Hansebubeforum
Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!


Hansebubeforum » Krane und Schwerlast historisch » Demag TC 1200 » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ]
050 — Direktlink
14.10.2010, 14:40 Uhr
Kristoffer



http://www.vertikal.net/en/news/story/10947/
--
Grüße / Greetings

Kristoffer

Forlaget Jofa - Buch über LKW Krane in Dänemark

Liebherr Datasheets
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
051 — Direktlink
14.10.2010, 15:11 Uhr
kerst




Zitat:
Kristoffer postete
http://www.vertikal.net/en/news/story/10947/

Another picture:
http://www.flickr.com/photos/k6bsr/5069399272/

Kerst
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
052 — Direktlink
14.10.2010, 17:01 Uhr
Hendrik
Moderator
Avatar von Hendrik

Diese komische "Booster" Achse weit vor der Kabine ist ja auch an Schwachsinn gar nicht mehr zu überbieten.

Aber was mecker' ich....bei uns landen auch genug Krane im Gemüse, sogar ganz ohne Booster Achse.

Armer TC.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
053 — Direktlink
17.10.2010, 08:42 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Bilder von Oliver Thum

[quote...]anbei einige Bilder von TC 1200 bzw. TC 2000.

Mit freundlichen Grüßen

------------------------------------------------------------
Oliver Thum














--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
054 — Direktlink
17.10.2010, 08:42 Uhr
Burkhardt
Admin
Avatar von Burkhardt

Bilder von Oliver Thum












--
Beste Grüße aus dem Alstertal in Hamburg

Burkhardt Berlin
---
Bilder von mir im Forum nicht gefunden? Schau mal auf der Homepage nach

...ein dickes Fell, das hatte ich früher nie, ich habe es mir wachsen lassen...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
055 — Direktlink
17.10.2010, 08:46 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste



Zitat:
Burkhardt postete
....



WOW, sehr schön.
weiß einer die Konfiguration des Geräts? Hauptmast, Wippe?
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
056 — Direktlink
17.10.2010, 09:35 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Stefan,

Wenn ich in der Tabelle in Post 32 in diesem Thread richtig gelesen habe, sind das 78m Hauptmast mit 66m Wippe. Gröste Aufbaumöglichkeit!?

Hallo Oliver: Danke für die Bilder.

Nun hab ich aber auch noch eine Frage.

Auf den Bildern, wo der Kran in Fahrtstellung zu sehen ist, ist hinten an dem Oberwagen eine "Wanne" zu sehen. Bei einem Kran liegen da Ersatzräder drin. Ist die zur Balastaufnahme? Denn, ich meine, bei den aufgerüsteten Kranen, diese dort nicht zu sehen. Gab es da vieleicht verschiedene Systeme?
Kann jemand weiterhelfen?
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 17.10.2010 um 09:39 Uhr von percheron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
057 — Direktlink
17.10.2010, 10:20 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


ich schätze die Wippe länger als den Hauptmast, daher interessiert es mich
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
058 — Direktlink
17.10.2010, 10:22 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Doch, der aufgebaute Amerikaner hat diese "Ballast-Wanne" auch. Da ist sie aber offen ausgeführt, also ohne Seitenwand.


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
059 — Direktlink
17.10.2010, 10:33 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Stephan,

Aber wie bekommt man die Balastplatten da hinein? Ich habe keine Vorstellung davon.
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
060 — Direktlink
17.10.2010, 10:39 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


wahrscheinlich ähnlich wie bei den modernen Kranen:
schwenken, Platte absetzten, wegdrehen, Gewichte rein, zurückziehen, hochziehen und dann weiter ballastieren
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
061 — Direktlink
17.10.2010, 11:10 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan

Nein, diese Wanne ist nicht absetzbar.

Wenn man sich den Ballast mal genauer anschaut, wird man schnell erkennen können, daß rechts mehr Masse aufgestapelt ist als links. Das hat mit der Konstruktion des Oberwagens zu tun, denn der sitzt ein bisschen unsymetrisch aus der Mitte heraus nach links versetzt (siehe dazu auch Post 032, drittes Bild).

Die unteren, quer liegenden Ballastplatten sind mehrteilig, also nicht nur übereinander aufgestapelt, sondern auch nebeneiander. Sie werden per Hilfskran in die "Wanne" gehoben und aufgestapelt.

Beste Einsichten in diese etwas ältere Bauform liefert übrigens auch das bekannte 1:50-Modell des DEMAG TC/CC 2000 von ZON.


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"

Dieser Post wurde am 17.10.2010 um 11:10 Uhr von Stephan editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
062 — Direktlink
17.10.2010, 12:22 Uhr
hg 125 (†)



der TKR - kran wurde extra für das projekt Zementwerk Bernburg aus der Cz beschafft
wurde danach wieder verkauft

mfg hg
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
063 — Direktlink
17.10.2010, 13:43 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
Steve12777 postete
ich schätze die Wippe länger als den Hauptmast, daher interessiert es mich

Ich schätze das anders

Auf dem Foto erkenne ich fast jedes Gittermastteil aus der Skizze zurück - die Wippe ist damit auf jeden Fall 66m, der Hauptmast hat vielleicht ein kurzes Teil weniger aber ist dann dennoch länger als die Wippe



Dieser Post wurde am 17.10.2010 um 13:45 Uhr von Victor editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
064 — Direktlink
17.10.2010, 14:12 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
hg 125 postete
der TKR - kran wurde extra für das projekt Zementwerk Bernburg aus der Cz beschafft
wurde danach wieder verkauft

mfg hg

Richtig.....
Die Fotos habe ich im Zementwerk Bernburg gemacht.
Ich war damals mit dem LR 1500 dort.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
065 — Direktlink
17.10.2010, 14:16 Uhr
Oliver Thum

Avatar von Oliver Thum


Zitat:
Stephan postete
Nein, diese Wanne ist nicht absetzbar.

Wenn man sich den Ballast mal genauer anschaut, wird man schnell erkennen können, daß rechts mehr Masse aufgestapelt ist als links. Das hat mit der Konstruktion des Oberwagens zu tun, denn der sitzt ein bisschen unsymetrisch aus der Mitte heraus nach links versetzt (siehe dazu auch Post 032, drittes Bild).

Die unteren, quer liegenden Ballastplatten sind mehrteilig, also nicht nur übereinander aufgestapelt, sondern auch nebeneiander. Sie werden per Hilfskran in die "Wanne" gehoben und aufgestapelt.

Beste Einsichten in diese etwas ältere Bauform liefert übrigens auch das bekannte 1:50-Modell des DEMAG TC/CC 2000 von ZON.


Gruß vom Rhein
Stephan

Stephan hat recht,links und rechts wird mit dem Hilfskran aufgestapelt.Beim ZON Modell wunderbar nachvollziebar.
--
© - Copyright liegt bei "Oliver Thum".

+++ Ein Gruß aus meiner Heimat "HIER" Tirol! +++

~~~~~~~~~~~ Oliver Thum ~~~~~~~~~~~
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
066 — Direktlink
17.10.2010, 14:24 Uhr
Gast:Steve12777
Gäste


anyway, dann täuscht die Aufnahme, aber ein gewaltiges Bild ist es dennoch.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
067 — Direktlink
17.10.2010, 14:38 Uhr
percheron

Avatar von percheron

Hallo Stephan,Hallo Oliver,

Vielen Dank für eure hilfreichen Erklärungen.

Wenn man bei Bild 2 in Post 53 genau hinsieht und weiß, wonach man gucken muß, erkennt man die in der Mitte geteilten Balastplatten.

Hätte ich auch eher mal machen können, das genaue Hingucken.

Trotzdem noch einen schönen Sonntag
--
Gruß Achim

( Mitglied der Berliner Fraktion )
Immer auf der Suche nach allem von Breuer und Maximum.

Dieser Post wurde am 17.10.2010 um 14:38 Uhr von percheron editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
068 — Direktlink
17.10.2010, 15:20 Uhr
Victor

Avatar von Victor


Zitat:
Steve12777 postete
anyway, dann täuscht die Aufnahme,

Die Wippe steht senkrechter als der Hauptmast.


Zitat:
aber ein gewaltiges Bild ist es dennoch.

Da bin ich einverstanden

Dieser Post wurde am 17.10.2010 um 15:22 Uhr von Victor editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
069 — Direktlink
17.10.2010, 17:51 Uhr
Michael MZ




Zitat:
Stephan postete
Doch, der aufgebaute Amerikaner hat diese "Ballast-Wanne" auch. Da ist sie aber offen ausgeführt, also ohne Seitenwand.


Gruß vom Rhein
Stephan

Hallo Stephan,

na alles im Lack? Der aufgebaute "Amerikaner"? Der rote mit der langen Wippe? Ist doch van de Weghe wenn Du den meinst oder hab ich was überlesen...;-)?

Ich kopier mal was aus dem historischen Demag Thread hier mit rein, paßt und gehört ja hier hin:


Zitat:
Emiel postete
Weiss jemand von wer dieser TC 1200 war? Leider kein typeschild aber beschriftungschilder auf der kran soll sagen das der Kran aus Spanien or Portugal kam. Lauft jetzt beim Onshore ins Indien.

LG aus MZ
Michael
--
www.MHTmodels.de
www.schwerlast-rhein-main.de
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
070 — Direktlink
17.10.2010, 17:57 Uhr
Stephan
Moderator
Avatar von Stephan


Zitat:
Michael MZ postete

Hallo Stephan,

na alles im Lack? Der aufgebaute "Amerikaner"? Der rote mit der langen Wippe? Ist doch van de Weghe wenn Du den meinst oder hab ich was überlesen...;-)?

...

LG aus MZ
Michael

Uuiiii... fett rein gefallen! Da hängt ja tatsächlich eine belgische Nr. vorne dran... Besten Dank nach MZ!

Ich hatte bei "rotem TC" noch irgendeine ältere Verkaufsanzeige im Kopf, die, wenn ich nicht irre, aus den Staaten stammte. Nu' ja, man wird eben älter...


Gruß vom Rhein
Stephan
--
Gruß vom Rhein
Stephan

"Hätten Sie aber können!!!"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
071 — Direktlink
23.10.2010, 18:59 Uhr
hg 125 (†)



@Oliver Thum
Ich war damals mit dem LR 1500 dort

da hat sich damals alles -rumgetrieben- was gitter und grosse tele hatte
mir sind -Breuer,Van Seumeren,KTW,TKR und natürlich Schmidbauer in erinnerung
zu einen Gottwaldt-Gitter fehlt mir noch die bezeichnung ?
AMK... von Bork ... kann das sein ?

ich war ca ein 1/4Jahr mit dem KMK 6160 dort.

grüsse rené
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
072 — Direktlink
13.04.2011, 14:57 Uhr
Kasi



Hello!!!.
DEMAG TC-1200 Cañibano (Breakwater and concrete blocks in Luarca 1991):






I´m sorry... Please, what are the principal differences between the TC1200 and TC2000???.

Thanks and regards,
Casimiro.-
--
http://www.casiluarca.com

Dieser Post wurde am 13.04.2011 um 14:58 Uhr von Kasi editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
073 — Direktlink
13.04.2011, 17:26 Uhr
kerst




Zitat:
Kasi postete I´m sorry... Please, what are the principal differences between the TC1200 and TC2000???.

Thanks and regards,
Casimiro.-

Outrigger base and counterweight.

Kerst

Dieser Post wurde am 13.04.2011 um 17:31 Uhr von Hendrik editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
074 — Direktlink
13.04.2011, 19:11 Uhr
Harry K.



Hi zusammen,

wohl ungefähr Mitte der 80er Jahre habe ich diesen TC kurz vorm AK Gambach "erlegt". Dem Aufkleber nach, müsste er auf dem Weg zu Fahrenholz gewesen sein..... Hoffe, das Teil passt hier rein......

Gruß aus dem Süden

Harry


[url=http://www.fotos-hochladen.net][/url]


[url=http://www.fotos-hochladen.net][/url]
--
Gruß aus dem Süden

Harry
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] -3- [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ]     [ Krane und Schwerlast historisch ]  


Linktips:

Kranliste von Carsten Thevessen

Kran-und Schwerlast-FAQ von Sebastian Suchanek

RAL Farbliste von Burkhardt Berlin


Hansebube.de - Modellbau und Vorbild

powered by ThWboard 3 Beta 2.84
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek


Impressum und rechtliche Hinweise
Datenschutzerklärung