baukrane » TDK Wilbert » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12- [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ]
275 — Direktlink
27.12.2016, 09:12 Uhr
BUZ



bei Wilbert in Waldlaubersheim wurde Mitte Dezember am Tor ein "normal"-grosser Wipper aufgebaut... ein Prototyp, der Turm hat u. a. runde Eckprofile!


Gruß
BUZ
--
das beste was ein Mensch werden kann, ist HESSE!
---------------
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
276 — Direktlink
07.01.2017, 23:10 Uhr
liebherrman



Das ist der neue Turm von Wilbert der besteht nur noch aus Rundprofil.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
277 — Direktlink
15.03.2017, 13:33 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

bei den News auf der Wilbert-Seite steht die Nachricht, dass ein großer Wilbert WT 2405L e.tronic Wippausleger-Kran (Datenblatt) zum Bau des Turms für das solarthermischen Kraftwerk Ouarzazate (Noor III) in Marokko eingesetzt wird:

Zitat:
Solartower im Solarkraftwerk Ouarzazate (Noor III), Marokko - Zur Errichtung eines Solar Towers wurde jüngst ein WT 2405L e.tronic nach Marokko verschifft. Mit nur 4 Anbindungen auf einer Turmhöhe von 222,0 m kann der Kran bei 54,0 m Ausladung maximal 96,0 to heben. Der Standort des Solarkraftwerkes hat einer der höchsten Sonneneinstrahlung weltweit. Insgesamt werden hier 4 Anlagen entstehen.

Mit so einem Projekt zieht Wilbert mit dem König der Ultra-Wippern – Favelle Favco M1280D – gleich, der für Marr Contracting in Australien eine ähnliche Aufgabe beim Bau des Turms für das solarthermische Kraftwerk Sundrop Farms in Port Augusta, South Australia erledigte. In Marokko wird der Einsatz sogar noch deutlich anspruchsvoller als in Australien, weil eine vergleichbar große Last auf weit über 200 m geboben werden muß.

Schön, dass Wilbert sich so einen Projekteinsatz sichern konnte und hoffentlich haben die Auftraggeber letztlich auch das Geld, die Rechnungen hinterher zu bezahlen.

Allerdings habe ich bisher noch kein Foto im Netz gefunden, dass das bestätigt. Im Gegenteil, auf diesen Bildern sieht es ehr nach einem ganz normalen Flattop-Kran aus (möglicherweise Linden-Comansa oder ein chinesisches Pendant). Aber vielleicht wird, wie bei den WKA, zunächst der Betonturm mit einem kleinen Kran gebaut und die schwere Technik mit dem großen Wipper draufgesetzt.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 15.03.2017 um 15:09 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
278 — Direktlink
15.03.2017, 14:29 Uhr
Languste



Die Traglasten in der Höhe und Ausladung sind ja von beiden Herstellern schon eine Kampfansage. Da sehen Auto-und Raupenkrane alt aus gegen die.

Mfg Languste aus Emden
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
279 — Direktlink
15.03.2017, 15:05 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi


Zitat:
Menzitowoc postete

Zitat:
Solartower im Solarkraftwerk Ouarzazate (Noor III), Marokko - Zur Errichtung eines Solar Towers wurde jüngst ein WT 2405L e.tronic nach Marokko verschifft. Mit nur 4 Anbindungen auf einer Turmhöhe von 222,0 m kann der Kran bei 54,0 m Ausladung maximal 96,0 to heben. Der Standort des Solarkraftwerkes hat einer der höchsten Sonneneinstrahlung weltweit. Insgesamt werden hier 4 Anlagen entstehen.

Ich will ja Wilbert mit Ihrer Aussage nicht widersprechen, aber in dem Datenblatt finde ich bei 54 m eine maximale Tragkraft von 37,5 to (auf 45 m Turm). Gibt es da evtl. noch ein anderes Datenblatt? http://www.wilbert.de/Produkte/Wippkrane/WT2405L/WT2405L_D.pdf
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
280 — Direktlink
15.03.2017, 15:16 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Thomas,

ich denke, da ist die News-Meldung wohl falsch formuliert. Im Datenblatt steht bei 54m Auslegerlänge und nur 15m Auslagung eine Last von 96t im 6-Strang-Betrieb.
Zumal von der Bausituation an einem Turm eine Ausladung von 15m ehr realistisch ist.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
281 — Direktlink
15.03.2017, 16:12 Uhr
schlurchi

Avatar von schlurchi

Hallo Christoph, bei 15 m Ausladung und 54 m Auslegerlänge kommt eine Tragkraft von 96to hin, auf einem 220m Turm muss man dann aber wieder 4,2to an Hubseilgewicht von der Tragkraft abziehen
--
Grüsse aus Stuttgart
Thomas

Das Copyright der Bilder liegt bei mir
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
282 — Direktlink
24.05.2017, 15:27 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo,

bei den Wilbert-News wird von einer Hausmesse im Waldlaubersheimer Werk vom 15.5. bis 24.5.2017 gesprochen - verlängert jetzt bis 2.6.2017.

Kann da jeder hin?

Zitat von der Wilbert-Seite: MESSEINFORMATION Hausmesse im Werk Waldlaubersheim im Frühjahr 2017
Vom 15.-24. Mai 2017 finden in Waldlaubersheim Krantage bei WILBERT statt. Hierbei wird auch der neueste Laufkatzkran aus dem Hause WILBERT, ein WT 260 e.tronic präsentiert.


Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 24.05.2017 um 15:27 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
283 — Direktlink
26.05.2017, 20:58 Uhr
Chris Pi



Ein Wilbert WT420 e.tronic von Dechant stand bis vor kurzem auf einer Baustelle mitten in Kulmbach.
Mit ihm wurden u.a. Betonbinder für eine Tiefgarage eingehoben.



MfG Chris

Dieser Post wurde am 26.05.2017 um 20:59 Uhr von Chris Pi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
284 — Direktlink
30.05.2017, 09:20 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc


Zitat:
Menzitowoc postete
Hallo,

bei den Wilbert-News wird von einer Hausmesse im Waldlaubersheimer Werk vom 15.5. bis 24.5.2017 gesprochen - verlängert jetzt bis 2.6.2017.

Kann da jeder hin?

Zitat von der Wilbert-Seite: MESSEINFORMATION Hausmesse im Werk Waldlaubersheim im Frühjahr 2017
Vom 15.-24. Mai 2017 finden in Waldlaubersheim Krantage bei WILBERT statt. Hierbei wird auch der neueste Laufkatzkran aus dem Hause WILBERT, ein WT 260 e.tronic präsentiert.


Gruß Christoph

Hallo,

wie ich gerade in einer PM gelesen habe, ist die Hausmesse bei Wilbert nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Es kommen nur geladene Gäste und Kunden rein.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
285 — Direktlink
30.06.2017, 09:45 Uhr
M154

Avatar von M154

Hallo zusammen,

in der Nähe des Münchner Ostbahnhofs stehen ein Wilbert WT 300 und ein WT 150. Hiervon ein paar Handyfotos:









Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
286 — Direktlink
30.06.2017, 09:49 Uhr
M154

Avatar von M154

Und noch ein paar:











Schöne Grüße, Jakob
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
287 — Direktlink
06.07.2017, 18:23 Uhr
Stewig



Die Firma Wilbert hat einen neuen Laufkatzkran konstruiert. Der Prototyp des WT260 steht zurzeit in Waldlaubersheim auf dem Firmengelände.
Bei dem Kran handelt es sich um einen 260 mt Laufkatzkran mit einer maximalen Tragfähigkeit von 12 Tonnen und einer maximalen Auslegerlänge von 70 Metern.

Dieser Kran ist der erste Laufkatzkran der neuen Wilbert Krangeneration, die nun in den nächsten Jahren sukzessive erweitert wird.
Zu dieser neuen Generation gehört ebenfalls der WT405L Nadelauslegerkran, dessen Prototyp Ende 2016 gefertigt wurde. Der WT405L befindet sich mittlerweile in Amsterdam, um sich im Einsatz zu bewähren.

Jetzt interessiert uns natürlich auch die Meinung der Kranführer zu dem neuen Laufkatzkran. Zu diesem Zweck wollen wir interessierten Kranführern die Möglichkeit bieten, ihr Urteil über den Kran abzugeben.
Bei Interesse könnt ihr mir gerne eine PN oder Email schreiben. Wenn eine Gruppe zusammenkommt verbinden wir die Testfahrten gerne mit einer Betriebsbesichtigung.

Viele Grüße
Stefan
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
288 — Direktlink
06.07.2017, 19:24 Uhr
Michael E.

Avatar von Michael E.


Zitat:
Stewig postete
Die Firma Wilbert hat einen neuen Laufkatzkran konstruiert. Der Prototyp des WT260 steht zurzeit in Waldlaubersheim auf dem Firmengelände.
Bei dem Kran handelt es sich um einen 260 mt Laufkatzkran mit einer maximalen Tragfähigkeit von 12 Tonnen und einer maximalen Auslegerlänge von 70 Metern.

Dieser Kran ist der erste Laufkatzkran der neuen Wilbert Krangeneration, die nun in den nächsten Jahren sukzessive erweitert wird.
Zu dieser neuen Generation gehört ebenfalls der WT405L Nadelauslegerkran, dessen Prototyp Ende 2016 gefertigt wurde. Der WT405L befindet sich mittlerweile in Amsterdam, um sich im Einsatz zu bewähren.

Jetzt interessiert uns natürlich auch die Meinung der Kranführer zu dem neuen Laufkatzkran. Zu diesem Zweck wollen wir interessierten Kranführern die Möglichkeit bieten, ihr Urteil über den Kran abzugeben.
Bei Interesse könnt ihr mir gerne eine PN oder Email schreiben. Wenn eine Gruppe zusammenkommt verbinden wir die Testfahrten gerne mit einer Betriebsbesichtigung.

Viele Grüße
Stefan

Gibts von den neuen zufällig Bilder? xD
--
Grüße aus Neckarsulm,

Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
289 — Direktlink
06.07.2017, 20:34 Uhr
Peter Potain

Avatar von Peter Potain

upps, Irrläufer, sorry
Dieser Post wurde am 06.07.2017 um 20:39 Uhr von Peter Potain editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
290 — Direktlink
06.07.2017, 22:12 Uhr
baggerphil

Avatar von baggerphil

Bild von der Wilbert-HP

http://www.wilbert.de/pic/Krantage.jpg
--
Copyright liegt bei mir!

Grüsse aus der Schweiz

Phil
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
291 — Direktlink
08.07.2017, 12:59 Uhr
Peter Potain

Avatar von Peter Potain

.......hab weder Kosten noch Mühe gescheut und bin heute mal bei Wilbert´s vorbei ......











Gruß Peter

Dieser Post wurde am 08.07.2017 um 13:03 Uhr von Peter Potain editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
292 — Direktlink
08.07.2017, 23:38 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Peter,

erst mal vielen Dank für Deine Fahrt zu Wilbert nach Waldlaubersheim, um uns hier erste Bilder vom neuen WT260 zu zeigen.
Hast Du schon etwas zu den neuen Ideen hinter dem Kran herausfinden können?
Ich sehe zunächst mal, dass man von dem gestuften Ausleger abgekommen ist und einen ehr konventionellen Ansatz verfolgt. Auch die Container-Cornercastings am Gegenausleger für die Transportsicherung sind verschwunden.
Die Turmstücke mit den runden Eckstilen sind ja schon von den beiden Wippkranen am Marieninsel in Frankfurt bekannt.

Zum neuen Wippauslegerkran WT405L habe ich bisher nur ein paar Bilder im Netz gefunden:
Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4, Bild 5, Bild 6, Bild 7
Die Bilder sollen von einem Einsatz an den Schleusen von IJmuiden in NL stammen. Eine richtige Übersichtsseite habe ich aber noch nicht gefunden; nur diese Einzelbilder von der Kranmontage.

Auf jeden Fall ist das (runde) Rohr ein sehr beliebtes Konstruktionselement an den Kranen.

Gruß Christoph
P.S.: Dieses Flickr-Album (Seite 9 und 10) ist die Quelle der obigen Bilder. Übrigens gibts da noch wahnsinnig viele weiter Bilder von interessanten Hafenbilder.
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)

Dieser Post wurde am 08.07.2017 um 23:56 Uhr von Menzitowoc editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
293 — Direktlink
09.07.2017, 21:26 Uhr
Daniell




Zitat:
Peter Potain postete
.......hab weder Kosten noch Mühe gescheut und bin heute mal bei Wilbert´s vorbei ......











Gruß Peter

Vielen Dank, Super Bilder.
Wo ist da der unterschied zu einem Wolffkran.
Schade, da schein sich wohl die Firmenphilosophie mit dem Käufer auch
geändert zu haben.


Gruß Daniel
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
294 — Direktlink
10.07.2017, 16:50 Uhr
Stewig



Eine Neuentwicklung beinhaltet eben, dass alle Bereiche hinterfragt, neu bewertet und dann gegebenenfalls angepasst werden. Der WT260 ist in vielen Punkten optimiert worden, nicht nur in der Funktion.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
295 — Direktlink
10.07.2017, 19:38 Uhr
Peter Potain

Avatar von Peter Potain


Zitat:
Sven Leist postete

Mal gespannt, was WILBERT hier mittelfristig als Vorteil aufzählt, die den Kauf des Kranes begünstigen sollen

Hallo Sven,

also mir genügt schon eine bessere Fahreigenschaft gegenüber der „alten“ WT Serie

und wenn sie dann an noch richtig an der Kabine arbeiten - wird das schon.

Spiegelungen in der Frontscheibe,
Sonnenschutz, Sitzeinstellungen, usw.

ich finde die Neuentwicklung gut,
auch wenn ich sie nur aus 90m Entfernung fotografieren konnte

Gruß Peter

Dieser Post wurde am 10.07.2017 um 20:36 Uhr von Peter Potain editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
296 — Direktlink
12.07.2017, 10:10 Uhr
Menzitowoc

Avatar von Menzitowoc

Hallo Sven,

wenn ich mir den neuen Wippauslegerkran WT405L e.tronic so anschaue (siehe auch mein Posting Nr. 298 vom 8.7.2017) sieht der zwar von der Silhouette recht normal aus, aber die Detailkonstruktion des Oberkran-Gitterwerks mit den Rundrohren und den großflächigen Knotenblechen ist in meinen Augen eine ziemlich gute Lösung, weil man viele Schweißnähte einspart und insbesondere die vielen Schweißnähte, die bei üblichen Konstruktion eng beeinander oder sogar übereinander liegen, werden hier vermieden.

Gruß Christoph
--
Mal was ganz Anderes: Marion Walking Dragline aus Constructor (Holzbaukasten)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
297 — Direktlink
12.07.2017, 13:05 Uhr
Michael E.

Avatar von Michael E.


Zitat:
Menzitowoc postete
Hallo Sven,

wenn ich mir den neuen Wippauslegerkran WT405L e.tronic so anschaue (siehe auch mein Posting Nr. 298 vom 8.7.2017) sieht der zwar von der Silhouette recht normal aus, aber die Detailkonstruktion des Oberkran-Gitterwerks mit den Rundrohren und den großflächigen Knotenblechen ist in meinen Augen eine ziemlich gute Lösung, weil man viele Schweißnähte einspart und insbesondere die vielen Schweißnähte, die bei üblichen Konstruktion eng beeinander oder sogar übereinander liegen, werden hier vermieden.

Gruß Christoph

Du sparst nicht wirklich Schweißnäthe, nur die Übergänge sind einfacher zu schweißen. Hinzukommt die Windfläche, die bei den Knotenblechen wohl nicht gerade klein ist... Ich tippe, die ist fast so groß wie von dem Werbeschild... Im Gegenzug reduzierst du sie bzw. den Beiwert durch die Verwendung der Rundrohre... Bin da mal auf ein Datenblatt gespannt
--
Grüße aus Neckarsulm,

Michael
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
298 — Direktlink
19.07.2017, 21:14 Uhr
weitz



Der neue Turm sieht ein bisschen aus wie die Tuerme von den Linden 8000-Serien..

Weitz
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
299 — Direktlink
23.07.2017, 18:29 Uhr
Peter Potain

Avatar von Peter Potain

Hallo

Zuerst einmal DANKE an das Wilbert Team

Wilbert geht mit dem WT 260 zurück zur alten Bauweise der Laufkatzkrane.
Auffällig ist der Turm mit seinen runden Eckstielen. Diese verleihen dem Kran so viel Stabilität, sodass bei max. Ausladung/Last und schnellem Abbremsen kaum Bewegung im Turm zu spüren ist.
Bitte den 50cm breiten Leiteraufstieg beibehalten.(Eine Bitte an alle Kranhersteller)
In der Kabine wurde ein neues Touch Panel an einer vernünftigen Höhe eingebaut.
Einstellmöglichkeiten der Laufkatzengeschwindigkeit, Hubmotor, sind einfach und schnell zu bedienen.
@ Stefan, ja es hat gefallen,.................sehr gut sogar.















Gruß Peter
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ Erste Seite ] ... [ 9 ] [ 10 ] [ 11 ] -12- [ 13 ] [ 14 ] [ 15 ]     [ Baukrane ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung