Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Vorbild » Fototour Dänemark... » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]
050 — Direktlink
29.04.2008, 16:35 Uhr
Kristoffer



Hallo Michael

Also in Blåvand glaube ich nicht, dass du etwas spannendes finden kannst, aber in Esbjerg gibt's sicher etwas.
Ich weiss nicht, ob der LR1750 von Felbermayr noch in Esbjerg ist, aber es gibt auch die Firmen BMS und Frank Segall...
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
30.05.2008, 16:37 Uhr
Jens P.




Zitat:
Kristoffer postete

Ich weiss nicht, ob der LR1750 von Felbermayr noch in Esbjerg ist.....

Aber ich denn ich habe ihn vorstern dort stehen sehen. Bilder habe keine, da ich mit dem Begleitfahrzeug dort war.
Ein rotes Kranunternehmen aus Odense hat ein Monster von Faltkran bekommen. Ich habe ihn am Dienstag überholt. Er hat 6 oder 7 Achsen. Ich denke, es war ein Spierings. (richtig geschrieben)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
01.06.2008, 12:40 Uhr
Hawe

Avatar von Hawe


Zitat:
Jens P. postete

Zitat:
Kristoffer postete

Ich weiss nicht, ob der LR1750 von Felbermayr noch in Esbjerg ist.....

Aber ich denn ich habe ihn vorstern dort stehen sehen. Bilder habe keine, da ich mit dem Begleitfahrzeug dort war.
...

Na da hoffe ich mal, dass er noch 14 Tage aushält, so dass ich ihn auf der Fahrt nach Fanö sehen und ablichten kann. :-)
Steht er im Hafen? In den letzten Jahren lagen ja immer auf der Mole nördlich des Fähranlegers Turmteile für den Offshore-Windpark.

Harry
--
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
01.06.2008, 12:44 Uhr
Kristoffer




Zitat:
Jens P. postete
Ein rotes Kranunternehmen aus Odense hat ein Monster von Faltkran bekommen. Ich habe ihn am Dienstag überholt. Er hat 6 oder 7 Achsen. Ich denke, es war ein Spierings. (richtig geschrieben)

BAS Kraner ApS - einen 5-Achsiger Spierings SK599-AT5.
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
01.06.2008, 21:35 Uhr
TranceMax



Danke Kristoffer, schöne Farbgebung, gefällt mir gut!
--
Grüße aus Mittelhessen

Carsten

Dieser Post wurde am 01.06.2008 um 21:35 Uhr von TranceMax editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
03.06.2008, 09:50 Uhr
Schwertransport-Online



Dieser ex BMS Liebherr LTM 1160/2 wurde wohl von einer Kranfirma aus Deutschland übernommen ?! Jedenfalls hatte er Bremer Nummern.





Dieser Volvo FH12 - 420 transportierte einen schwer beschädigten Mähdrescher..


Dieser Post wurde am 03.06.2008 um 09:55 Uhr von Schwertransport-Online editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
03.06.2008, 09:59 Uhr
Schwertransport-Online



Hier ein Iveco-Stralis 480 mit Effer 550 Ladekran.





Nun etwas für Scania Freunde!



Scania R500 V8



weitere R500er




Dieser Post wurde am 03.06.2008 um 10:10 Uhr von Schwertransport-Online editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
03.06.2008, 10:12 Uhr
Schwertransport-Online



Scania Hauber..





Für Volvo-Fans...






Dieser Post wurde am 03.06.2008 um 10:20 Uhr von Schwertransport-Online editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
03.06.2008, 10:22 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Hi Tony

Klasse Bilder.
Hast du eigentlich gemerkt was du hier geknippst hast?



Das ist ein 6x2 mit einer skandinavischen Spezialität.
Durch die "Rolle" zwischen den achsen wird bei Bedarf ein 6x4 aus dieser Zugmaschine, das heisst die Rolle wird zwischen die Reifen gepresst und somit treibt die 2te die 3te Achse mit an.
Ich denkemal du hast da keine Detailfotos von oder?

Mfg Marskus K

Dieser Post wurde am 03.06.2008 um 10:22 Uhr von Markus K editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
03.06.2008, 10:22 Uhr
Schwertransport-Online






Dieser Post wurde am 03.06.2008 um 10:23 Uhr von Schwertransport-Online editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
03.06.2008, 10:24 Uhr
Schwertransport-Online




Zitat:
Markus K postete
Hi Tony

Klasse Bilder.
Hast du eigentlich gemerkt was du hier geknippst hast?

Das ist ein 6x2 mit einer skandinavischen Spezialität.
Durch die "Rolle" zwischen den achsen wird bei Bedarf ein 6x4 aus dieser Zugmaschine, das heisst die Rolle wird zwischen die Reifen gepresst und somit treibt die 2te die 3te Achse mit an.
Ich denkemal du hast da keine Detailfotos von oder?

Mfg Marskus K

Nein ist mir leider überhaupt nicht aufgefallen.... hab nicht genau geschaut... aber ich glaube ich hab noch ein paar Fotos.

Hier noch mal etwas von Iveco..




Dieser Post wurde am 03.06.2008 um 10:31 Uhr von Schwertransport-Online editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
03.06.2008, 11:26 Uhr
Hesse-Jung

Avatar von Hesse-Jung

Der Kran wird evtl. verschifft, deshalb die Übergangsnummer?!
--
LTM 1500= Mein Lieblingskran



www.airliners.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
03.06.2008, 19:09 Uhr
Carsten Manner

Avatar von Carsten Manner


Zitat:
Markus K postete
Hi Tony

Klasse Bilder.
Hast du eigentlich gemerkt was du hier geknippst hast?

Das ist ein 6x2 mit einer skandinavischen Spezialität.
Durch die "Rolle" zwischen den achsen wird bei Bedarf ein 6x4 aus dieser Zugmaschine, das heisst die Rolle wird zwischen die Reifen gepresst und somit treibt die 2te die 3te Achse mit an.
Ich denkemal du hast da keine Detailfotos von oder?

Mfg Marskus K

Das Teil heißt Robson und ist in der Tat in Skandinavien sehr beliebt.

http://www.vbg.dk/dk/products/robsondrive/

Gruß

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
03.06.2008, 22:50 Uhr
Markus K

Avatar von Markus K

Danke Carsten

Bin nicht auf den genauen Namen gekommen, in irgendeinem Buch von mir ist das auch erklärt- nur in welchem, das sind sooo viele

Mfg Markus K
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
04.06.2008, 06:53 Uhr
Sebastian L.



Wi sieht das eigentlich aus mit dem Robson-Drive? Ich habe auf die Schnelle nicht wirklich viel im Netz gefunden...
Ist die Rolle nur auf einer Seite vorhanden oder auf beiden? Wie sieht dass dann mit dem Differential aus? Federt die Rolle mit (weil sie ja hydraulisch betätigt wird)? Und wie hoch ist der Wirkungsgrad dieser Antriebsart im Vergleich zu einer 6x4 bzw 8x4? Ich nahme an, der Reifenverschleiß wird auch nicht gerade gering sein dabei.
Wäre schön, wenn jemand darüber Berichten könnte.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
04.06.2008, 11:17 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik


Zitat:
Sebastian L. postete Ist die Rolle nur auf einer Seite vorhanden oder auf beiden? Wie sieht dass dann mit dem Differential aus? Federt die Rolle mit (weil sie ja hydraulisch betätigt wird)? Und wie hoch ist der Wirkungsgrad dieser Antriebsart im Vergleich zu einer 6x4 bzw 8x4? Ich nahme an, der Reifenverschleiß wird auch nicht gerade gering sein dabei.
Wäre schön, wenn jemand darüber Berichten könnte.

Die Rolle ist auf beiden Seiten vorhanden. Sie ist an einem Gelenk-Arm befestigt, und kann damit mitfedern, d.h. dem Achsausgleich bei Geländefahrt folgen. Das Differential ist nach wie vor ganz normal in der Antriebsachse vorhanden.

Der Wirkungsgrad ist wesentlich kleiner als bei einem "konventionellen" 6x4 drive. Die Rolle kann durchrutschen, insbesondere natürlich bei Nässe und Matsch/Schnee/Dreck. Damit kommen wir zum Reifenverschleiß: Der ist relativ hoch. Gerade bei durchrutschender Rolle können richtige "Stückchen" aus den Reifen rausgeschnitten werden. Leider gibt es den Robson Drive hierzulande nicht, aber seht Euch mal bei einem Skandinavien Fahrzeug die inneren Reifen an (die Rolle wird nur gegen die inneren Reifen gedrückt)....der Robson Drive hinterläßt Spuren!

Der Robson Drive ist in Skandinavien historisch bedingt. Der typische Skandinavien-Zug ist zumeist ein 6-achser, bestehend aus 6x2 Zugmaschine und 3 achs Trailer/Anhänger. Anstatt auf 6x4 Technik zu setzen, haben die Skandinavier sehr frühzeitig (ab den 50-er Jahren) auf 2 andere Mittel gesetzt, um die Traktion an der Antriebsachse im Winter zu erhöhen: Die hydraulische Liftachse, die auch unter Last angehoben werden konnte (damit kommen auch mal mehr als 16 t Achsdruck auf die Antriebsachse), und eben der Robson Drive (gerne bei Bau-/Forstfahrzeugen verwendet, aber teilweise auch im Fernverkehr).

gruß hendrik
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
04.06.2008, 14:27 Uhr
Sebastian L.



Hallo Hendrik,

vielen Dank für Deine Ausführungen, sie haben einige Unklarheiten beseitigt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
07.07.2008, 22:59 Uhr
Kristoffer



Am sonntag habe ich Peter Juel Transport bei Odense besuch - leider waren das Wetter sehrr schlecht, so ich habe nicht viele Bilder gemacht.

Die Flaggschiffe sind einen Volvo FH16 660 8x4+2 von 2008 mit einem 7-achsiger Faymonville Pendelachs-Trailer, einen FH16 610 8x4+2 von 2006 mit einem Nooteboom Euro78-04 Trailer und einem Volvo FM12 mit einem Fassi 800XP und zwei Achsiger Trailer von Floor.


















--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
13.08.2008, 19:56 Uhr
Kristoffer



Als ich gestern eine von meinem Kunden besucht habe, stand dieses MB plötzlich in der Halle. Den Kran ist einem Effer 108N
Leider ist die Bildqualität von meinem Handy nicht sehr gut.


--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets

Dieser Post wurde am 13.08.2008 um 19:56 Uhr von Kristoffer editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
16.08.2008, 19:26 Uhr
Kristoffer



Forumsmitgleid Kasper hat mir die folgende Bilder geschickt. Kasper arbeitet mit JJ Kraner aus Hvidovre zusammen, und auf die Bilder sieht man das Hub einen 24 Tonnen schwerere Elektromotor.

Die Platzverhältnisse waren sehr eng, und um den Kran zu positionieren, wurde der Mast nach hinten abgelegt und den Kran rückwarts in dem Halle gefahren. Voller Schwenkbereich für den Kran war auch nicht möglich. Deshalb wurde der Elektromotor auf einem Stativ abgesetzt, und dann mit einem Stapler ausgefahren.


















--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
16.08.2008, 19:55 Uhr
Carsten Manner

Avatar von Carsten Manner

Hej Kristoffer,
meget fine Bilderne!
Hilsen til Kasper

Mvh

Carsten
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
07.09.2008, 11:01 Uhr
Kristoffer



Und noch einige Fotos von Kasper und JJ Kraner.

Einen 38 tonnen Boot wird in einem Halle mit der GMK5100 und LTF1030 gehoben, transportiert mit der ganz neue Volvo FH16 (eine Woche alt) und nochmals mit der GMK5100 gehoben.
















--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
14.03.2009, 19:38 Uhr
Jens P.



Wer Zeit hat könnte mal nach Aalborg fahren. Dort stehen Thömens LR 1750 sowie ein weiterer Großkran für einen Hub nächste Woche bereit.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
073 — Direktlink
06.06.2009, 23:36 Uhr
Kasper



Der alte Asphalt Werk (24ton) wird mit ein GMK4080-1 und ein GMK5100 ab gebaut.










4 Wochen später wird der nue Asphalt Werk mit ein GMK5220 montiert.


Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
074 — Direktlink
24.06.2009, 23:07 Uhr
Hawe

Avatar von Hawe

Guten Tag zusammen von Fanö.

Heute war "Landgang" angesagt.
Und was fährt da vor mir auf der Strasse von Esbjerg nach Ribe? Ein gelber Autokran mit 2+4 Achsen von Krangarden. In der Vorbeifahrt konnte ich nicht erkennen um welchen Typ es sich wohl handelt, aber das Schätzchen war eindeutig schon älteren Datums. Keinen halben Kilomter weiter stand eine vierachsige (?) SZM mit goßem Ladekran und mehrachsigem Ballasttrailer nebst Giterspitze neben einer Reihe von WEAs. AN ein Bildermachen war aus Rücksicht auf meine Beifahrerin nicht zu denken. Aber ich wusste, das wir den gleichen Weg zurückkommen würden.
Das gab es dann am Nachmittag zu sehen:
Es scheint sich um einen KMK (?) zu handeln:



Wieder im Hafen von Esbjerg habe ich noch folgendes gesehen:
Eine Demagraupe von Havator mit der wohl die Bauteile für Offshore-WEAs verladen werden:


Ein Kranschiff von A2Sea, welches anschliessend am Abend (wieder mal) auslief.


Allerdings liegte das A2Sea-Schiff ein gutes Stück vom Platz der Havatorraupe entfernt hinter dem Kraftwerk, dessen Kohlebrücken links im Bild zu sehen sind.


Sowie ein kleineres Kranschiff, dass gerade in den Esbjerger Hafen einlief.




Und hier der Grund, weshalb ich zur Zeit auf Fanö weile:


Wer hier den Drachentyp errät bekommt 100 Gummipunkte. BTW the clue is in the question :-)

Farewell Harry
--
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

Dieser Post wurde am 24.06.2009 um 23:14 Uhr von Hawe editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] ... [ Letzte Seite ]     [ Vorbild ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung